EUR 525,80 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von thebookcommunity
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Don Giovanni
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Don Giovanni Box-Set

7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 525,80
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch thebookcommunity. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
5 gebraucht ab EUR 19,94

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Orchester: Philharmonia Chorus & Orchestra
  • Dirigent: Giulini
  • Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart
  • Audio CD (29. August 2002)
  • SPARS-Code: ADD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Box-Set
  • Label: EMI Classics
  • ASIN: B00006BCDF
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 124.306 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Sinfonia
2. Notte e giorno faticar (1. Akt, 1. Szene)
3. Non sperar, se non M'uccidi
4. Lasciala, indegno!
5. Leporello, ove sei?
6. Ah! Del padre in periglio
Alle 28 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Masetto, senti un po'! (4. Szene)
2. Batti, batti, o bel Masetto
3. Guarda un po'
4. Presto, presto, pria ch'ei venga
5. Tra quest'arbori celata
6. Bisogna aver coraggio
Alle 32 Titel anzeigen.
Disk: 3
1. Ah, ah, ah, questa è buona (3. Szene)
2. O statua gentilissima
3. Calmatevi, idol mio! (4. Szene)
4. Crudele? Ah no, mio bene!
5. Non mi dir, bell'idol mio
6. Ah, si segua il suo passo
Alle 14 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

46 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von vully TOP 500 REZENSENT am 2. Februar 2003
Format: Audio CD
Diese Aufnahme ist Legende und gilt nicht zu Unrecht als zumindest eine der besten überhaupt:
Die Tempi sind lebendig, ohne überhetzt zu wirken, der Orchesterklang ist süffig, kraftvoll. Giulini hatte das Ensemble fest im Griff, ohne das irgendetwas steif und akademisch wirken würde.
Die Sänger sind reiner Luxus: Eberhard Wächter mit einer seiner besten Darstellungen: Damals noch mit einer runden, erotischen und vollen Bariton-Stimme, der vielleicht allenfalls etwas Baßfundament fehlt. Im Finale geht ihm anfangs etwas das Temperament durch, aber das tut einer mitreißenden Darstellung keinen Abbruch.
Giuseppe Taddei ist als Leporello ein würdiger Partner, nicht nur komischer Diener. Auch er ist Bariton, nicht Baß-Bariton wie etwa der großartige Walter Berry. Trotzdem eine große Interpretation der Rolle.
Die Schwarzkopf war über Jahrzehnte mit Recht die maßgebliche Sängerin der Donna Elvira und zeigt hier, warum: Anrührend, verzweifelt, mitreißend, musikalisch großartig. Dazu die wunderbare Graziella Sciutti als Susanna, Gottlob Frick als würdiger Komtur, der es sogar noch schafft, zwischen Vater (1. Akt) und Geist zu differenzieren.
Warum also nur 4 Sterne? Weil Donna Anna und Don Ottavio m. E. nicht optimal besetzt sind: Joan Sutherland singt natürlich berückend schön und technisch sensationell, aber auch etwas distanziert und temperamentlos. Ihre Darstellung wirkt für mich etwas "gläsern" und ich ziehe die Verletzlichkeit und Sensibilität der wunderbaren Elisabeth Grümmer vor.
Luigi Alvas Stimme ist mir persönlich zu larmoyant.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kunz Vogelgesang am 15. Dezember 2006
Format: Audio CD
Wenn man mir die Frage stellen würde, welche die ultimative Aufnahme des "Don Giovanni" wäre, könnte ich diese beim besten Willen nicht beantworten. Die Auswahl ist zu groß, an historischen wie modernen Aufnahmen, und es befinden sich so viele kostbare darunter, daß man unmöglich sagen kann, eine einzelne wäre die Beste.

Aber es gibt einige wenige, die wirklich zu den Superlativen gezählt werden müssen. und dazu gehört diese Einspielung unter Carlo Maria Giulini auf jeden Fall.

1959 hatte sich unter seiner Stabführung eine Besetzung zusammengefunden, die nahezu ideal war und ein Ensemble von einer Geschlossenheit und Klasse bildete, wie man es kaum ein zweites Mal wieder fand.

Eberhard Wächters Don Giovanni strotzte vor Männlichkeit, sinnlicher Energie und herrischem Temperament. Ein egoistischer Machtmensch, der sich nimmt, was er will und letztendlich zerbricht. Stimmlich in ausgezeichneter Form, als Bariton eher hell im Klang (im Gegensatz zu seinen Baßkollegen Pinza, Siepi etc.), gelang Wächter hier ein großartiges Portrait.

Giuseppe Taddei als Diener Leporello assistiert auf mindestens ebenso hohem Niveau, mit prächtiger Stimme und verschlagenem Witz.

Luigi Alvas don Ottavio ist stilistisch makellos und mit Eleganz gestaltet. Hervorragend gelingen ihm die Koloraturen der zweiten Arie.

Gottlob Frick und Piero Capuccilli in einer seiner ersten Aufnahmen als Masetto komplettieren die ausgezeichnete männliche Riege.

Bei den Damen brilliert Joan Sutherland in ihrer wahrscheinlich ersten Gesamtaufnahme als ideale Donna Anna.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Reinhard Hofmann am 23. April 2008
Format: Audio CD
Ja, man suche auf einer unserer Opernbühnen nach einem solchen Giovanni! Natürlich mag der Karajan-Fan vermissen, nicht klangbesoffen gemacht zu werden, natürlich mag, wer mit der Böhmschen Dieskau-Aufnahme groß geworden ist, die Donna Anna immer "zu klein" besetzt fühlen (dort die Nilsson), aber diese Aufnahme hat schon was. Und mag der Dieskau auch perfekter gesungen haben (hat er natürlich!), mag der Siepi auch den erotischeren Baß gehabt haben, mag der Adam das non plus ultra an Ausdruck gewesen sein - der Wächter ist der einzige geblieben, der auch noch so aussah wie ein Giovanni. Na ja und ich reihe mich natürlich ein in die Schwarzkopf-Bewunderer. Was aber Giulini wirklich auszeichnet, gibt es seit spätestens den 80gern an keinem großen (nur noch an manchem kleinen!) Haus: die Ensembles klingen, als wäre hier ein Chor in Jahren zusammengewachsen. Davon hat leider keiner unserer Stardirigenten mehr eine Ahnung. Aber lassen wir die Welt ausruhen (wie Celibidache sagte).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thierry B. am 4. Januar 2008
Format: Audio CD
C'est une référence devant laquelle on a coutume de s'incliner. Giulini crée et anime un drame avec un talent incomparable. Schwarzkopf n'a jamais été meilleure et Sciutti est inimitable en Zerline (encore que le rôle réclamerait un médium plus charnu). Taddei est l'admirable chanteur que l'on sait mais ce n'est pas la basse requise (sa partie est la plus grave de l'oeuvre !). Wächter n'a pas le velours de Siepi mais sa caractérisation est remarquable. Sutherland étonne et fascine, plus quelle ne convainc. Alva est trop léger pour Ottavio. Une légende certes, mais ce n'est pas l'Unique.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen