Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,94

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Dog Man Star

Suede Audio CD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf durch Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Jetzt gratis: Alternative-Sampler des Labels Sinnbus
Sichern Sie sich den Gratis-Sampler des Labels Sinnbus, unter anderem mit Hundreds, Bodi Bill und Me and My Drummer.

Hinweise und Aktionen

  • nicepriceNice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Wird oft zusammen gekauft

Dog Man Star + Suede + Coming Up
Preis für alle drei: EUR 42,92

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Suede EUR 14,99
  • Coming Up EUR 14,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (7. Oktober 1994)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Nud (Sony Music)
  • ASIN: B000026EV6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 75.509 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Introducing The Band
2. We Are The Pigs
3. Heroine
4. The Wild Ones
5. Daddy's Speeding
6. The Power
7. New Generation
8. This Hollywood Life
9. The 2 Of Us
10. Black Or Blue
11. The Asphalt World
12. Still Life

Produktbeschreibungen

Rezension

SUEDE sind mein absoluter Lieblingshype, außerdem sind sie sooo "Brit-Pop" wie keine andere Combo von der Insel des ewigen Regens und keiner läßt MTVs Strahlemann Steve Blame beim Interview sooo blöd aussehen wie Sänger Brett Anderson. Herrliche Pop-Perlen quellen da aus meinen Lautsprechern, der Flanger ist voll aufgedreht, und zuckersüße Streicherarrangements fressen sich ohrwurmmäßig durch meine Gehörgänge. Das ist der SUEDE-Effekt.Etwas langsamer geworden sind sie. Einen Nachfolger von "Animal Nitrate" sucht man auf "Dog Man Star" vergeblich, aber die Stärken des Vorgängers "Naked" lagen ja nicht zuletzt bei Songs wie "She's Not Dead" oder "Pantomime Horse". Diese Gratwanderung am Rand des Kitschigen ist es, die an SUEDE so fasziniert. Jede andere Band würde ich für so viel Pathos hassen, aber Brett Anderson versteht es, mit viel Leichtigkeit und Weltschmerz vom Jungsein zu singen, ohne einem dabei auf die Nerven zu gehen. SUEDE wollen ja auch gar nichts anderes sein als einfach eine gute Popband. Mit Songs zum Liebhaben, versteht sich.Christoph BüscherDas von aller Welt mit Spannung erwartete zweite Album jener Band, die schon im vergangenen Jahr die Gemüter spaltete. Enthielt ich mich damals noch meiner Stimme, kann ich jetzt nur laut ausrufen: Schleudert den Purschen zu Poden. Ich befürchte, diese Schwuchtel ist größenwahnsinnig geworden (Check Your Homophobia! - Anm.d.Red.). Anders kann ich mir dieses vor Schmalz triefende zweite Album einfach nicht erklären. Schlimmer als QUEEN in ihrer tuntigsten Zeit. "Dog Man Star" macht auf mich den Eindruck, als wollte SUEDE einen würdigen "Cats/Phantom Of The Opera"Nachfolger abliefern, zu dem man womöglich auch noch rollschuhfahrend und verkleidet tanzen, singen und Feuerzeuge hochhalten kann. Zwölf sich gegenseitig noch übertreffende operettenhafte Musicaleinlagen mit allem, was das Herz begehrt: schwülstige Geig"r, alles begrabende Synthieteppiche und unendlich viel lalala. Nichts gegen exaltierte Persönlichkeiten, aber in meinen Augen ist der Typ nur noch ein Spinner. Das hat nichts mit Neid zu tun, denn ich hätte SUEDE ein genauso gutes Album wie das erste gegönnt. Aber statt des erwarteten grandiosen Glamhammers gibt's nur Schnulzen, die andere nicht einmal unter dem Weihnachtsbaum singen würden. Ein 100%iges Debakel, daran gibt es nichts zu deuteln. (Oder, Joachim Henn?)

Ralf von der Kolk / Intro - Musik & so
mehr unter www.intro.de -- INTRO

Die britischen Musikmagazine machten dieser Band aus der Nähe von London schon mächtig Dampf, bevor der erste Song auf Platte erschienen war. Trotzdem sind Suede in kommerzieller Hinsicht immer noch nicht die großen Überflieger, die viele voreilig in der Gruppe sahen. Wer seinen Ohren traut, kann aber durchaus auf den Rummel um die vermeintliche Sensation verzichten - und sich statt dessen an der seltsam schwebenden Mixtur aus nostalgischer Hippie-Seligkeit und aufgekratztem Postpunk-Pop erfreuen. Das zweite Album der Briten ist ein heißer Tip.

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pathos - aufgepeppt 7. Juli 2007
Von Guido
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
(Dies ist eine Rezension zur "Deluxe Edition" von 2011. Amazon zeigt leider das Datum meiner ursprünglichen (gelöschten) Rezension zum Originalalbum an.)

Suedes zweites Album DOG MAN STAR hielt 1994 das Versprechen, das ihr Debüt 1993 gab, auch wenn die Band selbst das anders sehen mag. Auch DOG MAN STAR definiert Maßstäbe und zählt zu den wichtigsten alternativen romantischen Rock-Alben. Ein unverzichtbarer Klassiker. Dem Debüt wird noch eins draufgesetzt. Zwar reichen die sechs schnelleren Tracks nicht ganz an die Innovationskraft des Vorgängers heran, dafür liefert die Band mit der anderen, getrageneren Albumhälfte ihr Meisterwerk ab: Perfekte Balladen von unerhörter Wucht. Die letzten vier Stücke des Albums sind ein fast halbstündiges Epos für sich, das seinesgleichen sucht.

Sollten Sie diesen Höhepunkt des Schaffens von Suede noch nicht kennen, haben Sie mit der "Deluxe Edition" eine gute Gelegenheit dazu, denn nun gibt es den Klassiker remastered, mit zusätzlichen Demoversionen, B-Seiten und Videomaterial auf DVD. Auch hier, wie beim Debüt SUEDE, genug Extras, um wirklich von einer "Deluxe Edition" sprechen zu können, obwohl 8 der 12 Albentracks erst vor nicht mal einem Jahr auf der etwas merkwürdigen Doppel-CD "Best of" bereits remastered enthalten sind.

Fazit: Trotz aller Mängel, die Hardcore-Fans finden können, ergänzt dieses Box-Set das 5-Sterne-Meisterwerk "Dog Man Star" unbestreitbar um viel Bonus-Material. Für alle, die bislang den Maxis und Compilations aus dem Weg gegangen sind, Pflicht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Suedes bestes Album? 5. Januar 2006
Format:Audio CD
Was die Band um das Songwritingduo Brett Anderson (Text, Gesang) und Bernard Butler (Musik, Gitarre) auf dem ein Jahr zuvor veröffentlichten Debutalbum SUEDE mehr als angedeutet hatte, führte sie auf DOG MAN STAR zur Perfektion. Als ob der Hang zum Pathos auf SUEDE nicht schon genügend zur Entfaltung gekommen wäre, sind die hier versammelten Songs noch epischer, noch breiter geraten, mit teilweise nicht zu überhörendem Einschlag in Richtung Bombastsound, nachdrücklich unterstrichen durch die Mitwirkung des Londoner Symphonieorchesters.
Und wer verkörperte denn Anfang der Neunziger die charakteristische Mischung zwischen Glamour und Weltschmerz besser und wirkungsvoller als Brett Anderson, dessen Stimme hier die gefährliche Nähe zum opernhaften Schwulst (die Namen "Queen" und "Pavarotti" kommen einem nicht nur so zufällig in den Sinn...) noch entschlossener sucht? Und diese Texte, bei denen Drogenkonsum wohl nicht nur eine inhaltliche, sondern auch höchst aktive Rolle (für die Inspiration...) gespielt haben muss und die von Sex, Entfremdung, Verzweiflung, Einsamkeit und der Flüchtigkeit der Großstadt handeln, am liebsten alles gleichzeitig in einen einzigen Song gepackt. Einen wie "The Wild Ones", "The 2 Of Us" oder "Black Or Blue" - Balladen, so vollendet, so rückhaltlos emotional und schmerzlich romantisch, dass man die Band dafür wohl nur entweder lieben oder hassen konnte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Suede's vergessenes Album ist das beste der Band ! 10. Januar 2000
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Nach den Erfolgen der letzten zwei Suede-Alben "Coming up" (1996) und "Head Music" (1999) erinnert sich kaum noch jemand an das 1994er Album "Dog Man Star", welches damals im von Blur (Parklife) und Oasis (Definitely Maybe) entfachten Britpop-Rummel etwas untergegangen ist. Der kommerzielle Mißerfolg (zumindest verglichen mit den drei anderenSuede-Alben) kann aber auch mit "Dog Man Star" selbst begründet werde: es ist das am schwersten zugängliche aller Suede-Alben. Hat man aber den Zugang einmal gefunden, merkt man schnell, daß es Suede's bestes Album ist. Ruhiger, nachdenklicher, aber voller genialer Songs, die sich erst beim dritten oder vierten Hören richtig entfalten: die Hymne "We are the pigs", das traurige "Wild Ones" und das hoffnungsvolle "The power". Songs, die Suede selbst auch leider vergessen zu haben scheinen, denn bei den letzten zwei Tourneen wurden sie nicht mehr gespielt. Schade, denn dieses Album ist wirklich genial und enthält keinen schlechten Song. Ein Muß für alle fans anspruchsvoller, britischer Popnusik. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Höhepunkt von Suede 6. Januar 2013
Von ROTT TOP 50 REZENSENT
Format:Audio CD
Suede klingen auf "Dog Man Star" einfach einzigartig. Ihre Platte davor und ebenso die danach ohne Buttler waren klasse, aber "Dog Man Star" ist unerreicht geblieben. Eine wohltönende Stimme singt herrliche Melodien, diffuse Bässe verströmen schummrige Melancholie, das Schlagzeug sorgt für Eingängigkeit, und die leicht verzerrten Gitarren klingen sehnsüchtig und ein bisschen verrucht. Der exaltierte Gesang scheint im Nebel der Instrumente zu verschwimmen, und fordert doch Aufmerksamkeit. Das Album ist perfekt, voller Melodie, voller Dramatik, voller Stimmung.

INTRODUCING THE BAND ist angespannt, latent bedrohlich, und doch faszinierend. Es ist eine Faszination, die sich im Laufe des Albums weiter entfalten wird.

WE ARE THE PIGS lullt den Hörer mit einer ruhigen Ohrwurmmelodie ein. Saxophonflammen züngeln immer wieder dazwischen "...we'll watch them burn." Das Schlagzueg unterfüttert das Stück mit einem schweren Beat. Die Gitarren schlingen sich um den ätherischen Gesang, dessen Sehnsucht wie einem Dornröschentraum entsprungen scheint.

HEROINE klingt glamourös, aber ausgebleicht. Verzehrender Gesang sucht an die langsam taumelnden, altgüldenen Gitarrenfäden anzuknüpfen und greift doch immer wieder ins Leere "...I'm aching..."

THE WILD ONES beginnt ganz sanft: Ruhiger Gesang und zarte Gitarrenakkorde; ein maßvoller Schlagzeugrhythmus und dezente Basstöne treten hinzu. Die gemessen voranschreitende, romantische Melodie des oh so weichen Gesangs ist in einen kaum wahrnehmbaren instrumentalen Hintergrund gebettet, aus dem alleine ein sehr ruhiges, verspieltes Gitarrenflimmern und gegen Ende etwas Streichereinsatz hervorlugen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb40bc3c0)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar