Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 5,03
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Dirty Wars: The world is a battlefield Kindle Edition

4.1 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 5,03

Länge: 673 Seiten Word Wise: Aktiviert Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
Sprache: Englisch

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Dirty Wars is the most thorough and authoritative history I've read yet of the causes and consequences of America's post 9/11 conflation of war and national security. I know of no other journalist who could have written it: For over a decade, Scahill has visited the war zones, overt and covert; interviewed the soldiers, spooks, jihadists, and victims; and seen with his own eyes the fruits of America's bipartisan war fever. He risked his life many times over to write this book, and the result is a masterpiece of insight, journalism, and true patriotism -- Barry Eisler, novelist and former operative in the CIA's Directorate of Operation A fearless whistle-blower -- David Courier, Sundance Film Festival There is no journalist in America who has exposed the truth about US government militarism more bravely, more relentlessly and more valuably than Jeremy Scahill. Dirty Wars is highly gripping and dramatic, and of unparalleled importance in understanding the destruction being sown in our name -- Glenn Greenwald, New York Times best-selling author and Guardian columnist Dirty Wars is not politically correct. It is not a history of the last decade as seen from inside the White House, or from the pages of the New York Times and Washington Post. Scahill's book takes us inside Dick Cheney's famed 'dark side' and tells us, with convincing detail and much new information, what has been done in the name of America since 9/11 -- Seymour Hersh A campaigning voice like Scahill's is indispensable -- Mattathias Schwartz London Review of Books A towering new investigation into the secret anatomy of the so-called war on terror ... Scahill has written what could prove to be he defining account of the 21st century's slide into high-tech, legally leveraged savagery -- Ed O'Loughlin Irish Times A great read ... asks vital questions about the scope and parameters of America's use of force Literary Review Arguably the most comprehensive examination of post-September 11, 2001 "war on terror" policies... The power of Scahill's work is making the reader question the legality and morality of American policy Sydney Morning Herald Scahill produces a masterwork of investigative journalism that offers a bleak, chilling vision of our militarized future -- Top Ten Books of 2013 Publisher's Weekly

Kurzbeschreibung

In this story from the frontlines of the undeclared battlefields of the War on Terror, Jeremy Scahill exposes America's new approach to war: fought far from any declared battlefield, by units that do not officially exist, in thousands of operations a month that are never publicly acknowledged.


From Afghanistan and Pakistan to Yemen, Somalia and beyond, Scahill speaks to the CIA agents, mercenaries and elite Special Operations Forces operators. He goes deep into al Qaeda-held territory in Yemen and walks the streets of Mogadishu with CIA-backed warlords. We also meet the survivors of night raids and drone strikes - including families of US citizens targeted for assassination by their own government - who reveal the shocking human consequences of the dirty wars the United States struggle to keep hidden.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 7634 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 673 Seiten
  • Verlag: Serpent's Tail (9. Mai 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B00C7552ZE
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #47.162 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Jouvancourt HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 19. Oktober 2013
Format: Taschenbuch
*
Ohne Zweifel ist dieses Werk eines der unglaublichsten Enthüllungsbücher der letzten Jahre! Dieses Buch wird für jeden Leser unweigerlich seine Sicht der Welt verändern!

Jeremy Scahill ist einer der angesehensten amerikanischen Reporter, bekannt geworden ist er vor allem durch seinen Bestseller "Blackwater". Mit einer extremen Sorgfalt verfolgte er jahrelang die militärischen Aktivitäten der USA und ihre permanente Involvierung in ganzen 70 (!) Ländern unserer Erde! Er beschreibt mit vielen Zeugenaussagen, eigenen Geschichten und zahllosen Belegen, dass die USA eine Mordmaschine in die Welt gesetzt haben, die völlig losgelöst vom Kongress und jeglicher Kontrolle, beinahe autonom agiert, und straflos und nach ihrem eigenen Gutdünken die Interessen der USA auf militärischen oder geheimpolizeilichen Niveau verfolgt. Sie untersteht einzig und alleine dem Weißen Haus! Diese Organisation jagt oder tötet Menschen auf der ganzen Welt, die vom Präsidenten - nebenbei einem Friedensnobelpreisträger - als "feindliches Individuum" bezeichnet werden. Mit Drohnen werden "Verdächtige", also simple Zivilisten oder auch Freiheitskämpfer, ausgeschaltet, ganze Dörfer werden bombardiert, "kolaterale Verluste" werden durch speziellen Aufräumtrupps vertuscht. Miliz-anführer in Mogadischu oder Warlords in Ruanda werden großzügig unterstützt, staatliche Strukturen in vielen Ländern werden bestochen und für die Interessen der neuen Kriegsführung eingesetzt.

Diese neue Mordmaschinerie entstand als Konsequenz der Attentate von 2001.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Blick hinter die Kulissen der "schmutzigen" Kriege gegen den Terror und Ergebnis teils jahrelanger Recherche. Sehr informativ mit vielen Hintergrundorganisationen und Gesprächspartnern von ganz unterschiedlichen Seiten. Der Autor beschreibt, wie unter US-Präsident Obama nicht nur Wahlversprechen wie etwa die Schließung von Guantanamo nicht gehalten, sondern das Ausmaß der "verdeckten" Militäroperationen, Drohnenangriffe usw sogar noch zugenommen hat. Spannend und erschreckend auch, wie dabei Kontrollmechanismen etwa in Senat und Kongress ausgeschaltet wurden. ein Teil von Scahills Gesprächspartner - in der Regel anonymisiert - sind oder waren selbst an der Planung und Durchführung von Special Ops beteiligt. Zu lesen, wie leicht es zu Irrtümern und Fehlentscheidungen kommen kann, wie leicht diese wegen Sicherheitsstufen und Geheimhaltung vor der Öffentlichkeit verborgen werden und wie einfach, lässt einen schalen Beigeschmack bei Erfolgsmeldungen gegen Terror und Terrorverdächtige zurück.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von x am 29. Januar 2015
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
sehr gut zu lesen und sehr informativ - ich habe Scahill auf dem wochentäglich eine Stunde unabhängig sendenden Sender democracynow! kennengelernt, sehr mutiger Journalist
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Sehr aufschlussreich, was das Verhalten von Präsident Obama anbelangt. Wer hätte gedacht, dass Rechtsbeugung zum Alltagsgeschäft der Regierung gehört? Unglaublich!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Beschreibung der Geheim-Operationen der USA sind äusserst interessant. Über deren Sinn und Nützlichkeit kann man sicherlich streiten. Allerdings macht Scahill den üblichen Fehler der linkeren Journalisten: Er verdammt mehr oder weniger alles, was die USA machen und geht mit kaum einem Wort darauf ein, dass der erste Irakkrieg eigentlich ein Krieg zur Befreiung Kuwaits war. Es passt wohl irgendwie nicht in sein Weltbild.

Allerdings akzeptiert er mit (leichtem?) Wohlwollen, dass dieser Krieg von den Islamisten als Grund für die Terroranschläge der 1990er ff. Jahre benutzt wird.

Soweit, so gut. Bis hierher könnte ich noch 2 oder 3 Sterne geben, auch für die sehr gute Recherche. Jetzt kommt das ABER: Scahill bemüht sich nach Kräften, den Terror-Sheikh Anwar al-Awlaki weisszuwaschen. Ein harmloser Islam-Gelehrter ... Keine Frage, warum der mit Fahrzeugkolonnen unterwegs ist, die in ihrer Grösse (und wohl auch Bewaffnung) der des US Präsidenten nicht nachsteht. Auch kein Hinterfragen, wovon dieser Awlaki seinen doch recht aufwendigen Lebensstil bezahlt. Auch kein Wort darüber, dass es - zumindest für uns Westler - recht, sagen wir mal, eigentümlich ist, sich in Europa eine Zusatzbraut zu bestellen, weil Anwar al-Awlaki halt 'mal Bock auf eine exotische Frau hatte.

Was die Harmlosigkeit Awlakis anbelangt, ist Scahill durch die jüngsten Ereignisse in Frankreich eindrucksvoll widerlegt worden. Der Autor hat sich einfach zu sehr indentifiziert.
Kommentar 2 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das, was hier zusammengetragen wurde ist absolut
atemberaubend. Ohne James Scahill Veroeffentlich-
ung ist jede Beurteilung der "Taten" der USA besten-
falls eine Vermutung. Hier aber wurden Tatsachen,
ohne wenn und aber, nachvollziehbar veroeffentlicht.
Ein absolutes "muss" fuer jeden, der sich ueber die
USA und deren krankes Handeln informieren will!!!!
Kommentar 0 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen