Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Disco Italia-Essential Italo


Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
21 neu ab EUR 7,20 3 gebraucht ab EUR 5,40 1 Sammlerstück(e) ab EUR 8,00

Hinweis: Dieser Titel kann Neuaufnahmen enthalten
Dieser Titel enthält möglicherweise Neuaufnahmen der Originaltitel, sog. Re-Recordings.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (23. Mai 2008)
  • Erscheinungsdatum: 23. Mai 2008
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: K7 Strut (Alive)
  • ASIN: B0015XQFYQ
  • Weitere Ausgaben: Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 103.657 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. The kee tha tha
2. Brazilian dancer (DJ Version)
3. Flor de coca
4. Now baby now (Kotey Edit)
5. Wojtyla Disco Dance (Parte 1)
6. Love (Is gonna be on your side)
7. Burning love
8. 1979 it's dancing time (Kotey Edit)
9. Let me be your radio (Part 1)
10. Dreaming
11. Do it again
12. E fatto e sorde! E? (Money money) (Maxessa Edit)
13. Tina are you ready (Instrumental)

Produktbeschreibungen

Wichtiges Merkmal von Italo Disco ist ist die Verwendung hauptsächlich elektronischer Instrumente (Synthesizer, Keyboards und Drumcomputern). Im Sound zeichnet sich Italo Disco durch leichte, sphärische Ankläge (teils verziert mit synthetischen Basslinien und Handclaps), getragen von einem eingängigen, leicht tanzbaren und nicht ins Extreme gehenden Beat aus. Moderne Acts wie Metro Area, Hot Chip, Pet Shop Boys and Ricardo Villalobos schulden dem Sound der '70s und frühen '80s viel.

Das Album kommt im Digipak in incl Booklet mit raren Photos, Original Cover-Abbildungen und Linernotes Bill Brewster, dem Autor von 'Last Night A DJ Saved My Life' und für ww.djhistory.com

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kastaniensammler am 9. April 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
In den Achtzigern starb die Disco-Musik nicht, sie wanderte nach Italien aus. Und diese Auswanderung hört man hier ganz deutlich. Klare Zitate der 70er-Disco-Welle mischen sich mit den damals neuen elektronischen Möglichkeiten. Von wegen: Computer können nicht tanzen. Schon der Opener beweist das Gegenteil. Bands wie Kano, Kasso oder D D Sound hielten die Tanzwelle aufrecht als in den Radios Disco noch als Stiefkind behandelt wurde. Klare Kaufempfehlung, auch wegen des ausführlichen Bookletts!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tobias Vogel am 27. Juni 2008
Format: Audio CD
Eine schöne Zusammenstellung mit vielen relativ unbekannten Discostücken (ich kannte zuvor nur die von Kasso, Kano, Firefly, Easy Going & Revanche). Verzichtet hat der Compiler (Stevie Kotey) fast komplett auf das Synthdance Spektrum von Italo Disco, welches dieses Genre zum Ende hin dominierte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Oehri HALL OF FAME REZENSENT am 28. Juli 2008
Format: Vinyl
Gleich vorneweg: dies hat nichts mit den unsäglichen späten Ausläufern von Italo - Disco in Form von Valerie Dore oder der Scotch Band zu tun. Vielmehr finden sich hier die Vertreter des Trendes, der Disco in den späten 70ern und frühen 80ern hin zu Electrosounds führte.

Abwechslungsreicher und fortschrittlicher als Euro-Disco von u.a. Giorgio Moroder war der Sound von Bands wie Kasso, Number One Ensemble oder Firefly eine Mischung aus futuristischem Sound mit funky Background. So z.B. der Opener von Five Leters, der einen fetten Electrobeat mit Bläsersätzen verbindet. Man hört hier funky Gitarrenlicks, dort einen eleganten Basslauf und gesungen wird englisch (teilweise mit italienischem Akzent) oder italienisch. Aus diesem Sound entstand später New Romantic mit seinem Synthiesound oder noch später Hi-NRG.

Dieses Album ist wunderbare Retro-Disco mit einigen Hits, auch heute noch wirken könnten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen