Album abspielen Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App für iOS oder Android, um unterwegs Musik auch offline zu hören
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
Dirty Mind ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von rudironschke
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Topp Zustand! Versand aus D innerhalb 48 STD!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Dirty Mind

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

4.5 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 13. Dezember 1984
"Bitte wiederholen"
EUR 9,49
EUR 4,62 EUR 3,59
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
45 neu ab EUR 4,62 12 gebraucht ab EUR 3,59 1 Sammlerstück(e) ab EUR 5,50

Hinweise und Aktionen


Prince-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Dirty Mind
  • +
  • 1999
Gesamtpreis: EUR 18,48
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (13. Dezember 1984)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Warner Bros. Records (Warner)
  • ASIN: B000002KLP
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.698 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
2:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
1:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Dirty Mind

Amazon.de

Mit diesem Gewaltmarsch von 1980 stellte Prince die Schablone für die meisten seiner Alben aus den Achtzigern her: eine Mixtur aus Wollust und Sehnsucht, Synthie-Pop vereint mit heftigstem Rock 'n Roll. Obwohl dies schon seine dritte CD war, tauchte erst auf Dirty Mind "When You Were Mine" auf, das noch immer als einer seiner besten Songs gilt. Das die Grenzen zwischen Geschlechtern und Rassen verwischende Dirty Mind war unverschämt und freakig -- und man konnte dazu tanzen. Kann man übrigens immer noch. --Amy Linden


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Schon bei seinen ersten beiden Alben war Prince musikalisch brillant, aber es fehlte ihm noch ein eigener Stil. Besonders For You (1978) klingt überwiegend nach dem damals typischen Funk- und Soul-Sound der späten 70er Jahre. Allerdings war mit "Soft And Wet" bereits ein klassischer Prince-Song dabei. Das sehr erfolgreiche Prince Album von 1979 wirkt trotz einiger toller Songs wie "I Wanna Be Your Lover" oder "Why You Wanna Treat Me So Bad" zu glatt und konturenlos. Außerdem hat er hier, nach dem kommerziellen Fehlschlag seines Debütalbums, größtenteils auf sichere Softsoul-Nummern gesetzt, welche damals in den Hitparaden sehr erfolgreich waren. Ab "Dirty Mind" aber kopierte Prince niemanden mehr, von diesem Album an war er wirklich eigenständig und einzigartig, und er machte auch keinerlei Zugeständnisse mehr an den Massengeschmack. Das Album klingt roh und karg, aber es bietet auch Prince in absoluter Reinheit. Was immer Prince ausgemacht hat: seine Authentizität, sein Biss, sein instrumentales Können oder seine radikale Hemmungslosigkeit in den Texten und der Interpretation - In diesem Album ist alles schon vorhanden, und zwar nicht im Anfangsstadium, sondern bereits in Vollendung. "Dirty Mind" war damals kommerziell ein totaler Flop. Dennoch ist dieses Album ein Juwel, und was für eines. Denn hier war kein gecasteter, schönsingender Hampelmann am Werk, sondern ein wirklicher Künstler, der etwas Wahres und Echtes ausdrückte, etwas das wirkliche musikalische Bedeutung hat.
Kommentar 6 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Dieses minimalistische Werk von 1980 ebenete den Weg des kleinen Mannes aus Minneapolis. Hier hat er seinen Sound gefunden und es klingt auch ganz anders als die beiden Vorgänger. Das hier ist Funk und Rock und zwar extrem spröde und trocken arrangiert. Man muss es heute noch Warner Bros. hoch anrechnen dass er diesen Weg gehen konnte und ihm keine Steine in den Weg gelegt wurden, sonst hätten wir diese wunderbaren Songs wohl nie zu hören bekommen. Denn das ist natürlich alles andere als Mainstream Popmusik. Alleine das Plattencover ist schon legendär verrückt. Dann der Albumname "Dirty Mind". Er passt wie die Faust aufs Auge. Denn hier geht es nur um das Eine. Und dabei knallt der Bass rumpeln die Drums und dazu Prince Stimme komplett im Falsett. "When You Were Mine" ist dabei noch das popigste Stück und ebenfalls ein großartiger Song. Alle anderen Songs bewegen sich irgendwo zwischen Funk und Soul und ner Prise Rock. Noch nicht ganz am Gipfel zum Superstar angekommen aber durchaus ein Ausrufezeichen setzendes Werk.
1 Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit Dirty Mind legte Prince 1980 sein drittes Album binnen 3 Jahren vor. Das Debüt For You und sein zweites selbstbetiteltes Album waren noch ziemlich unausgegoren.
Dirty Mind mit seinen 8 Songs und einer Laufzeit von knapp 30 Minuten ist dagegen komplett hörbar und fast schon eine Partyplatte. Das einzige ruhigere Stück ist Gotta Broken Heart Again.
Prince singt auf dieser Platte - wie auf fast seinem kompletten Frühwerk bis hin zu Controversy - im Falsett. Das ist etwas gewöhnungsbedürftig. Curtis Mayfield machte das aber z.B. auch. Lenny Kravitz teilweise auch.
Dirty Mind ist sehr funky und sehr minimalistisch. Die Songs hören sich nach heutigem Maßstab eher wie Demoversionen an. Von den Instrumenten ist fast alles nur auf Drums, Bass, billige Keyboards und ein wenig Gitarre gebaut. Alles klingt sehr roh, klar und wenig nachbearbeitet. Prince lotet hier noch nicht seine musikalischen Grenzen aus.
Thematisch geht es fast nur um das Eine in all seinen Facetten. Man sehe sich nur die Songtitel an. Von Oralsex bis Inzest ist alles dabei.
Dirty Minds Nachfolger Controversy kommt nicht an dieses Album ran. Das musikalische Genie von Prince zeigt sich erst so richtig ab 1999.
Front- und Back-Cover mit Prince in langen Stiefeln, Tanga, nacktem Oberkörper und Mantel sind auch die Schau. Das Inlay bei der Vinyl-LP, auf dem die Band mit unfassbaren Klamotten abgebildet ist, muss man auch gesehen haben.
Fazit:
Wer den frühen Prince in seiner ganzen Pracht einmal erleben will, sollte sich Dirty Mind zulegen.
Die SHM-CD (auch Parade, Purple Rain und Controversy sind aus der SHM-Reihe zu empfehlen, 1999 finde ich weniger gelungen) hört sich im Vergleich zur normalen CD sensationell an. Sie ist lauter, hat mehr Bass und trotzdem eine gute Dynamik. Leider hat die SHM-CD auch einen stolzen Preis.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nach zwei sehr am Discosound damaliger Tage orientierte Platten, veröffentlichte PRINCE 1981 sein erstes eigenständiges Meisterwerk. Eine radikale Funk/Punk-Orgie mit krass pornographischen Texten. Wie auf seinen Frühwerken üblich, spielte PRINCE so gut wie alle Instrumente, schrieb alles und produzierte natürlich auch im Alleingang.

PRINCE stand kurz vor seinem großen Durchbruch, er ahnte dies wohl, seine musikalischen Fähigkeiten entwickelten sich schlagartig und plötzlich war sie da: Eine musikalische Vision und ein ganz eigener unverwechselbarerer Stil: Elektronischer Funk mit ekstatischer Gitarre und Falsettgesang. Das alles ist roh eingespielt, weit weg von der tendenziellen überperfektionistischen Atmosphäre manch späteren Albums. Hier ist ein Künstler bereit alles auf eine Karte zu setzen, zu polarisieren. Dass es trotz einer solch polarisierenden Platte zwei Jahre später doch noch mit dem Mainstreamerfolg geklappt hat, ist überraschend.

Die beiden herausragenden Songs sind: "Head" (Slang für Oralsex) mit krass geilem Synthiesolo sowie "When You Were Mine".

Um die Platte umfassend einschätzen zu können, bietet es sich an, sich die Videos der Singles "Dirty Mind" und "Uptown" anzusehen. Es ist schon irgendwie schockierend PRINCE mit Strapsen, Unterhose und offenen Mantel zu sehen - sein damaliges Live-Outfit!. Das wirkt selbst auf mich als heteroorientierten Mann irgendwie diffus sexy. Ich verstehe aber auch, dass es auf manche ganz und gar unsexy wirkt ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen