MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge createspace Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Februar 2013
Als ambitionierter Hobbyfotograf beschäftige ich mich schon seit einiger Zeit mit dem Thema Colormanagement. Es sind viele, z.T. sehr teure Bücher auf dem Markt erhältlich, in vielen Büchern zur Bildbearbeitung finden sich ebenfalls Kapitel zum Colormanagement. Ich habe allerdings in diesem großen Angebot kein vergleichbar gutes Buch zum Thema gefunden. Der Autor versteht es, die Grundlagen von der Farbwahrnehmung und der Farbtheorie bis zur Anwendung im Workflow verständlich darzustellen. Ausführungen zur Verwendung von ICC-Profilen sind ebenso vorhanden wie solche zur Bearbeitung von PDF-Dokumenten bis zur Version X-1a. Der informative Text wird durch ebenso aussagekräftige Grafiken ergänzt, sodass die komplizierten Zusammenhänge auch für einen relativen Laien insgesamt sehr gut nachvollziehbar sind.
Der Autor orientiert seine Darstellung sehr stark an der Herstellung von Druckwerken (was schon dem Untertitel zu entnehmen ist, insofern ist es nicht überraschend). In den intensiven Ausführungen zur Zusammenarbeit der verschiedenen Partner am Prozess wird deutlich, wie komplex und reich an Fallen diese Thematik trotz der modernen, prinzipiell für Jeden verfügbaren Technik ist. Diese Konzentration auf die Druckproduktion ist aber aus meiner Sicht nicht störend oder entträuschend, im Gegenteil! Ich habe dadurch ein ganz anderes Verständnis für das Zusammenspiel der Komponenten (Kamera, PC, Monitor, Drucker) und für den Druck (von Bildern) bekommen, was auch für einen Fotografen sehr hilfreich ist. Deshalb ist das Buch nicht nur angehende Drucker interessant! Ich fand die knapp 200 Seiten so spannend, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Einzig die Aktualität (2007) könnte besser sein, aber das ist kein Grund für eine Abwertung. Der mehr als günstige Preis für ein gebundenes Buch spielt dabei auch eine Rolle.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2015
Wer denkt das er als Laie sich auf solche ein Buch stürzen sollte, kann das meiner Meinung nach vergessen. Das soll aber nicht heissen, dass das Buch schwer verständlich geschrieben wurde. Man merkt schon nach den ersten Zeilen das der Autor versucht hat seine Beschreibungen und Erklärungen verständlich an den Mann/Frau zu bringen. Hier mein Kompliment, solche Themen sind eben nicht so leicht zu lehren.

Für mich ist es ein sehr gutes Nachschlagewerk und auch Hilfe im Umgang mit dem täglichen Wahnsinn des Colormanagment im täglichen beruflichen Alltag. Ein Muss für jeden der in seinem beruflichen Umfeld damit zu tun hat. Das müssen nicht nur Leute aus der Druckbranche sein, auch deren Kunden würde das Lesen solcher Lektüre gut zu Gesicht stehen.

Leider ist der zweite Teil nicht käuflich erwerbbar, wahrscheinlich nicht gedruckt worden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2007
Dies ist eines der wenigen CMS-Bücher, dass neben der Theorie wie ideales Farbmanagement laufen soll, auch sehr deutlich sagt, was in der Praxis nicht
funktioniert. Dies ist teilweise frustrierend zu lesen, aber noch viel frustierender in der Praxis (was nicht gegen den CMS-Einsatz spricht.Hier erfährt man, was zu tun ist, um nicht nur theortisch, sondern auch praktisch möglichst gute Ergebnisse zu erzielen.
Das Buch ist sehr Druckvorstufen-orientiert (gibt im Titel auch nichts anderes vor). Homann schwimmt mit einigen seiner Empfehlungen gegen den Strom (etwa wenn er PDF/X-1s statt PDF/X-3 empfiehlt )' begründet dies aber aus seinen dargelegten Erfahrungen.
Das Buch könnte vom Format her etwas kompakter (und vielleicht dann etwas billiger) sein. Sinnvoll ist sicher die Aufteilung ds Themas in zwei Bücher (mehr Theorie und danach die Praxis), jetzt muss ich aber auf das 2. Buch warten (das noch teurer ist), um auch die praktische Umsetzung zu erfahren.
Schön wäre wenn man nicht nur erfahren würde, dass es für einige Probleme
Produkte mit Lösungen gibt, sondern welche Produkte dies sind. Dies scheint aber dem 2. Buch vorbehalten zu sein.
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Wirklich ein sehr empfehlenswerter Artikel. Alles natürlich immer Geschmacksache. Von daher immer und gerne wieder - ja ja ja !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden