Dinotod: Tannenbergs vierter Fall (Krimi im Gmeiner-Verlag) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,32

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Dinotod: Tannenbergs vierter Fall (Krimi im Gmeiner-Verlag) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Dinotod. Tannenbergs vierter Fall [Taschenbuch]

Bernd Franzinger
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,90  

Kurzbeschreibung

1. Februar 2005
Auf dem Gelände der größten Dinosaurier-Ausstellung Europas entdecken Kinder einen von den stacheligen Rückenplatten eines Stegosaurus aufgespießten weiblichen Leichnam. Es handelt sich bei der Toten um die Frauenbeauftragte des nahegelegenen Bildungszentrums. Bereits ein paar Tage später treibt der leblose Körper einer engagierten Kulturjournalistin nur wenige Meter von der Urtier-Nachbildung entfernt in einem kleinen See. Zwei zentrale Fragen drängen sich den Ermittlern auf: Was verbindet diese beiden Frauen miteinander? Warum hat der Täter ausgerechnet diesen Ort ausgewählt? Hauptkommissar Tannenberg ist von den schrecklichen Ereignissen gleich in mehrfacher Hinsicht direkt persönlich betroffen. Die Mordserie weist deutliche Parallelen zu seinem ersten Fall auf. Aber diese offensichtlichen Hinweise will er zunächst ebenso wenig wahrhaben, wie die Tatsache, dass urplötzlich sein eigener Bruder in Tatverdacht gerät.

Wird oft zusammen gekauft

Dinotod. Tannenbergs vierter Fall + Ohnmacht: Tannenbergs dritter Fall + Wolfsfalle. Tannenbergs fünfter Fall
Preis für alle drei: EUR 33,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 324 Seiten
  • Verlag: Gmeiner, A; Auflage: 4 (1. Februar 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899776305
  • ISBN-13: 978-3899776300
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 11 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 167.394 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Bernd Franzinger hat Pädagogik, Psychologie, Soziologie sowie Philosophie studiert und in Erziehungswissenschaft promoviert. 2003 veröffentlichte er seinen ersten Kriminalroman ,Pilzsaison', der inzwischen in der 8. Auflage erscheint. Es folgten weitere Fälle des kantigen Kultkommissars Tannenberg, der bei der Ermittlungsarbeit von seiner Familie und dem skurrilen Rechtsmediziner Dr. Schönthaler unterstützt wird. Bernd Franzinger ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder. 2013 hat er den Ravis-Verlag gegründet, in dem er im Herbst 2013 das gesamtschulkritische Buch 'NO auf Bildungsreise - außerirdische Anmerkungen zum deutschen Schulsystem' veröffentlicht hat. Seit seinem Auftauchen sorgt der kleine NO für großes Aufsehen: http://www.lokal-termin.com/no_bildung1.html

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Bernd Franzinger, Jahrgang 1956, lebt mit seiner Familie in einem kleinen Dorf bei Kaiserslautern. Mit seinen überaus erfolgreichen Tannenberg-Krimis hat der eingefleischte Pfälzer weit über die Grenzen seiner Heimatregion für Furore gesorgt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
4.1 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tannenberg-Fan 6. April 2005
Von "raspie5"
Format:Taschenbuch
Eigentlich lese ich nur Fachbücher, Zeitungen und Zeitschriften. Aber irgendwann habe ich den 'ersten Tannenberg' geschenkt bekommen und mal reingelesen. Und seitdem bin ich 'Tannenberg-Fan'. Ich habe alle vier Bücher gelesen und bin begeistert. Das ist einfach mal was ganz anderes.
Am neuen Fall, dem 'Dinotod', gefällt mir besonders gut die Idee, diese ungewöhnliche Mord-Geschichte mit dem Thema 'Brüder' zu verknüpfen. Und das letzte ('Kurt')-Kapitel - einfach Spitze !!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideenreich und pfiffig! 3. März 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
In seiner bekannt humoristisch-sarkastischen Art beschäftigt sich Franzinger diesmal pfiffig und ideenreich mit dem Verhältnis der Geschlechter. Sein Protagonist KHK Tannenberg wird mit zwei mysteriösen Morden konfrontiert: eine Frauenbeauftragte und eine Kulturjournalistin (die kurz vorher das lyrische Erstlingswerk seines Bruders in der Zeitung verissen hat) werden kurz hintereinander in einem Dinosaurierpark gefunden: Beide stecken Würfel im Mund, deren Augenzahl 12 ergibt und ein lateinischer Spruch. Tannenberg wird von diesem Fall gleich in zweierlei Hinsicht arg mitgenommen: zum einen gerät sein eigener Bruder in Tatverdacht und zum anderen gibt es in seinem direkten Umfeld einen bedauernswerten Todesfall zu beklagen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Reinhard Busse TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Mit "Dinotod" legt der Autor Bernd Franzinger nunmehr den vierten Fall für Kommissar Wolfram Tannenberg aus Kaiserslautern vor.
Serienfigur Kommissar Tannenberg mußte sich schon mit einem psychopathischen Pilzmörder ("Pilzsaison"), tödlichen Börsenspekulationen ("Goldrausch") und illegalem Organhandel ("Ohnmacht") auseinandersetzen - Doch nun kommt es besonders 'gewaltig': Ein Dinosaurier und zwei tote Frauen ...
~~~~~~~~~~
Natürlich löst der zeitweilig etwas knorrig wirkende Kommissar auch diesen Fall - aber bis dahin ist es ein weiter Weg.
Der Autor ändert nichts an dem Erfolgsrezept der vorhergehenden Romane: eine spannende Story, eine 'flüssig-flotte' Schreibweise ( hier scheiden sich mitunter die Geister bzw. Meinungen ) und ein gehöriger Schuss Humor.
~~~~~~~~~~
Ich jedenfalls mag seine Bücher wie auch die Figur des Kommissars Tannenberg -
von daher eine Empfehlung von Reinhard Busse
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Entsetzlich. 9. Mai 2005
Format:Taschenbuch
Sowohl Geschichte als auch Sprache machen es einem schwer, das Buch fertig lesen zu wollen. Ich kann das Buch nicht empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der beste Tannenberg! 1. Juli 2005
Format:Taschenbuch
Dinotod ist nach meinem Geschmack der bisher beste Roman Franzingers: spannend bis zum Schluss und dabei geistreich, raffiniert und humorvoll. Fetzige Dialoge zwischen den Hauptfiguren und sprachlich sehr gelungene Fließtextpassagen machen das Buch zum reinen Lesevergnügen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer einen Kauf wert! 24. Juni 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Vielleicht haben Sie sich auch schon mal gefragt: Was soll man denn von einem deutschen Krimi schon erwarten? Langeweile, stümperhafte Abkupferversuche großer ausländischer Bestsellerautoren?
Da kann ich Ihnen nur die Krimis Bernd Franzingers empfehlen, wo es vor Originalität nur so sprüht. Ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass ich so etwas noch nicht gelesen habe. Seine tollen Bücher beweisen, dass in der sogenannten Provinz manch eine Perle versteckt ist.
Fazit: Ich habe alle Bücher gelesen und kann nur sagen: Franzinger war fuer mich bisher immer einen Kauf wert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar