EUR 15,32 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von -uniqueplace-
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 15,35
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ImLaden
In den Einkaufswagen
EUR 15,48
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: VECOSELL
In den Einkaufswagen
EUR 15,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: inandout
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Django [Blu-ray] [IT Import]


Preis: EUR 15,32
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch -uniqueplace-. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
7 neu ab EUR 15,32 1 gebraucht ab EUR 15,00

Amazon Instant Video

Django sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Django [Blu-ray] [IT Import] + Für eine Handvoll Dollar [Blu-ray] + Spiel mir das Lied vom Tod [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 35,28

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Franco Nero, Jose' Bodalo, Loredana Nusciak, Angel Alvarez, Gino Pernice
  • Regisseur(e): Sergio Corbucci
  • Format: Import
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0), Italienisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Italienisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: CG ENTERTAINMENT SRL
  • Erscheinungstermin: 4. Dezember 2012
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (53 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B009VJPZR4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 148.608 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Banned from Britain until the 1990s, Sergio Corbucci's seminal Western stars Franco Nero (Die Hard 2) as Django, the mysterious lone gunfighter who arrives in a bleak mud-drenched town dragging a coffin behind him. Caught in the middle of a violent feud between two gangs of sadistic bandits, Django will need to fight for his life armed with his devastating revolving machine gun. EXTRA FEATURES: Exlusive in-depth presentation by acclaimed filmmaker Alex Cox (Repo Man, Sid And Nancy) in the style of his Epoch-making 'Moviedrome' BBC series. Also included is an exclusive interview with star Franco Nero and the theatrical trailer.

VideoMarkt

In einem gottverlassenen Nest an der mexikanisch-texanischen Grenze erscheint ein wortkarger Revolverheld und mischt sich in die Auseinandersetzungen zwischen den rivalisierenden Banditenarmeen eines mexikanischen Revolutionsgenerals und eines angelsächsischen Großgrundbesitzers. Sein Versuch, den Mexikanern einen Goldschatz abspenstig zu machen, scheitert zwar, doch bezahlen ausnahmslos sämtliche Wiedersacher seine Bekanntschaft mit dem Leben. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Raimund Heß am 27. Oktober 2014
Format: Blu-ray
Ein Mann, ganz in Schwarz gekleidet wie Zorro, nicht so sauber, elegant und berühmt wie einst der Rächer der Armen und Schwachen, sondern staubbedeckt, stoppelbärtig und bedrohlich, einen Sarg hinter sich herschleifend, taucht während eines unglaublich guten Titelsongs bereits in der Anfangssequenz des Films, irgendwo im Schmutz der Einöde des Grenzgebiets zwischen den Staaten und Mexico auf.

Der Mann heißt, wie man bereits im Song erfährt, "Django". Django ist ein finsterer Typ. Im Lauf der Handlung spricht er wenig und reagiert schnell. Damit unterscheidet ihn aber noch wenig von den "alten" Western-Helden. Neu ist sein fehlender Idealismus, seine Cleverness, gepaart mit Zynismus und auch Brutalität. Er ist ein Mann mit Vergangenheit und er überlebt nicht, weil er mutiger, sondern schlauer ist als seine Gegner. Der Beobachter fragt sich zuerst, nach der Bedeutung des Sarghintersichherschleifens. Man erfährt es im Verlauf der Geschehnisse irgendwann. Django wird seinen Sarg öffnen, ein Maschinengewehr der alten, nichtsdestoweniger totbringenden Art herausholen und seine Gegner gleich reihenweise umpusten.

Verkörpert wird Django von dem unverbrauchten jugendlich-frischen Franco Nero und - um es vorwegzunehmen - dieser erste Django-Film wurde zum nie mehr erreichten Vorbild für alle folgenden "Django-Western" !

Vor "Django" hatte im Italo-Western nur Sergio Leone mit seinem Streifen "Für eine Handvoll Dollar" in den USA erstmals aufhorchen lassen und einen ungewöhnlichen finanziellen Erfolg, obwohl dieser erste "Dollar-Film" sich immer noch in etwa nach amerikanischem Vorbild richtete und erst später zum Kult-Western wurde.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von scharferfilm am 23. November 2013
Format: Blu-ray
über den film brauchen wir nicht zu reden,ist kult aber die bildqualität
dieser bd ist schlichtweg eine derartige zumutung daß einem die augen
weh tun,die tonqualität ist top,ich rate jedem ab diese bd zu kaufen......
ps.der film bekommt 5 sterne von mir...............
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Brody am 2. August 2013
Format: Blu-ray
Der Film ist top, Kult und gehört einfach zu jedem Filmfan. Die Blu Ray nicht. Das Bild ist eine einzige Katastrophe: oft unscharf, verschleiert - manchmal auch grotesk nachgeschärft. Doppelkonturen, unruhige Bildstände und was für ein interessantes digitales Farbenspiel (einige Farben werden überbetont - andere versinken dagegen)- meistens handelt es sich jedoch über Beamer auf der Leinwand um einen bizarren Bildmatsch. So kann man nur den Kopf schütteln und seine DVD festhalten kann. Keine Ahnung was da schiefgegangen ist - aber hüten Sie sich vor Billigangeboten dieser Blu Ray - solange es keinen Austausch gibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von froderickfronkensteen am 31. Juli 2013
Format: Blu-ray
Leider lassen sich die Sterne und Bewertungen nicht aufteilen, denn hier geht meine Wertung stark auseinander.
Würde ich mich jeder 5-Sterne Auszeichnung zum Film als solches ohne Murren angeschlossen haben, so ist aber doch
die Umsetzung der BluRay auf keinen Fall 5 Sterne wert.
Sehr unstetes Flackern und eine Grobkörnigkeit, die noch nicht mal vom Negativ kommen muss, sondern auch locker durch übertriebenes Weich/Scharfzeichnen entstanden sein kann, sind für das Auge schon recht anstrengend. Zwar gibt es Sequenzen, in denen man Franco Neros Wimpern einzeln zählen könnte, trotzdessen ist der körnige Schleier sehr auffällig und hat das Sehvergnügen auf eine starke Probe gestellt. Hinzu kommt ein etwas nervige Kontrastkurve. Es werden Farben, vorallem Rot- und Grüntöne streckenweise viel zu stark hervorgehoben und heben sich zu unnatürlich vom Rest des Spectrums ab.
Zwar fehlt mir der Vergleich zur DVD Ausgabe, doch das werde ich voraussichtlich nachholen und mir die 3 DVD Box, ebenfalls uncut, besorgen. Schlechter kann es nicht werden, vielleicht sogar besser und der Preis ist in Ordnung !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
53 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank F. am 23. August 2006
Format: DVD
Zweifelsohne ist Django einer der besten fünf Italo Western, ein Film der das Genre zum Kult avancieren ließ und Franco Nero zum Weltstar machte.

Zweifelsohne habe ich den Film schon zig mal gesehen, aber diese Version lässt nur übel aufstossen. Denn auf Grund der 16er Freigabe wurde hier mal wieder erbarmungslos die Schere angesetzt.

Ich kann von dieser Version nur abraten und auf die 18er Version verweisen, die man ebenfalls in jedem Kaufhaus bekommt.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. September 2001
Wenn ich auf eine einsame Insel müßte und nur drei Western neben meinem Videorecorder mitnehmen dürfte, dann gäbe es gar keinen Zweifel: Der olle Franco Nero müßte mit! Es gibt eben eine Handvoll Streifen dieses Genres, die völlig unvergleichlich sind und der erste Django von Sergio Corbucci zählt zweifellos dazu, denn er hat eine ganze Generation dieser Filme maßgeblich beeinflußt, wenn er dieses Genre nicht völlig neu erfunden hat. Italienische Spaghetti-Western sind eben in keinster Art und Weise mit den blitzsauberen amerikanischen Produktionen der vierziger und fünfziger Jahre á la Audie Murphy oder John Wayne zu vergleichen, wo die Indianer immer die Bösen sind und der Held am Schluß völlig unverwundet und mit Waschmaschinen-sauberer Lederweste dasteht. Nicht umsonst haben die Amerikaner letzten Endes diese realistischeren, harten italienischen Produktionen kopiert, die ganzen Clint Eastwood-Streifen z. Bsp. gehen darauf zurück. Also ist jeder, der Interesse an Western hat selber Schuld, wenn er sich diesen Film nicht ansieht. Schon alleine die ersten drei Minuten des Vorspanns sind mehr als legendär, wenn der einsame, haßerfüllte und ruhelose Nero seinen geheimnisvollen Sarg durch Matsch und Regen zu der wundervoll-jammervollen Musik hinter sich herschleift! Da lacht das Auge! Und das sagt ja wohl schon alles...
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden