summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale

Weitere Optionen
Dirty Signal
 
Größeres Bild
 

Dirty Signal

12. Oktober 2009 | Format: MP3

EUR 11,61 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
6:25
30
2
8:16
30
3
5:50
30
4
7:27
30
5
7:00
30
6
8:05
30
7
7:10
30
8
7:24
30
9
6:54
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 12. Oktober 2009
  • Erscheinungstermin: 12. Oktober 2009
  • Label: Nexus Media
  • Gesamtlänge: 1:04:31
  • Genres:
  • ASIN: B002N90USS
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Seid langem hab ich mal wieder das brillante Meisterwerk "DIRTY SIGNAL"(2009) und 5. Album von "CHRIS HOY" seinem legendären Haupt und Soloact "SHIFT" gehört. Nach wie vor gehört dieses Album für mich mit zum besten was in der Richtung "DARK/TWILIGHT-PSY" überhaupt je veröffentlicht wurde. Wohingegen der Vorgänger "ALTERNATOR"(2007) noch eher reiner "Dark/Twilight Psy-Full On" war, sehr twisted und uplifting, fließen bei "DIRTY SIGNAL" auch Electro und Techno-Elemente mit ein. Beim Opener "SCORCHER" und dem Hammertrack "LET THE DARK IN" scheut Chris sich auch nicht selbst zu singen, was sich wie ich finde gerade bei "LET THE DARK IN" durchaus hören lassen kann!!

Auf diesem Album hier befindet sich übrigens(neben dem Hittrack "DECADENCE" von "ALTERNATOR") einer meiner absoluten Lieblingstracks von Ihm und zwar "CYCLONE", muss man einfach selbst erlebt und gehört haben, dicht gefolgt von "SWITCH 180", "PHASE CONTROL", "TOMOHAWK" und eben "LET THE DARK IN". Wenn Ihr dieses Album noch nicht kennt und gehört habt, kann ich euch dieses wirklich nur wärmstens empfehlen nachzuholen!!

Nebenbei möchte ich noch kurz anmerken, dass es auf "CHRIS HOY" seinem Label "NEXUS MEDIA" in letzter Zeit so einige Highlights neu veröffentlicht wurden. Worüber ich demnächst noch schreiben werde!!

...DOUSED THE FLAMMES.
AND ALL I NEEDED WAS,
THE HAUNTED WASTED FEELIN`OF,
THE ENDLESSLY ECHOING NAMES.

THE NAMES OF ALL THOSE ...PEOPLE WHO BETRAYED ME.
THEY TURNED MY LIFE TO HELL.
AND ALL I NEEDED WAS,
THE HAUNTED WASTED FEELIN`OF,
THE ENDLESSLY ECHOING NAMES.
(LET THE DARK IN/CHRIS HOY)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen