Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 5,85 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Dolpo Tulku - Heimkehr in den Himalaya


Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
49 neu ab EUR 11,88 1 gebraucht ab EUR 11,00

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Dolpo Tulku - Heimkehr in den Himalaya + Der zerbrochene Mond + My Reincarnation
Preis für alle drei: EUR 37,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Thomas Henkel, Axel Ludewig, Enno Grabenhorst, Karola Klatt, Daniela Hartmann
  • Regisseur(e): Martin Hoffmann
  • Komponist: Hans Christian Oelert
  • Format: PAL
  • Sprache: Tibetisch (Dolby Digital 2.0), Tibetisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Indigo
  • Erscheinungstermin: 16. Juli 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 101 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003S3N7OM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.854 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Die Reinkarnation eines buddhistischen religiösen Oberhaupts macht sich auf die Reise in ihre entlegene tibetische Bergheimat, um in der rückständigen Region ihr Amt anzutreten.

Synopsis

Das Dolpo im Nordwesten Nepals gehört zu den abgeschiedensten Gegenden der Welt. Dort hat sich ohne Elektrizität und moderne Kommunikationsmittel, ohne chinesischen oder indischen Assimilationsdruck und fernab der nepalesischen Staatsgewalt eine uralte buddhistische Kultur erhalten. Von dort stammt Sherap Sangpo, der als knapp zehnjähriger Hirtenjunge als Reinkarnation des Dolpo Tulku, eines hochstehenden Lama, erkannt und zur Ausbildung ins Namdroling-Kloster nach Südindien geschickt wird. 17 Jahre später kehrt er in die Berge Nepals zurück, um sein Amt als geistliches Oberhaupt der tief religiösen Menschen des Dolpo anzutreten. - In beeindruckenden Bildern der Bergwelt des Himalajas, in ruhigen, dichten Beobachtungen erzählt Martin Hoffmanns Film von der faszinierenden, archaischen Kultur und den Menschen des Dolpo. "Dolpo Tulku" gewann beim International Mountain Film Festival in Katmandu den Publikumspreis. "Atemberaubender kann Hollywood auch nicht inszenieren", schrieb "Elle", "aber hier ist alles echt."

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jens-Uwe am 30. Dezember 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Den überschwänglichen Rezensionen kann ich mich nicht anschließen. Die wenigen schriftlichen Einblendungen vermitteln zu wenig von der Religion, der Spiritualität und den Lebensumständen der Menschen im Dolpo. Selbst mit dem Hintergrund von vier eigenen Reisen hätte ich mir mehr Kommentare und nicht nur die gelegentlichen Interview-Ausschnitte gewünscht. Die meisten Landschaftsaufnahmen "ertrinken" im Dauerregen. Pech für den Kameramann - aber auch für den Zuschauer. Auch handwerklich ist die DVD nicht sehr professionell gemacht - mein DVD-Player zeigt jedes neue Kapitel im laufenden Film an. Etwas ernüchternd ist auch, dass der Tulku wie ein Fremdkörper in seiner alten Heimat wirkt und dieses schließlich auch selber erkennt und zugibt. Nur in den Sommermonaten wird er die Abgeschiedenheit und den Kofortverzicht des Dolpo ertragen, im Winter aber wieder in die "Zivilisation" zurückkehren. Vielleicht auch deshalb seine Vision vom Bau einer Straße in die abgelegene Bergregion - um sich die Reisen zu erleichtern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniela Hartmann am 28. September 2010
Format: DVD
Ein Film ueber ein Leben, das schon von Geburt an vorbestimmt ist. Die Verantwortung fuer Tausende von Menschen, die einen als Halbgott sehen, man sich selber aber als ganz normal. Wie ist das wenn Uebermenschliches verlangt wird von jemanden, der in einem 'normalen' Leben nur fuer sich selber sorgen muesste, vielleicht ein kleine Familie. Einfuehlsam begleitet Martin Hoffmann den jungen Sherap Zangpo auf seiner Reise sein Amt als spirituelles Haupt der nepalesischen Dolpo Region anzutreten. Sein Held zeigt offen seine Zweifel, aber auch seinen festen Willen sich seiner Aufgabe zu stellen. Hinzu kommt eine atmenberaubende Kamera. Ein Reise in eine andere Welt, die nicht schoener seien koennte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anuschka am 7. Oktober 2010
Format: DVD
Zunächst geärgert, den von Freundinnen als großartig beschriebenen Film im Kino verpasst zu haben, dann gefreut, zufällig mitzubekommen, es gibt die DVD schon. Dann noch mehr gefreut: endlich mal eine DVD, die nicht nur in gigantischen Bildern und schöner Musik eine sehr berührende Geschichte erzählt, sondern, bei der man auch in den Bonustracks wirklich einen Mehrwert geboten bekommt; äußerst gelungen, die kleine Reise durch Deutschland mit dem Rinpoche, vielleicht ungeplant (?) aber ein sehr starker Gegenpol zu Rinpoches Reise und der des Filmteams ins Himalaya (auch ein netter Bonustrack). Also viel Stoff im Angebot zur Reflektion unseres Lebens. (4,5 Sterne)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RK am 28. September 2010
Format: DVD
Der Film behandelt die Lebensgeschichte des jungen Mönchs Sherap Sangpo Dolpo Tulku Rinpoche, der als religiöses Oberhaupt der kleinen und entlegenen nepalischen Provinz Dolpo damit beauftragt ist, sein Land aus einer brutalen Rückständigkeit herauszuführen, Buddhismus und Mitgefühl mit der Moderne zu verbinden und das Leben der Menschen dieser Region ein wenig zu verbessern.
Der Held dieser Geschichte erzählt und handelt mit einer faszinierenden Glaubwürdigkeit. Die praktische Anwendung buddhistischer Grundsätze wird für den Zuschauer direkt erlebbar. Dieser Film ist damit wirklich spirituell. Und die Handlung spielt vor dem grandiosen und monumentalen Hintergrund der Bergriesen des Himalaya. Ein einmaliges Erlebnis, das Lust auf mehr macht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kt am 21. Oktober 2010
Format: DVD
Noch eine lehrreiche Doku über das Leben und die Menschen im Himalaya oder den Buddhismus? Nein definitiv nicht, aber das macht für mich auch die besondere Qualität diese Films aus. Wir begleiten den jungen Tulku auf seiner Reise in sein Heimatdorf, wo ihn die Menschen voller Liebe und auch voller Hoffnung als neues geistiges Oberhaupt erwarten. Eine schwere Bürde für den jungen Mann, die er mal optimistisch und mal besorgt zu tragen scheint. Der Regisseur bietet uns die Gelegenheit, den Tulku unvoreingenommen zu begleiten, da er sich jeglichen Kommentars enthält. Das Zusammenspiel der großartigen Bilder und der wundervollen Musik, teilweise unterlegt mit Äußerungen der Protagonisten, erlaubt jedem Zuschauer eigene Erkenntnisse, neue Perspektiven und eine emotionale und persönliche Annährung an das Thema Religion und Lebensalltag. Ein Film, der lange nachwirkt, einen frischen Blick auf das eigene Dasein eröffnet und meine Sichtweise auf viele große und kleine Dinge neu geordnet hat. Ein wunderbares Geschenk für Menschen, die es einem wert sind!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von babe am 23. September 2010
Format: DVD
Was bitte ist ein Tulku? Wo kommt er her, wo geht er hin? Wie wird er, was er schon viele Generationen vorher gewesen ist? Dieser Film gibt Antworten auf Fragen, die ich eine Reinkarnation schon immer gerne gestellt hätte. Der Film nimmt mich mit auf eine lange, mühsame Reise in eine Gegend Nepals, in die kein Auto, kein Flugzeug und keine Charterreise kommt. In eine Gegend, wo die Menschen sagen, dass es ein guter Sommer ist, wenn es wochenlang regnet. Dieser junge Geistliche kehrt nach Jahren des Studiums im so viel luxuriöseren Indien in seine Heimat zurück, um sich dort zum geistlichen Oberhaupt ernennen zu lassen - und um Verantwortung über ein Tal zu übernehmen, wo der Fortschritt, den wir kennen, noch so weit weg ist. Wir sehen Dolpo Tulku bei seinen morgendlichen Yoga-Übungen, wie er seine Familie nach vielen Jahren erstmals wieder in die Arme schließt und er teilt mit uns seine Zweifel, ob er dieser übergroßen Aufgabe überhaupt gewachsen ist. Ich habe noch keinen Film gesehen, der so nah dran war an einem, der auszieht, um das zu tun, was ihm durch ein paar Leben vorher in die Wiege gelegt worden ist. Unbedingt ansehen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden