oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 7,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Disney: Hall of Fame 20 - Don Rosa 8 [Gebundene Ausgabe]

Don Rosa , Jano Rohleder
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 17,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 17. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

11. Februar 2011
Die Reihe, die die besten und populärsten Disney-Zeichner ehrt, findet ihren krönenden Abschluss. Daher werden diese Bände dem populärsten Disney-Zeichner gewidmet, dem Amerikaner Don Rosa. Das Werk des Bestseller-Autoren von "Onkel Dagobert - Sein Leben, seine Milliarden", wird mit Band 20 komplett vorliegen.

Wird oft zusammen gekauft

Disney: Hall of Fame 20 - Don Rosa 8 + Disney: Hall of Fame 19 - Don Rosa 7 + Disney: Hall of Fame 18 - Don Rosa 6
Preis für alle drei: EUR 51,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 168 Seiten
  • Verlag: Ehapa Comic Collec; Auflage: 1 (11. Februar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3770434110
  • ISBN-13: 978-3770434114
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 24,2 x 17,6 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.367 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Sempai02
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Und schon ist der letzte Sammelband erschienen, (leider) gelesen und kann bewertet werden. Der Einfachheit halber gehe ich vor wie bei Band 7, drösele also alle Geschichte kurz separat auf. Achtung, minimal Spoiler können enthalten sein.

1. Lebensträume: Eine Geschichte, die Leser des Buches "Sein Leben, seine Milliarden" kennen werden. Die Panzerknacker dringen mit einer Maschine in Onkel Dagoberts Träume ein und versuchen dort, ihn unbewusst zur Herausgabe der Tresorkammerkombination zu bringen. Dies wird bemerkt und am Ende hilft Donald seinem Onkel, die Panzerknacker nach und nach aus dem Traum, der Stationen macht bei Ereignissen der SLSM-Geschichten, zu werfen. Tolle Geschichte mit Rückblicken zu Dagoberts großen Lebensstationen mit einem tollen Ende. Als erster Gang des Bandes gut gewählt.

2. Schund oder Schatz: Der zweite Gang fährt mit einer tollen Geschichte fort. Inhaltlich gibt es nicht viel zu sagen, es ist eben eine reine Gagstory mit dem für Rosa gewohnt turbulentem Ablauf und einem Ende, bei dem man wieder sagen muss: Wann lernt Donald endlich, dass er seinem Onkel in allen Dingen gnadenlos unterlegen ist?

3. Ein Brief von daheim: Als dritte Geschichte steht uns hier die geniale Fortsetzung der "Krone der Kreuzfahrerkönige" bevor. Eine verdammt, absolut und richtig geniale Geschichte rund um die Suche nach dem Schatz der Templer im Stammsitz der Ducks sowie der Auflösung, was eigentlich aus Dagoberts Schwester Mathilda wurde, die er ja wie seine anderen Verwandten Anfang der 30er durch seine reine Gier vertrieben hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der letzte Band 10. Februar 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Da ist er also, der letzte Band der Hall of Fame Reihe. Eigentlich ist es schade, dass nun damit Schluss ist, hob sich diese Reihe doch von dem 'Einheitsbrei' der üblichen Alben und Comic Veröffentlichungen deutlich ab.

Die Kritik zur Reihe, Ehapa hätte sich doch mehr Mühe und Abwechslung mit der Auswahl an Zeichnern geben können, stimmt natürlich. Allerdings, als Abschluss den letzten noch fehlenden Band von Don Rosa zu bringen, das hat schon was. So hat man seine Geschichten komplett zusammen (außer Dagoberts "Sein Leben, seine Milliarden"). Wenn auch so manch einer denken mag, dass das DIN A5 Format für seine Geschichten unangebracht war. Die Verkaufszahlen lügen nicht, so dass sich Ehapa gezwungen sah, die HoF Reihe zu beenden. Leider!

Nun zum Buch. Das bisherige gezeigte Cover weicht ab. Zu sehen ist Bombie der Zombie, Donald und Onkel Dagobert. Der Inhalt - mit seinen 176 Seiten - hätte ruhig ein wenig üppiger ausfallen können. Gerade die Cover, Pin-ups, Poster und Kalender hätte man halb-, oder ganzseitig zeigen können. Inhalt der Reihe nach:

Vorwort "Weißt du noch, wie's früher war?" von Jano Rohleder.
Geschichten
Lebensträume
Schund oder Schatz?
Bücher und Kalender*
Ein Brief von daheim
Der Schwarze Ritter sprotzt wieder
Jubiläumsposter
Die glorreichen sieben (minus vier) Caballeros
Französische Pin-ups
Die Barks-Rosa-Collection

Wie gesagt, insgesamt ein würdiger Abschied und Abschluss der Hall of Fame Reihe. Hoffen wir, dass sich Ehapa dazu durchringt, in Zukunft mehr von den unbekannteren Zeichnern des Entenhausen-Universums zu bringen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gewohnt grandios 23. Februar 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Wie meine beiden Vorredner schon erwähnten, ist dies leider der letzte Band der Hall of Fame und gleichzeitig auch der letzte Band Don Rosas, mit seinen vermutlich letzten Comics überhaupt. Denn so wie Beethoven einst taub wurde, erleidet diesen Grossmeister der Disney-Comics ausgerechnet eine schwere Augenkrankheit, die ihm das Zeichnen beinah unmöglich macht.

Und so erscheint es fast, als würde sich Don Rosa mit der Geschichte "Lebensträume" selbst ein Denkmal setzen, denn hier träumt Dagobert die wichtigsten Geschehnisse seiner Vergangenheit noch einmal (Stichwort: Sein Leben, seine Milliarden).

Die Comics sind gewohnt gut. Der Zeichenstil super, zahlreiche versteckte Details, super recherchierte Fakten und spannende, humorvolle Abenteuer.
Jeden Euro wert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weißt du noch, wie's früher war? 28. April 2011
Von Blue90
Format:Gebundene Ausgabe
Im Februar 2011 bin ich schweren Herzens zum Buchhandel gegangen und kaufte mir ein Buch.
Nein, nein, ich war nicht traurig, weil ich Geld ausgeben musste.
Sondern weil der letzte Band der "Hall of Fame" - Reihe, die wirklich 20 grandiose Bände ins Leben gerufen hat, zugelegt werden wollte.
Damit nicht genug, ist es auch noch der Band, der die Geschichten von Keno Don Rosa vollendet. Somit sind alle Geschichten von ihm in der Reihe der "Hall of Fame" nun versammelt - mit Ausnahme von den Geschichten, die die 12 Kapitel (inklusive Zusatzkapitel) von Dagoberts Leben behandeln.
Es ist schade, dass der Nachfolger von Carl Barks seine Leidenschaft aufgeben musste - doch seine Comics werden in steter Erinnerung bleiben.
Kommen wir also zum Band 20 - Don Rosa Nummer 8.
Die Auswahl der Geschichten war hierbei ja vorgegeben - schließlich liefern die 8 Bände alle Geschichten von Rosa chronologisch von seinen Anfängen bis zu seinem letzten Zeichenstrich.

Die Storys werden nachfolgend kurz zusammengefasst:
Lebensträume
Schund oder Schatz?
Ein Brief von daheim
Der Schwarze Ritter sprotzt wieder
Die glorreichen sieben (minus vier) Caballeros

Die Geschichten (wie auch das Buch selbst) sind "Hall of Fame" - typisch gut umgesetzt und werden wie gewohnt mit einem Vorwort von Don Rosa selbst eingeleitet. Die Colorierungen passen ebenso zum positiven Gesamteindruck wie die Umsetzung der Aufmachung. Dass die Geschichten grandios sind, wird wohl die wenigsten überraschen. Meiner Ansicht nach befinden sich - auch wenn es nur fünf verschiedene Geschichten sind - in diesem Band einige der besten Comicgeschichten überhaupt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar