Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Drachen - Ungeheuer und Glücksbringer Gebundene Ausgabe – 2002


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,70 EUR 8,67
9 neu ab EUR 9,70 4 gebraucht ab EUR 8,67

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 280 Seiten
  • Verlag: Verlag f. Sammler (2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3853651909
  • ISBN-13: 978-3853651902
  • Größe und/oder Gewicht: 17,9 x 2,5 x 25 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 479.556 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Gebraucht - Wie neu

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Scarlett TOP 500 REZENSENT am 30. Oktober 2002
Format: Gebundene Ausgabe
„Drachen - Ungeheuer und Glücksbringer" von Josef Guter bietet auf 280 Seiten einen umfassenden Einblick in die tiefgründige Welt der Drachen, veranschaulicht durch über 100 Farb- sowie schwarz/weiß- Abbildungen. Auf der Spur des bemerkenswertesten aller Fabeltiere werden viele Mythen, Sagen, Legenden und Märchen zur genaueren Deutung seines Wesen herangezogen. Diese sind zwar sehr ergiebig, aber leider genauso widersprüchlich.
Während der Drache in China wegen seiner Weisheit und Stärke verehrt wird, gilt er im Christentum als Symbol des Teufels: Luzifer war einst der strahlendste Engel von allen, der alle anderen Geschöpfe Gottes in Weisheit und Schönheit überragte. Seine Macht und Herrlichkeit stiegen ihm zu Kopf und er glaubte, sogar Gott übertreffen zu können. In Gottes Abwesenheit setzte sich Luzifer auf dessen Thron und hetzte die anderen Engel gegen ihn auf. Als Gott wiederkehrte, überkam ihn Zorn und er befahl dem Erzengel Michael, ihn aus dem Himmel zu verbannen, worauf er sich in der Hölle sein eigenes Reich einrichtete. aufzuhetzen. Als Michael mit Luzifer kämpfte, nahm dieser die Gestalt eines überdimensionalen Drachens an und bedrohte die Schöpfung. Diverse Künstler stellten den Kampf zwischen Michael und seinem drachenköpfigen Rivalen in Form von Kupferstichen und Statuen dar. Einige davon findet man in diesem Werk, wo sie eine der wichtigsten Bibelstellen versinnbildlichen. Auch die Überlieferung von Georg dem Drachentöter wird ausgeführt. Natürlich auch hier wieder mit mehreren Abbildungen, unter anderem dem berühmten Gemälde von Raffael (1505).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Reinhard Nagler am 8. März 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist rein optisch gestaltet sehr schön gemacht und hebt sich von vielen anderen Büchern über Drachen und Drachenlegenden dadurch wirklich extrem ab. Die umfangreichen Abbildungen haben mir persönlich sehr gut gefallen, nur die Texte bieten im Gegensatz zu anderen Drachenbüchern wenig neues. Dafür ist dieses Buch gerade Einsteigern in die Kryptozoologie und Jugendlichen sehr zu empfehlen. Aufgrund der vielen farbigen Bilder werden auch Kinder ihren Spaß an diesem Buch haben.
Ein wirklich schönes Geschenk für Kinder und Jugendliche.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten Wiedau HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 29. November 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Drachen sind so eine Sache - man sollte sich Ihnen sich nicht nähern und schon gar nicht in
ihre Augen blicken oder auf das hören was sie sagen, denn sonst wirkt der Drachenzauber...
Ein Buch über Drachen zu schreiben ist eine schwierige Angelegenheit, da Drachen in Europa
einen denkbar schlechten Ruf haben, jedoch in östlichen Landen (Fernost) als zumeist gute
Wesen geschätzt sind. Somit ist der Ruf der Drachen in der Bevölkerung sehr gespalten.
Diejenigen die schon einmal in China waren, wissen um Ihre guten Kräfte, die nur die
Siegfriedsaga kennen, lehnen sie ab.
Der Autor hat sich sichtlich Mühe gegeben, ein wenig Licht in beide Bilder über Drachen zu
bringen. Den Ursprung der Drachen in der Dinosaurierzeit zu suchen ist ebenso interessant,
wie die verschiedensten Theorien und Hypothesen zur Drachenforschung zusammenzutragen.
Der heutzutage größte Fundus ist immer noch der asiatische Raum, somit schließt sich ein
großes Kapital darüber an, nicht zuletzt der Drachenthron des chinesischen Kaisers ist vielen
hier bekannt. Auch in den asiatischen Religionen finden sich viele Querverweise zu den
Drachen, ob im Taoismus, dem Buddhismus, dem Shintoismus oder in der konfuzianischen
Lehre.
Es gibt viele chinesische Märchen und Sagen über den Drachen, doch der Autor beleuchtet
auch das Alte Testament, die Zeit der Asyrer, Hethiter und Sumerer. Selbst in Ägypten kann
man fündig werden, wenn es um Drachen geht.
In Europa finden wir schließlich und endlich in den keltischen und germanischen Sagen viel
"Stoff" aus dem die Drachen sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden