In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Dracula: Vollständige Deutsche Fassung auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Dracula: Vollständige Deutsche Fassung (Horror bei Null Papier)
 
 

Dracula: Vollständige Deutsche Fassung (Horror bei Null Papier) [Kindle Edition]

Bram Stoker , Jürgem Schulze , Heinz Widtmann
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (52 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,99  
Gebundene Ausgabe EUR 7,95  
Taschenbuch EUR 9,95  
Audio CD, Audiobook EUR 9,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Vielmehr läßt sich Stokers Schilderung der Geburt des Vampirs aus dem Geiste unserer medialen Moderne als Gleichsetzungskritik lesen. Dracula ist die Kehrseite der heilen Datenwelt, in der wir heute noch so gefährdet leben wie Mina Harker, der die Hostie van Helsings ein Mal auf die Stirn brennt.«
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Kurzbeschreibung

Das Original in überarbeiteter deutscher Fassung mit zahlreichen Anmerkungen.

Der Londoner Rechtsanwalt Jonathan Harker reist nach Transsilvanien. Er soll dort den Grafen Dracula beraten, der nach England auswandern will und zu diesem Zweck ein Grundstück in London erwirbt.

Während seiner Reise trifft Harker auf sehr misstrauische und abergläubische Gestalten, die ihn vor dem Grafen warnen. Im Schloss des Grafen verlaufen die Tage zunächst ruhig, da sich der Gastgeber selbst bei Tage nicht blicken lässt.

Aber dann schöpft Harker Verdacht, denn der Graf hat kein Spiegelbild. Bald schon ahnt der junge Engländer von der unheimlichen Macht seines Gegners. Und er weiß, dass er die Mauern des Schlosses nie lebend verlassen wird, wenn er nicht flieht.

In London wartet ein Heer von ahnungslosen Opfern auf den Vampir.

Bram Stoker hat in diesem Roman Tod und Erotik auf faszinierende Art zusammengeführt. Dieses Buch gehört zur anerkannten Weltliteratur, es lässt sich auf verschiedenste Art interpretieren und lesen, als viktorianisches Sittengemälde, als spannender Abenteuerroman und als Schauerroman.

2. Auflage
Umfang: 600 Normseiten bzw. 615 Buchseiten

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1652 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 502 Seiten
  • Verlag: Null Papier Verlag; Auflage: 3 (15. Juni 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00D6NGFJI
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (52 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #4.631 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
32 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bissiger Klassiker 1. September 2008
Von weiser111
Format:Taschenbuch
Die Handlung von "Dracula" kennt inzwischen fast jeder -- schließlich gibt es mehrere Verfilmungen, die ihrerseits bereits Klassiker geworden sind und sogar parodiert wurden -- aber wie steht's mit dem Original?

Der junge Londoner Rechtsanwalt Jonathan Harker reist nach Transsylvanien, um den Grafen Dracula in Geschäfts- und Rechtsangelegenheiten zu beraten, da der Graf demnächst nach London übersiedeln will. In dessen altem Schloss wird Harker Zeuge eigenartiger Begebenheiten, auf die er sich keinen Reim machen kann, das Leben im Schloss wird immer unheimlicher -- und schließlich wird Harker zum Gefangenen des Grafen und kann sich erst in letzter Sekunde befreien.
Gleichzeitig geschieht Merkwürdiges an der englischen Küste: Eine Freundin von Harkers Braut stirbt unter unheimlichen Umständen, ein Geisterschiff strandet an ihrem Aufenthaltsort, und das Logbuch des Kapitäns gibt weitere Rätsel auf. In London bemerkt ein Nervenarzt eigenartige Symptome bei einem seiner Patienten. Van Helsing, ein Vampirexperte aus Amsterdam, trifft ein, und die Jagd nach dem Grafen Dracula beginnt, der sich mittlerweile in England befindet.

Die Romanhandlung wird nicht im herkömmlichen Sinne von einem allwissenden Erzähler mitgeteilt, sondern konstruiert sich anhand von Tagebüchern, Briefen, Memoranden und anderen Aufzeichnungen der "Vampirjäger".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Ursprung aller Vampirgeschichten 29. März 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch lag schon einige Zeit ungelesen in meinem Regal, ehe ich es zur Hand nahm. Ich konnte mich nicht recht aufraffen es zu lesen, unter anderem auch weil dieses Buch 1897 verfasst wurde und ich Angst hatte mich in einem schwer lesbaren Roman wieder zu finden, den ich dann enttäuscht zurück stellen würde. Doch die Ursprungs Geschichte reizte mich, vor allem da man heute mit mehr oder weniger gelungenen Verfilmungen quasi überhäuft wird.

So nahm ich das Buch eines Nachmittags zur Hand und begann die ersten Seiten zu lesen, ich wollte nur mal kurz rein schnuppern und konnte es nicht mehr zur Seite legen. Meine Befürchtungen waren völlig unbegründet, es ist einfach und flüssig zu lesen. Die erzählform von Tagebüchern, Briefen, Zeitungsauschnitten etc. hat mir sehr gut gefallen. Zur Geschichte muss ich hier wohl nicht mehr allzu viel erzählen, ich glaube sie ist allgemein bekannt, obwohl ich sagen muss das ich ein ums andere mal von der Handlung überrsacht wurde, da unzählige Filme die wahre Geschichte ziemlich verändert (um nicht verpfuscht zu sagen) haben. Man kommt schnell in die Geschichte hiein fiebert und fühlt mit den Hauptcharakteren mit, was ich sehr wichtig finde.

Ich habe das Buch im Herbst gelesen, wenn es früh dunkel wird und kalt draußen ist, was sehr gut zur Stimmung des Buches passt, also für alle die sich gerne mal gruseln wollen, wartet bis zum Winter mit dem lesen ;)
Für alle die die selbe Scheu wie ich vor diesem Buch haben, werft sie über Bord und ran an das Buch, es macht wirklich Freude es zu lesen und ich kann es voll und ganz weiter empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Bleiben Sie doch noch eine Nacht ..." 22. August 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Jonathan Harker wird nach Transsilvanien geschickt, um Graf Dracula ein Haus in London zu verkaufen. Doch der Graf bittet ihn, seinen Aufenthalt zu verlängern und Briefe im Voraus zu schreiben, dass er abgereist sei, zudem sind die Türen im Schloss verschlossen und es scheint keine Dienerschaft zu geben ... In London geht Lucy, Freundin von Jonathans Verlobten, schlafwandeln und wird von einem Tier angefallen, was hat es damit auf sich und mit dem Schiff, das ohne Besatzung außer mit dem toten Steuermann, der sich ans Steuerrad gebunden hat? Ach, was rede ich. Die Story dürfte allgemein bekannt sein, bei den zig Verfilmungen. Trotzdem lässt einen die Spannung nicht Luft holen und die den Protagonisten unbekannte Bedrohung lässt einem das Blut in den Adern gefrieren. Insbesondere der Anfangsteil im Schloss lässt mich erschaudern. Lediglich die Schilderungen van Helsings über den Charakter Draculas finde ich etwas an den Haaren herbeigezogen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weiterhin unübertroffen 29. Juli 2012
Von Cranarc
Format:Gebundene Ausgabe
Eigentlich gibt es zu einem Klassiker wie diesem nicht viel zu sagen.
Doch durch die neuerdings zahlreichen modernen Alternativen möchte ich doch ein Plädoyer für diesen Roman verfassen:

Bram Stoker schrieb den Roman zu einer Zeit, als das gedruckt Wort noch das Medium überhaupt war. Die ersten Versuche Stummfilme darzustellen wurden gerade unternommen, aber waren noch sehr abenteuerlich. An Radio oder sogar Fernsehen war noch lange nicht zu denken. Die Welt insgesamt war noch stark entschleunigt; die Geschwindigkeit von Zügen schien schon atemberaubend.
Heute muss sich diesr Roman gegen ein Überangebot an Filme, Fernsehprogrammen udn vor allem auch an Vampirromanen durchsetzen.
Und wie ich finde kann "Dracula" dies gut. Obwohl man aus einem hohen Angebot an Alternativen schließen sollte, dass ein Anreiz besteht hohe Qualität zu liefern findet man diese in aktuellen Romanen nicht in dem Maße wie noch in Bram Storkers.
Ungeachtet des ungleich viel höheren Aufwands, zu Zeiten Bram Stokers, sich über Gegebenheiten anderer Kulturkreise zu informieren schafft dieser es sehr anschaulich Osteuropa und die Route Jonathan Harkers realitätsgetreu darzustellen. Wo man heute zwei Suchbegriffe in Google eingibt und 10 Minuten ließt um Informationen über andere Länder zu gewinnen, war man zu Storkers Zeiten darauf angewissen Dinge erzählt zu bekommen oder eine Bibliothek aufzusuchen, was für viele Leser aber auch Autoren aktueller Romane offensichtlich undenkbar erscheint.

Beachtlich der Erzählweise, die Stoker wählte kommt man nicht umhin, zugeben zu müssen, dass diese wesentlich innovativer ist, als jene, welche die meisten modernen Autoren wählen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Hören Sie die Kinder der Nacht?
„Hören Sie die Kinder der Nacht? Was für eine Musik sie machen!“

Das Heulen der Wölfe löst bei dem jungen Anwalt Jonathan Harker keine Begeisterung... Lesen Sie weiter...
Vor 25 Tagen von zorropower veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Klassiker
Hierzu muss man nicht viel schreiben. Der Klassiker der Vampirebücher. Gemeßen an anderen Fantasyromanen aus heutiger Zeit liesst es sich etwas zäher, aber denoch... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von OldDaddler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zeitloser Klassiker
Der beste Roman von Bram Stoker und der Vater des Vampir-Genres. In Sachen Blutsauger haben alle späteren Autoren ihre Ideen aus diesen Buch geholt. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Torsten Prausewetter veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen endlich
Der Anfang Top das Ende Flop :(
Man ist fasziniert und ist gespannt und dann kommt das Ende in ein paar kurzen knappen Zeilen.
Vor 3 Monaten von StevieRae veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen I do not like the german translation
I like more the translation of Dracula (klassiker, Ueberreuter). But of course, this book is free then I do not want to complain too much... Then one star for the book.
Vor 3 Monaten von Cristina Jurado veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Richtig schlecht
Ich habe mir von diesem Buch nicht viel erwartet, da ich den Film gesehen habe, und den schon schlecht fand. Aber dieser "Bram Stoker" ist echt nichts Besonderes finde ich. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Melanie Haidegger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Vampir unter den Vampiren
Graf Dracula lädt den jungen englischen Anwalt Jonathan Harker auf seine Burg in Rumänien ein, um mit ihm einen Immobilienkauf abzuwickeln. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Johanna Gassner veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Idee stark - Stil problematisch
Enthält Spoiler

Es gibt wohl wenige Menschen auf der Welt, denen die Geschichte von Graf Dracula nicht irgendwo schonmal begegnet ist. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von thomthom veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der wohl berühmteste Vampirroman
Ja, das war wohl der Urtyp aller Vampirromane, lange bevor mit Beginn der Twilight-Saga Fluten von teenietauglichen, weichgespülten Soft-Liebes-Vampir-Horror-Schnulzen die... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Thomas V. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Dracula
Vor einer Reise nach Rumänien ist es ein Muss, dieses Buch zu lesen.
Also danach geht es in die Wirklichkeit!
Vor 7 Monaten von Helmut Springer veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden