Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen814
4,2 von 5 Sternen
Größe: 9.6 V|Ändern
Preis:39,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Januar 2013
Eine absolut zufriedenstellende Saugleistung - was dem vor die Turbobürste kommt, hat verloren.
Durch die Breite der Turbobürste kann man damit auch ein bisschen "Fläche" auf dem Teppich machen, was mit den ansonsten bei Akku-Handsaugern üblichen schmalen Saugöffnungen eher mühselig ist.
Wenn Frauen den Handauger als etwas zu schwer empfinden, kann ich das zwar nachvollziehen, aber da mich das Gewicht nicht stört, ziehe ich dafür auch keine Punkte ab.
Dasselbe gilt für den Umstand, dass ich den zuerst bestellten Gator M137 leider wieder zurück schicken musste, weil das Ding sich nach einem ersten (und absolut überzeugenden) Testeinsatz nicht wieder einschalten ließ. Die Kritiken hier bei Amazon legen den Schluss nahe, dass das kein S******gerät ist, sondern ich eben das pech hatte, ein Montagsgerät zu bekommen. Kann ja mal vorkommen. Da das Ding von Amazon selbst versandt wird, war außerdem der Ersatzsauger fast schneller da als ich den alten wieder einpacken und zurück schicken konnte.
Ein besonderer Pluspunkt für mich und vielleicht auch ein Kriterium für andere Kunden, die Haustiere haben: Das Gerät ist zwar für mein Empfinden auch nicht gerade leise, aber doch deutlich sonorer als mein anderer Akkusauger, von den diversen kabelgebundenen "großen", die es in unserem Haushalt gibt, mal ganz zu schweigen. Wenn ich den M137 im Vogelzimmer starte, rasten meine Sittiche NICHT aus, was sie sonst immer tun, wenn ein Staubsauger angeschaltet wird.
Ein schönes, leistungsstarkes Gerät, das man nur mit Geräten vergleichen kann, die deutlich über 100,-EUR kosten.
Kaufempfehlung!

Update 3.Oktober 2013: Video hochgeladen (Dirt Devil Gator 18V beseitigt Katzenhaare von den Polstern eines Schwingsessels und eines Kratzbaums)
0Kommentar|138 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2012
Wir sind sehr zufrieden mit dem Gator, der für wenig Geld eine gute Akkuleistung bringt. Mein Mann wollte lieber einen Dyson Akkusauger als Ergänzung zu unserem normalen Dyson und unserem Roomba, der war mir, dann doch zu teuer und zu groß.

Saugleistung: echt stark, da hatten wir mit früheren Geräten nur Probleme, deshalb hatten wir jahrelang keinen Akkusauger mehr.

Akkuleistung: gut, ich sauge zum Beispiel mein Stiegenhaus (Holztreppe) damit, da ich nicht den "großen" Sauger herumtragen will.

Filter: reinige ich beim Entleeren nicht jedes mal nass, sondern bürste ihn mit einer Handbürste über dem Mülleimer aus.

Laden: der Netzsadapter ist recht klein gehalten, dass ein Standortwechsel kein Problem ist. Lädt bei uns über Nacht und die Kontrollleuchte erlischt, wenn das Gerät geladen ist.

Fugendüse: funktioniert einwandfrei.

Einwandfreies Gerät, Preis-Leistung top!
11 Kommentar|74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2012
Alle Kamin - oder Kaminofenbesitzer werden wissen, dass Holz- und Aschedreck irgendwie zur Heizperiode gehören. Um diesem Umstand Herr zu werden, habe ich mich nach einem Handsauger umgeguckt. Nach ausführlicher Suche in Bewertungsforen und Amazon bin ich dann auf den M137 gestoßen, der den folgenden Kriterien gerecht wurde:
- Gute Saugleistung
- einfache Reinigung des Filters
- Lange Akkulaufzeit
Gefunden und Bestellt und nicht enttäuscht, denn:

Pro:
- Saugleistung (bei gereinigtem Filter) einfacht top
- Akkulaufzeit kann ich nicht wirklich in Minuten angeben, da ich unterschiedliche Nutzungszyklen habe, aber ich habe noch nie mit einem leeren Akku/ unzureichender Leistung kämpfen müssen.
- Die Reinigung des Filters ist (für groben Dreck) sehr einfach. Über den Ascheimer halten, aufklappen, fertig. Keine schmutzigen Hände oder danebenfallender Staub.

Kontra:
-Die Reinigung des Filters (für feinen Dreck- Staub)
Da ich den Handsauger wie oben erwähnt hauptsächlich für das wegsaugen von Holz- und Aschedreck nutze, sind übermäßig viele fein-Staub partikel dabei, welche nicht im sieb sondern dahinter angebrachten Feinfilter landen.
Dieser muss also (meist wöchentlich) gereinigt werden, was ich immer mit dem großen Staubsauger mache.

Fazit:
Klare Kaufempfehlung. Der Kontrapunkt ist mir nämlich lieber, als wenn kein Fein-Filter installiert wäre und ich somit den Staub im ganzen Wohnzimmer umherblasen und verteilen würde.
0Kommentar|132 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2011
Habe den Handstaubsauger jetzt seit mehreren Wochen im Einsatz.
Positiv:
- hohe Saugleistung
- einfache Handhabung
- Akkuleistung ausreichend um kleinere Zimmer ( bis ca. 20 qm) komplett zu saugen

Negativ:
- keine Wandhalterung
- Ladezeit relativ lang (mehrere Stunden für volle Ladung)
- relativ schwer

Unterm Strich überwiegen die positiven Eigenschaften. Ich würde mir den Sauger wieder kaufen.
22 Kommentare|99 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2010
Habe vorher schon billigere Akkustaubsauger gehabt - reichten, um ein paar Kekskrümel aufzusaugen - das wars dann auch.
Anders bei diesem Gerät ! Ich habe schon mit der Turbobürste Flusen aus dem Teppich bekommen, wo mein großer Staubsauger scheiterte.
Man merkt dem Gerät seine 18V an - man sollte auch nicht den Finger in die eingeschaltete Turbodüse halten (könnte KNACK machen).
Auch die Entleerung ist dank der großen Klappe einfach (springt auf Knopfdruck auf). Meine Mikrofaser-Couch habe ich mit der Bürste auch schon aufgefrischt (wie gestriegelt).

Also - Gerät kaufen :O)
33 Kommentare|122 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2012
Ich habe den Dirt Devil angeschafft, da wir ein kleines Fachwerkhaus mit viel Treppe und 4 Katzen haben. Da ist es sehr lästig den Staubsauger ständig die enge Treppe hoch und runter zu schleppen. Mit dem DD sauge ich zwischendurch immer mal die Fußmatten im Eingangsbereich ab, wo sich schnell viel Katzenhaar und Dreck drin sammelt. Das ist mit einem normalen Sauger sehr mühsam, da die Matten beim Saugen quasi kleben bleiben. Der DD macht das super und die Bürste bekommt die Haare super weg. Wenn man dann noch mal schnell auf der Treppe die Ecken saugt, braucht man mit den großen Sauger auch nur noch die großen, gut zugänglichen Flächen zu saugen. Und das auch seltener, da man vieles schon im Vorfeld - sprich Fußmatten - abfängt, weils so einfach und schnell geht. Wer schon mal einen 4-stöckigen Katzenbaum mit einem Staubsauger abgesaugt hat, wird von der Handlichkeit und dem Wirkungsgrad des kleinen Teufels begeistert sein.
Die Bürste wickelt allerdings auch längere Menschenhaare auf, die das kleine Teil ziemlich schnell wirkungslos machen können. Man muss sich dann die Mühe machen und die Bürste zerlegen: Zwei Schrauben lösen und die Bürste lässt sich aufklappen und man kann die Walze ganz leicht rausnehmen. Mir macht das nichts aus, aber da gibt es sicher auch andere Befindlichkeiten. Bürste zerlegen, Haare entfernen und wieder zusammenbauen dauert ca. 10 min. Ohne die Bürste wäre der Nutzen des Gerätes für meine Zwecke nur noch 20% wert. Dafür nehme ich den Aufwand gerne in Kauf. Besser lässt sich das technisch in diesem Format auch nicht lösen.
Sehr simpel ist die Reinigung des Staubfaches, die man je nach Schmutzanfall mehrmals während eines Saugdurchgangs wiederholen muss, da sich der logischerweise kleine Vorfilter schnell mit Flusen, Katzenhaaren etc. zusetzt und dann die Wirkung reduziert. Die Flusen muss man auch per Hand rauspflücken, wie beim Flusenfilter eines Trockners. Der solide wirkende Feinstaubfilter musste bis jetzt nicht gereinigt werden. Der Bürstenvorsatz lässt sich für das bürstenlose Saugen einfach abziehen, wie ein Stecker aus der Steckdose.
Wenn man nicht die Maßstäbe eines großen Saugers anlegt ist das Gerät super.
0Kommentar|48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2015
Der Dirt Devil M135 funktioniert und lässt sich prima reinigen. Einziges - großes - Manko ist der "Verbrauch"; Nach 16(!) Stunden Laden hält der Akku (geschätzte) 5-8 Minuten. Ansonsten leichtes Produkt und einfacher Handhabung.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Egal was man saugt - er schafft es. Hundehaare sind überhaupt kein Problem!

Durch die Rotorbürste nimmt er wirklich alles mit - kann für kurze Zeit (die gar nicht so kurz ist) durchaus mit einem Großen mithalten, bzw. übertrifft diesen sogar (Vergleich zu 1.500 Watt ohne Rotorbürste). "Zieht durch Hundehaare beim einmaligen drüberfahren eine richtige Sauberspur"

Über die Akkulaufzeit bin ich mir im Unklaren, da man, wie vorher schon beschrieben, ja zwischendurch immer wieder abschaltet, schafft man ganz schöne Flächen. Sogar für die Autoreinigung geeignet, wo die Vorgänger alle kläglich versagten.

Reinigung wirklich einfach (ggf. nach Entleerung nochmals kurz einschalten und nochmals entleeren - hat eine Art Vorbehälter, welcher bei vollem Behälter ebenfalls voll bleibt - hauptsächlich wg. Hundehhaare), Ladekontrollanzeige vorhanden ... - wenn man etwas Schlechtes sucht, könnte man sein Gewicht anführen. Dies hängt aber vermutlich mit der tollen Leistung zusammen. Soviel Kraft muss etwas wiegen. Wirkt sich aber nur aus, wenn man hochgestellte Flächen, wie z.B. Sitzgarnituren o.ä., saugt.

Es gibt auch andere Akkusauger mit Rotorbürste - kein Vergleich!
Produkt ist nun etwa 1,5 Monate im Einsatz - wir sind absolut überzeugt! Wir hoffen nur, dass dieser tolle Akku auch lange hält!

Absolute Kaufempfehlung - ist ein echter Helfer!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2015
Habe das Gerät seit einer Woche im Einsatz. Es saugt sehr gut, liegt aber recht schwer in der Hand. Was mich aber am meisten stört ist, dass es ganz penetrant nach Schimmel oder Moder stinkt, wenn ich es einschalte. Der Geruch kommt vom Innenteil. Wenn der Geruch nicht bald verschwindet, werde ich das Gerät zurückschicken.
Nachtrag nach 3 Monaten: mein gerät stinkt noch immer wie am ersten Tag nach Moder sobald ich es einschalte. Der Akku, den man 16 Std. Aufladen muss, der funktioniert gerade mal 10 min. Saugkraft ist schwach. Habe mir einen Black & Decker gekauft. Der geht zurück.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2015
Das Gerät ist bei uns hauptsächlich vor dem Kamin im Einsatz um Sägespäne und Asche aufzusaugen. Das Handling ist gut, auch wenn er etwas klobig wirkt. Das saugen macht er gut und er hält da auch einige Tage ohne Ladung, da er immer nur für ein paar Sekunden an ist. Denke insgesamt kommt er auf knapp 10 Min. Laufzeit.

Geladen wird er dann 1-2x die Woche immer über Nacht - die LED geht dann irgendwann aus wenn er voll ist.

Jedoch muss man meistens vorher schon 2x den Staubbehälter leeren, weil die Saugleistung nachlässt. Dabei sollte man auch immer mit einer alten Zahnbürste den Filterfließ abbürsten - nur auskippen reicht nicht.

Dann schafft er es aber auch das Gröbste aus unserem Hochflor zu holen. Nur bei Katzenhaaren streikt er - aber die sind selbst für unseren Großen ein Problem.

Einzig bei der Verarbeitung merkt man, wo gespart wurde - die silberne Lackierung ist an der Düse schon komplett abgerieben und auch ansonsten hat er sich bereits einige Kratzer und Macken eingefangen. Er wird aber auch nicht mit Samthandschuhen angefasst.

Die ausziehbare Verlängerung ist ganz praktisch, aber damit nimmt die Saugleistung etwas ab. Wenn man sie weit genug rauszieht rastet sie auch ein und schiebt sich nicht von alleine zurück, wie einige geschrieben haben.

Wenn er jetzt noch eine Weile hält, würde ich sagen für Leute mit Ansprüchen an Design und edle Verarbeitung weniger geeignet aber für Pragmatiker genau richtig.

Nochmal zusammengefasst:

Pro:
- günstig
- ausreichende Saugleistung (Parkett / Fliesen super, Teppich, Polster o.k.)
- einfach zu leeren

Contra:
- billige Lackierung
- etwas zu kleiner Staubcontainer
review image review image
0Kommentar|39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 92 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)