Don't Be Afraid of the Dark 2010 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(68)
LOVEFiLM DVD Verleih

Der erfolgreiche Architekt Alex hat mit seiner neuen Verlobten Kim eine schöne, alte Villa entdeckt, beide freuen sich schon darauf, das Gemäuer nach allen Regeln der Kunst neu herzurichten. Etwas weniger begeistert ist Alex kleine Tochter aus erster Ehe, und zwar erstens über die neue Stiefmutter, und zweitens wegen des neuen Heimes, das sie vorn ersten Tage an als Geisterhaus wahrnimmt. Kim schiebt solche Phantasien auf kindliche Aversionen ihr gegenüber, doch alsbald werden alle eines besseren belehrt.

Darsteller:
Katie Holmes, Eliza Taylor-Cotter
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 35 Minuten
Darsteller Katie Holmes, Eliza Taylor-Cotter, Gary McDonald, Bailee Madison, Jack Thompson, Bruce Gleeson, Guy Pearce, Carolyn Shakespeare-Allen, Edwina Ritchard
Regisseur Troy Nixey
Genres Horror
Studio Planet Media Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 3. April 2012
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 35 Minuten
Darsteller Katie Holmes, Eliza Taylor-Cotter, Gary McDonald, Bailee Madison, Jack Thompson, Bruce Gleeson, Guy Pearce, Carolyn Shakespeare-Allen, Edwina Ritchard
Regisseur Troy Nixey
Genres Horror
Studio Planet Media Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 3. April 2012
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Seraphina TOP 1000 REZENSENT am 8. Juli 2012
Format: DVD
*
Sollte der Titel eigentlich lauten.
Auf Guillermo del Toro kann ich mich eben doch verlassen. Der Mann trifft mit seinen mythologischen Kreaturen immer ins Schwarze. Das war sowohl bei den Hellboy-Filmen der Fall, als auch in Pan's Labyrinth und ebenso hier ... wird er meinem Geschmack gerecht. Ich mag nämlich keine Splatter- oder Slasherfilme. Düsterer, übersinnlicher Horror ist mein Ding.

"Don't be afraid of the Dark" ist ein Remake des gleichnamigen Fernsehfilmes aus dem Jahre 1973. Ich kenne diesen allerdings nicht, daher entfällt ein direkter Vergleich.
Allerdings fallen mir gewisse Parallelen zu "Pan's Labyrinth" (besonders zu Beginn) auf. Ein kleines Mädchen, ihr Vater, eine Stiefmutter, ein altes Haus neben einem geheimnisvoll-unheimlichen Garten, ein tiefes Loch im Boden als Zugang zu eine anderen Welt und deren Bewohnern.
A'propos: "Daß sie dabei das Tor zur Hölle öffnet ..." steht in der Inhaltsangabe. Diese Aussage ist etwas irreführend, denn genau genommen ist dies nicht die Hölle - jedenfalls nicht im religiösen Sinne - sondern eine Art Unterwelt. Und deren Bewohner entsprechen der düstersten Version des volkstümlichen Feenglaubens. Keine Tinkerbell, sondern mehr Richtung Erlkönig ... inklisive des Kinderraubs!
Anmerkung: Wer die alten (irisch-keltischen) Sagen mal lesen täte - oder auch die modernen Aufarbeitungen in Romanform von Holly Black, Melissar Marr, Maggie Stiefvater, etc.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Lee am 10. Mai 2012
Format: DVD
Also eigentlich wollte ich keine Rezension zu diesem Film verfassen, aber als ich gesehen habe, dass "Don't be afraid of the Dark" von vielen wirklich schlecht bewertet wurde, wollte ich dem Film zu liebe mir mal die Zeit nehmen und doch etwas zu diesem Thema schreiben.
Ich glaube, dass der Großteil der Leute diesen Film in Vorhinein völlig falsch eingeschätzt haben. Ich habe ein Gruselfilm mit Horroransätzen erwartet und habe auch genau das bekommen. Die Atmosphäre ist wirklich durchgehend gut, das Setting ist UMWERFEND, die Villa, der Garten, alles ist einfach stimmig. Auch das Monsterdesign ist gut gelungen, hier sieht man am besten, dass es den Machern des Films nicht drauf ankam, die schlimmsten und erschreckendsten Monster der Filmgeschichte zu sehen. Allerdings muss ich hier auch sagen, dass dem Zuschauer die Monster in voller Pracht viel zu früh gezeigt werden. Man hätte am Anfang auch ruhig etwas andeuten können, damit sich der Zuschauer auch selber etwas unter den Monstern vorstellen kann... Schauspielerisch ist die kleine Hauptdarstellerin hervorzuheben, sie spielt glaubwürdig, allerdings ein bisschen eintönig. Katie Holms ist nach dem "Jack&Jill"-Desaster auch endlich wieder das, was sie früher mal war... Eine gute Schauspielerin.

Fazit:
Erwartet KEINEN puren Horrorfilm, sondern einen Gruselfilm mit tollen Effekten, einer durchweg guten Atmosphäre, einem fantastischen Setting und auch der ein oder anderen Schockszene. Blutig wird es zwar, das verhält sich aber für einen GRUSELFILM genau richtig, denn das ist der Film: Ein wirklich gut inszenierter Gruselfilm !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Watson am 23. August 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Film macht das was er soll. Er unterhält. Ich habe mich keine Sekunde gelangweilt. Sicherlich kein Meilenstein der Filmgeschichte aber spannend und insgesamt für einen gemütlichen Fernsehabend durchaus zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Frank TOP 500 REZENSENT am 4. April 2015
Format: DVD
In dem Film geht es darum, dass in einem Schacht eines alten Hauses irgendwelche Wesen (Kobolde?) leben.

In das Haus zieht ein kleines Mädchen ein. Außerdem wohnen dort noch der Vater des Mädchens, die Freundin des Vaters und zwei Hausangestellte.

Anfangs sind diese Wesen eingesperrt, im Laufe des Film können sie sich jedoch befreien. Sie kommen immer dann aus dem Untergrund, wenn es dunkel ist. Licht können diese Wesen gar nicht vertragen. Sie sind sehr agressiv und bösartig. Nur das kleine Mädchen hat diese Wesen bisher zu Gesicht bekommen, aber niemend glaubt ihr.

Der Film ist nicht schlecht gemacht, aber leider bleiben zu viele Fragen offen, deshalb auch nur drei Sterne.

Was sind das für Wesen?
Wo kommen sie genau her?
Wer hat sie eingesperrt?
Was bedeutet der Plizkreis auf der Wiese hinterm Haus?
Warum sind die Wesen so bösartig?
Wovon ernähren sie sich?
Was haben sie vor? etc.

Zu den Extras auf dieser DVD kann ich leider nichts sagen, weil ich nur die Beilagen-DVD der Zeitschrift "Audio Video Foto" habe. Dort sind keine Extras drauf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sequenzer1 am 27. April 2012
Format: Blu-ray
Da haben wir ihn wieder: den guten, alten Gruselfilm, welcher der modernen Art der Ekel- und Splatterfilme entgegensteht.

Nichts neues sicherlich, dafür wurde das "Haunted House"-Thema schon zu oft in diversen Varianten verfilmt. Aber, zumindest für den genügsamen Zuseher, welcher mit der ruhigen Erzählart solcher Filme und der moderaten Gruselstimmung zurecht kommt, eine durchaus solide Verfilmung in stimmiger Atmosphäre und akzeptablen Schauspielerleistungen.

Die Effekte sind gut animiert und zeitgemäß, das Bild ist absolut uo to date und sogar der Ton (in deutsch 5.1 HD Master Audio!) kann voll überzeugen, ohne Krawumms zu verteilen.
Die Geräusche und Töne der Hausgeister sind klasse abgemischt und huschen aus allen Ecken heran! Das ist nicht immer so, aber insbesondere bei Gruselfilmen durchaus wichtig! Da macht die Surroundanlage ihrem Namen mal wieder Ehre.

Mir hat der Film gefallen, da ich die ruhigeren Grusel- bzw. Horrorfilme bevorzuge, die technische Seite der Blu Ray ist klasse und beim örtlichen roten Elektromarkt gibt's für Sammler sogar noch ein Steelbook!

Ein Stern Anzug lediglich für die Tatsache, das die Grundhandlung an sich nichts neues bietet: 4 Sterne von mir.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen