Gebraucht:
EUR 1,91
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Donizetti: Lucia di Lammermoor (Gesamtaufnahme(ital.),Aufnahme Florenz 1953) Doppel-CD

5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 5. September 1997
"Bitte wiederholen"
EUR 42,83 EUR 1,91
Erhältlich bei diesen Anbietern.
5 neu ab EUR 42,83 15 gebraucht ab EUR 1,91

Hinweise und Aktionen


Maria Callas-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (5. September 1997)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: EMI Classics (EMI)
  • ASIN: B00000630U
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 290.642 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Lucia Di Lammermoor (Gesamtaufnahme, Ital. Ges.) - Orch del Maggio Musicale Fiorentino/Tullio Serafin


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von vully TOP 500 REZENSENT am 10. März 2003
Format: Audio CD
Wer wirklich einmal hören will, was für eine großartige, weiche und runde Stimme die Callas einmal hatte, wer eine wirklich erfüllte Lucia-Aufnahme erleben will, kommt an dieser Einspielung nicht vorbei: Die erste Aufnahme der Sängerin bei ihrer späteren Hausfirma EMI zeigt sie stimmlich in Bestform, dazu schon mit einer hinreißenden, sensiblen Interpretation, die mehr Charakter entwickelt, als jede Darstellerin der Rolle vor ihr.
Dazu singt sie hier erstmals an der Seite ihres späteren Traumpartners Tito Gobbi, der einen geradezu dämonischen Enrico singt.
Giuseppe di Stefano protzt in jeder Szene mit seiner herrlichen Stimme, die damals noch keine Abnutzungserscheinungen zeigte, und bietet einen herrlich glühenden Liebhaber, dem nur in seiner Arie im letzten Akt die Pferde durchgehen - dann wird er etwas kitschig.
Also die absolute Erfüllung? Nicht ganz: Dafür ist zum einen das Orchester zu schlecht - ein bei Donizetti zwar sicher nicht entscheidender, aber doch nicht völlig nebensächlicher Faktor.
Außerdem ist die EMI bei der Restaurierung hier etwas über das Ziel hinausgeschossen: Zwar ist jedes Rauschen (und diese Aufnahme rauschte auf LP sehr stark) weggefiltert, dafür klingen aber auch die Stimmen etwas dumpf.
Trotzdem eine wunderbare Aufnahme, die keine Konkurrenz (allenfalls Sutherland, Cioni, Merrill) zu fürchten hätte, wäre da nicht die großartige Live-Aufnahme mit fast der selben Besetzung (Panerai statt Gobbi) von 1955 aus Berlin: Diese ist technisch erstaunlich gut und wirkt in vielem einfach lebendiger, hypnotischer als die Studio-Einspielung. Dafür war die Stimme der Callas '55 schon etwas angegriffener. Also - Geschmackssache. Ich habe und liebe beide!
Kommentar 10 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Lucia di Lammermoor ist die wohl beliebteste Oper von Gaetano Donizetti. Nicht nur die Wahnsinnsszene ist der Wahnsinn, denn es folgt ein Höhepunkt nach dem anderen. Es ist unwichtig die Handlung der Oper zu kennen, denn wenn Callas die Lucia singt, wird der Inhalt auch ohne Worte völlig klar.
Maria Callas ist eine unschlagbare Lucia. Sie ist eine begnadete Darstellerin und eine perfekte Besetzung für diese Rolle. Callas ist an virtuosität und dramatischer Ausdruckskraft nicht zu übertreffen. Ich denke ,daß es sich hier um die beste Gesamtaufnahme dieser Oper mit Callas in der Hauptrolle handelt, denn die Tonqualität ist hervorragend und
Callas ist in Spitzenform und vollbringt musikalische und darstellerische Höchstleistungen. Die schweren Passagen und Arien werden mit viel Gefühl und mit einem Höchstmaß an gesanglicher Genauigkeit gemeistert.Ihre Interpretation von Lucias erster Arie "Regnava nel silenzio" jagt jedem Hörer in regelmäßigen Zeitabständen Schauer über den Rücken, ganz zu schweigen von der großen Wahnsinnsarie ,welche für ihren Schwierigkeitsgrad bekannt ist. Callas sorgt dafür, daß man sich fühlt als würde man selbst das Schicksal der leidenden Lucia verkörpern. Durch den Hauch von Traurigkeit über jedem einzelnen Ton fühlt man sich in die Handlung hineinversetzt.
Maria Callas wird durch diese Aufnahme für die Ewigkeit unsterblich bleiben.
Giuseppe di Stefano ist zwar ein begnadeter Tenor, aber er verschluckt zeitweise die Töne zu sehr. Außerdem ist sein Vibrato an manchen Stellen etwas ungezügelt. Di Stefano singt mit viel Gefühl und macht die Rolle durch seine Interpretation lebendig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 5. April 2004
Format: Audio CD
Lucia di Lammermoor ist die wohl beliebteste Oper von Gaetano Donizetti. Nicht nur die Wahnsinnsszene ist der Wahnsinn, denn es folgt ein Höhepunkt nach dem anderen. Es ist unwichtig die Handlung der Oper zu kennen, denn wenn Callas die Lucia singt, wird der Inhalt auch ohne Worte völlig klar.
Maria Callas ist eine unschlagbare Lucia. Sie ist eine begnadete Darstellerin und eine perfekte Besetzung für diese Rolle. Callas ist an virtuosität und dramatischer Ausdruckskraft nicht zu übertreffen. Ich denke ,daß es sich hier um die beste Gesamtaufnahme dieser Oper mit Callas in der Hauptrolle handelt, denn die Tonqualität ist hervorragend und
Callas ist in Spitzenform und vollbringt musikalische und darstellerische Höchstleistungen. Die schweren Passagen und Arien werden mit viel Gefühl und mit einem Höchstmaß an gesanglicher Genauigkeit gemeistert.Ihre Interpretation von Lucias erster Arie "Regnava nel silenzio" jagt jedem Hörer in regelmäßigen Zeitabständen Schauer über den Rücken, ganz zu schweigen von der großen Wahnsinnsarie ,welche für ihren Schwierigkeitsgrad bekannt ist. Callas sorgt dafür, daß man sich fühlt als würde man selbst das Schicksal der leidenden Lucia verkörpern. Durch den Hauch von Traurigkeit über jedem einzelnen Ton fühlt man sich in die Handlung hineinversetzt.
Maria Callas wird durch diese Aufnahme für die Ewigkeit unsterblich bleiben.
Giuseppe di Stefano ist zwar ein begnadeter Tenor, aber er verschluckt zeitweise die Töne zu sehr. Außerdem ist sein Vibrato an manchen Stellen etwas ungezügelt. Di Stefano singt mit viel Gefühl und macht die Rolle durch seine Interpretation lebendig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden