Divergent (Divergent Trilogy) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 9,27

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Divergent (Divergent Trilogy) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Divergent (Divergent Series) [Englisch] [Gebundene Ausgabe]

Veronica Roth
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (110 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,61 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 24. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,12  
Gebundene Ausgabe EUR 12,61  
Taschenbuch EUR 6,36  
Audio CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe EUR 21,45  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 13,95 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

3. Mai 2011 Divergent Series (Buch 1)

In Beatrice Prior's dystopian Chicago, society is divided into five factions, each dedicated to the cultivation of a particular virtue—Candor (the honest), Abnegation (the selfless), Dauntless (the brave), Amity (the peaceful), and Erudite (the intelligent). On an appointed day of every year, all sixteen-year-olds must select the faction to which they will devote the rest of their lives. For Beatrice, the decision is between staying with her family and being who she really is—she can't have both. So she makes a choice that surprises everyone, including herself.

During the highly competitive initiation that follows, Beatrice renames herself Tris and struggles to determine who her friends really are—and where, exactly, a romance with a sometimes fascinating, sometimes infuriating boy fits into the life she's chosen. But Tris also has a secret, one she's kept hidden from everyone because she's been warned it can mean death. And as she discovers a growing conflict that threatens to unravel her seemingly perfect society, she also learns that her secret might help her save those she loves . . . or it might destroy her.

Debut author Veronica Roth bursts onto the literary scene with the first book in the Divergent series—dystopian thrillers filled with electrifying decisions, heartbreaking betrayals, stunning consequences, and unexpected romance.


A Q&A with Author Veronica Roth

Q: What advice would you offer to young aspiring writers, who long to live a success story like your own?

Roth: One piece of advice I have is: Want something else more than success. Success is a lovely thing, but your desire to say something, your worth, and your identity shouldn’t rely on it, because it’s not guaranteed and it’s not permanent and it’s not sufficient. So work hard, fall in love with the writing—the characters, the story, the words, the themes—and make sure that you are who you are regardless of your life circumstances. That way, when the good things come, they don’t warp you, and when the bad things hit you, you don’t fall apart.

Q: You’re a young author--is it your current adult perspective or not-so-recent teenage perspective that brought about the factions in the development of this story? Do you think that teens or adults are more likely to fit into categories in our current society?

Roth: Other aspects of my identity have more to do with the factions than my age. The faction system reflects my beliefs about human nature—that we can make even something as well-intentioned as virtue into an idol, or an evil thing. And that virtue as an end unto itself is worthless to us. I did spend a large portion of my adolescence trying to be as “good” as possible so that I could prove my worth to the people around me, to myself, to God, to everyone. It’s only now that I’m a little older that I realize I am unable to be truly “good” and that it’s my reasons for striving after virtue that need adjustment more than my behavior. In a sense, Divergent is me writing through that realization—everyone in Beatrice’s society believes that virtue is the end, the answer. I think that’s a little twisted.

I think we all secretly love and hate categories—love to get a firm hold on our identities, but hate to be confined—and I never loved and hated them more than when I was a teenager. That said: Though we hear a lot about high school cliques, I believe that adults categorize each other just as often, just in subtler ways. It is a dangerous tendency of ours. And it begins in adolescence.

Q: If you could add one more faction to the world within Divergent, what would it be?

Roth: I tried to construct the factions so that they spanned a wide range of virtues. Abnegation, for example, includes five of the traditional “seven heavenly virtues:” chastity, temperance, charity, patience, and humility. That said, it would be interesting to have a faction centered on industriousness, in which diligence and hard work are valued most, and laziness is not allowed. They would be in constant motion, and would probably be happy to take over for the factionless. And hard-working people can certainly take their work too far, as all the factions do with their respective virtues. I’m not sure what they would wear, though. Overalls, probably.

Q: What do you think are the advantages, if any, to the society you’ve created in Divergent?

Roth: All the advantages I see only seem like advantages to me because I live in our current society. For example, the members of their society don’t focus on certain things: race, religion, sexual orientation, political affiliation, etc. I mean, a world in which you look different from the majority and no one minds? That sounds good to me. But when I think about it more, I realize that they’re doing the exact same thing we do, but with different criteria by which to distinguish ourselves from others. Instead of your skin color, it’s the color of your shirt that people assess, or the results of your aptitude test. Same problem, different system.

Q: What book are you currently reading and how has it changed you, if at all?

Roth: I recently finished Imaginary Girls by Nova Ren Suma, which I would call “contemporary with a paranormal twist,” or something to that effect. It’s about a girl whose sister has a powerful kind of magnetism within the confines of a particular town, and how their love for each other breaks some things apart and puts other things back together. It was refreshing to read a young adult book that is about sisterhood instead of romance. It’s one of those books that makes you love a character and then hate a character and then love them again—that shows you that people aren’t all good or all bad, but somewhere in between. Imaginary Girls gave me a lot to think about, and the writing was lovely, which I always love to see.


Wird oft zusammen gekauft

Divergent (Divergent Series) + Insurgent (Divergent Series) + Divergent 3. Allegiant (Adult Cover)
Preis für alle drei: EUR 39,36

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [2.27mb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: Katherine Tegen Books; Auflage: First Edition First Printing (3. Mai 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0062024027
  • ISBN-13: 978-0062024022
  • Größe und/oder Gewicht: 21,9 x 14,3 x 3,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (110 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 68.157 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“A memorable, unpredictable journey from which it is nearly impossible to turn away.”— (Publishers Weekly (starred review))

“You’ll be up all night with Divergent, a brainy thrill-ride of a novel.” (BookPage)

Buchrückseite

In Beatrice Prior's dystopian Chicago, society is divided into five factions, each dedicated to the cultivation of a particular virtue—Candor (the honest), Abnegation (the selfless), Dauntless (the brave), Amity (the peaceful), and Erudite (the intelligent). On an appointed day of every year, all sixteen-year-olds must select the faction to which they will devote the rest of their lives. For Beatrice, the decision is between staying with her family and being who she really is—she can't have both. So she makes a choice that surprises everyone, including herself.

During the highly competitive initiation that follows, Beatrice renames herself Tris and struggles to determine who her friends really are—and where, exactly, a romance with a sometimes fascinating, sometimes infuriating boy fits into the life she's chosen. But Tris also has a secret, one she's kept hidden from everyone because she's been warned it can mean death. And as she discovers a growing conflict that threatens to unravel her seemingly perfect society, she also learns that her secret might help her save those she loves . . . or it might destroy her.

Debut author Veronica Roth bursts onto the literary scene with the first book in the Divergent series—dystopian thrillers filled with electrifying decisions, heartbreaking betrayals, stunning consequences, and unexpected romance.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
A popular plot device in the Dystopian genre is having humanity divided up into factions where the protagonist is someone who doesn’t neatly fit into the system or is rebelling against it. In this respect Divergent is no different. Humanity has been divided up into the factions Abnegation, Dauntless, Amity and Erudite and Tris does not fit neatly into any of these categories and therefore is labelled Divergent. Along with the popular plot device of factions also comes the overused sequence of plot points: rebel doesn’t neatly fit into faction, rebel unwittingly causes a conflict between the factions and/or tries to stop the conflict, rebel becomes an outcast of society. I was really hoping that Divergent would suddenly depart from this plot structure and carve out some new terriority, but disappointingly, it never did. This isn’t to say that Divergent isn’t an interesting read, but I was hoping the book would be something that it was not, which was my own fault entirely and therefore, I was left unsatisfied by it for this reason alone.

Also, those of you who are romantics are going to dislike me immensely for my next statement, but I really didn’t like the romance between Tris and Four. It felt forced. It is understandable that Tris would have a massive crush on her instructor almost to the point of developing Stockholm Syndrome, but I really didn’t understand Four’s interest in her. The novel makes out that Four is impressed by her bravery, but given they are in Dauntless, this character trait should be something that is expected. Yes, Tris, being the protagonist, is better than everyone else, but to the point that Four would fall for her so quickly? No sorry, just not buying it.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Billiger Abklatsch oder doch lesenswert? 22. Mai 2014
Format:Kindle Edition
***Inhalt in eigenen Worten (keine Spoiler!)***
"Divergent" spielt im dystopischen Chicago, wo die Gesellschaft in fünf Fraktionen (Gruppen) eingeteilt ist. Jeder der fünf Gruppen wird eine bestimmte Tugend zugeordnet.
Abnegation (dt.: Altruan): Selbstlosigkeit
Dauntless (dt.: Ferox): Furchtlosigkeit, Mut
Erudite (dt.: Ken): Gelehrtheit, Intelligenz
Candor (dt. Candor): Ehrlichkeit
Amity (dt. Amite): Freundlichkeit
Neben den Tugenden werden den Fraktionen außerdem bestimmte Aufgabenbereiche zugeteilt. Aufgrund Ihrer Selbstlosigkeit stellt Abnegation die Regierung und aufgrund Ihrer Ehrlichkeit stellt Candor Richter und Anwälte. Damit sind jedoch nicht alle zufrieden, weshalb es zu Spannungen zwischen den Fraktionen kommt …
Alle Jugendliche, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, müssen sich einem Eignungstest unterziehen und anschließend entscheiden, ob sie in der Fraktion, in der sie aufgewachsen sind, weiterleben möchten, oder ob sie die Fraktion wechseln möchten. Hier beginnt die Geschichte: der Leser begleitet die 16-jährige Beatrice „Tris“ Prior durch den Eignungstest, ihre Entscheidung und das anschließende Aufnahmeritual.

***Meine Meinung (kann wenige Spoiler enthalten)***
Als ich das Buch zum ersten Mal in der Hand hielt, dachte ich mir sofort: The Hunger Games (dt. Die Tribute von Panem) lässt grüßen, denn oberflächlich gibt es unheimlich viele Ähnlichkeiten: es handelt sich um eine Dystopie; die jeweiligen politischen/gesellschaftlichen System sind instabil, d.h.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Spannend, aber nicht in sich schlüssig 21. Juli 2013
Von Lila
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Gleich das beste vorweg: Das Buch ist und bleibt spannend. Es folgt ein Event auf das nächste und ich wollte unbedingt weiterlesen.
Außerdem muss ich einigen widersprechen: Ich sehe deutlich eine Charakterveränderung von Tris, die aber für die folgenden Bände noch (sicher absichtlich) Raum nach oben lässt.

Auch finde ich jetzt keinen der Charaktere unsympathisch, nur finde ich das Pärchen in dem Buch passt nicht so ganz zusammen. Tris wirkt noch wahnsinnig unreif und kindisch, während Four von den Beschreibungen her genauso gut 30 sein konnte. Ich persönlich fand das nicht passend.
Was ich auch nicht so gut fand, ist dass die Autorin so eindeutig in Gut und Böse unterteilt. Während Tris' Factions als die guten mit kleinen Macken dargestellt werden gibt es eine Faction die scheinbar grundlos das Böse verkörpert. Vorsicht Spoiler:

Die Autorin sagt hinten im Bonus Material selbst dass die Factions von Tris auch ihre Wahl wären und das bekommt man zu spüren. Erudite ist "das Böse". Das klingt geradezu so, als wären alle klugen Menschen, bzw. alle, die sich der Wissenschaft und des Lernens verschrieben haben böse, weil sie alle gierig und gefühllos sind. Das ging mir während des Buches übel auf den Keks. Gerade die mutige Faction hätte ich als die eingeschätzt, die am ehesten die bösen sein könnten, so sehr wie die auf Wafffen, töten, verletzten und kämpfen ausgelegt sind. Das alles wirkt einfach nicht logisch nachvollziehbar.

Ein weiterer Kritikpunkt sind einfach gewisse Logikfehler. So pingelig wie das auch klingt, aber Tris hat nach einer Woche training festgestellt, dass sie dicke Muskeln bekomen hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Divergent
Die 16 jährige Beatrice Prior lebt in einem fiktiven, zukünftigen Chicago, in dem die Bevölkerung in 5 Fraktionen aufgeteilt ist. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Tagen von J. Beyer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen There is a kind of serum between the lines
The plot is really fast paced making it an easy read.
The concept is interesting, if not entirely believable. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Haidji veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Buch!
Wie gesagt, ein tolles Buch laut meiner Frau! ) Wir haben zusammen zuvor den Film im Kino gesehen und da dieser gut war, hatte sie sich den Buch, allerdings a Englisch, bestellt.
Vor 1 Monat von Vadim veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Seichte Unterhaltung, im Schatten des Panem-Hypes.
Die Zukunft. Eine unbekannte Stadt. Fünf Fraktionen. Eine Entscheidung.

Die 16-jährige Beatrice steht vor der Entscheidung ihres Lebens. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Sandra Miehlbradt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fesselnde Serie
Einmal angefangen konnte ich das Buch nur mit Mühe wieder aus den Händen legen. Eine packende Story, leicht verständlich geschrieben.
Vor 2 Monaten von Lisa-Marie Hendle veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen (gegen Ende hin) ein spannendes Buch
Was anfänglich etwas dahin plätschert wird ab dem zweiten Drittel zu einem spannenden Buch. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Manuel Artz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr spannendes Buch
Eine Triologie, die sich lohnt zu lesen. Wenn man Freude an den Büchern Tribute von Panem hatte, ist es zu empfehlen.
Vor 4 Monaten von Jennifer Enders veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannendes Buch in einer tollen alternativen Realität
Divergent stand schon lange auf meiner Liste, ich tue mich aber leider sehr schwer mit dystopischen Romanen. Ich bevorzuge happy endings. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Jana Köbel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Thrilling and different than I thought
I usually don't ready books like Divergent and prefer to stay with chic lit.
I picked up Divergent after having read "The Selection" series and wasn't expecting... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Bücherwurm veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Leichtes Englisch,super Buch!
Ich habe mir dieses Buch gekauft um meine Englischkenntnisse etwas zu verbessern aber wollte auch eins wo man nicht jedes zweite Wort nachschlagen muss. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Valery k. veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar