oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Dirty Deeds Done Dirt Cheap (Special Edition Digipack)

AC/DC Audio CD
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,55 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 26. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Hinweis
Alben der Band "AC/DC" sind derzeit nicht mit dem AutoRip-Service verfügbar.

Hinweise und Aktionen


AC/DC-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von AC/DC

Fotos

Abbildung von AC/DC

Videos

Highway To Hell

Biografie

In mehr als drei Jahrzehnten ihrer Karriere haben AC/DC bis heute keine Anzeichen von Ermüdung gezeigt. Damals wie heute ist die Band – genau wie die Elektrizität selbst – eine unerschöpfliche Quelle von Kraft und Energie für die ganze Welt. Seit der Bandgründung 1973 haben AC/DC ihre Art von Rock’n’Roll unter Hochspannung durch stets ... Lesen Sie mehr im AC/DC-Shop

Besuchen Sie den AC/DC-Shop bei Amazon.de
mit 115 Alben, 14 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Dirty Deeds Done Dirt Cheap (Special Edition Digipack) + Powerage (Special Edition Digipack) + Let There Be Rock (Special Edition Digipack)
Preis für alle drei: EUR 16,65

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (3. März 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Epic (Sony Music)
  • ASIN: B00008AJL4
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.013 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Dirty deeds done dirt cheap
2. Love at first feel
3. Big balls
4. Rocker
5. Problem child
6. There's gonna be some rockin'
7. Ain't no fun (Waiting round to be a millionaire)
8. Ride on
9. Squealer

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Reedición con sonido remasterizado y formato digipack, réplica del vinilo original (editado originalmente en 1976), con motivo del lanzamiento de la colección ""The AC/DC Remasters: The Ultimate AC/DC Experience!"" en el 2003. Incluye libreto de 16 páginas en el interior con textos y fotos adicionales, alguna de ellas inéditas hasta ahora, y acceso exclusivo a archivos de audio, video y fotos en www.acdcrocks.com."

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frühes Meisterwerk...! 25. April 2012
Von Ulysses66
Format:Audio CD
Zur Musik ist hier ja schon viel geschrieben worden, deshalb möchte ich mal ein Augenmerk auf die unterschiedlichen Editionen von "Dirty Deeds Done Dirt Cheap" legen und eine Lanze für die "digital remastered"-Edition von 1994 (Atco) brechen: Die ist in meinen Augen nämlich die lohnenswerteste, da sie dem australischen Original am nähesten kommt. Denn ACHTUNG: Die 2003er DigiPak-Version verwendet zwei gekürzte Tracks!! Überlegt also gut...

Auf dem internationalen "Dirty Deeds..."-Album wurden nämlich gegenüber dem australischen Original zwei Stücke editiert. In dem Original-Song "Dirty Deeds Done Dirt Cheap" wird der Titel des Liedes viermal im Refrain wiederholt, auf der editierten Version nur zweimal. Macht eine Kürzung von 4:12 auf 3:46 Minuten. Und der Titel "Ain't No Fun" wurde sogar von 7:29 auf 6:57 Minuten gekürzt. Auf der von Atco Records remasterten CD-Version von 1994 wurden jedoch beide Stücke wieder in der Originallänge veröffentlicht (obwohl auf dem Cover noch die editierte Länge abgedruckt ist)!! Die 2003 auf CD erschienene DigiPak-Edition von Epic Records verwendet allerdings traurigerweise wieder die editierten und erheblich gekürzten Versionen. Wenn das also kein Kaufanreiz für die remasterte Version von 1994 ist (die zudem noch im wesentlich besseren Jewel-Case daherkommt), dann verstehe ich die Musikwelt nicht mehr...

Interessant ist vielleicht auch noch, dass "Dirty Deeds Done Dirt Cheap" über Jahre nicht in den USA erschienen ist, obwohl die internationale Version durch Atlantic Records in Europa doch veröffentlicht wurde.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Simpel, effektiv und groovig 6. Dezember 2012
Von V-Lee TOP 500 REZENSENT
Format:Vinyl
Die Australier hatten ja schon mit ihrem ersten internationalen Longplayer ihren Sound gefunden und auf ,Dirty Deeds` wurde das logisch weitergeführt. Die simplen Riffs, die groovende die Rhythmustruppe die immer zynischen Vocals von Bon Scott gepaart mit seinen eindeutig zweideutigen lyrics, die Mitsingrefrains mit Slogan Qualität - das ist es was den Sound von AC/DC ausmachte.

Und wenn Scott hier von seinen ,Big Balls` singt (einer der witzigsten AC/DC tracks überhaupt), dann trifft das auf die ganze Band zu, denn einige dieser Song hier sind pure Energie, speziell die, die sich am Ende noch ungeheuern stiegern wie ,Problem Child` oder ,Squealer`; und das man eine gefühlte halbe Stunde auf einem Boogie Riff herumreiten kann, ohne dass es langweilig wird, weil das halt so groovy gespielt ist, beweist ,Ain't No Fun`, das diesbzgl. sogar noch die prototypischen Status Quo Nummern in den Schatten stellt. Das affenschnelle ,Rocker` überfährt einen sowieso wie ein Dampfwalze.

Dem langsamen Blues huldigen Sie auf ,Ride On`, das irgendwie natürlich ,The Jack` wiederholt, aber dennoch ein starker sing für sich selbst ist.

Im Grunde hätte man mit ,High Voltage` gemeinsam ein Doppelalbum daraus machen können, denn diese beiden Scheiben sind sich schon sehr ähnlich und auch im gleichen Jahr erscheinen, aber beide sind unheimlich gut. Kraftvoller, unterhaltsamer und grooviger war Bluesrock wohl sonst kaum. Und auch wenn das eigentlich simple Musik ist - die muss man mal soo spielen können, und alleine deswegen muss man hier schon die Höchstsrafe vergeben.

Der Klang der Ori LP dürfte etwas dynamischer sein, aber die 2003 Vinyl Ausgabe liefert ein wenig mehr Klarheit im Sound, da muss dann jeder für sich selbst entscheiden was ihm lieber ist. Auf jeden Fall geht das Ding aber besser, als die CD Remasters weil die ja bis zum Erbrechen komprimiert wurden...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von T.N.T.
Format:Audio CD
Das Meisterwerk "High Voltage" zu toppen, war wohl kaum möglich. Meiner Meinung nach haben sie es auch nicht ganz geschafft, aber eben fast.

"Dirty Deeds Done Dirt Cheap", der zweite Output in Deutschland (in Australien gab es vor "High Voltage" zuvor noch das Album "T.N.T" (wonach ich meinen AmazonNamen benannt habe) sowie eine weitere "High Voltage"-Version, die der deutschen Version fast gleicht) ist diesem jedoch durchaus ebenbürtig. (Eine weitere australische Variante von "Dirty Deeds Done Dirt Cheap" wurde ebenfalls veröffentlicht).

Es besticht durch großartige Nummern, die Fans dieses Genres wohl fast allesamt wohlbekannt sein dürften.

Der Titelsong ist ein echter Meilenstein, auch Songs, wie "Problem Child" oder "Rocker" sind Granaten, die bei einem AC/DC-Konzert eigentlich nicht fehlen dürfen. Besonders das langsame und schon fast balladeske "Ride On" ist einer meiner Lieblingssongs von AC/DC. Auch das eher unbekanntere "Love At First Feel" ist ein Track, der mir sehr viel bedeutet.

Als ich mir "Dirty Deeds Done Dirt Cheap" (damals noch) auf MC zulegte, war "Squealer" der Opener und "Dirty Deeds Done Dirt Cheap" der letzte Song auf dem Tape. Auf sämtlichen Outputs sowie auch bei diesem ist es genau umgekehrt. Ein Umstand, der mich etwas irritiert, da "Squealer" definitiv ein Opener ist und der Titelsong viel besser ans Ende des Album passt. (Ich jedenfalls bevorzuge die mir vertraute Reihenfolge, die ein wesentlich cooleres Feeling des Gesamtwerk bewirkt. Probiert es mal aus!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Wer Fan ist braucht diese CD
Wer Fan ist hat diese CD oder er braucht sie und sollte seine Sammlung damit erweitern. Ich würde sie auf alle Fälle wieder kaufen.
Vor 29 Tagen von Kurt B. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super in allen Belangen
War alles in allerbester Ordnung!!!!!!!!!! Sehr gerne wieder. Hat alles super schnell und unkompliziert geklappt! Beim nächsten mal auf alle Fälle wieder.
Vor 5 Monaten von Bernd Reitschuster veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen AC/DC-Standard. Gut und allemal hard-rockend.
AC/DC – Dirty Deeds done Dirt cheap (1976)

Dreckig, verschmutzt und mit einem imaginären Dauergrinsen, so wirkt AC/DC's Musik auf den Hörer und mit ihrem... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Jan Tausendsacher veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Solider Nachfolger
1976 erschien die zweite bzw. dritte (je nach Zählweise) Scheibe der australischen Hard Rock Gruppe AC/DC unter dem Namen "Dirty Deeds Done Dirt Cheap", und wurde in der... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Stefan von Outlaw veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ACDC
ACDC gefällt mir. Klang immer noch ok auch wenn die Aufnahme schon alt ist
Würde ich immer wieder kaufen, ACDC ist gut
Vor 9 Monaten von Heinz Munke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Komplett ...
komplettierte die CD Sammlung. Als die rauskam hatte ich noch nicht das nötige Taschengeld für das Album. Good old times.
Vor 11 Monaten von Myself veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dirty Deeds Done Dirt Cheap
Top Album und für jeden AC/DC Fan ein Muss. Als Sammler von allen AC/DC Alben (zu denen ich mich zähle) sowieso.
Vor 12 Monaten von Cornholio veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Beste Band der Welt
Ich glaube hier muss man nicht viel schreiben.
Die Beste Band der Welt.
Besser gehts nicht ;-).
So nun genug!
Vor 13 Monaten von Olaf Nogly veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Blues/Hard Rock-Klassiker von AC/DC
Dirty Deeds Done Dirt Cheap ist das zweite in Europa erschienene und in Australien bereits dritte Album und wurde 1976 veröffentlicht. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Drägen veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Dirty Deeds vereint viele Stilrichtungen in sich
Im Gegensatz zu Vielen hier, finde ich, dass man sich auf Dirty Deeds etwas verzettelt hat. Zu unausgegoren hört sich vieles auf diesem zusammengestückelten Werk an. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Rhinoman veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar