In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Draakk: Etwas ist erwacht: (Horrorthriller) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Draakk: Etwas ist erwacht: (Horrorthriller) [Kindle Edition]

L.C. Frey , Ideekarree Leipzig
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,95 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 700.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,95  
Taschenbuch EUR 14,95  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Es dringt in deinen KOPF ein. Es VERÄNDERT dich. Und dann gehörst du IHM.



Sie haben etwas Monströses entdeckt. Etwas, das alles menschliche Leben auf dieser Erde bedroht.
Sie haben geglaubt, dass ihre Wissenschaft es erforschen kann.
Sie haben sich gewaltig geirrt.
Etwas Uraltes ist erwacht.

Draakk - Ein Wissenschaftsthriller von L.C.Frey, dem Autor der erfolgreichen Jake Sloburn Reihe


Ein Wanderer findet einen düsteren Monolithen tief in den Schweizer Alpen. Morbide Albträume suchen die Gedanken der Menschen heim und verändern sie zusehends. Ein wissenschaftliches Experiment gerät außer Kontrolle. Ein skrupelloser Konzernchef setzt alle Hebel der Macht in Bewegung, um die Wahrheit zu vertuschen.

Wenn du dem Bösen gegenüberstehst, welche Wahl triffst du dann?


In einem privaten Forschungsinstitut wird ein uraltes, mumifizierten Wesen untersucht. Doch etwas geht schief - über tausend Menschen sterben grausam in dem hermetisch abgeriegelten Labor. Der Spitzenwissenschaftler Dr. Peter Singer ist der einzige überlebende Zeuge. Er allein weiß, welche Gefahren tief in den Schweizer Alpen wirklich lauern. Doch Singer ist auf der Flucht: Vor einem skrupellosen Biokonzern, der ihn mit allen Mitteln mundtot machen möchte. Vor einem Wesen jenseits unserer Vorstellung - und vor den Geistern seiner eigenen Vergangenheit.

Und er weiß: Niemand wird ihm glauben. Bis es zu spät ist.

Singers Tochter Antonia und der Computerhacker Martin sind seine einzigen Verbündeten bei einer halsbrecherischen Hetzjagd durch Deutschland und die
Schweiz. Und während Singer sich den Dämonen seiner eigenen Vergangenheit stellen muss, folgen sie der blutigen Spur des Horrors in die Schweiz.
Doch die Konfrontation mit dem, was dort in den Bergen haust, steht ihnen erst noch bevor.

Wird es ihnen gelingen, dem erwachten Bösen Einhalt zu gebieten, bevor sie selbst zu Opfern in diesem mörderischen Spiel werden? Ein Wettlauf um das Überleben der gesamten menschlichen Rasse beginnt, während sich die Schlinge um Singer und seine Freunde zusammenzieht ...

Leserstimmen zu Draakk:

"Was das Buch aber besonders macht, neben den anschaulichen Charakteren, ist wieder mal der Erzählstil. Mich hat das Buch spätestens ab dem Auftauchen von Singer heftig gepackt und bis zur letzten Seite und dem grandiosen Schluss nicht wieder losgelassen. Dennoch haben alle Handlungsfäden ausreichend Zeit, sich zu entspinnen, die Charaktere lassen sich Zeit für tolle und teilweise ziemlich lustige Dialoge und ... was soll ich sagen, das Buch ist einfach eine runde Sache! " - Ernst H.

"Draakk ist ein hammermäßigen Horror-Trip: krass, verstörend, blutig, ekelhaft, obszön - spannend bis zur letzten Seite. Mein Gesichtsausdruck während des Lesens hat von heiter und lustig bis hin zu angeekelt und verstört wohl so ziemlich jede Facette gezeigt." - Jasmin, Schwesternrezensionen

"Die richtige Mischung aus Spannung, Horror, Science Fiction und peristaltikfördernden Szenarien. Was das Letztere betrifft: vielleicht nicht unbedingt beim Essen lesen, aber LESEN!" - Kristin M.

"Was mich an Frey so begeistert, ist dass er durchaus brutal kann und auch blutrünstig aber nie aus Spaß an der Freud' (kein Sinnlos-Splatter wie bei einigen angeblich hochgelobten Ami-Autoren und der Mehrzahl dieser unsäglichen "Psychothriller") sondern immer plausibel und irgendwie einer inneren Logik folgend. Und wenn sie dann kommt, die Gewalt - Bumm! Wie ein Schlag in die Fr... Autsch, das hat gesessen." - BookLook

“5/5 Punkten. Mit Sternchen.” - Krimi & Co.

Weitere Informationen zu diesem Buch finden Sie auf:
www.Draakk.de

Mehr Infos zu Thrillerautor L.C. Frey erhalten Sie auf seiner Website. Dort finden Sie auch kostenlose Leseproben weiterer Bücher des Autors, sowie Gewinnaktionen und aktuelle Thriller-Neuigkeiten.
www.LCFrey.com

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bisher von L.C. Frey erschienen:

Taschenbuch & E-Book:

DRAAKK: Etwas ist erwacht. (Horrorthriller, 2013)
BLUE: Jake Sloburn Horror Nr. 2 (Horrorthriller, 2013)
NEST: Jake Sloburn Horror Nr. 1 (Horrorthriller, 2013)

E-Book:

PSYCHO GIRL STORY: Makaber-erotische Kurzgeschichte, 35 Seiten)

L.C. Frey veröffentlicht seit 2013 Thriller und Horrorgeschichten. Noch im selben Jahr veröffentlichte L.C. Frey die ersten beiden Bände seiner Serie um den mysteriösen Detektiv Jake Sloburn, den Pilotroman "Nest" und den zweiten Band, "Blue". Beide Bücher fanden durchweg positive Beachtung durch Presse und Leser und wurden als E-Book sowie Paperback veröffentlicht.

Nach über zwei Jahren Entwicklungszeit erblickte im Dezember 2013 sein bislang seitenstärkstes Buch, der Horrorthriller "Draakk", das Licht der Welt.

L.C.Frey lebt und arbeitet in Leipzig. Erfahren Sie mehr über den Autor, neue Bücher, aktuelle Gewinnaktionen und Verlosungen auf seiner Website oder folgen Sie ihm tagesaktuell auf Facebook oder Twitter.

www.LCFrey.com
www.facebook.com/L.C.FreyOfficial
twitter @LutzCFrey

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 4123 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 482 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Ideekarree Leipzig; Auflage: 1.0 (13. Januar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00HK14V8Y
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #22.587 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

L.C. Frey ist das Pseudonym eines deutschen Schriftstellers, unter dem er sich dem Schreiben von spannenden Thrillern und okkultem Horror widmet. 2013 veröffentlichte L.C. Frey die ersten beiden Bände seiner Serie um den mysteriösen Detektiv Jake Sloburn, den Pilotroman der Horrorserie "Nest" und den zweiten Band, "Pakt". Beide Bücher fanden durchweg positive Beachtung durch Presse und Leser und wurden mittlerweile auch als Taschenbuch veröffentlicht.

Im Dezember 2013 erblickte sein bislang seitenstärkstes Buch, der Horrorthriller "Draakk: Etwas ist erwacht", das Licht der Welt. Im Sommer 2014 wurde das Buch ins Englische übersetzt. Es folgten die Bücher "Das Geheimnis von Barton Hall", eine klassisch angehauchte Schauernovelle im Stile H.P. Lovecrafts sowie der dritte Fall des Horrordetektivs Jake Sloburn mit dem düsteren Namen "Mammon".

L.C.Frey lebt und arbeitet in Leipzig. Erfahren Sie mehr über aktuelle Bücher, Gewinnaktionen und Verlosungen auf seiner Website oder folgen Sie ihm tagesaktuell auf Facebook oder Twitter.

Bisher von L.C. Frey erschienen:

Taschenbuch & E-Book:

MAMMON: Jake Sloburn Horror Nr. 3 (Horrorthriller, 2013) - erscheint 2014
DAS GEHEIMNIS VON BARTON HALL (Schauernovelle, 2014)
DRAAKK: Something has awoken (English version, 2014)
DRAAKK: Etwas ist erwacht. (Horrorthriller, 2013)
BLUE: Jake Sloburn Horror Nr. 2 (Horrorthriller, 2013)
NEST: Jake Sloburn Horror Nr. 1 (Horrorthriller, 2013)

E-Book ONLY:

JAKE SLOBURN STAFFEL 1: Der große Jake-Sloburn Sammelband: Alle vier Bücher in einem Band.
PSYCHO GIRL STORY: Makaber-erotische Kurzgeschichte, 2013

Erfahren Sie mehr:

www.LCFrey.com
www.facebook.com/L.C.FreyOfficial
Twitter: @LutzCFrey

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen L.C. Frey ist beängstigend! 6. Januar 2014
Von Ernst H.
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
OK, der Frey schreibt unheimliche Sachen, und dieses Buch ist gruselig. Ziemlich gruselig, ich schreibe gleich, wieso. Wer mir aber langsam so richtig unheimlich wird, ist der Autor. Wie schafft der Mann es, in einem Jahr (!) drei solche Bücher aus dem Ärmel zu schütteln (Na, gut, Nest ist nun nicht gerade ein Wälzer) - und dann noch auf diesem Niveau? Und sich dann auch noch von Buch zu Buch derart zu steigern? Ich weiß es nicht, aber diesen Autor hat scheinbar die Schreibwut gepackt. Böse.

Und genauso böse ist auch dieses Buch. Ich will nicht all zu viel über die Story verraten, das meiste, was man dazu wissen muss, steht auf dem Buchdeckel.
Zunächst verirrt sich ein alter Mann beim Klettern in den Schweizer Bergen und findet etwas, naja, was er da bestimmt nicht gesucht hat. Oder es findet ihn ... Dann schwenken wir zu einem Wissenschaftler und der kommt einer üblen Sache auf die Spur (Erster Pluspunkt, der Wissenschaftler Peter Singer: In seiner zynischen Art erinnert er etwas an den guten alten Jake Sloburn, ist aber doch wieder ganz anders - wenn Herr Frey eines versteht, dann Charaktere zu entwickeln, Spitze!). Ehe er sich's versieht, steckt er in einer Menge Ärger, und nebenbei muss er auch noch das schwierige Verhältnis mit seiner Tochter kitten ... und damit geht der Ärger erst los...

Was das Buch aber besonders macht, neben den anschaulichen Charakteren, ist wieder mal der Erzählstil. Mich hat das Buch spätestens ab dem Auftauchen von Singer heftig gepackt und bis zur letzten Seite und dem grandiosen Schluss nicht wieder losgelassen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super Horrorthriller 25. Januar 2014
Format:Kindle Edition
Der Wissenschaftler Singer kämpft zusammen mit seiner achtzehnjährigen Tochter, zu der er keinen Kontakt mehr hatte, und deren Freund gegen einen Dämon. Wir erleben unglaublich intensiv geschilderte Träume, Visionen, Rückblicke und nehmen an Verfolgungsjagden teil. Zur Story wurde ja bereits in der kurzen Zusammenfassung genug gesagt. Ich möchte euch die Spannung und das Grauen schließlich nicht nehmen.

Die verschiedenen Erzählstränge sind horrormäßig spannend, teilweise witzig und fesseln den Leser von der ersten Seite an. Der Biologe Singer ist ein sehr interessanter Charakter, ein Zyniker, der über sich selbst lachen kann, und auch noch in harten Situationen dumme Sprüche parat hat.

Die einzelnen Szenen sind bildhaft und wortgewaltig geschildert, Kopfkino pur!

L. C. Frey hat hier ein Szenario erschaffen, das leider auch Realität sein könnte. Machtgierige Konzerne gibt es schließlich genug. Ziemlich beängstigend, was der Autor da geschrieben hat.

Dieser Horrorthriller hat mir gut gefallen, Er bietet genügend Material um Freunde von Action, Horror, Verschwörungstheorien, Mythen um die Atlanter, jeder Menge Blut und übersinnlichen Dämonen zufrieden zu stellen. Gut entworfene Charaktere, einen interessanten Plot, was will man als Leser mehr? Ganz klare Leseempfehlung 5/5 Sterne. Ach ja, das Special am Ende des Buches müsst ihr auch unbedingt lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Buch! 28. Mai 2014
Format:Kindle Edition
Ich habe alle 3 Bücher im Paket direkt beim Autor bestellt. Besten Dank für Widmung und die kleinen Zeichnungen. Nicht selbstverständlich, dass ein Autor sich so viel Zeit nimmt.
Der Inhalt des Buches ist ja bereits ausreichend in anderen Rezensionen beschrieben.
Die Story ist gut, der Stil gefällt mir ebenfalls. Klar kommen einem immer mal wieder Bruchstücke bekannt vor aber wer lässt sich nicht mal - unbewusst? - von gelesenem und für gut befundenem beeinflussen?
Ohne jemandem zu Nahe treten zu wollen würde ich sagen, dass Frey sich definitiv nicht hinter Autoren wie Maberry oder Sigler verstecken muss.
Seid mutig und unterstützt einen unbekannteren Autor aus Deutschland.
Zum kritiserten Thema Gewalt. Mich als B Movie Fan hat nicht sonderlich schockiert. Wer eher subtileren Horror mag kann ja auch Jörg Kleudgen eine Chance geben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Epischer" Horrorthriller? 6. Februar 2014
Von McDuncan TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Obwohl mich die überschwänglichen Vorbemerkungen und Zitate in der Beschreibung von Romanen (inkl. Fettdruck, Großbuchstaben usw.) eher mit Misstrauen erfüllen, habe ich mir "Draakk" aufgrund der ausgesprochen positiven Rezensionen dennoch zugelegt. Im Ergebnis war meine Skepsis aber nicht unbegründet.

Kurz zur Story: Peter Singer ist Zoologe und wird von seinem Arbeitgeber aufgefordert, in einer versteckten Forschungsanlage an der Untersuchung eines geheimnisvollen "Objekts" mitzuwirken. Die Sache geht schief und am Ende ist Singer der einzige Überlebende. Da man ihm die Schuld in die Schuhe schieben will, flieht er und macht sich auf die Suche nach den Ursachen der Katastrophe. Sein Weg führt ihn zum Fundort des Objekts, aber er ist nicht der Einzige mit dieser Idee. Mehr sei hier aufgrund der Spoilergefahr nicht verraten.

Die Geschichte an sich ist ohne Frage sprachlich gut erzählt und bietet auch einiges an Spannung. Die selbstironische Art Singers gefällt und lässt einen hier und da schmunzeln. Gemessen an solchen Aussagen wie "episch" oder "schonungslos brisant, hochaktuell" hätte ich hier aber deutlich mehr erwartet, zumal sich mir immer noch nicht erschließt, was an der Geschichte "hochaktuell" sein soll. Gerade in Sachen Horror verläuft der Roman nach dem durchaus guten Auftakt in der Forschungsstation lange Zeit auf Sparflamme (die Zeit der Flucht Singers), um dann mit dem Finale plötzlich in heftige Gewaltexzesse überzugehen. Nicht, dass ich damit ein Problem habe, aber Gewalt allein genügt mir als Stilmittel für einen Horrorthriller nicht.

Auch in Sachen Handlung und beteiligte Charaktere war das Ganze für mich nicht immer schlüssig.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Der Hammer!
So nach dem ich mit Größter Begeisterung die Jake Sloburn reihe gelesen habe, konnte ich nicht um Draakk herum kommen. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Tagen von Roland veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Mehr als 70 Seiten habe ich nicht geschafft...
Auf dem Buchrücken steht: "Beängstigend. Wie wenn Stephen King für Akte X schreibt.". Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von quoththeravennevermore veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Boring, dull and without fantasy.
I was very dissapointed. After reading what others had written about this book I had high hopes. There was alot of filler text which made this book 250 pages too long. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Gary Holland veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Stark
Frey ist wohl, zusammen mit Fred Ink, der beste "neue" deutsche Horror- und Fantasyautor. Unbedingt lesen, wird man nicht bereuen! Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Markus Bauer veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Satz mit "X", war nix...
Ich habe mir lange überlegt, ob ich überhaupt eine Rezension schreiben soll...
Ich bin zwar kein zartbesaitetes Menschenkind, aber wenn tote Katzenkinder in einer... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von AndromedaAlpha veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen interessanter Genre-Mix
Nachdem ich "Blue" schon fantastisch fand, wollte ich mir "Draak" natürlich auch nicht entgehen lassen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Christoph Grün veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Packend und spannend
L.C.Frey schreibt als freier Autor und ist in meinen Augen der Beweis, dass man heute nicht mehr unbedingt einen Verlag benötigt, um ein guter Autor zu werden. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Ilovepapayas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Matthew Reilly Draakk
Sehr spannend geschrieben einfach klasse. Nur kurz als Nachtrag diese ist der 1. Teil der 3 M.R. Bücher.
2. Teil ist; Die Offensieve und der 3. Teil; Operation Elite
Vor 6 Monaten von Uwe Rosenbaum veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gut
Am ende etwas schnell, sonst gut. Für ein paar abende ganz gut zu lesen. Horror element sind selten dafür die gore scenen bildlich erklärt.
Vor 6 Monaten von Jan Wächter veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Unzugängliche, sperrige Charaktere und eine Story, die mich so...
Ich habe mir sehr viel von diesem Buch versprochen, obwohl mir das Cover arg plump und irgendwie "gewollt und nicht gekonnt" vorkommt. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von A. Richert veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden