Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen211
4,3 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. November 2012
Für das Alter des Filmes bietet er gute und stimmige Bilder, die Szenen und das Ding sind gut gemacht wurden.
Der Ton ist gut anzuhören und auch die Stimmen der Darsteller gefallen mir, keine wirkt fehl am Platze.

Zum Inhalt wurde schon alles gesagt bei den anderen Bewertungen, man kann kurz sagen, das bei einem amerikanischen Forschungscamp in der Antarktis ein norwegischer Helikopter Jagd auf einen vermeintlich harmlosen Hund macht,wo sich später herausstellt, das es nicht das ist, wofür es sich ausgibt...
Von da an zieht die Spannung und Horror an, wem traue ich, wem nicht? Wer sabotiert uns und wer ist noch Mensch? Können wir ES überhaupt aufhalten, und wenn ja wie?
Was passierte mit den norwegischen Forschern und was haben sie gefunden?
Diese Fragen werden nach und nach beantwortet und die Handlung wird dabei nicht langweilig oder unlogisch.

Diesen ungekürzten Klassiker sollte sich keiner entgehen lassen, wer auf Horror mit etwas Sci-Fi steht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2013
Ich hatte "Das Ding" mit Kurt Russel erst vor Kurzer Zeit gesehen. Der Film ist von ca.1982. Und er ist heute noch ein absolut guter Film. Nun entschied ich mich mal das angebliche Remake zu kaufen.
Die Neuauflage ist einfach Hammer. Super Effekte, gute Spannung und ein sehr ,sehr gut durchdachter Handlungsbogen. Denn wer den alten vorgänger nicht kennt, wird nie erfahren das dieser Film eigentlich noch einige Stunden vor dem Klassiker aus dem jahr 1982 Spielt. Nur das man jetzt nach etlichen Jahren endlich die Geschichte der Norweger erzählt bekomm. Also man erfährt die sachen die zu eigentlöichen Tragödie führten. Und das find ich echt Klasse. Also am besten noch den klassiker gleich mitbestellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2015
Die ungekürzte Fassung von "Das Ding" ist wohl einer der makabersten und widerwärtigsten, aber gleichzeitig auch einer der wohl spektakulärsten Science-Fiction-Filme, von dem sich die Nachwelt auch heute sehr viel abschauen kann. Die Aufnahmen von der antarktischen Landschaft überwältigen, die Kombination aus Naturidylle, Story, und Charaktere sowie die Schauspieler, die sie darstellen, zudem noch eine einerseits minimalistische und zugleich so wirkungsvolle und fesselnde Filmmusik - und dann noch jene in höchstem Maße grausamen Spezialeffekte lassen diesen Film zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. John Carpenter schuf ein Meisterwerk, welches geschickt eine Vielzahl von Genres verbindet und mit der sich höchst interessant und natürlich sehr brutal entwickelnden und dargestellten Story, ein unvergessliches Filmerlebnis bietet.

(P.S.: Ich hab den Film mit 18 gesehen, zum Glück erst mit 18! ;) In diesem Sinne wünsche ich euch: Viel, viel Spaß bei "John Carpenter's The Thing - Uncut")
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2014
Was sagt man dazu ? Die ollen 80er Jahre Schinken erblicken langsam wieder das Licht der DVD-Fernbedienung. Auch John Carpenters `DAS DING` war jahrelang verdammt, spät Nachts und kastriert auf Tele 5 zu laufen. Die Zeit des Darbens hat ein Ende. Die Geschichte eines Forscherteams, das im ewigen Eis Ärger mit einem Alien bekommt ist in der Tat zeitlos. Die Effekte, seinerzeit schon irgendwie eklig, und wohl auch Grund für die Indizierung, sehen immer noch gut aus. Von der Kritik seinerzeit zerpflückt, erreichte der Film, ähnlich wie Terminator , erst nach Video-Veröffentlichung den kultigen Status, den er bis heute innehat. Gute Idee also, den Sci-Fi Horror Schocker endlich mal Uncut rauszubringen. Ein Fest für Kino-Video-Nostalgiker.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2013
Das ding aus einer anderen welt zählt mich auf jeden fall zu den besten alien filmen. Kurt russell liefert eine grossartige leistung in dem film ab. Die effekte sind atemberaubend und grossartig ausgefallen. Spannung ist immer vorhanden besonders wo kurt russell mit den blutproben herausfinden will in wem das alien steckt. Das ende hätte etwas actionreicher ausfallen können aber ansonsten ist john carpenters das ding aus einer anderen welt ein grossartiger horrorfilm den ich jedem der den film nicht kennt nur empfehlen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2015
Tief im Schnee und Eis der Arktis liegt eine Forschungsstation - aber offenbar auch noch etwas anderes. Was das ist und welche Konsequenzen es für das Forschungsteam hat, darauf baut John Carpenter seinen Horrorfilm auf. Dass das Werk aus den frühen 1980er Jahren stammt, merkt man ihm nicht an. Die Aufnahmen wirken dank der DVD- und Blu-ray-Technologie modern, v.a. aber sind die Effekte noch immer sensationell - trotz oder gerade weil sie nicht aus dem Computer stammen, sondern von Hand gefertigt sind. Und diese Effekte machen den Reiz des Films aus: Carpenter lässt seine Protagonisten gegen ein Wesen antreten, das sich in absurden Kreaturen manifestiert, groteske Körper und blutgetränkte Szenen gehören dazu. Spannend ist aber auch, wie sich binnen kurzer Zeit innerhalb der in der Kältewüste isolierten Stationsmannschaft eine extreme Paranoia ausbreitet - denn jeder könnte der tödliche Feind sein.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2013
Aber wem erzähl ich das. Der Film, gefloppt an der Kinokasse, ist mittlerweile ein Klassiker und ein Must-See, wenn man sich nur ein bißchen für Special Effects interessiert.
Weiter ist das Setting großartig und nach diesem Film 1000fach zitiert.

Mit der Bluray Fassung bin ich ebenfalls zufrieden. Über Bild und Ton kann ich einfach nicht meckern. Obwohl der Film 20 Jahre auf dem Buckel hat, ist das Bild gestochen scharf und da keine Computer zum Einsatz kamen, sind die Effekte glaubwürdig und sehr gut gealtert. Gerade das Matte Painting lässt Augen schmelzen.
Auf der Disc gibt es noch eine 90minütige Doku über die Dreharbeiten und den Film, mit Anekdoten und Funny Facts, die sich wirklich lohnt.
Kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2013
Carpenter at its best. Vollständig, gut überarbeitet, pefekt in Bild und Ton. Wer die VHS-Version schon liebte, wird sicher auch an dieser Blu-ray seinen Spaß haben. Für alle anderen Carpenter-Interessierten ein empfehlenswerter Einstieg in die Werke des Meisters.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2013
Der Film ist gut gemacht und es lohnt sich für jeden, der Action und Horror mag, den Film anzusehen. Es hat mich ein wenig gestört, dass beim Abspielen das Bild zwei Mal für ein paar Sekunden ein wenig wackelte und das Ende bleibt offen zum Schluss. Für die beiden Einwände ein Stern Abzug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2012
Der Film ist mittlerweile 30 Jahre alt, was der Spannung und der Umsetzung des Themas keinen Abbruch tut. Übrigens das blu ray Bild ist recht gut und keinesfalls schlechter als die Neuverfilmung ( The Thing)! Die Effekte stehen natürlich im Mittelpunkt des Geschehens, ein Umstand der oft kritisiert wird. Mich stört es nicht.
Zudem passt das eben genau zum Carpenter Stil.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €