• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Dr. Siri und seine Toten ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Retoure aus dem Handel mit kleineren Lagerspuren. Der weltweite Versand erfolgt umgehend und versandkostenfrei durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Dr. Siri und seine Toten - Dr. Siri ermittelt 1: Kriminalroman (Die Dr. Siri-Romane, Band 1) Taschenbuch – 7. Dezember 2009

4.4 von 5 Sternen 114 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,95
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 0,51
63 neu ab EUR 8,95 26 gebraucht ab EUR 0,51

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

  • Dr. Siri und seine Toten - Dr. Siri ermittelt 1: Kriminalroman (Die Dr. Siri-Romane, Band 1)
  • +
  • Dr. Siri sieht Gespenster - Dr. Siri ermittelt 2: Kriminalroman (Die Dr. Siri-Romane, Band 2)
  • +
  • Totentanz für Dr. Siri - Dr. Siri ermittelt 3: Kriminalroman (Die Dr. Siri-Romane, Band 3)
Gesamtpreis: EUR 26,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation

Interview mit dem Autor Jetzt reinlesen [0kb PDF]|Steckbrief: Dr. Siri Jetzt reinlesen [198kb PDF]|Interview mit dem Autor: Jetzt reinlesen [357kb PDF]

Mehr über den Autor

Nach seiner Lehrerausbildung machte sich Colin Cotterill (geb. 1952 in London) auf, die Welt zu bereisen - und aus irgendeinem Grund endete diese Reise einfach nicht. In Israel arbeitete er als Trainer, in Australien als Grundschullehrer, in Japan als eine Art Universitätsdozent. Außerdem engagierte er sich bei ECPAT, einer internationalen Organisation, die sich für Kinderschutz einsetzt. Gelandet ist der Autor einstweilen in Thailand, wo er mit seiner Familie lebt. Doch auch als Weltreisender hat Colin Cotterill nie aufgehört, seinen zwei größten Leidenschaften nachzugehen: dem Schreiben und dem Zeichnen. Heute ist er vor allem Schriftsteller; seine spannende Krimiserie um den Leichenbeschauer Dr. Siri Paiboun spielt in Laos.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der Ort, die Idee, die Hauptperson: All das ist erfrischend ungewöhnlich und wunderbar zu lesen." (Brigitte)

"Mit Dr. Siri hat er eine ungewöhnliche Figur geschaffen, ironisch, eigenwillig und liebenswert." (Westdeutsche Zeitung, Krimi-Tipp)

"Eine Frischzellenkur für das in Stereotypen erstarrte Krimi-Genre." (Stern)

Klappentext

"Mit Dr. Siri hat Colin Cotterill einen der originellsten Charaktere der neueren Kriminalliteratur geschaffen.« ZDF aspekte

"Der Ort, die Idee, die Hauptperson: All das ist erfrischend ungewöhnlich und wunderbar zu lesen." Brigitte

"Mit Dr. Siri hat er eine ungewöhnliche Figur geschaffen, ironisch, eigenwillig und liebenswert." Westdeutsche Zeitung, Krimi-Tipp

Alle Produktbeschreibungen


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Die neue Brigitte-Krimi-Edition ist da. Logisch, dass ich mich da gleich mit ein paar Hörbüchern eingedeckt habe. Brigitte garantiert eigentlich immer hervorragende Vorleser, was die Geschichten angeht, so sind sie manchmal ein bisschen arg gekürzt. Allerdings muss das den Genuss nicht immer beeinträchtigen. Ein Paradebeispiel für das Motto: "Geschichte sucht Vorleser" ist Colin Cotterills Roman -Dr.Siri und seine Toten-. Eine interessante, witzige, spannende und vor kleinen Bonmots strotzende Story findet in Jan-Josef Liefers einen Vorleser, dem man die Freude beim Lesen regelrecht anhören kann. Das Ergebnis dieser Symbiose ist ein Glücksfall im Bereich Hörbuch.

Dr. Siri ist 72 Jahre alt und Arzt in Laos. Da das ganze Land über keinen Pathologen verfügt, wird Siri "schnellbesohlt" und zum laotischen Pathologen Nr.1 gemacht. Mit gerade 10 Monaten Berufserfahrung ist er dabei alles andere als ein Könner. Aber Dr.Siri ist nicht nur Arzt, er hat auch noch die "grünesten" Augen die man sich vorstellen kann und ein paar kleine Geheimnisse im Petto. Mit seiner Pathologieassistentin Dui und dem leicht schwachsinnigen Gehilfen Herrn Gün bildet Siri ein Trio-Infernale im Leichen-Untersuchungsbereich.

Als die mausetote Frau Nitnoy auf dem Seziertisch erscheint, beginnen Siris Probleme. Frau Nitnoy ist urplötzlich verstorben, die Frau eines Parteibonzen und der hat auch noch ein Verhältnis. Ein natürlicher Tod sieht irgendwie anders aus. Nebenbei werden die Leichen von drei toten Vietnamesen aus einem Stausee gezogen. Als Siri und sein vietnamesicher Kollege sich die Toten anschauen, wissen sie sofort, dass auch hier etwas nicht stimmt.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 84 von 91 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Colin Cotterill wurde 1952 in London geboren und trat irgendwann eine Weltreise an, die nie zu Ende ging. Er hat zwanzig Jahre lang in verschiedenen Ländern Asiens, vor allem in Laos und Thailand, unterrichtet und Lehrer ausgebildet. Seine beiden Lieblingsbeschäftigungen sind das Zeichnen von Comics und das Schreiben. Colin Cotterill -mittlerweile hauptberuflich Schriftsteller - lebt in Chiang Mai, Thailand.

Der Krimi spielt im kommunistischen Laos. Die Bürger haben sich mit ihrem Mangelverwaltungssystem achselzuckend und augenzwinkernd arrangiert. Ein über 70-jähriger Arzt und zum einzigen Pathologen des Landes ernannter "Überlebenskünstler" klärt Fälle mit Verstand und einer Art zweitem Gesicht. Köstlich und höchst unterhaltsam geschrieben - man muss immer mal laut lachen.

Bitte mehr von diesem Schriftsteller auf Deutsch und - wenn von Jan Josef Liefers gelesen - unbedingt als Hörbuch.
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Buch spielt in Laos. Das kommunistische Regime hat sich gerade eingespielt. Der westlich geprägte Dr. Siri wird zum Chefforensiker Laos' gemacht. Weisheit und Wunsch nach Ruhe treffen auf Korruption und Bürokratie der Umwelt. Mysteriöse Morde müssen gegen alle Widerstände aufgeklärt werden. Ein Glück, dass es mystische Erscheinungen gibt.

Die Stärke des Buchs ist nicht die Krimi-Handlung, die ist eher Mittelmaß bzw. Chaos in Laos (und lässt alles insgesamt dann zu vier Sternen tendieren). Auch die Beschreibungen des Lands überzeugen mich (nie dort gewesen) nur bedingt.

Die Formulierungen, Nebenstränge und Beobachtungen - die sind hingegen hervorragend und machen das Buch zu einer kurzweiligen Lektüre. Allein die erste Seite ist ein fein geschliffenes Juwel des (schwarzen) Humors.

Danke.
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Mit viel Ironie und Wortwitz beschreibt Colin Cotterill die Zustände in Laos nach der Machtergreifung der Kommunisten. Dabei entwickelt er mit Dr. Siri eine sympathische Person, die auf sehr originelle Art und Weise ermittelt. Aus Dr. Siris Sicht bekommen wir einen Einblick in die Geschichte Laos, das erst von den Franzosen und dann von den Amerikanern besetzt war.

Besonders schön beschreibt Cotterill die Behutsamkeit der Menschen im Umgang miteinander, den stark ausgeprägten Glaube an Geister und die Verehrung für Buddha, der bei den Leuten so tief verankert ist, das selbst ein rationales System wie der Kommunismus dem nicht beikommen kann.

Ein spannender wie liebenswürdiger Blick auf ein Land, das nicht oft von der Weltöffentlichkeit wahrgenommen wird. Sehr lesenswert
Kommentar 16 von 20 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dr. Siri wird wider Willen zum einzigen Pathologen der Demokratischen Volksrepublik Laos bestimmt. Seine Helfer werden die vorlaute Krankenschwester Dtui und der am Down-Syndrom leidende Geung. Dann wird die Gattin Nitnoy des Parteigenossen Kham zur Obduktion eingeliefert. Herr Kham hat es sehr eilig seine Gattin zu bestatten. Dies weckt den Ehrgeiz und die Neugier in Dr. Siri. Auch als eine mutmaßlich vietnamesische Leiche im Institut eingeliefert wird, ist Siri skeptisch. So entstand ein Roman/Krimi mit einer gehörigen Portion laotischen Charme. Sehr amüsant schildert Colin Cotterill wie Siri mit den Behörden, wie beispielsweise dem Richter Haeng, oder Spitzeln, wie der viel zu neugierigen Nachbarin Fräulein Vong, spielt. Nur sein Ausflug zum Bergvolkes der Hmong war mir persönlich etwas zu abwegig. Darum ziehe ich hierfür einen Stern ab, denn dieses Kapitel hätte es so nicht gebraucht. Im Großen und Ganzen aber eine unterhaltsame Geschichte, die etwas laotisches Lebensgefühl versprüht.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden