oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,80 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 9,90
Topbilliger In den Einkaufswagen
EUR 15,90
M&H-24 - Preise inkl. MwSt In den Einkaufswagen
EUR 17,49
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Dr. House - Season 5 [6 DVDs]

Hugh Laurie , Lisa Edelstein , Deran Sarafian , Greg Yaitanes    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (66 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf durch Celynox und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen
Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Auswahl der Universal Film Promos, Kinofilme zum Vorbestellen und die Highlights des Jahres.

Hinweise und Aktionen

  • Bitte beachten Sie, hierbei handelt es sich um die Edition mit einer Kunststoffbox.

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Dr. House - Season 5 [6 DVDs] + Dr. House - Season 6 [6 DVDs] + Dr. House - Season 4 [4 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 35,79

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Hugh Laurie, Lisa Edelstein, Omar Epps, Robert Sean Leonard, Jennifer Morrison
  • Regisseur(e): Deran Sarafian, Greg Yaitanes, David Straiton, Daniel Attias, David Platt
  • Komponist: Jon Ehrlich, Jason Derlatka
  • Künstler: Gale Tattersall, Amy Lippens, David Shore, Cathy Crandall, Marcy G. Kaplan, Dorian Harris, Jeremy A. Cassells, Stephanie Laffin, Lawrence Kaplow, Paul Attanasio, Kimberly Ray, Peter Blake, Chris Brookshire, Katie Jacobs, David Foster, Bryan Singer, Gerrit Meer, Sandra Hess, Doris Egan, Liz Friedman, David Hoselton
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 6
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 5. April 2012
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 1014 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (66 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0077WCU0C
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 659 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

87. Sterben verändert alles
(Dying Changes Everything)
Nach dem Tod von Amber hat sich Wilson eine zweimonatige Auszeit genommen. Als er wieder zurückkommt, ist er entschlossen, die Klinik zu verlassen. Cuddy ist entsetzt, denn das hieße, es gäbe keine Kontrollfunktion mehr über House. House hält Wilsons Pläne für Luftschlösser und glaubt nicht an die Drohungen seines Freundes. Als er merkt, dass es Wilson ernst ist, erpresst er ihn damit, dass er mitten in der Dienstzeit nach Hause geht und seinen Worten Taten folgen lässt. Just zu diesem Zeitpunkt wird eine Patientin mit Halluzinationen ins Krankenhaus eingeliefert. Es ist ein schwieriger Fall, denn Houses Leute kommen nicht dahinter, was die Patientin wirklich hat. Und da House nicht da ist, sind sie selbst gezwungen, die eigentliche Ursache für die Halluzinationen herauszufinden. Das Team versucht, Wilson in diesen Fall mit einzubinden. Aber der lehnt dankend ab. Plötzlich taucht House wieder auf und erkennt sofort, woran die Frau erkrankt ist. Aber wird es ihm auch gelingen, seinen einzigen Freund zum Bleiben zu überreden?

88. Krebs oder nicht?
(Not Cancer)
Der Reihe nach brechen eine Tennisspielerin, ein Bauarbeiter, ein Boxer sowie ein Musiker plötzlich zusammen und sterben. Nummer 13 macht sich deshalb auf die Suche nach Apple Weiz. Denn genau wie die Toten hat sie vor fünf Jahren eine Transplantation vom selben Spender erhalten. Apple wird umgehend auf die Intensivstation des Princeton Plainsborough gebracht, wo bereits ein älterer Mann, der ebenfalls eine Organspende erhielt, im Sterben liegt. House vermutet Krebs, doch die Testergebnisse schließen Krebs aus und so weist House das Team an, mehr über das Leben des Spenders und der Opfer herauszufinden. Unterdessen geht es Apple immer schlechter. Und obwohl sein Team nicht an Krebs glaubt, entschließt sich House dazu, Apple weiter auf Krebs zu behandeln, ein Fehler wie sich zeigen wird ...

89. Anders als erhofft
(Adverse Events)
Der als Maler tätige Brandon wird in das Plainsborough eingeliefert und gibt House und seinem Team große Rätsel auf. Brandon malt neuerdings nur noch verzerrte Portraits. Die Vermutung liegt nahe, dass der Künstler unter Drogen steht. Aber nach mehreren Tests muss Houses Team diese Theorie wieder verwerfen. Plötzlich macht House eine erschreckende Entdeckung: Er findet heraus, dass Brandon quasi als Versuchskaninchen für klinische Studien fungierte. Brandon sah sich dazu gezwungen, weil niemand mehr seine Bilder kaufen wollte und er vor dem finanziellen Ruin stand. Doch unter diesem Druck nahm er nicht nur an einer einzigen, sondern direkt an mehreren Medikamentenstudien teil. Gelingt es Houses Gefolgsleuten herauszufinden, welches der Präparate für Brandons bedrohlichen Gesundheitszustand verantwortlich ist? Unterdessen engagiert House einen Detektiv, der den Background von Cuddy untersuchen soll. Was führt House im Schilde?

90. Unerwünschte Herkunft
(Birthmarks)
Eine junge Chinesin, die als Kind adoptiert wurde, sucht in China nach ihren leiblichen Eltern. Als sie glaubt, ihre Erzeuger gefunden zu haben, erlebt sie eine herbe Enttäuschung, denn ihre 'Eltern' streiten ihre Herkunft ab. In einem Tempel bricht die junge Frau wenig später mit Krämpfen zusammen. Nach einer Behandlung vor Ort wird sie zurück in die USA geschickt und landet bei House. House plagen zur Zeit aber ganz andere Sorgen: Sein Vater ist gestorben, und seine Mutter erwartet von ihm, dass er bei der Beerdigung eine Rede hält. Da House seinen Vater nie mochte, weil er vermutet, dass es nicht sein leiblicher Vater war, will er sich vor dieser Aufgabe drücken. Wilson zwingt ihn allerdings dazu, mit ihm zur Beisetzung zu fahren, was auch bedeutet, dass er und House viel Zeit miteinander verbringen müssen. Während die beiden unterwegs sind, kommt das Team ohne Houses Hilfe im Falle der kranken Chinesin nicht weiter. House findet schließlich die Lösung: Eine Röntgenaufnahme des Schädels offenbart mehrere Stahlstifte im Kopf der Frau. House und seiner Crew wird das entsetzliche Schicksal der 25-Jährigen offenbart ...

91. Glückszahl 13?
(Lucky Thirteen)
Nummer 13 hat in einer Bar eine Frau aufgepickt und mit nach Hause genommen. Sie und Spencer erleben eine heiße Nacht, bis Spencer plötzlich einen Anfall erleidet. Nummer 13 lässt sie sofort ins Princeton Plainsboro bringen. Dort wird sie von House und dem Team gründlich untersucht - ergebnislos. In der Wohnung von 13 entdeckt das Team schließlich eine gefährliche Spinne. Die Crew vermutet, dass Spencer von ihr gebissen wurde. Aber der Befund ist negativ und nach wie vor tappen House und das Team im Dunkeln. Dann entdeckt Nummer 13 in Spencers Lunge Zysten. Weitere Untersuchungen bestätigen den Verdacht, dass Spencer an einer todbringenden Krankheit leidet. Nummer 13 versucht, Spencer diese Nachricht schonend beizubringen. Während dieses Gespräches erzählt Nummer 13 ihr, dass auch sie von einer Krankheit befallen ist, die zum Tode führt. Doch kurz darauf kommt House hinter die eigentliche Krankheit von Spencer. Sie wird wieder gesund. Nummer 13 aber weiß, dass ihre Stunde irgendwann kommen wird.

92. Endlich Mutter?
(Joy)
Cuddy hat endlich eine Leihmutter gefunden, mit deren Hilfe sie sich die Erfüllung ihres Kinderwunsches erhofft. Becca steht kurz vor der Entbindung, als Cuddy einen Ausschlag auf ihrem Arm entdeckt. Sie nimmt die junge Frau zur Beobachtung mit in die Klinik. Dort stellt sich heraus, dass Becca an Ringelröteln erkrankt ist - eine Gefahr für das Ungeborene. Cuddy, Chase und Cameron entschließen sich, dass Kind durch einen Kaiserschnitt zu holen. Gleichzeitig wird ein Vater-Tochter-Gespann eingeliefert. Der Mann schlafwandelt und seine Nieren sind durch jahrelangen Kokainmissbrauch geschädigt. Seine Tochter könnte ihm eine Niere spenden, aber sie zeigt ähnliche Symptome. Während eines Gesprächs mit Wilson kommt Dr. House auf die Lösung des kuriosen Falles. Cuddy schwelgt derweil im Mutterglück, doch dann geschieht Unerwartetes: Becca entschließt sich, ihr Kind nicht zur Adoption freizugeben, sondern es selber großzuziehen ...

93. Wünsche und Ängste
(The Itch)
Steward Nozick bricht in seinem Haus zusammen. Die Feuerwehr öffnet will den Mann ins Krankenhaus bringen, doch der weigert sich, sein Haus zu verlassen. Cameron wird vom Notarzt über den Fall informiert, und sie fragt House um Rat. House stellt gleich mehrere Vermutungen über die Ursache des Zusammenbruchs auf: Blutungen, Gerinnsel, ein Tumor, eine metabolische Störung oder eine Infektion? Cameron dagegen vermutet eine schwere Agoraphobie. Nozick und seine Freundin wurden Opfer eines bewaffneten Überfalls. Er wurde dabei verletzt, seine Freundin starb. Seit diesem Tag will er sein Haus nicht mehr verlassen, was kennzeichnend für diese Krankheit ist. Cameron gelingt es nicht, den Mann zu einem Klinikbesuch zu überreden. Sie und das Team beschließen, einen Eingriff vor Ort durchzuführen, doch Cuddy macht ihren Plänen einen Strich durch die Rechnung. Inzwischen verschlimmert sich der Zustand des Patienten. House lässt den Mann narkotisieren und ins Krankenhaus bringen. Doch Cameron kommt nicht gegen ihr schlechtes Gewissen an und holt Nozick aus der Narkose zurück, der sofort wieder nach Hause will. House und sein Team haben zunächst keine Chance, diesem Mann zu helfen. Zumal House erneut durch private Probleme abgelenkt ist - er hat Cuddy geküsst und weiß nicht, wie er mit dieser Situation umgehen soll. Und auch Cuddy wird von Zweifeln geplagt ...

94. Vorsicht vor Geschwistern
(Emancipation)
House lässt sich auch von Wilson nicht überreden, endlich für Klarheit in seiner Beziehung zu Cuddy zu sorgen. Außerdem lehnt er eine Bitte Formans ab, der gerne an einer Studie teilnehmen würde. Cuddy gestattet es ihm nur, wenn er dadurch seine Arbeit besser macht als House. Foreman muss sich deshalb sowohl um eine 16-jährige Patientin kümmern, als auch um einen kleinen Jungen. Mit Hilfe von Cameron und Chase löst er diesen Fall bravourös, denn er kommt dahinter, dass das liebe Brüderlein des Jungen nicht ganz unschuldig an dessen schlechtem Gesundheitszustand ist. Bei dem 16-jährigen Mädchen ist der Fall schon schwieriger - die junge Dame benötigt eine Knochenmarktransplantation. Als Spender kommen nur die Eltern infrage. Die sind aber nach Sophias Aussage schon lange tot. Nummer 13 kommt dahinter, dass Sophia es mit der Wahrheit nicht immer so genau nimmt. Als es in dem Fall kein Weiterkommen mehr gibt, reißt House der Geduldsfaden und er greift zu einer unorthodoxen Methode, um Sophia das Leben zu retten und er erfährt, dass auch in diesem Fall ein Bruder eine wichtige Rolle spielt.

95. Ultima ratio
(Last Resort)
In der Notaufnahme herrscht Hochbetrieb, als plötzlich einer der Wartenden eine Pistole zückt und gleich mehrere Personen als Geiseln nimmt. Mit ihnen verschanzt er sich in Cuddys Büro, in dem sich House gerade befindet. Im Gegensatz zu den anderen Gefangenen zeigt sich House zwar wenig beeindruckt, als der Mann die Waffe auf ihn richtet, doch hört er sich die Forderung des offensichtlich Verzweifelten an. Das Problem des Kidnappers ist, dass er seit Jahren krank ist und leidet, ihm aber keiner der zahlreich konsultierten Ärzte sagen konnte, was ihm wirklich fehlt. Jetzt soll House das schier Unmögliche möglich machen. Um seiner Bitte Nachdruck zu verleihen, schießt er einer Geisel ins Bein und House versteht, dass es dem Mann ernst ist. Er beginnt mit seiner Diagnose und darf sein Team via Telefon zu Rate ziehen. Natürlich ist der gewiefte Mediziner nicht gewillt, den Mann ungestraft davon kommen zu lassen und statt eines Medikamentes, das dem Patienten helfen soll, ordert er heimlich Betäubungsmittel. Doch der Mann hat vorgesorgt und lässt alle Medikamente zunächst an Nummer 13 testen, die ebenfalls als Geisel genommen wurde. Unterdessen arbeitet ein Swat-Team an einer Strategie den Kidnapper zu überwältigen, doch die Zeit drängt, denn der Medikamentencocktail wird mit jedem weiteren Diagnoseversuch für Nummer 13 zur tödlichen Bedrohung ...

96. Sollen sie doch Kuchen essen!
(Let Them Eat Cake)
Die als Gesundheitspäpstin bekannte Emmy bricht während eines Drehs zu einem Werbespot zusammen und wird ins Princeton Plainsboro eingeliefert und landet bei Dr. House. Bei der Untersuchung stellt das verdutzte Team fest, dass Emmy sich offensichtlich einen Magenbypass hat legen lassen. Die Patientin leugnet, bis sie von House in die Mangel genommen wird und sich ihr Zustand immer mehr verschlechtert. Trotzdem weigert sie sich, den Magenbypass entfernen zu lassen, um nicht wieder an Pfunden zuzulegen. Sie zwingt House und sein Team, das zu tun, was wenig Erfolg verspricht. Parallel zu der Krankenhausarbeit ist Kutner darauf gekommen, eine Website einzurichten und wirbt dabei mit Houses Namen. Verunsicherte Patienten können sich hier eine Zweitdiagnose per Internet erstellen lassen. Leider bekommt Taub von der Sache Wind, und verlangt, an dem Unternehmen beteiligt zu werden, wenn er seinen Kollegen nicht an den Chef verpfeifen soll. Die erste Patientin ist eine junge Frau namens DeeDee. Sie hat ein Brustimplantat und klagt über starke Gelenkschmerzen. Da Kutner und Taub ihr nicht helfen können, taucht sie plötzlich in der Klinik auf. Damit sie House nicht in die Arme läuft, verfrachten die beiden sie kurzerhand in die Notaufnahme und bitten Chase und Cameron, ihnen bei der Behandlung zu helfen. Zwischenzeitlich werden Kutner und Taub durch den Fall Emmy abgelenkt. Als sie wieder mal nach DeeDee sehen wollen, ist diese tot ...

97. Ihr Kinderlein kommet
(Joy to the World)
Die junge Natalie wird von ihren Mitschülerinnen bei der Schulweihnachtsfeier gemobbt und öffentlich vorgeführt. Natalie bricht schließlich zusammen und wird ins Princeton Plainsboro gebracht. Dort rätselt man, was die Ursache des Zusammenbruchs war. Aber die Untersuchungen verlaufen zu Cuddys großer Enttäuschung ergebnislos. House wird unterdessen von einer Patientin aufgesucht, die behauptet, ohne Geschlechtsverkehr schwanger geworden zu sein. Da Cuddy mit ihrem Fall nicht weiterkommt, bittet sie House um Hilfe. Tatsächlich gelingt es ihr so, die Ursache für Natalies Leiden zu finden, und sie erfährt eine schier unglaubliche Geschichte. Cuddy geht den Informationen nach, doch auch sie kann nicht verhindern, dass Natalie sterben wird.

98. Eine Welt voll Schmerz
(Painless)
House bekommt einen neuen Patienten, der unter permanenten Schmerzen leidet und sich deshalb versucht hat, das Leben zu nehmen. In der Klinik durchläuft der vom Schmerz Gepeinigte sämtliche Tests - jedoch ohne Resultat. House und sein Team sind vollkommen ratlos, was die Ursache der Schmerzen sein könnte. Ausgerechnet ein Wasserrohrbruch in Houses eigenen vier Wänden trägt schließlich zur Wende in diesem verzwickten Fall bei. Der herbeigerufene Klempner bringt den Mediziner auf eine Idee, was der Mann mit den furchtbaren Schmerzen haben könnte ... Unterdessen testet Cuddy ihre Mutterqualitäten, denn sie muss sich als Pflegemutter der kleinen Joy bewähren. Dabei wird ihr zunehmend klar, wie schwierig es ist, Baby und Job unter einen Hut zu bringen. Dennoch will Cuddy ihren Wunsch nach einem eigenen Kind nicht aufgeben.

99. Umwege
(Big Baby)
Während sich Cuddy zu Hause um Joy kümmert, hütet Cameron an deren statt Doktor House. Die Interimschefin übergibt House den Fall einer kranken Heilpädagogin, die eine erstaunliche Geduld gegenüber ihren nervenaufreibenden Schützlingen zeigt. House nutzt den Fall umgehend für ein Verwirrspiel mit Cameron. Indessen beklagt Cuddy ihre fehlenden mütterlichen Gefühle für ihr Baby, dessen Geschrei dem aussichtslos scheinenden Fall eine überraschende Wende beschert.

100. Spielregeln des Gemeinwohls
(The Greater Good)
Cuddy hat eine Stinkwut auf House, weil er sie permanent wegen des Babys runterputzt. Außerdem liegt er mit Cameron im Clinch, so dass Cuddy gezwungen ist, wieder ihren Bürojob aufzunehmen. So gereizt gibt die Krankenhauschefin alles, um House das Leben so unbequem wie möglich zu machen. Foreman hat während einer Studie Dreizehn bewusst das richtige Medikament gegeben und kommt dadurch in Teufels Küche, denn plötzlich ist Dreizehn blind und ihm droht der Verlust seiner Approbation. Als er der Pharmafirma Dreizehns Zustand melden will, verhindert House seinen Plan. Heimlich und ohne das Wissen der Auftraggeber will er seine Mitarbeiterin behandeln ... Zur gleichen Zeit wird eine Ärztin mit Blutungen ins Krankenhaus eingeliefert. Anhand der ersten Testergebnisse kommt das Team zu der niederschmetternden Ansicht, dass sie der Frau nicht mehr helfen können. Doch durch Zufall macht House eine interessante Entdeckung ...

101. Der Glaube geht fremd
(Unfaithful)
House übernimmt den Fall des Pfarrers Daniel Bresson, der während eines Kollapses an einer Halluzination gelitten hat. Während Cameron eine Alkoholintoxikation des Geistlichen, der bei seiner Arbeit mit Obdachlosen unter starker Belastung steht, feststellt, ist House gänzlich anderer Meinung. House verfolgt seine eigene Theorie und stellt Foreman und Dreizehn ein Ultimatum. Bis zur Klärung der Ursachen für Bressons Zusammenbruch sollen die beiden eine Entscheidung treffen: Job oder Beziehung.

102. Sanfte Seite
(The Softer Side)
Jackson, ein zehnjähriger Junge, bricht bei einem Basketballspiel zusammen und wird ins Krankenhaus eingeliefert. Dort erfahren House und sein Team nicht nur von dem Zusammenbruch, sondern auch, dass der Junge einen genetischen Fehler hat, er ist nämlich ein Hermaphrodit, also halb Mädchen, halb Junge, was Jackson aber nicht weiß - und was die Eltern auch partout vor ihm verheimlichen möchten. Seit geraumer Zeit bekommt er deshalb Testosteron, das die Eltern ihm als Vitamine verkaufen. Von den Ärzten verlangen die Eltern absolutes Stillschweigen ihrem Sohn gegenüber. Vor allem Dreizehn kommt mit diesem Lügengebilde nicht klar, doch zur Verwunderung des ganzen Teams ist House mit allem einverstanden, was die Mutter verlangt. Selbst Wilson und Cuddy haben keine Erklärung für das sonderbare Verhalten von House. Doch dann erfahren sie den Grund für Houses Persönlichkeitswandel und es kommt zu einer handfesten Diskussion an deren Ende House seine Kündigung einreicht ...

103. Hemmungslos
(The Social Contract)
Der Verleger Nick Greenwald beleidigt auf einer Feier den Autor, dessen Buchveröffentlichung gerade begossen wird und den er zuvor noch gelobt hatte. Als Nick plötzlich zusammenbricht, wird er ein Fall für House und sein Team. Die Ärzte diagnostizieren eine Persönlichkeitsstörung, die sich in einem enthemmten Verhalten äußert. Dem Patienten ist es so nicht mehr möglich, höfliche Floskeln auszutauschen. House kann nicht umhin, sich Nick besonders verbunden zu fühlen.

104. Wenn die Katze kommt
(Here Kitty)
Die junge Morgan glaubt, dass sie bald sterben wird, weil sich eine Katze, der ein mystischer Ruf voraus eilt, neben sie aufs Bett gelegt hat. Immer, wenn diese sich zu einem Menschen legt, stirbt er kurz darauf. Bei House kann Morgan mit so einem 'Mumpitz' natürlich nicht landen. Über seine Ansichten gerät er mit Taub in einen furchtbaren Streit, in dessen Folge er plötzlich auch sein gesamtes Team gegen sich hat und Taub kündigen will. House zeigt sich unbeeindruckt und will partout nicht an die 'Gabe' der Katze glauben ...

105. Eingeschlossen
(Locked In)
House hatte einen Unfall und muss sich im Krankenhaus verarzten lassen. Hier wird er zufällig Zeuge, als ein schwer verletzter junger Mann eingeliefert wird. Dieser hat sich schwerste Schädelhirnverletzungen zugezogen. Das Gehirn zeigt keinerlei Aktivität mehr und auch alle DR. HOUSE SEASON 5 FACTS weiteren Indikatoren weisen auf einen Hirntod hin. Der behandelnde Arzt hält Lees Herz hingegen für transplantationsgeeignet und möchte alle notwendigen Schritte veranlassen. Er ahnt nicht, dass Lee jedes Wort des Arztes mitbekommt und entsprechend in Panik gerät, weil er sich nicht bemerkbar machen kann. House verhindert, dass Lee für die Transplantation seines Herzens freigegeben wird und setzt durch, dass dieser ins Princeton-Plainsboro gebracht wird. Zwar beginnen House und sein Team sofort mit den Untersuchungen, doch der Zustand des Patienten verschlechtert sich rapide. Kutner und Taub finden in Lees Unterkunft die mögliche - vierbeinige - Ursache für dessen Leberversagen ...

106. Der größte Schritt
(Simple Explanation)
Eine 54-jährige Frau wird mit akutem Lungenversagen ins Krankenhaus eingeliefert. Nach den ersten Untersuchungen glaubt House, dass die Frau eine Simulantin ist. Ein fataler Irrglaube, da der Ehemann der Patientin plötzlich ebenfalls schwer erkrankt. Er hat ein akutes Herzproblem. House ist sich sicher, dass beide Krankheiten auf die gleiche Ursache zurückzuführen sind. Das Team forscht und findet heraus, dass die Frau etwa sechs Monaten bevor ihr Mann krank wurde, ihre Schwester in Hawaii besucht hat. Unterdessen weisen auch Milz und Leber der Frau massive Schädigungen auf und einzig eine Transplantation könnte die Frau noch retten. Der Mann ist bereit, sich für seine Frau zu opfern und ihr nach seinem Tod die Leber zur Verfügung zu stellen. Doch der Fall nimmt eine unvorhergesehene Wendung. Die Nerven des gesamten Teams sind äußert angespannt, denn sie müssen den Fall ohne Kutner bearbeiten, der spurlos verschwunden scheint. Höchst beunruhigt machen sich Houses Leute auf den Weg in dessen Wohnung. Dort machen sie eine schockierende Entdeckung - Kutner liegt erschossen vor ihnen ...

107. Kettenglieder
(Saviors)
Liebt Cameron House? Die folgenreiche Frage beschäftigt Chase nach deren plötzlichem Rückzug. Auch House und sein Team wundern sich über die Intensität, mit der Cameron ihren Rat sucht im Fall eines Umweltschützers, der das Wohl der Erde über alles stellt. Wilson hingegen macht sich Sorgen um seinen Freund. Was ihm gelingt, schafft House nicht: die Toten loszulassen.

108. Grenzen verschwimmen
(House Divided)
House erhält Hilfe aus dem Jenseits: Amber verhilft ihm zu Diagnosen aus dem Blauen, zur Verwunderung seines Teams. Im Fall eines gehörlosen Patienten jedoch, welcher der Liebe wegen nichts hören will, bringt sie ihren Exchef mit ihren Einflüsterungen in Schwierigkeiten. Chase überlässt House, Wilsons Warnung zum Trotz, die Ausrichtung seines Polterabends. Dieser bereitet sich enthusiastisch vor - mit einer Hauptprobe in der Leichenhalle.

109. Bis unter die Haut
(Under My Skin)
House sucht die Hilfe von Wilson, um seine Halluzinationen los zu werden und seine Diagnosefähigkeit wiederzuerlangen. Dessen Untersuchung endet mit einem ernüchternden Resultat - House braucht dringend einen Vicodin-Entzug. Nicht erklären kann die Sucht jedoch sein sonderbares Verhalten gegenüber einer Patientin, nachdem er sie in Lebensgefahr gebracht hat: House hat sich dafür entschuldigt! Hat er ein ernsthaftes Gehirnproblem?

110. Nichts geht mehr
(Both Sides Now)
Nach ihrer gemeinsamen Nacht zeigt sich Cuddy gegenüber Gregory House gänzlich ungerührt. Der verunsicherte Doktor versucht zu beweisen, dass seine Chefin heiss auf ihn ist. Nebenbei behandelt House einen Patienten, dessen unkontrollierte linke Hand sich unverschämt gebärdet. Schliesslich gelingt es House, Cuddy derart wütend zu machen, dass sie ihm ihre Gefühle offenbart. Dabei erfährt er mehr, als er eigentlich erfahren will - eine erschütternde Wahrheit.

Produktbeschreibungen

Er ist genial, gewitzt und genauso schwierig wie die medizinischen Rätsel, die er löst: Dr. Gregory House geht wieder auf Visite!

Auch in der kompletten fünften Staffel seiner preisgekrönten Erfolgsserie kämpft der grantige Diagnostiker um das Leben vieler verzweifelter Patienten. Als House aber überraschend die wichtigste Stütze seines Lebens verliert, gerät er in eine tiefe Krise - und droht in einem emotionalen Chaos zu versinken, das die Grenze zwischen Wahn und Wirklichkeit verwischt...

Disc 1
Sterben verändert alles
Krebs oder nicht?
Anders als erhofft
Unerwünschte Herkunft

Disc 2
Glückszahl 13?
Endlich Mutter?
Wünsche und Ängste
Vorsicht vor Geschwistern

Disc 3
Ultima ratio
Sollen sie doch Kuchen essen
Ihr Kinderlein kommet
Eine Welt voller Schmerz

Disc 4
Umwege
Spielregeln des Gemeinwohls
Der Glaube geht fremd
Sanfte Seit

Disc 5
Hemmungslos
Wenn die Katze kommt
Eingeschlossen
Der größte Schritt

Disc 6
Kettenglieder
Grenzen verschwimmen
Bis unter die Haut
Nichts geht mehr

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Unterschied 2. Juni 2010
Von Gutenberg
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
Dr.House, 5. Staffel
Ich gebe zu, ich bin nicht unbefangen, was die Serie um diesen eigenartigen Arzt angeht, gehöre ich doch zu der Gruppe der Fernsehkunden, deren Bedarf an Beflimmerung mit den Nachrichten und ein wenig Sport gedeckt ist. Zu groß war - oder ist - der Mist, mit dem man sonst so eingedeckt wird. Auf dem mir bislang eher durch ein unterirdisches Niveau aufgefallenen RTL entdeckte ich den Mediziner eher durch Zufall. Heute schaue ich mir die aktuellen Ausstrahlungen nicht an, sondern warte auf das Erscheinen der jeweiligen DVD-Edition.
Eines ist gewiss, diese Serie hätte mit anderen Schauspielern und anderen Synchronsprechern niemals ein Erfolg werden können. Dr. House, ein genialer Diagnostiker in einer Neuenglischen Schulungsklinik, wird auf einmalige Weise vom Engländer Hugh Laurie, einem gelernten Humoristen und geborenem Shakespeare-Darsteller Hugh Laurie gespielt. Überhaupt macht das Team der Akteure den Unterschied zu anderen Serien aus. Man kann sich des Gefühles nicht erwehren, dass da Leute am Werke sind, die wissen, was sie tun. Überhaupt Gefühle, sie spielen eine große Rolle in der Serie, ohne irgendwann peinlich an Prof. Brinkmann zu erinnern. Man muss sich zwingen, die Folgen nicht alle auf einen Rutsch zu sehen. Man muss sie Stück für Stück genießen, wie einen guten Roman.
Wer in Dr. House investiert, hat mit Sicherheit etwas Gutes in seiner DVD-Sammlung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
74 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Mirko Schmit TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Kaum ein Serienformat schaffte es in den letzten Jahren über bereits fünf Staffeln
hinweg derartige Einschaltquoten sowohl in den USA als auch in Deutschland
zu erzielen.

Dies liegt zunächst an der grundsätzlichen Beliebtheit der Fernsehzuschauer
für Arztserien, und in diesem Fall an dem besonderen Charakter "Dr. House",
dem es, auch dank seines brillanten Schauspielers Hugh Laurie, gelingt ein komplettes
Serienformat zu tragen und zum Besten seines Genres zu machen.

Wenn man das Format im Detail beleuchtet bringt die Serie seit der ersten Episode
erstaunlicherweise kaum innovative Veränderungen mit sich.
Jede Episode baut sich nach dem gleichen bekannten Muster auf und endet auch
meist in bekannter Manier (House löst den Fall).

Dass diese Art der Erzählweise dem Zuschauer nicht langweilig wird erreichen die
Autoren dadurch, dass sich das Hauptblickfeld der Serie nicht auf die Storyline
sondern auf den Hauptcharakter konzentriert.
Die interessant verwegene Persönlichkeit eines "Dr.House" hält wahrscheinlich
noch für kommende fünf Staffeln genügend Erzählpotenzial in petto.

Die fünfte Staffel der Erfolgsserie wirkt erstaunlicherweise viel düsterer als die
Vorgängerstaffeln.
Dies liegt vor allem an den Geschehnissen, die sich bei den Hauptcharakteren
abspielen.
Vor allem auch House wird stark vom Schicksal getroffen, ohne jetzt zu viel zu verraten.

Im großen und ganzen tut dies der Serie dennoch recht gut, denn der gewohnte
Wortwitz des Dr. House bleibt uns glücklicherweise in voller Bandbreite erhalten.

Insgesamt ist Staffel 5 keine innovative, als viel mehr eine unterhaltsame, Fortsetzung des
nahezu perfekten Serienformats, die wiedermal viel Appetit auf eine Fortsetzung in
Staffel 6 macht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer hoch steigt, fällt tief 8. April 2010
Von Docmondo
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
Dr. House war und ist noch immer eine Serie die sehr gut zu Unterhalten weiß.

Der Focus liegt ohne Zweifel auf der Hauptfigur welcher der Schauspieler Hugh Laurie eine aussergewöhnliche Darstellung verleiht.

House muß nach den Ereignissen des zurückliegenden Staffel-Finales erkennen das ihm Wilson doch wichtiger war/ist als er dachte.

Er versucht ihn auf teils recht unorthodoxe Weise wieder in seine Nähe zu bekommen.

Die Charakterentwicklung der übrigen Figuren wurde gut vorangetrieben.

Eine entsprechende Würze mit einigen tragischen Elementen fließt in dieser Staffel auch mit ein.

Cuddy versucht sich in ihre Mutterrolle einzufinden und übergibt Cameron für kurze Zeit ihren Posten.

Jeder der House kennt, weiß das dieser sich seine angepeilten Ziele und gewohnten Rituale nicht nehmen lässt, sondern mit drastischen Mitteln durchsetzt was er will.

Er ist ein Raubein der bewusst abschreckt.

Sehr tief in ihm verborgen steckt doch ein guter Kern, den aber wirklich nur sehr wenige kennen, zu hoch und zu dick ist die Schutzmauer.

Im Verlauf der Staffel kommt er immer mehr auf die fixe Idee, das er sein Team nicht benötigt und alles alleine schaffen kann.

Er gibt sich weiterhin seinem Vicodin hin und mit einem Mal völlig unerwartet hat er gegen die Dämonen die er rief keine Chance mehr.

Mit letzter Kraft muss er erkennen das sein bisheriges Verhalten so keine Zukunft hat.

Der einstmals brilliante Arzt befindet sich im freien Fall und benötigt sehr dringend Hilfe.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bester House seit langem 25. April 2010
Von Thomas Z.
Format:DVD
Mal ganz abgesehen davon, dass House ohnehin einer der besten Serien-Charaktere ist, die das Fernsehen zu bieten hat, übertreffen sich die Macher mit der fünften Staffel selbst. Die vierte Staffel fand ich schon fast etwas übertrieben, doch Season 5 glänzt mit unglaublich guten Ideen und einem roten Faden, der einen veranlasst, fünf Folgen am Stück zu schauen. Pflichtkauf!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Super Serie
Sehr geile Serie. Wie immer hoch zufrieden. Bei dieser Bestellung waren noch 2 andere Staffeln dabei. Dabei war ich von der Verpackung nicht so begeistert. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Dennis Weinel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen TOP
Alle Punkte perfekt erfüllt...
Immer wieder gerne...
superschnell und ohne Probleme
toll toll toll toll toll toll toll toll toll
Vor 2 Monaten von Bettinchen veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Geile Serie
Dies ist ein Geburtstagsgeschenk und es kam gut an. Da meine Freundin auf die Serie steht war, dass das perfekte Geschenk überhaupt.
Vor 2 Monaten von Dany veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles 1a :-)
Alles 1a :-) Eine super klasse Serie die in keiner DVD-Sammlung fehlen darf und die man immer wieder sehen kann.
Vor 3 Monaten von Thorsten Schuch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Für die Sammlung
Damit meine Sammlung der DVD-Reihe vollständig ist musste es einfach sein. Und Dr. House, bzw. Hugh Laurie ansich ist einfach gut.

Grüße
Vor 5 Monaten von Robin Huchthausen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super
Als Dr House fan ein absoluter muss. Ich hab sie mir alle mittlerweile zugelegt und bin sehr zufrieden damit. Dr House rund um die Uhr
Vor 6 Monaten von Jeffrey Specter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dr. House halt
Sollte man sich ja sowie so nur kaufen wenn man es kennt, mir taugt die Serie von daher super.
Versand einfach super schnell innerhalb von 2 Tagen und DVD unbeschädigt,... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Konstanze Müller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dr. House - kann man sich immer anschauen
Dr. House kann man sich, egal um welche Staffel es geht, immer anschauen. Tolle Schauspieler, gute Story, abwechslungsreiche Folgen, den Produzenten fällt immer wieder etwas... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Penna92 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr Empfehlenswert
Für Dr.House fans ein muss.
Sehr schnelle Lieferung und gute Verpackung.
Gute DVD Qualität. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von N.M.S.L. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles wie erwartet.
Für Dr.House Fans ein muss!CDs sind in einfachen, aber ausreichenden Plastikhüllen verpacht zu je 2 Stk. und dann nochmal alle in einem Umkarton.
Vor 7 Monaten von Sani veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa607b7c8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar