Drachenzähmen leicht gemacht 2010 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Drachenzähmen leicht gemacht sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

(812)
LOVEFiLM DVD Verleih
Trailer ansehen

Der kleine Wikinger Hicks lebt auf der Insel Berk, auf der tagein tagaus gegen Drachen gekämpft wird. Eines Tages kommt es jedoch dazu, dass er einem Drachen das Leben rettet. Die beiden freunden sich an, was Hicks Vater, das Stammesoberhaupt der Gemeinschaft, gar nicht erfreut. Sein Sohn verstößt damit gegen die Wikingerehre. Diese sieht ausschließlich das Bekämpfen von Drachen vor. Doch Hicks lässt sich davon nicht beirren und nimmt den Kampf gegen die Ausrottung der Drachen auf.

Darsteller:
Gerard Butler, Christopher Mintz-Plasse
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Drachenzähmen leicht gemacht

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 34 Minuten
Darsteller Gerard Butler, Christopher Mintz-Plasse, Jay Baruchel, Jonah Hill, America Ferrera
Sprecher Emilia Schüle, Daniel Axt, Dominic Raacke, Thomas-Nero Wolff, Tim Sander
Regisseur Christopher Sanders, Dean DeBlois
Genres Zeichentrick
Studio Paramount Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 22. Oktober 2010
Sprache Deutsch
Originaltitel How to Train Your Dragon
Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 34 Minuten
Darsteller Gerard Butler, Christopher Mintz-Plasse, Jay Baruchel, Jonah Hill, America Ferrera
Sprecher Emilia Schüle, Daniel Axt, Dominic Raacke, Thomas-Nero Wolff, Tim Sander
Regisseur Christopher Sanders, Dean DeBlois
Genres Zeichentrick
Studio Paramount Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 22. Oktober 2010
Sprache Russisch, Hebräisch, Deutsch, Englisch
Untertitel Estnisch, Russisch, Rumänisch, Hebräisch, Deutsch, Englisch
Originaltitel How to Train Your Dragon

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

291 von 305 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bloody Bookseller am 26. Oktober 2010
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
'Drachenzähmen leicht gemacht' ist einer der ganz raren Filme der ohne jeden Umweg in meine persönliche Top 10 der besten und schönsten Filme aller Zeiten gerutscht ist - und er hält sich momentan locker auf Platz 1;)! Ich habe den Film noch keine Woche und bereits drei Durchgänge hinter mir. Und ganz ehrlich - dass ist mir noch nie passiert.

Warum also hier?

Weil putzige Drachen vorkommen? Weil das Wikingerding einfach superkomisch ist? Weil der Film was für Kleine und Große ist? Alles nicht so ganz überzeugend...

Was mich von Anfang an zu diesem Film hingezogen hat ist, dass alle Hauptfiguren alles andere als perfekt sind. Vorneweg natürlich Hicks, dem jeder Dorfbewohner und jeder Zuschauer sofort ansieht das er total 'unwikingerhaft' ist. Und sein ganzes Umfeld gibt ihm dass auch zu verstehen, im gefühlten 5-Minuten-Takt. In die Schlacht ziehen oder auf Hicks aufpassen? Schwupps, alle Wikinger rüsten sofort zum Kampf. Dann lieber von Drachen gebrutzelt werden! Mit dem Knaben stimmt einfach etwas nicht. Alles an ihm ist verkehrt!

Als Zuschauer weiß man natürlich sofort dass mehr an ihm dran ist, viel mehr! Vom handwerklichen Geschick abgesehen hat Hicks z. B. ein verdammt freches Mundwerk und trifft damit eigentlich immer ins Schwarze. Unnötig zu erwähnen, dass Wikinger mit Sarkasmus offenbar rein gar nichts anfangen können. Ich -als Nicht-Wikinger- habe mich mehr als einmal halb totgelacht:).

Zu allem Überfluss gelingt es Hicks trotz aller Unwikingerhaftigkeit tatsächlich den wohl gefürchtetsten Drachen überhaupt zu fangen: Einen Nachtschatten!
Aber anstatt das Höllentier niederzumachen verschont er es.
Lesen Sie weiter... ›
15 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Esche am 10. März 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Dieser Film ist mein persönlicher Favorit in Sachen Animationsfilm geworden. Die Story ist super erzählt, der Film ist wirklich lustig und verteilt auch den einen oder anderen Seitenhieb auf andere Filme. Die deutsche Synchro stört mich nicht im geringsten, im Gegenteil, ich finde die unterschiedlichen Akzente gerade super in deutschen Filmen/Synchros. Im Englischen wirken die Sprecher zu meist gegenüber den Deutschen Sprechern irgendwie emotionsloser und auch Ironie/Sarkasmus ist aus den englischen Sprechern schlechter rauszuhören. Hab mir den Film auf Englisch angeschaut und muss hier der deutschen Synchro eindeutig den Vorteil geben.

Zum 3D-Effekt, getestet auf einem Samsung PS51D450: Es gibt kaum Geisterbilder und die Flugsequenzen sind einfach atemberaubend. Pop-Out Effekte sind naturgemäß auf einem Heimfernseher eher spärlich, bzw. kommen auf dieser "kleinen" Leinwand einfach nicht so zur Geltung wie im Kino. Naja das typische Problem sind eben weiße Schrift auf schwarzem Grund oder bei extrem kontrastreichen Bildern, da gibt es grundsätzlich Ghosting. Aber zum Glück wurde in dem Film darauf geachtet, das dies nicht auftritt. Von daher: Daumen hoch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Deniz Ergun am 31. März 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Story:
Das Wikingerdorf Berk hat große Schwierigkeiten mit Schädlingen der besonderen Art: Drachen!
Nur allzu häufig müssen sich die Bewohner meist in der Nacht dieser Plage erwehren. Nur einer darf bei der Abwehr der scheußlichen Tiere nicht mitmachen: Hicks, der Sohn es Stammesführers. Er stellt so gar nicht das dar, was man sich unter einem Wikinger vorstellt. Er ist klein, schmächtig und bastelt lieber an seinen Erfindungen herum, obwohl er gerne bei dem Kampf um das Dorf mitmischen würde. Denn dann würde er mächtig Eindruck bei Astrid und deren Freunde schinden.
Anstelle bei den Kämpfen mitmachen zu dürfen, erfindet er eine Maschine, die ihm helfen soll, einen Drachen zu fangen. Einen, der als besonders gefährlich gilt: Den Nachtschatten.
Sein Vorhaben einen Drachen zu fangen gelingt halbwegs, aber dann muss Hicks feststellen, dass die Sache mit den Drachen ganz und gar nicht so ist, wie man es ihm beigebracht hat...

Bild & 3D:

Bild:
Das Ansichtsverhältnis des Filmes von 2:35:1 entspricht dem 21:9 CinemaScope Format. Die MVC Kodierung und die 1080p Auflösung entsprechen dem Stand der Technik. Der Schwarzwert und die Farbsättigung, bzw. das Farbspektrum sind als sehr gut zu bewerten. Graining, bzw. Körnung sind aufgrund der digitalen Herkunft des Ausgangsmaterials nicht vorhanden. Kompressionsfehler sowie Artefakte sind nicht vorhanden. Der Kontrast ist stimmig, sowie die Schärfe und Tiefenschärfe optimal.

3D:
Das 3D des Filmes wird meist für die Tiefenwahrnehmung eingesetzt. PopOut Effekte finden sich eher wenige.
Dennoch ist die dreidimensionale Wiedergabe meist beachtlich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Schlicht TOP 1000 REZENSENT am 27. Oktober 2011
Format: DVD
"Drachenzähmen leicht gemacht" war oder besser gesagt ist ein Film, den ich eigentlich nur wegen dem gigantischen Soundtrack von John Powell sehen wollte und ich wurde nicht enttäuscht. Dreamworks nähert sich mit seinen Animationswerken immer mehr dem Kinogiganten Disney Pixar. Mit diesem Epos eroberte sich Disneys Konkurent die Kinocharts und überzeugt nicht nur quantitativ, sondern auch endlich wieder qualitativ. Nicht umsonst gilt "Drachenzähmen..." als einer der besten FIlme 2010.

In dem friedlichen Dörfchen Berk herrschen die Wikinger. Doch eine Unmenge an gefährlichen und blutrünstigen Drachen machen den Dorfbewohnern das Leben schwer. Hicks, der Sohn des Häuptlings, ist alles andere als ein zäher Bursche und überhaupt nicht zum Drachentöten, geschweige denn zum Drachenfangen geeignet, weshalb er von allen, auch seinem Vater, nicht ernst genommen wird. Doch eines Tages trifft Hicks auf einen verwundeten Nachtschatten, den gefährlichsten Drachen aller Zeiten, und findet raus, dass alles, was die Menschen über die Drachen wissen nicht wirklich zutreffen kann und so entsteht zwischen Hicks und "Ohnezahn" eine tiefe Freundschaft...

Die Geschichte, die Figuren und die Ereignisse sind nicht wirklich neu, dennoch, der Film profitiert von absolut kinderfreundlicher Kinomagie, die auch Erwachsene anstecken kann. Die Freundschaft zwischen Hicks und Ohnezahn ist wirklich bezaubernd, nicht zuletzt weil Ohnezahn einfach ein zuckersüßer Drache ist!
Aber nicht nur er, auch die anderen Drachen machen den Film so einzigartig, jede Menge Arten und Rassen mit unterschiedlichen Fähigkeiten, Angriffen und Eigenarten, was wirklich sehr toll erklärt wird im Film!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen