Fashion Sale Hier klicken 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Indefectible Sculpt HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen44
4,6 von 5 Sternen
Größe: 50 mbar|Ändern
Preis:184,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. September 2010
Ich habe diese 3-Wege-Kühlbox vor ca. 1 Mon. erworben, kenne sie aber bedeutend länger. Bekannte haben diese Kühlbox mit identischem Aufbau eines anderen Herstellers seit mind. 10 Jahren. Von ihnen konnte ich die Kühlbox beim Campen schon testen. Die 3-Wege Absorber-Kühltechnik ist lautlos, effektiv, relativ robust und überall einsetzbar/flexibel.
Allerdings hatte ich gehofft, dass die Hersteller nach all dieser Zeit, die diese Kühlbox in dieser Konstruktion jetzt schon existiert, die Schwächen/Fehler beseitigt hätten.

- Zum einen ist die Rückwand mit einfachen Treibschrauben befestigt, die ab und zu nachgezogen werden müssen und eigentlich nicht zum Öffnen geeignet sind. Dies kann im Falle kleiner Havarien notwendig sein, um die Box zu reinigen (Ameisenbefall beim Campen, Veschütete Flüssigkeiten). (Für solche Verbindungen gibt es günstige Varianten, ordentliche/stabile Gewinde anzubringen!)
- Zum anderen sind die im Gehäuse versenkten Griffe zwar praktisch (nichts steht über), allerdings ist in diesem Bereich die Isolierung sehr dünn, sodass im Fall hoher Kühlstufen (6-7) an diesen Stellen Wasser auskondensiert.
- Weiterhin ist die Verlegung der Dichtlippe am Deckel meiner Meinung nach ungünstig. Sie Verläuft an den Seiten und Vorne auf der Blechverkleidung. Im hinteren Bereich muss die Dichtlippe über eine Stufe und ist an dieser Stelle nicht dicht (ungünstig im Fall der Oben erwähnten Ameisen).
- Bei der Kühlbox meiner Bekannten ist nach einiger Zeit, der Scharnier des Deckels gebrochen wahrscheinlich durch eine Versprödung des Kunststoffes. (Sie funktioniert trotzdem noch.)

Aufgrund des hohen Preises sind solche Mängel eigentlich nicht akzeptabel, allerdings hat man keine allzu große Auswahl im Bereich der 3-Wege-Technik.

Bei den Kühlboxen sollte man beim Einsatz im Auto allerdings dringend einen Batteriewächter mit kaufen;-)

Im Großen und Ganzen kann ich aber die Kühlbox weiterempfehlen, wenn man mit den beschriebenen Mängeln leben kann.
22 Kommentare|56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2014
Die Kühlbox ist für einen 4 Personen Haushalt mehr als ausreichend. Die Temperaturangaben werden auf 230V und auf Gas auf jeden Fall erreicht. Im Auto (Touran) hatte ich dem mittleren Sitz demontiert und die Kühlbox mit Gurten fixiert. Passt genau. Die Kinder haben jedoch etwas über die Wärme geklagt. Klimaanlage etwas runter und öfters eine Pause entspannt die Reise. Klasse einfach zu handhaben. Bester Kauf bisher
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2014
Als Ergänzung zum kleinen Kühlschrank im Wohnwagen gefällt uns die Combi Cool sehr gut. Mit Gas lässt sich der RC 1600 schneller kühlen. Mit Strom sollte schon einen Tag vor der Abreise vor gekühlt werden. 20 Grad unterhalb der Umgebungstemperatur schafft er auf jeden Fall. Wir würden ihn wieder kaufen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2012
Es dauert eine ganze Zeit, bis die Box - unabhängig von der Betriebsart - heruntergekühlt hat, dann ist aber alles bestens. Im Gasbetrieb wurde der kleine Kühlschrank 20 Tage lang zusammen mit einem Zweiflammen-Kocher, der zwei hungrige Personen mit Kaffeewasser und ausführlichen Mittagsmenues versorgen musste betrieben - ohne dass die 5 kg-Gasflasche komplett geleert wurde. Der Gasverbrauch lag also unter den angegebenen 220 g / 24h - prima. Alles in allem eine lohnende Anschaffung, nach drei mal Urlaub hat sich das Teil - im Vergleich zur Kühlbox mit Eisklotzbetrieb - amortisiert. Außerdem ist das natürlich viel bequemer, ohne Schmelzwasser und Arbeit.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2015
Die Box war gerade in Südfrankreich im Einsatz. Bei Aussentemperaturen von über 30Grad wird der Wein oder das Bier
auf optimale Temperaturen gekühlt und die Butter steinhart. Auch wenn das Zelt abends in der Sonne stand, bleibt der Inhalt kalt.
Kein Vergleich mit unserer bisherigen Elektrokühlbox mit Peltierelementen
die zudem auch die ganze Nacht vor sich hin röhren - Absorber Kühlboxen sind halt lautlos.

Ich kann der vorherigen Rezensenten nur zustimmen:
- Ideale Kühlleitung mit Gas (normaler Schlauchanschluß), 230V wenn vorgekühlt, 12V im Auto nur als Übergang
- Die 1600er Kühlbox passt genau in den Touran bei ausgebautem Mittelsitz.
- Gute Isolation

Einen Stern Abzug für die Verarbeitungsqualität
- Man merkt nicht wenn der Deckel aufgrund der Beladung etwas offen ist, besser wäre eine Raste
- Im Innenraum befanden sich noch Klebereste
- Die Regler auf der Oberseite sind etwas klapperig

Insgesamt eine Super Kühlbox mit gutem Preis-Leistungsverhältnis.

Lieferung wie immer ohne Beanstandungen
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2016
Ich habe die Dometic CombiCool RC 1600 3-Wege-Absorberkühlbox vor einigen Monaten als Geschenk für meinen Freund gekauft, da wir gerne mit unserem ausgebauten Bulli auf Reisen gehen und bis jetzt immer gekühlte Getränke direkt vor Ort kaufen mussten. Außerdem konnte man nie auf Vorrat einkaufen, da es keine Möglichkeit gab das Fleisch, Käse, Wurst etc. längerfristig kühl zu lagern.

Die Absorberkühlbox macht einen hochwertigen, robusten Eindruck und ist perfekt isoliert. Mit ihrem großen Fassungsvermögen von 33 Litern sind wir zu zweit für mehrere Tage mit kühlen Getränken, Frühstück, Mittag- und Abendessen versorgt.

Einige Stunden bevor wir losfahren schließen wir die Box an die normale 220V Steckdose an um sie runter zu kühlen. Danach wird sie während der Fahrt einfach an den 12V Zigarettenanzünder angeschlossen bis wir unser Ziel erreicht haben. Hierbei gibt es übrigens keinen spürbaren Anstieg der Temperatur bis wir unseren Zielort erreicht haben. Da wir unseren Urlaub nicht ständig auf Campingplätzen verbringen wollen, ist der Gasbetrieb Gold wert. Eine Gasflasche haben wir sowieso für unseren Gaskocher mit an Bord, daher steht dem autarken Campingvergnügen nichts im Weg. Bei uns reicht eine 5kg Gasflasche übrigens meist für einen 3-wöchigen Urlaub (inklusive kochen) aus.

Bei der ersten Benutzung dachten wir kurzzeitig, dass das Gerät defekt sei, weil es so leise arbeitet. Die geringe Lautstärke ist wirklich großartig, vor allem wenn man nur wenige Meter von der Box entfernt schlafen muss.

Das einzig negative Aspekt ist, dass nicht alle 1,5 Liter bzw. 2 Liter Flaschen in die Box passen. Manche getesteten Flaschen sind einige Millimeter zu lang und der Deckel schließt somit nicht dicht. Außerdem wäre es schön wenn die Box eine Anzeige hätte, damit man weiß ob die gewünschte Temperatur bereits erreicht wurde. Aber je weniger Schnickschnack verbaut wurde, umso weniger kann auch kaputt gehen.

Fazit: Ein Muss für alle Camper, die nicht auf eine 220 Volt Steckdose angewiesen sein wollen. Wir sind sehr zufrieden und würden die Box wieder kaufen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2014
Wer öfter ohne 230V- oder 12V-Stromversorgung unterwegs ist, wird diese Box schätzen lernen. Der optionale Betrieb an einer Gasflasche macht unabhängig von der Stromversorgung und ermöglicht z.B. den Betrieb beim Zelten oder auf dem Paddelboot.
Die Kühlleistung ist wirklich anständig. Bei Außentemperaturen von ca. 30° C (natürlich im Schatten) schafft die Box problemlos Weißwein- oder Biertaugliche Temperaturen um 5°. In den kühleren Nächten (18-21° C) muss man schon fast den Thermostat runter drehen, um ein Gefrieren der Produkte nahe am Absorber zu verhindern.
Einziges Manko ist eigentlich der Deckel; dieser ist vergleichsweise dünn (isoliert) und verschenkt, weil er auch nicht perfekt schließt, sicher einiges an Effizienz.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2015
Ein Edelrid-Stechkartuschenadapter + Kartuschenadapter für Stechkartuschen + 190g Stechkartuschen für ca.90cent.
Damit kann man diese sehr gute Box ca. 20 Std. lang an einer sehr kleinen 190 g-Gaskartusche betreiben. Die 190g Stechkartuschen, ca. 90 cent ersparen einem, eine voluminöse Gasfflasche mit zu transportieren.
Diese 3er Kombination (alles bei Amazon erhältlich) eignet sich auch andere Anwendungen- z.B.Gasgrill oder Gaskocher oder Gasheizung.
Also überall da, wo man draußen normalerweise einen Halbzoll-Schlauch mit Gasregler verwendet.
22 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2016
Ist die Box passen ca. 1,5 Paletten 0,5L Dosenbier! Massig. Trinkühl (ca. 10°C) ist es nach ca. 2-3 Stunden (davor 22°C). Nach 5-8 Stunden ist es so kalt das es an den Zähnen weh tat. Sau stark!.

Mit einer MSF-1a Kartusche (Adapter benötigt) konnte ich einen ganzen Tag lang kühlen. Nachts war Kühlung abgedreht da ich daneben im Zelt geschlafen habe und nicht ersticken wollte (sicher ist sicher, denn tagsüber wenn man das Zelt aufgemacht hat konnte man den Kühlschrank schon "riechen").

Ansonsten konnt ich auf dem Rock im Park super kühles Bier trinken und auch wenn der Kühlschrank von 04:00 bis 13:00 aus war. War das bis 04:00 gelühlte Bier immer noch sehr kalt (Wasserperlen auf der Dose).

Gemessen habe ich die Temperaturen nie. Alle Angaben geschätzt.

Pro MSF-1A Kartusche habe ich ca. 1,50€ gezahlt. Mit den einmaligen Anschaffungsbgebühren exklusive kann man also für 1,50€ pro Tag kaltes Bier genießen. Nicht nur auf dem Festival. Auch wenn es an See oder an die Isar geht da man Gaskartuschen auch in den Öffentlichen mitnehmen kann.

Man sollte bloß einen Handwagen besitzen da die biervolle Box doch sehr schwer und unhandlich ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2015
Ich hab ein Problem mit meinem Gasanschluss. Er ist verstopft. In der Anleitung finde ich auch nichts zur Inbetriebnahme bezüglich Demontage und entferne des Plastikteils. Wie soll ich hier weiter vor gehen?
review image review image
22 Kommentare|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 19 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)