summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More beautysale Siemens Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

448 von 462 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Mai 2010
Zur Bestellung:
Dass man die Bodendüse "Dirt Devil Clean-Check M 023-6" kostenlos dazubestellen kann, hätte ich fast übersehen. Die ist aber wirklich nicht schlecht, also nicht vergessen. Später mehr.

Zum Versand:
Alles ist sehr gut verpackt, Transportschäden müssten also schon am Karton zu sehen sein.
Sauger und Extra-Bodendüse kommen in 2 seperaten Kartons.

Kaufentscheidung:
Wir hatten vorher schon den Dirt-Devil Centrixx Magnum (ca. 5 Jahre alt). War zwar kein Fehlkauf, hatte aber doch einige Mängel: sehr laut - Schlauch sehr weich, sodass der immer umknickte - störrisch beim Rollen - die Kabelaufwicklung zog später ständig am Kabel - schwer zu reinigender Lamellenfilter - defekte Rohrlängenverstellungen, das ich mit Tape fixieren musste
Letztendlich ist der Schlauch dann auch unreparierbar und unkürzbar gerissen, sein Todesurteil.
Generell brauchen wir einen beutellosen Suager, da wir eine haarende Perserkatze haben und daher bei jedem Saugen den Beutel wechseln müssten.
Zwar habe ich mich wegen den schlechten Erfahrungen erst bei anderen Herstellern umgeschaut, aber die sahen entweder noch wesentlich schlechter aus oder waren (für mich) unbezahlbar (Dyson). Daher habe ich mich wieder für den Dirt-Devil entschieden, da dieser ja den Anschein machte, die meisten Mängel behoben zu haben.

Lieferumfang:
- Der Sauger
- Der Schlauch
- Alu-Rohr
- Standart-Bodendüse mit Umsteller Teppich/Glattboden
- Turbo-Düse mit rotierender Bürste
- Parkett-Düse
- Polster-Düse
- Fügendüse
- Die hier kostenlos mitbestellbare Extra-Bodendüse Dirt Devil Clean-Check M 023-6
- kurze Bedienungsanleitung
- Aufbewahrungssack für die Düsen
>> Also sehr umfangreich, TOP!

Nach dem ersten Saugen als positiv zu bewerten:
- Der Sauger ist unheimlich leicht und läßt sich sehr gut rollen und tragen
- schönes futuristisches Design
- Das Saugrohr ist nicht mehr aus Edelstahl, sondern aus Alu, sodass alles sehr viel leichter in der Hand liegt
- Der Schmutzbehälter ist gut sichtbar und durchsichtig, man sieht sofort, wann man den Behälter wieder leeren sollte oder ob man etwas unbeabsichtigt aufgesaugt hat
- Ich konnte auch bei fast vollem Behälter (mit langen Katzenhaaren) so gut wie keinen Saugkraftverlust feststellen
- läßt sich mind. ebenso gut wenn nicht besser entleeren als unser Vorgänger
- Mit der Polsterdüse lassen sich sehr gut Polster, Möbel und Jalousien absaugen
- Die Filter lassen sich sehr gut reinigen, da es leicht herausnehmbare runde Scheibenfilter sind und nicht wie vorher ein Lammellenfilter
- Der Schlauch ist jetzt steifer, so wie man es von den meisten Saugern kennt und verknickt daher nicht mehr
- Diese kostenlose mitbestellbare Extra-Bodendüse Dirt Devil Clean-Check M 023-6 ist wirklich empfehlenswert. Sie zeigt mit LEDs an, wie sauber der Boden ist (Betrieb mit 3 AAA-Baterien im Lieferumfang enthalten). Ist zwar mehr oder weniger eine Spielerei aber erhöht den "Saug-Spass" und funktioniert tatsächlich. Außerdem besitzt sie in der Glatt-Boden-Stellung eine zusätzliche hintere Gummilippe, die die Saugleistung auf Glattböden erhöht.
- Wenn man das Kabel mal ganz rauszieht sieht man am Ende zwei Markierungen, die anzeigen, dass das Kabel ganz, bzw. so gut wie ganz, entrollt ist. Find ich ganz praktisch.

Nach dem ersten Saugen als negativ zu bewerten:
- Der Sauger ist nicht wirklich leiser als unser Vorgänger. Hat einen Hauch von Flugzeugturbine.
- Man muss das Alu-Rohr sehr fest auf das Handstück drücken, sonst löst es sich nach einiger Zeit.
- Die Fugendüse ist mit ca. 8 cm sehr kurz
- Leider passt der Haken an dieser Extra-Düse nicht in die Park-Halterung am Sauger
- Die rotierende Bürste an der Turbo-Düse läuft durch den Luftstrom und nicht elektrisch und ist daher nicht so kraftvoll wie eine rotierende Klopfbürste von z.B Vorwerk. Aber besser als nix.
- Für mich ist es zwar nicht von belang, da ich es sowieso noch nie benötigt habe, aber vielleicht ist es für Sie ja relevant: Die Wattzahl des Saugers läßt sich nicht regeln. Es gibt also keinen von anderen Saugern gewohnten Saugstärkenregler. (sehr wohl aber natürlich ein Lufteinlass mit Schieber am Handgriff).

Was ich noch nicht bewerten kann:
- Die Haltbarkeit: Wie lang und wie gut die Plastikteile halten weiß ich natürlich nicht. Vom Erscheinungsbild macht er aber auch keinen schlechteren Eindruck als bei den Dysons, bei denen ja sehr viele kleine filigrane Plastikteile verbaut sind.

>> Fazit:
Ich hBE absolut keinen Sauger gefunden, der auch nur annährend soviel für sein Geld bietet. Der Lieferumfang ist enorm. Die Saugleistung ist für mein Ermessen für das Preissegment mehr als angemessen. Das Handling ist deutlich besser als beim Vorgänger. Nur ein Defekt oder abbrechende Teile könnten wohl meine Meinung ändern. Aber dafür gibts ja Garantie.
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
260 von 269 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Juli 2010
+ preis-leistung
+ saugstark
+ kleinste staubpartikel bleiben im behälter und werden nicht wieder hinten rausgeblasen
+ turbobürste wirklich turbo für haare am teppich - auch bei "problematischen" billigteppichen
+ keine staubbeutel
+ aktionsradius/kabellänge
+ einfach zu bedienen und zu reinigen
+ saugt den schmutz vollkommen auf und schiebt ihn nicht nur voran
+ praktisches zubehör
+ langes alu-rohr (keine rückenschmerzen mehr), somit auch für menschen über 1,50m körpergröße geeignet
+ auch unter möbeln saugen kein problem
+ laufleichte rollen
+ nicht zu laut
+ super zu verstauen
+ farbe (anders als auf den fotos - im positiven)

- schlauch passend aufwickeln dauert ein paar versuche und die anleitung mit den "passenden" abmessungen für die clips funktioniert so auch nicht
am besten zusammenclipsen und dann so verschieben, dass der schlauch um den sauger zu legen ist - mit den abmessungen passts einfach nicht...also bei mir funktionierte das nicht
(- lange haare wickeln sich um die turbobürste fest, aber bei allen turbobürsten das gleiche problem, daher kein wirklicher minuspunkt speziell bei diesem modell, sondern eher allgemein)

volle punktezahl und eine echte alternative zum teuren dyson
kann mir keinen besseren staubsauger vorstellen ;) und bin mehr als zufrieden
so macht das staubsaugen richtig spaß
dieser staubsauger "findet" sogar dort staub, fussel und haare, wo nichts zu sehen ist (v.a. in teppichen)
kein schmutz zu sehen und dennoch ist schon einiges im behälter aufgefangen

würde ihn jederzeit wieder kaufen und kann ihn mit bestem gewissen weiterempfehlen

ach ja:
- auf der turbo- und der parkettbürste is kein plastikteil, um sie in der parkstellung abzustellen
is zwar nicht unbedingt notwendig, da ich das bisher auch nicht hatte, aber doch bissl schade, weils auf der universalbürste schon drauf und extra am staubsauger vorhanden ist
die universalbürste braucht man meiner meinung nach, durch parkett- und turbobürste, eh nicht

punkte bleiben aber gleich, da das nicht die hauptkriterien eines guten staubsaugers sind - finde ich ;)
55 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
371 von 396 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. März 2010
Hallo,

nachdem nun mein alter AEG Vampir nach 16 Jahren nicht mehr so saugt wie er eigentlich soll, habe ich mich entschlossen mir einen neuen Staubsauger zu kaufen...Nur welchen? Aber ich wollte auf jedenfall einen Beutellosen Sauger haben, schon alleine wegen den Folgekosten...

Also googelte ich ein wenig im Internet herum und schaute mir auf verschiedenen Portalen die Meinungen
anderer Käufer an.
Zuerst dachte ich an einen Dyson, aber als ich dann die Preise gesehen habe entschied ich mich für den
Dirt Devil M5036-4 Infinity VS8 Turbo.

Ich hatte zwar schon viele negative Meinungen über Dirt Devil gehört, merkte aber auch, daß die Leute entweder einen Dirt Devil am unteren Preissegment gekauft hatten oder das sie das Teil nicht richtig pflegen bzw. reinigen.

Nun aber zu meinen Erfahrungen mit dem Dirt Devil M5036-4 Infinity VS8 Turbo:

Verpackung:
-----------

Das Gerät ist sehr kompakt verpackt gewesen.Ich wunderte mich schon, als der Postfahrer kam,
wo denn da der ganze Staubsauger inkl. Zubehör drin sein soll. Aber es war alles vorhanden.

Gebrauch:
---------

Also den Sauger ausgepackt und den Schlauch ans Rohr gesteckt, noch schnell die Turbodüse drauf und los ging's.
Mein erster Eindruck was die Lautstärke anging war der, das er auch nicht lauter war wie mein alter AEG.
Das Kabel finde ich für meine Wohnung ausreichend. Ich komme ungefähr auf einen Aktionsradius von ca. 8m.

Im Gegensatz zu meinem alten AEG finde ich die mitgelieferten Düsen von der Breite her gesehen sehr schmal, was aber auch von Vorteil in engen Ecken sein kann.

Wie man saugt, muß jeder für sich selbst wissen, aber ich bin mit der Saugleistung des Saugers sehr zufrieden.
Wo ich früher zwei oder dreimal drüber mußte macht mein Dirt Devil in einem Ruck.
Es werden zwar noch andere Bodendüsen mitgeliefert aber im Endeffekt benutze ich für den Boden (Laminat und Teppich)
nur die Turbodüse bei der die Walzen mit dem Unterdruck des Saugers angetrieben werden.
Die Reinigung der Aufnehmerwalzen ist ein bißchen umständlich, da man hier keine Verkleidung wegmachen kann, aber mit einer Schere oder einem Messer kann man die Walzen sehr schnell und effektiv reinigen (Meist sind es die langen Haare meiner Freundin).

Selbst auf hochfloorigem Teppich drehen die Walzen noch ordentlich und nehmen gut den Staub auf (Was man ja ganz toll im durchsichtigen Auffangbehälter beobachten kann)
Nur auf meinen Badezimmer-Matten hatte die Turbowalze versagt, weil die Floore zu hoch sind und die Walzen stoppen....

Das Reinigen des Auffangbehälters finde ich kinderleicht. Alle Filter sind schnell entnehm- und reinigbar.
Das sollte man sich aber bei einem Beutellosen Sauger auch wirklich zu Herzen nehmen, daß man das Gerät am besten nach jedem Saugen reinigt und die Filter leert. Ist der Behälter mal voll merkt man deutlich, daß die Saugkraft nachläßt...(Was ja aber bei einem Beutelsauger ähnlich ist)

Was die Qualität der Verarbeitung angeht war ich positiv überrascht. Der Kunststoff macht für mich keinen billigen Eindruck und die Verschlüsse sehen auch stabil aus. Ich denke auch mal, daß diese bei mir lange halten werden, wobei ich allerdings auch ein bißchen beim rumschieben des Saugers darauf achte, daß er nicht unnötig anstößt. Manche meinen ja, ein Sauger muß auf Teufel komm raus um jede Ecke gezogen werden können,
muß sich aber dann auch nicht wundern, wenn dann mal der Schlauch reißt...

Das verstauen finde ich auch ganz praktisch, weil man den Schlauch sehr platzsparend um den Sauger wickeln kann, so paßt er auch in meinen kleinen Stauschrank.

Ich kann diesen Sauger also nur empfehlen, schon alleine von dem günstigen Preis her und schick aussehen tut er auch was auch meine zwei Kinder bestätigen. Und was das Gerücht angeht, daß Dirt Devil nicht richtig saugen tut kann ich nicht bestätigen.
Aber wie schon gesagt, man sollte nicht immer den billigsten kaufen....
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
87 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. September 2010
Hallo Leute,

also ich habe diesen Artikel vor einer Woche gekauft und ich muss sagen, bisher gibt es nichts auszusetzen. Das absolut tolle dabei ist, dass ich den Artikel bereits nach knapp 36 Stunden bei mir zu Hause hatte.

Ich habe den Staubsauger ausgepackt und gleich mal angesteckt und ich muss sagen ich war begeistert. Es ist wirklich einer der leisesten Staubsauger den ich je hatte, aber gleichzeitig spürt man die enorme Kraft, auch an der Bodendüse. Es herrscht ein richtiger Sog, so wie es meiner Meinung nach sein sollte. Natürlich habe ich auch gleich den mitgelieferten Aufsatz für Teppiche ausprobiert. Ich war beinahe entsetzt wie viel Dreck und Staub er aus meinem, doch schon gut 15 Jahre alten Teppich rausholen konnte, obwohl ich ihn regelmäßig mit meinen alten Saugern gereinigt habe. Und spätestens da, war ich davon überzeugt, dass dieser Kauf keine Fehlinvestition war.

Vorbildlich wie ich bin [hust hust :-)] habe ich auch die mitgelieferte Gebrauchsanweisung gelesen. Sie ist finde ich kurz, aber ausreichend gehalten. Darin steht z. B. dass man die beiden integrierten Filter reinigen kann von Hand und mit Wasser, sodass man nicht alle 6 Monate oder so neue teure Filter kaufen muss. Bisher habe ich das reinigen natürlich noch nicht ausprobiert, aber ich denke es wird funktionieren, falls es einmal nötig sein sollte. Das Entleeren des Dreckaufbewahrungsbehälters funktioniert einfach und problemlos. Nichts zu meckern.

Was ich also sagen kann. Ein toller Staubsauger, für einen super Preis. Auch für leute ab 1,70 Meter aufwärts geeignet, dank des sehr langen, einstellbaren Saugrohrs.

Ich würde ihn wieder kaufen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
65 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Mai 2010
Für die UVP von 229EURO wäre ich etwas enttäuscht aber das Preis-Leistungs-Verhältnis bei 99,99EURO ist völlig in Ordnung.
Einen endlosen Text möchte ich vermeiden. Darum meine Beurteilung in Stichpunkten.

PLUS:

- gute Verarbeitung der Kunststoffe (keine scharfen Kanten oder Undichtigkeiten)
- geringes Eigengewicht (leichtes Handling und kippt auch nicht um)
- sehr leichtes Abrollen auf allen Belägen
- großer Aktionsradius des Schlauches
- Teleskoprohr mit großer Höheneinstellung
- hilfreiches Zubehör (Bürste, Düsen)
- ausreichendes Volumen des Schmutzbehälters
- leichtes entleeren des Auffangbehälters
- angenehme Lautstärke (für einen Sauger dieses Typs finde ich ihn sogar leise)
- WICHTIG! richtig viel Saugkraft

MINUS:

- Kunststoffe wirken teilweise billig
- Kabelaufwicklung läuft nicht 100%ig gut
- durch hohe Saugkraft lösen sich gelegentlich das Teleskoprohr bzw. die Aufsteckdüsen (keine feste Aretierung)
- !!!keine elektronische Saugkraftregulierung!!!

Die PLUS-Punkte überwiegen aber Achtung!!!...die elektronische Saugkraftregulierung ist wirklich ein ernsthafter Minuspunkt. 1600W hören sich im ersten Moment nach wenig an, sind aber durch diese Technik verdammt stark. Die Saugkraft ist enorm kann aber leider bei einzelnen Vorlägern bzw. kleinen Teppichen nerven. Aufgrund der fehlenden Regulierung kann man diese nur saugen wenn man sich daraufstellt oder aber durch eine zweite Person festgehalten werden.
Wem dies jedoch nicht stört, kann man den "Dirt Devil M5036-4 Staubsauger Infinity VS8 Turbo" empfehlen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
163 von 180 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Januar 2011
Mal sehen, ich kann fast alle Punkte der hohen Bewertungen bestätigen aber auch viele der Niedrigen, ins Detail:

+ Saugleistung ohne Saugverlust (beutelfrei eben)
+ Saugdüsensortiment ist gut sortiert und ausreichend
+ guter Aktionsradius
+ einfache Entleerung dank Multizyklon
+ Filter auswaschbar
+ Preis/Leistungsverhältnis insgesamt
+ wie gewohnt schnelle perfekte Lieferung (aber das ist Amazon, nicht das Gerät)

* Kuststoffgehäuse ist ordentlich, aber ich erwarte auch kein Stahlkorsett oder Hightechkunststoffe
* Zykloneinheit ist funktional und läßt sich mit all den bekannten Problemen der tütenfreien Systeme (Staubwolken, etc.) auch gut reinigen

- Schlauch und Saugrohr werden nur zusammengesteckt, lösen sich relativ leicht während des Betriebs.
- Turbobürste wickelt Haare und Stofffäden auf, läßt sich aber nicht zerlegen, um sie zu reinigen.
- Gerät ist relativ laut und hat keine regulierbare Leistung (war aber bekannt)

-- Nach 6 Monaten ist die Halterung für den Schlauch im Staubsauger selber gebrochen (da eben auch nur Plastik), hier war dann das Zentrallager für Geräterekalmationen bei DirtDevil gefragt (Portokosten), die Abwicklung war dann aber sehr zügig und korrekt und problemloser Ersatz war wirklich schnell wieder da.

Alles im Allem ein klares Jein und daher 3 Punkte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Juni 2010
War anfangs etwas spektisch, habe mich trotz verschiedener unterschiedlicher Rezensionen dann doch für den Kauf entschieden. Bin aber nach eigener Prüfung wirklich sehr zufrieden. Der Sauger saugt wirklich sehr gut, das Zubehör ist reichlich und gut zusammengestellt. Die Bürstenaufsatz mit den routierenden Bürsten für Teppichboden hat mich ziemlich erstaunt, das war ein Erlebnis, was nach diesem Einsatz noch eingesaugt wurde. Allerdings ist es etwas mühselig, die Bürste wieder von z.B. Haaren zu befreien. Einziges wirkliches Manko, die Reichweite der Schnur ist zu kurz und die Staubsaugerstange scheint, wie auch schon öfters beschrieben, etwas instabil, gerade wenn man sie ganz ausgefahren hat. Bei längerem Saugen wird der Motor ziemlich warm, eine Überhitzung ist aber bei 130 m2 bisher nicht eingetreten. Die Lautstärke ist auch nicht lauter, wie bei einem anderen Sauger. Die Entleerung des Behälters ist ohne Probleme und Sauerrei über dem Mülleimer möglich. Sämtliche Teile an der Saugeinheit lassen sich gut öffnen und schnell reinigen.
Wer kein Problem damit hat, zu sehen, was man so alles eingesaugt hat, ist ja sonst im Staubsaugerbeutel verborgen, wird wie ich zufrieden sein. Habe es bisher nicht bereut den Staubsauger gekauft zu haben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
38 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Dezember 2010
Eigentlich hab ich das Ding nur gekauft, um meinen "guten" Sauger nicht bei meiner umfangreichen Wohnungsrenovierung zu ruinieren, Preis ist ja recht günstig.

Gleich vorab, ich bin vom VS8 echt begeistert, er hat die Reinigung der Baustelle bestens verkraftet und hat einfach alles gefressen, Gips, Mörtel, abgeschlagenen Beton, Sägespäne, Tapetenreste, Schrauben und was sonst noch alles anfällt. Mit der mitgelieferten Fugendüse kann man den Dreck auch bestens aus Ritzen und Ecken rausbekommen. Einziges Manko auf der Baustelle ist sein recht geringes Sammelvolumen, man muss doch öfters mal leeren, was aber aufgrund der durchdachten Konstruktion schnell und einfach zu erledigen ist. Was mir besonders positiv aufgefallen ist, auch bei starker Verschmutzung ist er sehr gut zu reinigen.

Auch nach dem missbräuchlichen Einsatz war nach Austausch des Feinfilters keine Verschlechterung der Saugleistung festzustellen. Das Zubehör ist umfangreich und funktioniert einwandfrei, der Schlauch lässt sich zur Aufbewahrung sehr platzsparend um das Gerät wickeln und das Rohr lässt sich ausreichend weit ausziehen, sodass in bequemer aufrechter Position gesaugt werden kann.

Insgesamt bin ich so zufrieden damit, dass ich diesen Sauger auch für die normale Wohnungsreinigung weiterverwende, obwohl ich das ursprünglich garnicht geplant hatte.

Ach ja, zu der negativen Rezension dass sich Haare um die Turbobürste wickeln, das stimmt schon, ist ja bei einer rotierenden Bürste irgendwie auch logisch. Genau dafür hat die Turbobürste unten eine Klappe dran, öffnet man diese, kann man die Bürste problemlos wieder frei bekommen, auch von so hartnäckigen Fasern wie Hanfdichtungfasern, die noch ein bisschen schlimmer wie Haare sein dürften.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Mai 2013
Es mag Leute geben, die kaufen sich grundsätzlich alle paar Jahre neue Elektrogeräte. Ich dagegen bin nicht so wählerisch; komme noch aus einer Zeit, als Staubsauger und TV Gerät 20 Jahre lang hielten und den Ansprüchen genügten. Jetzt aber bin ich geneigt einen neuen Staubsauger zu kaufen!

Dirt Devil produziert so, dass nach 3 jahren offensichtlich alles am Arsch ist:

- Die Staubsaugerbürste lässt sich nicht mehr zwischen Teppisch und glatten Böden variieren, irgendetwas klappert im Inneren, scheinbar ist ein Stück Plastik gebrochen
- Der Übergang von Schlauch zu Rohr/Handgriff ist gebrochen. Hier hält seit einiger Zeit nur noch Paketband den Schlach am Griff.
- Das metallrohr lässt sich nicht mehr einfahren und muss neuerdings in gesamter Länge verstaut werden.
- Der Kleine Plastihaken, der eigentlich das Rohr elegant an einer Einbuchtung an der Unterseite des Staubsaugers halten soll, um ihn platzsparend zu verstauen, ist abgebrochen.
- Der Übergang von Schlauch zum Staubsauger ist ebenfalls gebrochen. Auch hier hilft nur noch Klebeband.
- Die Saugleistung ist am Ende. Trotz einer gründlichen Reinigung ALLER Rohre, Filter und Düsen ist der Staubsauger nicht mal mehr in der Lage kleine Krümel Katzenstreu aufzusaugen!

Bis ich mir einen neuen Staubsauger geholt habe, muss mein 15 Jahre alter Severin herhalten. Der saugt komischerweise noch!

Einmal Dirt Devil, nie wieder Dirt Devil!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
46 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Cooles Gerät, da macht sogar dem Hausmann das Saugen Spass (aber auch meiner Frau!!): tolle Saugleistung mit 1600 W (auch was für die Umwelt), innovative Multizyklontechnologie (für Technikspielkinder wie mich) und komfortables Design (Alu-Teleskoprohr, Gummirollen am Sauger und an der Bodendüse etc.) verhelfen zu einem stimmigen Erscheinungsbild bei der Benutzung. Auch das Entleeren ist einfach. Das beste ist, dass es keine zentralen Filter mehr gibt, bei dem man in mühevoller Kleinarbeit die Lamellen säubern darf, sondern lediglich nen leicht ausbaubaren und waschbaren Vormotorfilter.
Mir gefällt das Ding. Außerdem ist es deutlich leiser als andere "Beutellose" und schön leicht mit praktiscehm Griff.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 17 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Kein Beutel, keine unangenehmen Gerüche: Dyson Staubsauger.
  -  
Gründliche Reinigungsleistung, niedriger Stromverbrauch!
  -  
Beutellos & konstante Saugkraft! Jetzt zuschlagen & Angebot sichern.