Jetzt eintauschen
und EUR 1,56 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Drache in meiner Garage oder Die Kunst der Wissenschaft, Unsinn zu entlarven [Taschenbuch]

Carl Sagan , Michael Schmidt
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 528 Seiten
  • Verlag: Knaur (2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426774747
  • ISBN-13: 978-3426774748
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,6 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 411.036 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Carl Sagan sinnt über die gegenwärtige Lage des wissenschaftlichen Denkens nach, was ihm wunderbar Gelegenheit bietet, uns mit seinen eigenen Kindheitserfahrungen, Pressearchiven, UFO-Geschichten und dem vielfältigen Strandgut der Pseudowissenschaft zu unterhalten. Zwischendurch entlarvt er Entführungen durch Außerirdische, Gesundbeterei und Channeling als Nonsens; er widerlegt die Behauptung, daß die Wissenschaft die Spiritualität zerstört, und bietet ein "Quatsch-Erkennungs-Kit" für das gründliche Durchdenken von politischen, gesellschaftlichen, religiösen und anderen Fragen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein geniales Buch 4. März 2003
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das erste Kapitel beginnt mit einem Zitat von Einstein:
All unsere Wissenschaft ist, gemessen an der Wirklichkeit, primitiv und kindlich - und doch ist sie unser kostbarstes Gut.
Nachdem man dieses Buch gelesen hat, versteht man, was Einstein damit meinte. Wenn man versuchen will die Welt zu verstehen, dann führt nichts an der Wissenschaft vorbei. Sie stellt Theorien auf, belohnt aber gleichzeitig die Mühen derjenigen, die versuchen diese Theorien zu wiederlegen (dafür hat ja auch Einstein seinen Nobelpreis bekommen). Nur dadurch, das falsche Theorien wiederlegt werden, kann man sich der Wirklichkeit annähern. Dabei darf natürlich den eigene Vorurteile und Wünschen kein Platz eingeräumt werden. (Im Gegensatz zu Dogmatischen Glaubensystemen, die Immun sind gegen Kritik)
Carl Sagan (der Autor) glaubt an die Existenz außerirdischen Lebens. Er unterzieht jedoch die angeblichen Beweise für außerirdische Besuche auf der Erde einer kritischen Prüfung. Er hätte sich gefreut, wenn es wirklich handfeste Beweise geben würde, aber die vorhandenen (werden diskutiert) halten leider keiner Prüfung statt und sind zumeist auch widersprüchlich (teilweise sogar in sich selbst).
Folgt aus dem Vorhandensein von gefälschten oder unbewusst manipulierten oder fehlgedeuteten „Beweisen", die Existenz von Ausserirdischen (auf der Erde)? Nein!
Folgt aus dem nicht-Vorhandensein von richtigen Beweisen die nicht-Existenz von Ausserirdischen? Nein!
Das heißt natürlich nicht, dass man alles Glauben darf, was einem erzählt wird (z.B. das ein „Drache in meiner Garage" wohnt). Und dafür ist die Wissenschaft da.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
34 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für die Wissenschaft und gegen den Aberglauben... 21. Oktober 2003
Von isy3
Format:Gebundene Ausgabe
... setzt sich der Autor dieses gut geschriebenen Wissenschaftsbuches ein.
Carl Sagan rechnet ab mit der Pseudowissenschaft und denen, die Gewinne damit machen, und er plädiert leidenschaftlich für die wissenschaftliche Methode. Dies tut er auf die unterhaltsamste Weise, indem er auch sehr persönliche Erfahrungen in den Text einfließen läßt. Dabei kann Sagan recht drastisch werden und insbesondere den UFO-Gläubigen tüchtig an den Karren fahren (er bringt eine Reihe von schreiend komischen bis erschreckend dummen Leserbriefen und Statements, die er von UFO-Anhängern auf seine Zeitungsartikel bekam), aber er darf das; denn er argumentiert stets sauber und nie unfair. Zudem hat Sagan bei SETI gearbeitet, dem offiziellen US-Forschungsinstitut für extraterrestrische Intelligenz. Wer könnte also besser unterscheiden zwischen Möglichem und Unmöglichen als er?
Der Autor erläutert die wissenschaftliche Methodik unterhaltsam und leicht nachvollziehbar am Beispiel des Drachen in der Garage. Er führt Argument und Gegenargument fein säuberlich auf und entlarvt die Tricks und prychologischen Fallen, die teilweise bewußt, teilweise unbewußt,angewandt werden, um an irrigen Theorien festzulten. Natürlich ist es schade, daß dabei allerhand Feen, Geister, Hexen und Außerirdische sowie andere lieb und teuer gewordene Phantasiefiguren, Wunder und parapsychologische Erscheinungen auf der Strecke bleiben, doch Sagan hat dem Leser etwas viel Besseres anzubieten: nämlich das Staunen über das Universum und dessen unerschöpflichen Fülle, den Einfallsreichtum der Natur sowie die Begeisterung, die neue wissenschaftliche Erkenntnisse hervorrufen können.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert 13. April 2003
Format:Taschenbuch
Ein wahrlich phänomenales Buch, das in nahezu allen Belangen überzeugen kann. Eigentlich nie ist es wirklich langweilig, ganz im Gegenteil, sind beinahe alle Bereiche fesselnd. Ob es jetzt um "Entfürhrungen" durch "Aliens", oder, in früheren Zeiten, "Dämonen" geht oder um die schlechte wissenschaftliche Bildung der amerikanischen Bevölerkung bzw. der vertrottelten Politiker a la George W. Bush. (Wenigstens musste Sagan IHN nicht mehr erleben, er wäre ansonsten sicher ein scharfer Gegner...)
Überhaupt hat dieses Buch entscheidend dazu beigetragen, dass ich zum Sagan-Fan wurde. Nach den Werken "Blauer Punkt im All", der englischen Originalausgabe von "Cosmos" sowie der Filmversion von "Contact" konnte mich auch dieser inzwischen 4. Sagan-Titel vollends überzeugen.
Sehr nützlich sind auch die vielen Argumente die dieses Buch liefert, um in Diskussionen gegen Pseudowissenschaftler, religiöse Fundis und ähnliches Pack bestehen zu können.
Unbedingt kaufen, gerade auch jene, die von der Wissenschaftt (noch) nicht so viel halten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Carl Sagans Buch "Der Drache in meiner Garage" handelt von Wissenschaft, von bloßen Behauptungen und davon, wie man beides voneinander unterscheidet.
Carl Sagan erlag 1996 einem Krebsleiden. 1934 in New York geboren, wurde er Professor für Astronomie und Weltraumforschung. Als führender Mitarbeiter bei der NASA hatte er maßgeblichen Anteil an den Viking-Missionen, den Sonden, die in den 1970ern auf dem Mars landeten und von dort Bilder und wissenschaftliche Daten zurückfunkten. Besonders verdient gemacht hat er sich um die Popularisierung der Wissenschaft. In dutzenden von Büchern und Artikeln versuchte er, seine Begeisterung für die Wissenschaft und seine durch sie geprägten humanistischen Ansichten einem breiten Publikum zu vermitteln. In Deutschland wurde er Anfang der 1980er durch seine Fernsehserie "Unser Kosmos" bekannt.
Die meisten seiner Bücher haben mit moderner Physik, Biologie und Geologie zu tun, vor allem aber mit der Erforschung des Weltraums. Während die Geschichte und die Methoden der Wissenschaft in den meisten seiner Veröffentlichungen eine Rolle spielen, rücken sie selten so in den Vordergrund wie in "Der Drache in meiner Garage oder Die Kunst der Wissenschaft, Unsinn zu entlarven".
Der Originaltitel des 500-seitigen Schmökers, "The Demon-Haunted World. Science as a Candle in the Dark", beschreibt Sagans zentrale These ganz gut.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Und wieder bringt mich Sagan zum nachdenken...
Dieses Buch hat mich während meiner Bachelorarbeit begleitet und hat sogar als Primär- bzw. Sekundärliteratur fungiert. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Kristopher Müller-greve veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Zu langatmig, ständig wiederholend, ohne wirkliche viele Fakten...
Ich habe mir viel von diesem Buch besprochen. Der Untertitel suggeriert, dass Aberglaube mit wissenschaftlicher Methode widerlegt wird. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Christine veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sagans Vermächtnis: Ein Apell an den gesunden Menschenverstand
Der Autor Carl Sagan hat nicht zu Unrecht den Pulitzer-Preis erhalten.
Ein integrer Mensch, sehr gebildet und doch immer auf dem Boden der Realität geblieben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Januar 2012 von Dr. Clarissa Ebert
5.0 von 5 Sternen Super!
Der Drache war in der Garage wirklich gut aufgehoben. Vielen Dank. Ich war sehr zufrieden.
Veröffentlicht am 15. Juli 2009 von fluffymomo
4.0 von 5 Sternen Ein Buch um es bis zur Mitte zu lesen
Positiv:
Ich finde dieses Buch wirklich sehr gut. Ich bin selbst 100%iger Wissenschaftler, und fast alles was in dem Buch steht ist auch mit meiner Sicht der Welt vereinbar. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Juni 2009 von Chuck Taylor
5.0 von 5 Sternen Von Drachen und anderen Dämonen
Carl Sagan, der bedauerlicherweise vor 13 Jahren verstarb, war wohl ein Visionär der seltensten Sorte. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Mai 2009 von M. Kunze
5.0 von 5 Sternen Ein leicht zu verstehendes Plädoyer für die Wissenschaft
Carl Sagan beschreibt recht persönlich die wissenschaftliche Herangehensweise an Problemen. Er wendet sich gegen Ausschreitungen der Religionen, und Pseudowissenschaften. Lesen Sie weiter...
Am 1. Januar 2005 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen DIE wissenschaftliche Methode?
Das Buch ist ein leidenschaftliches Plädoyer für "die Wissenschaftliche Methode" - das Problem dabei ist nur das sich die Wissenschaftstheorie seit vielen Jahren ebenso... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. November 2003 von guta muzik
5.0 von 5 Sternen Nur gut!!!
Ein absolut Klasse Buch.
Ich muss meinen "Vorschreibern" recht geben.
Sagan erläutert in diesem Buch die Art und Weise in der die seriöse Wissenschaft mit den... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Juni 2003 von Markus Nitz
5.0 von 5 Sternen Eine Ode an die Wissenschaft
Dieses Buch ist eine Ode an die Wissenschaft, an die rationale Analyse des unbekannten. Karl Sagan ist kein sturer Ignorant, wie es viele vielleicht sehen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Dezember 2002 von Amazon Customer
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar