Menge:1
Dopamin ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,79

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Dopamin
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Dopamin


Preis: EUR 25,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch ZUMM und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
6 neu ab EUR 19,99 10 gebraucht ab EUR 3,89 1 Sammlerstück(e) ab EUR 19,90

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Dopamin + Viva Los Tioz + E. i. N. S.
Preis für alle drei: EUR 54,95

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (15. April 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Rule 23 Re (EMI)
  • Kopiergeschützt (Was bedeutet das?)
  • ASIN: B0000641FY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (127 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 32.400 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Die Firma
2. Narben
3. Macht für den der sie nicht will
4. Mutier in mir
5. Keine Amnestie für MTV
6. Wie kann das sein
7. Nr.1
8. Stand der Dinge
9. Ich weiß wo Du wohnst
10. Keine Zeit
11. Jetzt oder nie
12. Nur wenn ich besoffen bin

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Gerstner am 29. April 2002
Format: Audio CD
Dieses Album hat mächtig viel Staub unter den Onkelz-Fans aufgewirbelt und sehr stark polarisiert. Viele "alte" Fans wenden sich mal wieder ab und werfen der Band "kommerziellen Ausverkauf" vor, ich persönlich tendiere eindeutig zu der anderen Fraktion, die dieses Album als eines der besten der Onkelz-Karriere ansieht.
Wie schon bei "Viva los Tioz" und "Ein böses Märchen..." habe ich auch diesesmal beim ersten Anhören daran gezweifelt, daß ich mit ihr warm werden könnte. Aber schon beim zweiten Durchlauf verflüchtigten sich die Bedenken und mit jedem weiteren mal frästen sich die Musik und die Texte in meine Gehirnwindungen.
Es ist unbestritten: Die Platte hat eindeutig die bekannten Onkelz-Trademarks, sowohl was die Inhalte, als auch die Musik angeht, dennoch haben sich die Jungs eindeutig weiterentwickelt und Ihre Musik ist wesentlich abwechslungsreicher als Ende der 80er/Anfang der 90er. Man vergleiche nur mal das Schlagzeugspiel auf "Heilige Lieder" und den letzten 3 Alben.
Die Produktion ist ebenfalls wieder über alle Zweifel erhaben und kommt druckvoll aus den Speakern.
Wer also nicht eine neue "Heilige Lieder" oder "Wir ham' noch lange nicht genug" erwartet und dieser Platte 2 oder 3 Durchläufe gönnt, der bekommt wieder seine übliche Vollbedienung.
Anspieltipps: Für Traditionalisten: "Keine Amnestie..." und "Die Firma", für alle anderen: das KOMPLETTE Album !!!
VIVA LOS TIOZ !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nils am 16. April 2002
Format: Audio CD
Respekt, Dopamin ist eine wirklich beachtenswerte scheibe geworden. Ob es nun die musikalische Glanzleistung oder die tiefgreifenden Texte sind: Die CD ist auf jeden Fall einen Kauf wert. Der Stil der Onkelz hat sich geändert, keine Frage, doch diese Veränderung kann man ohne bedenken als lohnende weiterentwicklung bezeichnen. Insgesammt ist die scheibe deutlich schneller geworden, doch es fehlen keinesfalls die musikalischen Glanzstücke von Gonzo. Ganz im gegenteil, die Band packt merklich ihr ganzes können aus, und das ist gut so. Ein frischer Wind kommt allein schon auf wenn man sich die einleitungen diverser Lieder anhört. Qualitativ ist die Cd natürlich auf dem höchsten Stand der Technik- und auch besitzer von DVD Spielern müssen sich nicht ärgern: Die Onkelz kommen ohne nervige Kopierschütze aus, die die Funktionalität der CD einschränken würden. Zuletz ist noch was zu den Texten zu sagen: Knallhart und direkt wie immer gehen sie sofort über in Fleisch und Blut. Ob es die Medienlandschaft oder die Politik ist die kritisiert wird, die Wurzeln der Onkelz als gesellschaftskritische Band sind in jedem Song zu erkennen.
Eine auf jeden Fall lohnende Investition sowohl für alte Fans als auch für alle anderen Freunde des frischen Rocks !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. April 2002
Format: Audio CD
Kann eine Band auch nach einer mehr als 20 jährigen Karriere noch überraschen? Im Falle der Onkelz muß man diese Frage eindeutig mit "Ja" beantworten! Aufgenommen auf Ibiza, und abgemischt in Dublin und den berühmten Londoner "Abbey-Road-Studios" kommen die zwölf Stücke auf Dopamin ein ganzes Stück freundlicher und positiver daher, als noch auf dem Vorgänger "Ein böses Märchen...". Musikalisch bleibt man sich einerseits mit Stücken wie "Keine Amnestie..." oder "Ich weiß wo du wohnst" treu, wagt aber andererseits auch das ein oder andere geglückte Experiment, wie z.B. den leichten Country-Touch im Intro von "Macht für den der sie nicht will" oder Ska/Reggae-Einspregseln "Nr. 1". "Mutier mit mir", ein aufbauendes Stück für trübe Tage und die (Halb-) Ballade " Stand der Dinge" kommen mit aufregenden Melodiebögen und Quergesängen daher und "Nur wenn ich besoffen bin" ist ein "Sauflied", von dem sich die "Hosen" ein großes Stück abschneiden sollten, bevor sie noch mal ein so unsägliches Stück wie "Kein Alkohol..." unbedingt als Single rausbringen müssen. Ebenfalls positiv fällt zudem auf, daß früher mit ernster Mine vorgetragene Selbstbeweihräucherungen anno 2002 mit einem gewissen Augenzwinkern und einer gehörigen Portion Selbstironie vorgetragen werden ("Die Firma"). Halten wir also fest, die Onkelz sind - mit diesem Album - tatsächlich besser als der Rest, nicht zuletzt, weil Frontmann Kevin Russel anscheinend doch noch das Singen gelernt hat. ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sparkassen-Fuzzi! ;) am 15. April 2002
Format: Audio CD
Endlich ist es da! Das neue Onkelz Album! Nun, ich muss sagen, ich war doch etwas überrascht. Nach dem Vorgänger 'Ein böses Märchen' konnte man wirklich das Gefühl haben den Onkelz fällt nix mehr ein. Doch nix da! Die Jungs haben sich mal wieder selbst übertroffen. Die Texte sind um Längen besser und treffen (fast) nicht mehr auf das typische Onkelz Klischee zu.
Seien es nun Nackenbrecher wie: Keine Amnestie für MTV, Die Firma, Nr.1 oder nachdenklichere MidTempo Stücke wie Stand der Dinge oder Jetzt oder nie, alle Lieder gehen schnell in Herz und Gehör! Auch für keine Onkelz Fans eine absolute Kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen