WAECO 9105100002 CoolFree... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • WAECO 9105100002 CoolFreeze CDF-18
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

WAECO 9105100002 CoolFreeze CDF-18

| 14 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 499,00
Preis: EUR 288,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 211,00 (42%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
15 neu ab EUR 288,00
  • tragbare Kompressorkühlbox 12/24 Volt DC
  • Stehhöhe für 2-Liter-Mehrwegflaschen
  • Temperaturbereich +10° C bis -18° C

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

WAECO 9105100002 CoolFreeze CDF-18 + Waeco EPS-100W Netzadapter + Ezetil Batteriewächter, 5.0A, Schwarz
Preis für alle drei: EUR 354,59

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 52,5 x 35 x 46,4 cm ; 11 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 14 Kg
  • Modellnummer: 9105100002
  • ASIN: B001TPN3TA
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 1. Dezember 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.144 in Auto (Siehe Top 100 in Auto)

Produktbeschreibungen

12/24 Volt DC, +10 °C bis -18 °C, Hochleistungs-Kompressor mit integrierter Steuerelektronik, Unterspannungsschutz / elektronische Sicherung, automatischer Verpolungsschutz, elektronischer Thermostat, Stehhöhe für 2-Liter-Flaschen, 35 W Nutzinhalt des Kühlfachs ist 18 l. Breite ist 465 mm. Höhe ist 414 mm. Tiefe ist 300 mm 12/230V,18l Dometic Kompressor-Kühlbox 12/230V,18l CDF 18 Nutzinhalt des Kühlfachs=18 l4015704175226

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dirk B. am 2. November 2011
Verifizierter Kauf
Ich wollte eigentlich die CDF-25 kaufen, aber die hätte nicht in den Rücksitz-Fußraum meines Autos gepasst.
Daher, und aufgrund eines unschlagbaren Angebots habe ich mich für diese Box entschieden.

Mein Glück, denn neben dem Angebot kann die Box nicht nur mit dem angeblich benötigten Netzteil EPS-100 betrieben werden, sondern läuft laut Bedienungsanleitung auch mit dem günstigeren Netzteil EPS-817, welches ich sowieso schon besitze. Nochmal Geld gespart.
Der Hersteller empfiehlt nach Rücksprache allerdings bei permanenter Hitze oder Sonneneinstrahlung das Netzteil EPS-100. Aber ich lebe nicht in den Tropen und bisher hat der Dauereinsatz in Büro/Auto/Hotel einwandfrei funktioniert.

Details zur Funktion:
Die CDF-18 hat in etwa die Maße einer einfachen Kühlbox und passt bequem hinter den Beifahrersitz, wenn der Beifahrer nicht gerade 2 Meter groß ist. ;-)
Bei Raumtemperatur und im Netzbetrieb erreichte die Box bei mir die 0-Grad-Grenze nach 22 Minuten, im Auto (12 Volt Betrieb) nach erstaunlichen 26 Minuten. Für die maximale Kühlung von -18 Grad kommen je ca. 10 Minuten drauf.
Absolut empfehlenswert!
Die Box bietet mit der großen Öffnung und 18 Litern Stauraum genug Platz für allerlei Kühl- und Tiefkühlware (ausgenommen Pizza o.ä. Großformate).
Einziger Haken ist die Isolierung. Der Deckel ist nicht vollwertig gedämmt, wodurch die Innentemperatur bei mir nach ca. 3 Stunden ohne Stromzufuhr von -18 auf +2 Grad angestiegen ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Morpheus am 22. August 2014
Verifizierter Kauf
Habe mir diese Kühlbox gekauft, weil meine alte Kühlbox - wie alle Kühlboxen mit Peltier-Element (auch thermoelektrisch genannt) - einen sehr schlechten Wirkungsgrad hat. D.h. schlechte Kühlleistung bei gleichzeitig hohem Stromverbrauch. Die Leistungsaufnahme beträgt durchgehend ca. 60 W.

Die Waeco-Box schafft es, dass einem das Zeug einfriert bei >30° C Außentemperatur!
Als ich sie bekam, habe ich gleich mal einen Test gemacht: Die (leere) Box auf kälteste Einstellung (-18° C) eingestellt und am Labornetzteil betrieben. Dabei den Strom bei Versorgung mit 12V gemessen und das Tastverhältnis (Verhältnis Ein-/Ausschaltzeit) eine Weile beobachtet.
Innen hatte ich den Fühler eines Temperaturmessgerätes reingehängt. Die Raumtemperatur betrug ca. 23° C. Nach einer guten Stunde war die eingestellte Temperatur erreicht (sieht man daran, dass die LED von grün auf gelb umschaltet). Meine Messung zeigte etwas wärmer an (ca. -16 °C) an, aber das hängt auch von der Position des Messfühlers ab. Je weiter oben man misst (kalte Luft sinkt nach unten), desto wärmer ist es.
Nach dem Herunterkühlen war die zeitlich gemittelte Leistungsaufnahme nur noch ca. 10 W. So soll das sein!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Schmid am 6. Januar 2012
Verifizierter Kauf
Ich betreibe diese Box hauptsächlich auf einem kleinen Segelboot im solargepufferten Akkubetrieb an einer 80Ah Batterie. Bei normaler Einstellung Kühlschranktemperatur (5-10°C) reicht der Akku sogar über zwei Tage ohne Sonneneinstrahlung hinaus. Die Box ist dabei so leise, daß man sie im Betrieb auch Nachts nicht wirklich wahrnimmt.
Der Preis ist zwar im Vergleich zu thermoelektrischen Geräten vielfach höher, aber die Investition lohnt sich allemal. Empfehlenswert ist die dazu angebotene Schutztasche. Sehr robust verarbeitet und eine zusätzliche Isolation.
Auch wenn auf den ersten Blick 18l klein erscheinen, so kann man doch darin für zwei Erwachsene genügend frische Lebensmittel unterbringen um ein paar Tage der Zivilisation fernzubleiben und muß dabei nicht viel Stellfläche opfern. Beim Wandersegeln im Jollenkreuzer ein echter Luxus...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ChristianP am 3. August 2012
Verifizierter Kauf
coolfreece hat aus meiner sicht tatsächlich eine sensationelle kühlleistung. meine erwartungen wurden weit übertroffen. das ding reicht für rund 10 0,5l flaschen und produziert eiswürfel im auto. ein campertraum wird wahr!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MSZU am 8. September 2014
Verifizierter Kauf
ja, sie schaft die -18 Gead, aber nur im oberen großen Rauminhalt. In der kleinen Mulde am Boden - neben dem Kompressor - schafft sie gerade mal ein wenig über 0 Grad, d.h. wenn man zu viel in die Box reinpackt, dann taut es in diesem Bereich. Wir haben uns damit beholfen, ein kleines Gitter mit Abstandshalter auf den Boden zu legen, damit die Kälte zwischen Füllgut und Boden in diesem Bereich wandern kann. Ein Risiko besteht aber immer noch. Zusätzlich haben wir die Box auf eine Styroporplatte gestellt, das bringt nochmals 1-2 Grad im Bodenbereich. Also, eigentlich sind wir schon ein bißchen enttäuscht von der Fa. Waeco mit ihrem guten Ruf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen