Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Gebrauchte Artikel unterliegen der Differenzbesteuerung, deshalb ist kein MwSt-Ausweis auf der Rechnung möglich. Alle Preise bei neuen Artikel inkl. 19% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Don't Give Me Names

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
29 neu ab EUR 4,68 27 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück(e) ab EUR 5,00

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Nice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

Don't Give Me Names + Proud Like a God + Walking on a Thin Line
Preis für alle drei: EUR 20,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (2. Mai 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Gun Supersonic (Sony Music)
  • ASIN: B00004STZ7
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Videokassette  |  DVD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.923 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Innocent Greed 3:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. No Speech 3:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Big In Japan 2:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Money & Milk 2:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Living In A Lie 4:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Dödel Up 3:37EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. I Want It 3:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Heaven 4:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Mine All Mine 3:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Too Close To Leave 3:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Gogan 2:47EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Anne Claire 5:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Ain't Got Time 2:42EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Living In A Lie (Unplugged Version) 4:27EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. Anne Claire (Unplugged Version) 5:08EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Erscheinungsland: Deutschland
Erscheinungsdatum: 2000

Amazon.de

Auf, auf, im Dreivierteltakt: "Innocent Greed", der Opener der heiß ersehnten zweiten Scheibe der Guano Apes, knallt absolut fett und überhaupt nicht unschuldig aus den Boxen. Die saubere Produktion und der feine Sound zeugen davon, was man mit der Kohle eines Majors im Rücken so alles anstellen kann. Gereifte Arrangements, kleine Frickeleien im 7/8 und die Qualität der Einspielung zeigen, dass die Band durch zahllose Gigs zusammengewachsen ist. Und über allem liegt die charismatische Stimme von Sandra, die mit weichem Timbre und zarter Kopfstimme ebenso überzeugen kann wie mit brachialer Power.

Wer auf direkte Knaller wie "Open Your Eyes" oder "Lords Of The Boards" wartet, wird jedoch enttäuscht. Das Album muss definitiv mindestens zweimal gehört werden, bis es seine volle Wirkung entfalten kann. Dann allerdings gehen Titel wie das poppige "No Speech", das comichafte "Gogan" oder die 6/8-Ballade "Heaven" voll ins Ohr. Und ein absolutes Schmuckstück verbirgt sich unter den Bonustracks: "Living In A Lie" in der Unplugged-Version beweist, dass auch deutsche Bands richtig große Songs schreiben können. Schade nur, dass der Mut gefehlt hat, den Titel gleich auf Platz 5 zu setzen: Die dortige "Vollversion" erreicht nicht mal im Ansatz deren Intensität.

Mit Don't Give Me Names legen Guano Apes insgesamt ein Album vor, das sie als gewachsene Band ausweist. Die Metamorphose vom talentierten Newcomer zum Rockact der Skunk-Anansie-Klasse ist zwar noch nicht vollständig gelungen, aber die Richtung stimmt ganz sicher. Für Fans gibt es die CD übrigens auch in einer enhanced version, die neben dem Video zu "Big In Japan" auch diverse Fotos, eine virtuelle Galerie und viele persönliche Texte und Anmerkungen der Band enthält. --Burkhard Schlede


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 12. März 2001
Format: DVD
Stefan,Dennis,Henning und Sandra haben mal wieder gezeigt was sie können.Auf dieser DVD ist alles drauf was ein Fan will.15 Live Songs,7 Clips und 13 aufgenommene Songs mit slide show und vielen Extras.Mit 48 min. Audio und 110 min.Movie ein Muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 1. April 2003
Format: DVD
Ich wollte nur mal etwas klarstellen, damit aufgrund einer anderen Rezension keine Misverständnisse aufkommen. Es ist sehr wohl etwas in Dolby Digital auf der DVD, und zwar das komplette Album "Don't give me names". Es ist sogar sehr gut und "einfallsreich" abgemischt. Die Videoclips sind auch in DD, aber leider nicht so gut abgemischt. Lediglich das Konzert ist nur Dolby Surround.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 20. Dezember 2000
Format: DVD
Mit dieser DVD beweisen die Apes wozu sie fähig sind. Nicht nur das sehr gute Studioalbum, sondern auch ein Livemitschnitt sind enthalten. Bild und Ton Qualität sind auf DVD Nieveau, und auch die weitern Leistungsmerkmale (z.B. Der Liedtext als einblendbarer Untertietel im Studio Teil) wurden ausgenutzt. Einziger Kritikpunkt es wäre schön gewesen, wenn man im Konzertteil mehr als eine Kameraperspektive gehabt hätte, aber darüber kann man hinweg sehen. Alles im Allem ein sehr gelungene Mischung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. Mai 2000
Format: Audio CD
Es hat ja einige Zeit gedauert, bis der Nachfolger von 'Proud like a god' endlich in die Regale gekommen ist. Aber was soll man sagen ? 'Don't give me names' hätte auch eine 10jährige Wartezeit vergessen gemacht. Was die Guano Apes hier abliefern, ist der absolute Knaller. Kein einziger Hänger, durchgängig Songs vom Feinsten mit den Höhepunkten 'Innocent greed', 'No speech' und 'Anne Claire'. Dazu das geile 'Big in Japan'-Cover und als Sahnestück 'Living in a lie' unplugged. Diese Scheibe ist ein Meisterwerk und das Album des Jahres schlechthin.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "michaelki" am 9. Februar 2001
Format: Audio CD
Also ich finde Dont give me names noch besser als den Vorgänger. Seit Mai letzten Jahres liegt sie jetzt schon fast als Dauerplatz in meinem 3 fachen CD-Wechler. Jeder song ein Kracher! Diese Platte rockt mit cool arrangierten Riffs und zwei langsamere songs sind auch dabei. Diese finde ich fast noch besser als die Kracher. Living in a Lie ist mein Favorit,aber alle sind super.....weiter so
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 1. Dezember 2002
Format: DVD Verifizierter Kauf
Lobenswert! Konzertmitschnitt, Videos, Bilder zur Audio, die Künstler kommen zu Wort, Videodrehs aus dem Leben der Künstler sogar von ihnen selbst - man ist einfach dabei! Vollgepacktes Paket, dass man kaum in einem Stück durchsehen kann. Absolut zum Kaufen verpflichtet bei dem Preis!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 12. Juni 2001
Format: Audio CD
JAJA, da sind große Worte, aber es stimmt.Auch wenn viele sagen:" Och, Guano Apes! Viel zu kommerziell!" Aber , bullshit! Dieses Album ist sehr abwechslungsreich und hat weit mehr zu bieten als nur "Dödel up" ! Die Songs hämmern sich zu mindest bei mir ins Gehirn und bringen echt gute Laune. Es gibt nur eine Band die diesen Göttingern noch die Stirn bieten kann. DIE HAPPY! Also, LEUTE, kauft DIESES Album,es überzeugt sogar manche Nichtmetaller. Das Proud Like A God Album war allgemein aber noch härter. Aber deswegen nicht gleich besser.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 12. Februar 2001
Format: Audio CD
Ich empfinde dieses Album als eine gute Mischung zwischen schnellen,rockigen Stücken und langsamen, gefühlvollen Liedern wie ,,Living in a lie". Mit diesem Album kann man jeden begeistern, der auf Cross Over steht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen