Don't Eat the Marshmallow ... Yet! und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 2,97

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Beginnen Sie mit dem Lesen von Don't Eat the Marshmallow ... Yet! auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Don't Eat the Marshmallow... Yet!: Das süße Geheimnis von Erfolg [Gebundene Ausgabe]

Joachim DePosada , Ellen Singer , Birgit Hofmann
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,90 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 4. November: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 16,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,90  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Audio CD, Audiobook EUR 25,53  

Kurzbeschreibung

Juli 2010
Wenn du mit dem Essen des Marshmallows noch ein bisschen wartest, kriegst du noch eins!« Vor diese Entscheidung wurden in den 60er Jahren in einem wissenschaftlichen Experiment einige Kinder gestellt. Diejenigen, die der süßen Versuchung widerstehen konnten, waren im späteren Leben deutlich erfolgreicher als die Kinder, die ihren Marshmallow sofort aßen. Das Experiment und die Erkenntnisse daraus sind Grundlage für die unterhaltsame wie lehrreiche Geschichte von Don’t Eat the Marshmallow ... Yet! Jonathan ist ein intelligenter und erfolgreicher Geschäftsmann, Arthur sein nicht minder intelligenter Chauffeur. Warum ist Jonathan erfolgreich und Arthur nicht? Für Joachim de Posada liegt die Erklärung nicht darin, dass Jonathan härter arbeitet oder intelligenter ist. Sondern darin, dass Jonathan kurzfristigen Versuchungen widerstehen kann und Arthur ein »Marshmallow-Esser« ist. Das Buch (USA 2005) ist ein internationaler Bestseller, wurde über 2 Millionen Mal verkauft und bislang in sechzehn Sprachen überSetzt.

Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
  • Verlag: GABAL; Auflage: 2., Auflage (Juli 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3869361093
  • ISBN-13: 978-3869361093
  • Größe und/oder Gewicht: 23 x 15 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 372.948 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Joachim de Posada ist promovierter Psychologe und zählt zu den bekanntesten internationalen Speakern der USA. Seine Heimat ist San Juan, Puerto Rico. Seit 1988 ist er als Professor an der University of Miami tätig und publiziert in den Bereichen Management, Führung, Verkauf und Teambuilding. Ellen Singer hat als professionelle Autorin und Werbetexterin zahlreiche Auszeichnungen gewonnen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen unbedingt lesen... 7. April 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Ein Experiment in den 60er Jahren. Die Erkenntnisse daraus sind Grundlage für die ebenso unterhaltsame wie lehrreiche Geschichte von Jonathan, einem intelligenten und erfolgreichen Geschäftsmann, und Arthur, seinem nicht minder intelligenten Chauffeur. Warum ist Jonathan erfolgreich und Arthur nicht? Für Joachim de Posada liegt die Erklärung nicht darin, dass Jonathan härter arbeitet oder intelligenter ist, sondern darin, dass Jonathan kurzfristigen Versuchungen widerstehen kann und Arthur ein "Marshmallow-Esser" ist. Das Buch (USA 2005) ist ein internationaler Bestseller; es wurde über 2 Millionen Mal verkauft.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Ein Bild - eine Botschaft - eine Wirkung 26. November 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch ist mir auf der GSA Convention in Köln 2010 in die Hände gefallen - nach dem Vortrag von Joachim de Posada himself. Ich mag gute Metaphern, und der Autor hat es einfach geschafft, mit seinem Buch eine einzige starke Metapher zu verwenden, um ein komplexes und vielschichtiges Problem anschaulich zu machen: In einer schönen Geschichte von einem Fahrer und seinem Boss - Storytelling, auch so etwas, was mich anspricht - bringt er auf den Punkt, warum manche Menschen Erfolg haben und andere weit unter ihren Möglichkeiten bleiben.

Wer stets die erstbeste Chance nutzt, anstatt auch mal auf bessere Gelegenheiten zu warten, wird unter seinen Möglichkeiten bleiben. Es geht also um Geduld, um die Erkenntnis, auf was es sich wirklich im Leben zu warten lohnt, um Sparen und Haushalten, aber auch um das Erfüllen von Wünschen - von großen Wünschen.

Wunderbar anschaulich, leicht zu verstehen - und dank seiner Einfachheit im Alltag immer wieder einsetzbar: Esse ich JETZT diesen Marshmallow oder warte ich noch ein wenig und bekomme einen zweiten als Belohnung dazu...?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Von Marshmallows zu Schuhen 25. Oktober 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Der GABAL-Newsletter schlägt mir das Buch vor und mein erster Gedanke ist: 'Hm, schon wieder so ein Motivationsschinken von einem selbsternannten Motivationsguru!" und es folgen weitere schlimme Gedanken zu Büchern wie 'DIESEN".
Der Newsletter zitiert den Klappentext:

"'Das süße Geheimnis des Erfolgs findet sich in einem kleinen Marshmallow - und in dem Unterschied zwischen Marshmallow-Essern und Marshmallow-Widerstehern..."
Denn - so das Ergebnis der vielbeachteten Marshmallow-Studie der Stanford University - es ist oftmals Erfolg versprechender, das erstbeste Angebot abzulehnen, um das zu bekommen, was man wirklich will. Anhand der Geschichte von Arthur und Jonathan rät uns Joachim de Posada, öfter zuerst einmal ,Nein, danke' zu sagen, um später das große Los zu ziehen."

Ich merke im ersten Moment gar nicht, dass ich bereits die als pdf-Datei angefügte Leseprobe geöffnet habe. Nein, ich will das nicht lesen, denke ich, während ich den Blick schon nicht mehr vom Bildschirm nehmen kann. Die Geschichte von Arthur und Jonathan nimmt mich gefangen. Viel schlimmer noch: ich entdecke Parallelen zu meinem eigenen Verhalten! In leider nicht wenigen Situationen gehöre ich zu den Marshmallow-Essern. Das erklärt Einiges. Dummerweise genau das, was mich immer schon gestört hat. Mist! Ich fühle mich ertappt!
Die Marshmallows stehen bei mir plötzlich für Schuhe, für Kleidung, für die kleinen Belohnungen des Alltags, die hier und da unkontrolliert und selbstverständlich erscheinen. Manchmal wäre es wirklich besser, zu warten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar