In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Don't Sleep, There are Snakes auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Don't Sleep, There are Snakes: Life and Language in the Amazonian Jungle [Kindle Edition]

Daniel Everett
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,76 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,76  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 11,90  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Destined to become a classic -- David Papineau The Independent Everett writes simply and persuasively about language ... a fascinating thesis ... his courage and conviction should give linguists pause for thought -- Andrew Anthony Guardian A remarkable book. It is written with an immediacy even a Piraha might envy, and its conjunction of physical and intellectual adventure is irresistible -- John Carey Sunday Times This is an astonishing book: a work of exploration, into the most distant place and language, but also a revelation of the way language is shaped by thought and circumstance. -- Ben Macintyre The Times Fascinating The Times "Going native" has seldom led to a book as challenging and appealing as this memoir -- Boyd Tonkin Independent Thorough, thought-provoking ... vivid details are combined with broader questions -- Anita Sethi Independent on Sunday Quite extraordinary Sunday Tribune

Kurzbeschreibung

Although Daniel Everett was a missionary, far from converting the Pirahãs, they converted him. He shows the slow, meticulous steps by which he gradually mastered their language and his gradual realisation that its unusual nature closely reflected its speakers' startlingly original perceptions of the world. He describes how he began to realise that his discoveries about the Pirahã language opened up a new way of understanding how language works in our minds and in our lives, and that this way was utterly at odds with Noam Chomsky's universally accepted linguistic theories. The perils of passionate academic opposition were then swiftly conjoined to those of the Amazon in a debate whose outcome has yet to be won.





Adventure, personal enlightenment and the makings of a scientific revolution proceed together in this vivid, funny and moving book.


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dschungelerkenntnisse 27. April 2010
Format:Taschenbuch
Everett hat mehrfach teils jahrelang bei den Pirahã-Indianern gelebt, die nur glauben, was sie selbst erlebt oder von einem geschätzten Mitmenschen erfahren haben. Geschichte beschränkt sich bei ihnen auf diese Erlebnisse und Erlebnisberichte. Folglich haben sie Everett, der sie missionieren sollte, Bibelgeschichten und Ähnliches nicht abgekauft. Auch ein ewiges Leben leuchtet ihnen nicht ein. Vergangenes ist entsprechend unwichtig, und die Zukunftsangst gering.
Um all das zu ermitteln, mußte Everett jedoch ihre Sprache lernen, die mit Tonhöhen-Phonemen funktioniert, die geringste Zahl von Vokalen und Konsonanten unter den bekannten Sprachen besitzt und daher lange Wörter ausgebildet hat.
Der Knüller: Am Ende glaubt Everett selber nicht mehr an Hölle noch Gott und ist Sprachenforscher. Er legt sich mit Noam Chomsky an, der vor Jahrzehnten gegen B. F. Skinner mit der These berühmt wurde, Menschen besäßen von Geburt an eine universelle innere Grammatik, die sich in allen Sprachen niederschlage. In der Pirahã-Sprache offenbar nicht.
Die Lektüre ist ein Abenteuer sowohl für religiöse Menschen wie Atheisten, für Ethnologen wie Linguisten. Der Titel der deutschen Übersetzung ist blöd, und sicher war die Übersetzung ausnehmend schwierig. Das englische Original fand ich gut lesbar.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Joining a linguistic field work trip in book format 18. März 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Yes, you realize that Daniel Everett is in fact an expert both in linguistics and field work. In his book he strongly advocates the virtue of language documentation and cultural preservation by taking us onto his field work at the Amazonas in Brazil. Though this book is not intended for an academic audience, it is a good read, even for a linguist or anthropologist. You do not have to have a background in linguistics, but at the end you understand that he does criticize Chomskyan linguistics, advocates empiric studies and finds interesting examples for a change in theory. His book is very respectful of the tribe speaking the language he investigates and if you could you would love to travel with him. I did spot only one point where I thought: "Dan, here you are clearly wrong and you should have known better." when he compares English to German and the possible length of words (he obviously thought of compounds, which he just missed that English has them as well, but in English there are blanks inserted so that they look like separate words... This is about spelling, not the length of words, Dan.).

I read the book on my kindle, some linebreaks and hyphenations were a bit strange, probably due to manual linebreaks and hyphenation in the print version. I guess this is an issue for the publisher, but the text is still fascinating.

I recommend this book especially to those who have a bit of a linguistics background but never worked outside of their offices. Or who just want to read about the language of another type. It does not replace an introduction to linguistics book, nor is it intended to. But I know a couple of armchair linguists who should read it....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überzeugt auf drei Ebenen 16. Oktober 2010
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das Buch überzeugt sowohl als autobiographischer Bericht eines leidenschaftlichen Forscherlebens und einer überraschenden persönlichen Entwicklung als auch als ethnographische Studie eines der letzten noch genuin lebenden Völker als auch als linguistische Streitschrift wider der Universalgrammatik Chomskys. Ein wirklich großartiges Buch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein außerordentliches Buch! 10. Juni 2011
Von agnodice
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Wunderbar für alle Neugierigen, die ihre erlernten und erworbenen kulturellen Bilder von der Welt (wie und warum wir so und so miteinander umgehen und warum wir eine bestimmte Form der Sprache dafür brauchen würden etc.) auf den Prüfstand stellen wollen. Ein 'must read' für alle, die andere Menschen mit ihren kulturellen Errungenschaften und vor allem ihrer Religion beglücken wollen (Mitarbeiter/innen in der sog. Entwicklungshilfe und Missionarinnen und Missionare). Dass Daniel Everett nirgends romantisiert und auch seine primäre Ignoranz nicht verschweigt macht diesen Bericht, der sich über 30 Jahre zieht, sehr lesenswert. Der Schlüssel seiner Erkenntnisse liegt in seinen linguistischen Ausführungen. Sind essenziell, er hat sie hier aber so herunter gebrochen, dass auch ein/e nicht Linguist/in sie mit Gewinn nachvollziehen kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden