Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Donnie Brasco


Preis: EUR 24,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch SchwanHM und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
11 neu ab EUR 4,94 11 gebraucht ab EUR 1,86 3 Sammlerstück(e) ab EUR 3,49

LOVEFiLM DVD Verleih

Donnie Brasco auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Donnie Brasco + GoodFellas + Es war einmal in Amerika (Langfassung) [Special Edition] [2 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 42,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Al Pacino, Johnny Depp, Michael Madsen, Bruno Kirby, James Russo
  • Regisseur(e): Mike Newell
  • Komponist: Patrick Doyle
  • Künstler: Patrick McCormick, Peter Sova, Paul Attanasio, Jon Gregory, Mark Johnson, Donald Graham Burt, Barry Levinson, Jefferson Sage, Louis DiGiaimo, Gail Mutrux
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 2. Oktober 2000
  • Produktionsjahr: 1997
  • Spieldauer: 134 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (72 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004WN58
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.671 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

FBI-Spitzenmann Joe Pistone schleust sich als Undercover-Agent Donnie Brasco in die Mafia ein. Vier Jahre liefert er - völlig auf sich und seine Fähigkeiten angewiesen und unter ständiger Lebensgefahr - dem FBI wichtige Informationen über den Gangster-Clan, um die Bande für immer zu zerschlagen. Immer tiefer und tiefer gerät Donnie in den Sog der Kriminalität. Schließlich wird er zur rechten Hand des berüchtigten Mafioso Lefty Ruggiero, dessen Vertrauen und Freundschaft er gewinnen kann. Als den Gangstern klar wird, daß in ihren Reihen ein Verräter sitzt, bleibt Donnie Brasco nur noch eine Chance. Auf der Flucht vor den skrupellosen Killern der Mafia, muß er Lefty dem FBI ans Messer liefern, bevor es ihm selber an den Kragen geht...

Amazon.de

Basierend auf den Memoiren des ehemaligen Undercover-Polizisten Joe Pistone (dessen wagemutige und beispiellose Unterwanderung der New Yorker Mafia ihm einen Platz im amerikanischen Zeugenschutzprogramm einbrachte), wirkt Donnie Brasco wie eine entromantisierte, entmythologisierte Version von Der Pate. Der Film gewährt einen ungewöhnlich detaillierten, privilegierten Einblick in die Welt des organisierten Verbrechens aus der Perspektive der kleinen Kriminellen, die sich am unteren Ende der Mafia-Hierarchie befinden und nicht, wie üblich, aus der Sicht der großen Bosse. Donnie Brasco ist nicht nur eines der großen, modernen Gangstermovies, die man fraglos in einem Atemzug mit der Pate-Trilogie oder Good Fellas nennen kann, sondern es handelt sich darüber hinaus, was starke Charaktere und moralische Komplexität angeht, auch um einen der großen Undercover-Filme, wie Sidney Lumets unerreichter Serpico oder Prince Of The City.

Donnie (ein großartiger Johnny Depp, Gilbert Grape) wird von Lefty Ruggiero (Al Pacino, An jedem verdammten Sonntag) praktisch adoptiert. Lefty ist ein geselliger kleiner Gangster, der seinen Protegé wie einen eigenen Sohn behandelt (Pacino gelingt es förmlich in die Haut und die Klamotten seiner Figur zu schlüpfen und zeigt eine der packendsten Darbietungen seit seiner Blütezeit in den 70ern). Während Donnie sich langsam in Leftys Welt zurecht findet, distanziert er sich parallel immer mehr von seiner Frau (Anne Heche, Sechs Tage sieben Nächte) und Familie, um diese zu schützen. Beinahe unmerklich entgleitet ihm dabei seine eigene Identität. Immer wieder seine verwirrenden Loyalitäten infrage stellend und unfähig, irgendjemandem zu vertrauen, weil er selbst ein Hochstapler ist, verliert sich Donnie in einem ebenso düsteren wie heimtückischen Niemandsland. Regie führte Mike Newell, der ebenfalls Vier Hochzeiten und ein Todesfall sowie das engagierte Melodram Dance With A Stranger inszenierte. --Jim Emerson

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Kruse am 15. Januar 2003
Format: DVD
Donnie Brasco reiht sich nahtlos in die Reihe der besten Mafia-Filme ein. Was diesen Film noch etwas von anderen aus diesem Genre abhebt, ist, dass er sich mit den Niederungen der Mafia beschäftigt. Die grossen Bosse, die sonst im Vordergrund stehen, tauchen hierbei gar nicht übermässig in Erscheinung. Al Pacino mimt einen mehr oder weniger "kleinen Fisch", eine Art Handlanger, der dem Undercover-Agenten 'Donnie Brasco' (Johnny Depp) den Einstieg in die "Familie" ermöglicht und ihn gross macht.
Über den kompletten Film wird sehr grosser Wert auf die Umgangsformen und die Gewohnheiten innerhalb der Mafia gelegt. Das verleiht ihm ein sehr eigenes und authentisches Flair.
Gewohnt exzellente Darbietungen von Al Pacino und Johnny Depp runden das Ganze zu einem absolut empfehlenswerten Film ab. Nicht nur für Fans des Mafia-Genres geeignet, sondern ein sehr breites Publikum ansprechend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ace am 16. Oktober 2008
Format: DVD Verifizierter Kauf
Donnie Brasco ist ein Mafia-Drama allererster Güte. Ein Neuzeit-Klassiker, der seinerzeit (meinem Empfinden nach) viel zu wenig Aufmerksamkeit bekam.
Johnny Depp brilliert wie gewohnt, aber Al Pacino gibt hier eine absolut oscarreife Performance ab. Mit zumeist leisen Tönen und Gesten erreicht er eine unglaubliche Intensität, die direkt auf den Zuschauer übergeht. Man fühlt die tiefe Freundschaft zwischen Donnie (Depp) und Leftie (Pacino), und die gleichzeitig wachsende Entfremdung von seinem Privatleben, den Zweifel an der Richtigkeit seines Handelns als Undercover Cop...
Ein vielschichtiger Film, der mehr Drama als Thriller ist.. Dies aber konsequent und gekonnt.
Die alten DVD Auflagen waren jedoch schlicht eine Beleidigung. Statt dem Originalformat 2,40:1 war der Film in 1,85:1 (und nicht anamorph) zurechgestutzt. Einfach abgeschnitten, und auch noch unscharf ohne Ende, kein Originalton.

All das ist nun bei dieser Auflage verbessert worden. Diese DVD des Labels "Highlight" bietet das anamorphe Originalformat, die engl. OV und eine gute Bildqualtät. Leider hat man total auf Untertitel verzichtet, was sehr schade ist.

Als Extras werden immerhin Interviews (ca 15 Min.) ein Featurette (ca 7 Min.) und Dastellerinfos auf Textafeln geboten, sowie diverse Trailer aus dem Progamm des Anbieters.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. März 2005
Format: DVD Verifizierter Kauf
Das wahre Leben schreibt mitunter doch immer noch die besten Geschichten und genau dies beweist der Mafia-Klassiker "Donnie Brasco". Der neben der "Mafia Geschichte" auch noch Themen wie Freundschaft, Loyalität, Doppel- bzw. Scheinmoral und Verrat thematisiert.

Der Film spielt im New York der siebziger Jahre. Lefty Ruggiero (Al Pacino) ist nur ein kleiner Fisch bei der Mafia und das obwohl er stets loyal war und schon 26 Leute beseitigt hat, die dem Boss ein Dorn im Auge waren. Eines Tages lernt er den Juwelier Donnie Brasco (Johnny Depp) kennen und freundet sich mit ihm an. Lefty nimmt sich Donnie an, stellt ihn seiner Familie vor und unterrichtet ihn über das Benehmen eines Mitgliedes der "Familie". Donnie macht sich auch gut und beginnt langsam sich das Vetrauen des neuen Unterbosses Sonny Black (Michael Madsen) zu erarbeiten. Sonny will schließlich das Donnie für ihn das Geschäft in Miami leitet, sehr zum misfallen von Lefty. Er glaubt, dass Donnie ihn bei Sonny verraten hat, da er ursprünlich mit Donnie alleine sich eine Existenz in Miami aufbauen wollte. Doch die wirkliche Wahrheit kann er nicht ahnen: Donnie ist Undercoveragent des FBI...

Donnie Brasco ist ein wirklich guter Mafia Film, dem man auch manche inhaltliche Länge gerne verzeiht. Die schauspielerischen Leistungen von Al Pacino, Johnny Depp und Michael Madsen (u.a. bekannt aus Reservoir Dogs) sind einfach zu stark. Besonders Al Pacino weiß als Kleinganove der Mafia zu überzeugen, der vom großen Aufstieg träumt und trotz seiner stets loyalen Dienste immer wieder hintergangen wird (etwa bei der Absetzung eines Bosses, woraufhin sich Sonny an die Macht befördert).
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans Krone am 25. September 2005
Format: DVD
"Donnie Brasco" ist wirklich ein Mafiafilm der Extraklasse. Wo sonst wird z.B. der bereits banal gewordene Inhalt eines Verbrecheralltags so beklemmend echt beschrieben, wie in diesem Streifen, wobei man von "Pulp Fiktion" einmal absehen darf? Die besonders authenthische Wirkung des Films speist sich dabei nicht zuletzt aus der Tatsache, dass er auf einer wahren Begebenheit beruht. Zu Al Pacino und Jonny Depp braucht man wohl nichts mehr schreiben, die sind irgendwie immer Spitze. (Jonny Depp in "Fear and Loathing in Las Vegas", IRRE!) Wenn ich aber etwas zu sagen hätte, ich würde diesen Film der MAWA-Corp. kurzerhand wegnehmen! Ein Kunstwerk rechts und links einfach abzuschneiden, so dass man am Anfang das Al von Al Pacino nicht mehr lesen kann und das auch noch "letterboxed" zu nennen, also Briefkastenschlitz-Format, das ist die Höhe. In meinen Augen ist das Frevel am Kunstobjekt und sollte bestraft werden! Deshalb einen Punkt Abzug. Wie oft denn noch: Wir wollen den GANZEN Film sehen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Haselbeck am 8. Dezember 2003
Format: DVD
Pacino und Depp spielen hier in einem mehr als gelungenen Gangsterfilm, der auf echten Fällen beruht. Die Sprüche sind cool, die Story ausgeklügelt und die Schauspieler leben ihre Rollen großartig.
Was stört, ist diese DVD, die nicht mal mit dem Originalton aufwarten kann. Da empfiehlt es sich, zur Special Edition aus den USA zu greifen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen