newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip SummerSale
In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Dr. Marco Moor - Lesen Sie mich durch, ich bin Arzt! auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Dr. Marco Moor - Lesen Sie mich durch, ich bin Arzt!: Echte Geschichten aus dem Krankenhaus [Kindle Edition]

NEON
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Behandeln Ärztinnen anders als Ärzte? Wie oft verlieben sich Patienten auf der Intensivstation? Warum hassen alle Ärzte Google? Und in welchem Alter sind Männer denn nun wirklich am wehleidigsten? Dr. Marco Moor arbeitet seit acht Jahren als Internist in einem der größten Krankenhäuser des Landes. Von der Fangemeinde jedes Mal sehnsüchtig erwartet, berichtet er für »NEON« monatlich von der Front seines Klinikalltags. Jetzt erscheinen diese und noch mehr Geschichten von Dr. Moor als Buch – ehrlich, lustig, tragisch, scharf.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prädikat: Besonders unterhaltsam! 18. Juni 2013
Von FrauFoto
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Nach "Dann press doch selber, Frau Dokta" ist dies mein zweites Mediziner-Blog-Buch. Und wie bei der Kollegin bin ich restlos begeistert!
Moor beschreibt trocken und selbstironisch den Alltag eines Internisten in einer großen Klinik irgendwo in Deutschland.
Das Spektrum reicht hierbei vom Rentner mit Wasser im Bauch über den Grill-Unfall bis zur Quartalssäuferin - ein weites Feld also, hübsch verpackt in kurze, flüssig zu lesende Kapitel.

Moor ist sich auch keineswegs zu schade, sich hin und wieder selbst auf die Schippe oder besser gesagt ins Gericht zu nehmen - sei es nun die arzttypische Hypochondrie oder das
weichende Haupthaar.
Das sich ein Kritiker über das gut bestandene Examen auf Seite zwei aufregt, kann meiner Meinung nach nur damit zusammen hängen, dass er den Rest des Buches nicht gelesen hat.
Oder nicht verstanden....

Von mir volle Punktzahl und die dringende Bitte um baldige Fortsetzung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super für das kurze Lesevergnügen 23. Mai 2013
Von JF
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Zum schnell mal durchlesen und sich amüsieren super geeignet.
Habs innerhalb von ein paar Stündchen durchgehabt. Ein zweites Mal würde ich es nicht lesen, aber als Urlaubslektüre am Strand gut geeignet! :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Humorvoll und spannend bis zur letzten Seite 21. Dezember 2012
Format:Taschenbuch
Ich habe dieses Buch erst vor drei Tagen geschenkt bekommen, und in weniger als 24 Stunden ausgelesen. Ob seiner oft sehr trockenen und wenig geschmückten "Darbietung" einzelner Tage und Erlebnisse aus dem Klinikalltag, macht das Durchlesen der einzelnen Kurzgeschichten richtig Spaß. Der anonyme Assistenzart, der vermutlich der Berliner Charité entspringt, schreibt mit viel Humor hat aber auch seine tiefsinnigen Momente. Alles in allem ein tolles Buch, was einem den ungeschminkten und ehrlichen Alltag eines deutschen Assistenzarztes in kurzen Anektdoten wiedergibt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Man hört ihnen gerne zu, den Ärzten. Am liebsten, wenn sie in Magazinen und der Apothekenrundschau weise Ratschläge geben, von ihren Erfolgen berichten und fachsimpeln. Das klingt dann immer so nach Gesund- und Sicherheit. Endlich weiß jemand, was er tut.
Dr. Marco Moor weiß es dagegen nicht immer. Nicht mal sein richtiger Name wird verraten. Dafür ist er als Arzt umso echter und menschlicher. Moor entnimmt dem Klinikalltag gekonnt das Prosaistische ab, wie es sonst nur eine alte Kaffeemaschine im Schwesternzimmer besser könnte.
Endlich richtet mal ein Arzt seinen Blick nicht diagnosegierig auf sein potenziell pathologisches Gegenüber, sondern auf die eigene Grupppierung. Wie geht es Moor beim Anblick entblößter Patienten? Welches Verhältnis hat er zu Bakterien? Fällt es ihm schwer, die Anatomie seines Objekt der Begierde nicht nach deren Eignung für eine Lumbalpunktion zu bewerten?
Geschützt vom Mantel seines Decknamens verwandelt Dr. Moor das sterile Krankenhaus in einen intimen Ort. Die Götter in Weis werden zu Menschen in bequemen Gummilatschen. Das befriedigt nicht nur die eigene Neugier. Das Buch ist auch noch unheimlich gut erzählt.

[...]
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlecht zu lesen 16. Januar 2014
Von TeeCee
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Puuuh. Nachdem ich "Dann press doch selber Frau Dokta" von "Dr. Josephine Chaos"gelesen habe und mich schlapp gelacht habe - wirklich, ich habe Tränen gelacht - habe ich ähnliches von diesem Buch erwartet. Es wurde mir empfohlen und ich habe es sofort heruntergeladen. Leseprobe wäre besser gewesen, denn leider bin ich enttäuscht worden.

Ich habe mich bis zur Hälfte gequält, nicht einmal gelacht und höchstens müde geschmunzelt...

Vielleicht trifft es einfach bloß meinen Humor nicht, der Schreibstil gefällt mir auch nicht und ich fand es eher anstrengend zu lesen - ich war sehr enttäuscht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tragikomisch vom feinsten 11. Januar 2013
Von jechra
Format:Taschenbuch
Ich liebe Ärzte und Arztgeschichten. Und ich liebe dieses Buch. So witzig, so traurig, so wahr. Solche Geschichten kann eben nur das Krankenhaus schreiben ... Glaube das Buch interessiert nicht nur Patienten, auch alle Mediztinstudenten und Ärzte sollten es lesen um einen kleinen Schritt zurück zu gehen und darauf zu gucken, was sie da machen. Nämlich eine der wichtigsten Jobs der Welt. Danke Dr Moor, gerne Band 2 und nur wegen ihnen werde ich auch immer weiter die Neon kaufen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich fand das Buch interessant zu lesen habe mir aber viel mehr davon versprochen wie z.B. mehr witzigen Geschichten.
Das Buch ist gut geschrieben und leicht zu lesen, nur es ist das Geld nicht wert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsam 5. April 2013
Format:Taschenbuch
Behandeln Ärztinnen anders als Ärzte? Wie oft verlieben sich Patienten auf der Intensivstation? Warum hassen alle Ärzte Google? Und in welchem Alter sind Männer denn nun wirklich am wehleidigsten? Dr. Marco Moor arbeitet seit acht Jahren als Internist in einem der größten Krankenhäuser des Landes. Von der Fangemeinde jedes Mal sehnsüchtig erwartet, berichtet er für »NEON« monatlich von der Front seines Klinikalltags. Jetzt erscheinen diese und noch mehr Geschichten von Dr. Moor als Buch - ehrlich, lustig, tragisch, scharf.

Das Buch habe ich mir gekauft, da ich ebenfalls in einer großen Klinik arbeite. Es ist kurzweilig und hat eine angenehme Schriftgröße.
Der Autor gibt hier (tlw. nett verpackt) einen Einblick in das Klinikleben. Lustige Geschichten sind genauso enthalten wie traurige, alle sind realistisch. Insgesamt fühlte ich mich durch das Buch gut unterhalten. "Nur" 4 Sterne, weil ich das Buch für den Preis ein wenig zu kurz fand. Ansonsten klasse!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen eine super bettlektüre
Eignet sich hervorragend kurz vorm schlafengehen zum lesen. Leicht und witzig ( mit einem Zwinkern)
Ich hätte gerne mehr davon.
Vor 5 Monaten von Anja veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Willkommen im Leben ...
Nicht zu glauben - aber es ist wirklich so.

Sind Sie Arzt: Sie werden sich erkennen!

Sind Sie Patient: Na, dann wissen Sie nach dem Lesen des Buches, was Ihr... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Kroll veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Prima Geschichten!
Dadurch, daß das Buch aus einzelnen kleinen Geschichten besteht, ist es sehr angenehm zu lesen. Es ist mit lustigen, sowie mit ernsteren Erfahrungen eines Arztes versehen.
Vor 19 Monaten von Baltic veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen schwarzer humor
teilweise sehr schwarzer humor den wir in der branche aber brauchen um zu überleben. gut geschrieben. und spannend was als nächstes passiert.
Vor 22 Monaten von Kristin Haberkorn veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mehr bitte
Ich lese in der NEON immer zu erst die Seite von Dr. Moor... ich liebe seine Art zu schreiben und den wahren Krankenhausalltag auf seine Art und Weise darzustellen. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von head_over_feet veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Wahrheit
Und GENAU SO ist es!!! Aber Keiner hat den Mut es auszusprechen. Hat mir sehr gut gefallen... Er hätte noch viel mehr schreiben müssen.
Vor 23 Monaten von Corinna Zimmermann veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen kurzweiliger Zeitvertreib
Habe das Buch wegen der relativ guten Kritiken gekauft, bin aber enttäuscht. Bleibt meiner Meinung nach hinsichtlich Anspruch und Tiefründigkeit gegenüber Dr. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Wagner veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Langweilige Krankengeschichten
Die ersten Seiten, die auch bei Amazon eingesehen werden können, sind noch recht unterhaltsam. Auch der Buchtitel suggeriert lustige Geschichten aus dem Krankenhausalltag. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. September 2013 von Reinhard
5.0 von 5 Sternen Der Arzt dem die Leser vertrauen
Ein sehr schönes Buch mit Anekdoten aus dem Klinikalltag und den Antworten auf die Fragen, warum Ärzte selbst so viele Tabletten einnehmen, Crocks tragen und so gar nicht... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. August 2013 von Diana Johne
5.0 von 5 Sternen ..lachen dürfen Sie auch:)
Dr. Marco Moor versteht es seine Geschichten mit dem nötigen Spritzer Humor auszustatten.
Warte händeringend auf das nächste Buch!! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Juli 2013 von willi
Kundenrezensionen suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden