Dr. T and the Women 2000

Amazon Instant Video

(23)

Dr. Sullivan Travis führt das perfekte Leben: Er ist glücklich verheiratet, hat zwei hübsche Töchter und eine Mitgliedschaft im angesagtesten Golfclub der Stadt. Seine Praxis boomt nicht zuletzt, weil er alle Frauen stets freundlich und überaus charmant behandelt. Doch erstens kommt es anders und zweitens als es sich Travis in seinen kühnsten Träumen auszumalen vermag.

Darsteller:
Richard Gere,Helen Hunt
Laufzeit:
1 Stunde, 56 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Komödie
Regisseur Robert Altman
Darsteller Richard Gere, Helen Hunt
Nebendarsteller Farrah Fawcett, Laura Dern, Shelley Long
Studio Splendid Film GmbH
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ozzie Mandrill am 8. August 2005
Format: DVD
Interessant wie schlecht alle den Film hier finden...so grausig hatte ich ihn gar nicht in Erinnerung. Ich gehe einfach mal davon aus, dass die meisten ihn zu ernst nehmen. Ich fand das zwei Stunden lange Dummgeschwafele ehrlich gesagt recht unterhaltsam. Ein typisches Merkmal von Robert Altman-Filmen ist es schließlich auch, dass alle durcheinander labern.
Sicher kein Meisterwerk, ganz im Gegenteil, man muss eigentlich einen gewissen Unterhaltungswert in intrigierenden Frauen und haufenweisen leeren Wortschwalle sehen.
Zum Ende: Naja, tja, ehm, öch, ich würde sagen, dass das einfach nur beweist, dass der Film sich auf einr anderen, oberflächlicheren, comichaftigen Realitätsebene abspielt! ;-)
Und das jemand auf die Idee kommt, dass der Film frauenfeindlich kann ich nicht verstehen ehrlich gesagt, naja gut, bin ja auch ein Mann, vielleicht liegt's daran!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 21. November 2001
Format: DVD
Klar, dieser Film geht nicht so einfach rein. Man muss sich schon die Mühe machen ihn sorgfältig anzusehen. Vielleicht sogar ein zweites Mal. Und wen allein die Schauspielerriege zum Kauf veranlasste, hat offenbar noch keinen Robert Altmann Film gesehen.
Die schlechte Bewertung der Vorrrezensenten kann ich nicht nachvollziehen. Richard Gere ist hier sicher in einer seiner künstlerischsten Rolle zu sehen, gekonnt nimmt er seine Schönlingsrollen auf den Arm. Der tragikomische Versuch des Protagonisten seinem chaotischen Alltag zu entrinnen trägt kaffkaeske Züge. Wirklich alles läuft schief.
Wenn die Braut am Ende ihre lesbische Freundin "heiratet" ist das völlig Überflüssige Dasein des Bräutigams im Film durch seinen Mini-Auftritt bestens umgesetzt. Auf dieser Schiene läuft der Witz dieses Oeuvres - keine Brüller, leise Ironie und Sarkasmus. Vielleicht nicht fürs Cinemaxx geeignet - aber es gibt ja auch noch Studiokinos.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Filmimuru am 1. Juni 2005
Format: DVD
Da ich Helen Hunt unheimlich gern mag, bin ich nun auch bei diesem Film gelandet. Ich hatte vorher noch nie etwas darüber gehört, wußte also auch gar nicht, worum es geht und welche Art Film mich da erwartet. Im großen und ganzen soll es wohl eine Satire sein, bzw. Komödie und als solche sollte man den Film auch auffassen. Die reiche, amerikanische Frau von heute wird ziemlich auf die Schippe genommen und das ist eigentlich soweit auch das Rahmenthema des Films.
Dr.T ist ein sehr gefragter Frauenarzt, der sich vor Kundschaft und einer chaotischen Praxis voller eigenartiger Frauen kaum retten kann. Er ist Vater zweier Töchter, von denen eine gerade mitten in den Hochzeitsvorbereitungen steckt und zudem ist er mit einer Frau verheiratet, die gerade eine schwere psychische Störung erleidet und in einem Krankenhaus untergebracht werden muß. Bei seinem Lieblingshobby, dem Golf spielen, lernt er schließlich Bree (Helen Hunt) kennen und lieben und beginnt mir ihr eine Affäre, die er am Ende leider ernster meint als sie. Damit wären wir auch schon bei der schlechten Sachen angelangt: der Film hat ein wirklich mieses Ende, das den Erwartungen des Zuschauers in keinster Weise entspricht. Irgendwie scheint den Machern da die Luft ausgegangen zu sein und auf der Suche nach einem spektakulären und unerwarteten Ende greifen sie dann voll ins Leere. Bis auf die letzten 10 Minuten wäre der Film also durchaus genial geworden. Auch passen sonst einige Dinge nicht unbedingt in den Film. Ich z.B. finde die Entwicklung des Zustandes von Dr.T's Frau durchaus ergreifend und traurig und daher wirklich nicht in diesen Film passend, aber das ist vermutlich Geschmackssache.
Allem in allem gebe ich dem Film 3 Sterne, denn sehenswert ist er auf jeden Fall, wenn man auf diese Art von Humor steht und mal eine Komödie der anderen Art sehen möchte. Ich hatte jedenfalls einiges zu lachen :-).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Filmimuru am 1. Juni 2005
Format: DVD
Da ich Helen Hunt unheimlich gern mag, bin ich nun auch bei diesem Film gelandet. Ich hatte vorher noch nie etwas darüber gehört, wußte also auch gar nicht, worum es geht und welche Art Film mich da erwartet. Im großen und ganzen soll es wohl eine Satire sein, bzw. Komödie und als solche sollte man den Film auch auffassen. Die reiche, amerikanische Frau von heute wird ziemlich auf die Schippe genommen und das ist eigentlich soweit auch das Rahmenthema des Films.
Dr.T ist ein sehr gefragter Frauenarzt, der sich vor Kundschaft und einer chaotischen Praxis voller eigenartiger Frauen kaum retten kann. Er ist Vater zweier Töchter, von denen eine gerade mitten in den Hochzeitsvorbereitungen steckt und zudem ist er mit einer Frau verheiratet, die gerade eine schwere psychische Störung erleidet und in einem Krankenhaus untergebracht werden muß. Bei seinem Lieblingshobby, dem Golf spielen, lernt er schließlich Bree (Helen Hunt) kennen und lieben und beginnt mir ihr eine Affäre, die er am Ende leider ernster meint als sie. Damit wären wir auch schon bei der schlechten Sachen angelangt: der Film hat ein wirklich mieses Ende, das den Erwartungen des Zuschauers in keinster Weise entspricht. Irgendwie scheint den Machern da die Luft ausgegangen zu sein und auf der Suche nach einem spektakulären und unerwarteten Ende greifen sie dann voll ins Leere. Bis auf die letzten 10 Minuten wäre der Film also durchaus genial geworden. Auch passen sonst einige Dinge nicht unbedingt in den Film. Ich z.B. finde die Entwicklung des Zustandes von Dr.T's Frau durchaus ergreifend und traurig und daher wirklich nicht in diesen Film passend, aber das ist vermutlich Geschmackssache.
Allem in allem gebe ich dem Film 3 Sterne, denn sehenswert ist er auf jeden Fall, wenn man auf diese Art von Humor steht und mal eine Komödie der anderen Art sehen möchte. Ich hatte jedenfalls einiges zu lachen :-).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen