Doktor Shiwago: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 0,39

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Noch heute Doktor Shiwago: Roman für Ihren Kindle vorbestellen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Doktor Shiwago: Roman [Taschenbuch]

Boris Pasternak
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 17,99  
Gebundene Ausgabe EUR 20,00  
Taschenbuch EUR 11,00  
Taschenbuch, 18. Mai 2007 --  

Kurzbeschreibung

18. Mai 2007
*** 10. Februar 2015: 125. Geburtstag von Boris Pasternak ***

Boris Pasternaks Meisterwerk ›Doktor Shiwago‹ gehört zu den bedeutendsten Romanen des 20. Jahrhunderts. Sein Held ist im Zarenreich aufgewachsen, erlebt in Moskau den Ausbruch der Revolution. Alle Hoffnungen auf eine Karriere werden von der neuen Ordnung zerstört, und Shiwago beschließt, sich auf ein Landgut zurückzuziehen. Doch das Familienidyll gerät ins Wanken, als Shiwago Lara wiedertrifft, die er in einem Lazarett kennenlernte … Sein halbes Leben lang arbeitete Boris Pasternak an dem Roman, der in der Sowjetunion nicht publiziert werden durfte, aber in der Verfilmung mit Omar Sharif zum Klassiker wurde.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 768 Seiten
  • Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag; Auflage: 13 (18. Mai 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 359629519X
  • ISBN-13: 978-3596295197
  • Größe und/oder Gewicht: 19,2 x 11,9 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 488.310 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Boris Pasternak wurde 1890 in Moskau geboren. In den zwanziger Jahren galt er neben Alexander Blok, Majakowski und Jessenin als der bedeutendste moderne Lyriker Rußlands.
Sein 1956 vollendeter Roman »Doktor Shiwago« durfte in der Sowjetunion nicht erscheinen, sondern wurde in Italien zuerst veröffentlicht. Für »Doktor Schiwago« erhielt Pasternak 1958 den Nobelpreis, den er jedoch nicht annahm, weil er mit einer Ausbürgerung rechnen mußte. Boris Pasternak starb 1960 in Peredelkino bei Moskau.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Poesie und Zeitgeschichte 4. Januar 2010
Von Tanja Heckendorn TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
"...Alles wahrhaft Große ist ohne Anfang wie das Weltall. Es ist plötzlich da, ohne Entstehung, als wäre es schon immer dagewesen oder vom Himmel gefallen.
Ich denke auch, dass Russland dazu verurteilt ist, das erste Reich des Sozialismus seit Bestehen der Welt zu werden. Wenn das geschieht, wird es uns für lange Zeit betäuben, und wenn wir wieder zu uns kommen, werden wir unsere verlorengegangene Erinnerung nicht wiederfinden. Wir werden einen Teil der Vergangenheit vergessen und nicht nach einer außergewöhnlichen Erklärung suchen. Die neuangebrochene Ordnung wird uns umstehen, so gewohnt wie ein Wald am Horizont oder eine Wolke über uns. Sie wird uns von allen Seiten umgeben. Etwas anderes wird nicht sein." (Juri Shiwago in Dr. Shiwago, Seite 248).

Ein einfaches Buch hat der Autor Boris Pasternak schreiben wollen. Ein Werk, das den Zustand und die Hoffnung seines Landes und seines Jahrhunderts umfassend wiedergeben sollte. Ganz so einfach zu lesen ist das russische Weltliteraturwerk aber nicht. Im Mittelpunkt der Geschichte steht die männliche Hauptfigur, der sensible Arzt und Dichter, Juri Shiwago. Anfang und Ende des Romans werden durch einen tragischen Tod gekennzeichnet. Dadurch wird der melancholische Charakter stimmungsvoll in Szene gesetzt, der durch die eindringlich beschriebenen wichtigen zeitgeschichtlichen Ereignisse einen einzigartigen Status erlangt hat. Verwirrend sind die vielen Figuren, die Pasternak seinem Helden zur Seite gestellt hat und die zum Teil ein seltsames Eigenleben führen oder nach einem kurzen Auftritt verschwinden. Wer sich jedoch davon nicht stören lässt, wird zweifellos von dem Sog des Romans erfasst werden und die schicksalhaften Erlebnisse Dr. Shiwagos hautnah miterleben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bitte dem Denkmal nicht zu nahe treten! 2. Dezember 2010
Von jury HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Darf man Denkmäler nüchtern betrachten? Befangen in der politischen Konfrontation, dem Leid hilflos ausgesetzt und im unreflektierten Versuch einer Rationalisierung der Emotionen neigen Betroffene zu manchmal peinlicher Überhöhung:

"Heute, am Morgen, las ich im "Doktor Shiwago" den Brief der Tonja an ihren Mann Juri Andrejewitsch; ich las und begrüßte dankbar die Tränen in meinen Augen, die aus der Tiefe der Verhärtung dieses sozialistischen Lebens quollen, weil die Sprache dieses Briefes es vollbrachte, den Verhängniskreis des Sozialismus mit einer humanistischen Gebärde zu verlassen..." [1]

Lyrik gedeiht unter Drückung - Prosa mit Hilfe politischer Gegner. Pasternaks Doktor Schiwago hätte vielleicht niemals seine Geltung erreicht, hätten da nicht dem Szenario der auf der einen Seite jahrelangen Unter"druckung" in seinem russischen Heimatexil - die Familie lebte ja in Deutschland - "beflissene" "Freunde" auf der anderen Seite gegenüber gestanden. Veröffentlicht wurde der Roman in Italien [2], bald folgte die für den Nobelpreis erforderliche russische Ausgabe - im Ausland! Nun stand dem Literatur-Nobelpreis nichts mehr im Weg. 1965 erschien der Film, der weltweit die Herzen der Menschen gewann. Aber erst Gorbatschow legalisierte das Werk im Land der Werktätigen, erst 1989, eine Generation nach des Vaters Tod, erhielt stellvertretend Pasternaks Sohn den Preis in Stockholm.

Sucht man in der Wikipedia nach "Doktor Schiwago", wird man zum Film geleitet - nicht zum Buch. Meines Erachtens spiegelt dies die Bedeutung, ja sogar den Wert, aber selbstverständlich nicht den Verdienst.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Heckmann
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Auf die gute und interessante Geschichte an sich möchte ich hier nicht eingehen. Vielmehr möchte ich darlegen, warum dieses Buch meiner Meinung nach ein "Erlebnis" für den Leser ist, für mich ein Meisterwerk der Literatur.

In einigen Rezensionen wird angeführt, daß in der Handlung zu viele Personen quasi "auftauchen" und wieder "verschwinden", ohne daß sie für den Buchinhalt von Bedeutung sind / erscheinen. Diese Meinung sehe ich anders: ich finde, durch die eingereihten Personen mit ihren "Extra-Handlungssträngen" gewinnt die gesamte Handlung noch weiter an Tiefe. Man kann sich dadurch die im Buch beschriebene historische Zeit und die darin verwobenen Hauptdarsteller mit ihren Beweggründen, Stimmungen etc. sehr gut vorstellen.

Auch finde ich die beschriebene Natur, in welcher sich die Personen aufhalten und handeln von Pasternak super nahegebracht - man wird Teil des Ganzen beim Lesen. Nicht zuletzt hat "Doktor Schiwago" in seiner Geschichte eine Reihe philosophisch beeindruckender Gedanken dargestellt.

Insgesamt ein spannendes und "bewegendes" Buch, dessen Geschichte von seiner Grundausrichtung her (Themen wie Liebe / Beziehungen, Familie, Revolution / Krieg, Freundschaft, Leiden, innere Zerrissenheit, Hoffnung, politisch auseinander gehendende Meinungen und Auswirkungen...usw.) wahrscheinlich auf ähnliche Weise auch in anderen Epochen spielen könnte.

Man sollte sich möglichst regelmäßig etwas Zeit nehmen, um dieses Buch zu genießen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Prima
Da dies ein Geschenk war kann ich nur den Zustand und Bestellabwicklung kommentieren, Versand ging sehr schnell und das Buch war wie erwartet in einem super Zustand. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Karola veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine Welt in der Schwebe
Meine Philosophie, als Ganzes genommen, ist eher eine Neigung als eine Überzeugung." Diese Selbstauskunft Pasternaks sollte man im Hinterkopf behalten, wenn man sich auf... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Rolf Dobelli veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Voller Liebe zum Leben
"Doktor Shiwago" ist in seiner künstlerischen Qualität zurecht umstritten, ist aber zweifelsohne wichtiger Bestandteil des russischen literarischen Erbes. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Oktober 2012 von Michael Pietrucha
5.0 von 5 Sternen Meisterklasse
Das Buch ist in sich ja ohnehin bekannt und großartig. Dafür kann der Absender nichts. Das Exemplar war in Ordnung, und erreichte mich überraschend schnell. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Februar 2011 von Helrung
4.0 von 5 Sternen Auf dem Abstellgleis der russischen Geschichte
Großer Historienschinken über das Ende des zaristischen Russlands und die Jahre und Folgen der Revolution, große Liebesschmonzette, großes Epos der... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Januar 2011 von Helmut Schmid
4.0 von 5 Sternen ein mutiges buch
pasternak schrieb seinen roman in einer zeit nach dem tode stalins, die als tauwetter-periode bekannt ist, aber offensichtlich war schon neuer frost ins land gezogen, der eine... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Januar 2011 von rosa mund
3.0 von 5 Sternen Naja...gut...
Die Handlung des Romans beginnt 1903 und endet 1929 bzw. 1943, wenn man den Epilog mitrechnet. In dieser wirren und gefährlichen Zeit in Russland spielt sich die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Mai 2009 von deathdealer92618
4.0 von 5 Sternen Das ist Russland
Es nicht gelesen zu haben, ist eine jener Bildungslücken gewesen, die

ich ungern offen lasse.

Was für ein Land! Was für Menschen! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Januar 2007 von lyrx
4.0 von 5 Sternen Marburg
Gerade in marburg lernen sie sich kennen unvorstellbar den ich selber wohne hier und finde es super das ein buch sich auf die unistadt beziet toll
und auch sonst historisch... Lesen Sie weiter...
Am 20. Dezember 2005 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen shivago - flüssiges Lesen unmöglich?
Gute Gedanken - Ideen, die einen faszinieren und zum Nachdenken anregen - nicht zuletzt eine wunderbare Sprache - aber keine geschichte, die sich fassen lässt... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Februar 2004 von Leonard Lord Paine
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Romane 0 29.08.2008
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar