An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Digitale Bildverarbeitung
 
 

Digitale Bildverarbeitung [Kindle Edition]

Bernd Jähne
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 34,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

  • Länge: 642 Seiten
  • Aufgrund der Dateigröße dauert der Download dieses Buchs möglicherweise länger.
  • Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 34,99  
Gebundene Ausgabe EUR 49,95  
Taschenbuch EUR 49,99  
Wacom
Wacom - for a creative world™
Entdecken Sie das umfassende Angebot von Wacom zu den Themen Grafiktabletts, Eingabestifte und weiteres Zubehör. Zum Wacom-Shop.
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Selbst komplexe Bildverarbeitungsaufgaben sind heute auf gängigen PCs und Workstations lösbar und damit jedem Studenten, Wissenschaftler und Ingenieur zugänglich. Dieses Standardwerk hat Anwendern bereits in fünf Auflagen erfolgreich das Know-how der digitalen Bildverarbeitung vermittelt – von den Grundlagen bis zu den modernen Konzepten.


In der sechsten Auflage wurde zum einen wegen der wachsenden Fülle des Stoffes eine klare Strukturierung in grundlegendes und vertiefendes Material vorgenommen. Die zweite wesentliche Neuerung sind Übungsaufgaben am Ende jeden Kapitels. Wesentliche Teile der Übungen sind interaktive Computerübungen, die mit der auf CD-ROM beiliegenden Demosoftware bearbeitet werden können. Dazu gibt es eine reichhaltige Sammlung von Bildern, Bildsequenzen und Volumenbildern. Jedes Kapitel wird durch einen Abschnitt abgeschlossen, der auf weiterführende Literatur hinweist. Der vollständige Text des Buches ist in deutscher und englischer Sprache als verlinkte PDF-Datei auf der CD-ROM zu finden.

Buchrückseite

Selbst komplexe Bildverarbeitungsaufgaben sind heute auf gängigen PCs und Workstations lösbar und damit jedem Studenten, Wissenschaftler und Ingenieur zugänglich. Dieses Standardwerk vermittelt Anwendern erfolgreich das Know-how der digitalen Bildverarbeitung – von den Grundlagen bis zu den modernen Konzepten.

Die siebte Auflage ist an die Erfordernisse der Master-Studiengänge angepasst worden, enthält viel neues Material und ist neu gegliedert in die drei Teile Bildgewinnung, Bildverarbeitung und Bildanalyse. Speziell der Bildgewinnung ist in der neuen Auflage viel Aufmerksamkeit gewidmet worden, um dem sich schnell entwickelnden Gebiet des "Computational Imaging" Rechnung zu tragen.

Zu jedem Kapitel gibt es im Internet Übungsaufgaben und interaktive Computerübungen. Diese können mit Hilfe einer Demosoftware bearbeitet werden. Dazu gibt es eine reichhaltige Sammlung von Bildern, Bildsequenzen und Volumenbildern.

Zu jedem Kapitel gibt es im Internet Übungsaufgaben und interaktive Computerübungen. Diese können mit Hilfe einer Demosoftware bearbeitet werden. Dazu gibt es eine reichhaltige Sammlung von Bildern, Bildsequenzen und Volumenbildern.


Produktinformation


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kompakt und gut 15. Februar 2006
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
viele wichtige themen abgedeckt, oft beispielbilder und analogien aus anderen bereichen ( insb. physik ).
Ich kann obige meinung dass der Text nicht für anfänger geeignet ist nicht teilen. Wenn damit gemeint ist dass der Text nicht fuer Leute ohne Mathematikkenntnisse geeignet ist, dann ist das allerdings richtig. Basiswissen über Fouriertransformationen sollte hier aber auch schon reichen, Notation muss jeder lernen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen solides Grundlagenwerk, viel Theorie 10. November 1999
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Der Autor bemüht sich um einen möglichst umfassenden theoretischen Überbau. Dadurch werden Zusammenhänge besonders deutlich, das Gesamtwerk wirkt sehr homogen. Durch diesen Ansatz ist es jedoch schwer, etwas nachzuschlagen. Die Informationsdichte ist so hoch, dass man nur durch iteratives Lesen (Durcharbeiten) zum Verständnis der Thematik gelangt. Der Autor vernachlässigt meiner Meinung nach naheliegende und gebräuchliche diskrete Algorithmen (z.B. beim Tracking) zugunsten der mathematisch eleganteren kontinuierlichen Methoden. Dennoch wage ich zu bezweifeln, dass man bei ernsthafter Beschäftigung mit der digitalen Bildverarbeitung um dieses Buch herumkommt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Gebundene Ausgabe
Alles in allem ein sehr schönes Grundlagenbuch für die Vorlesung und darüber hinaus!
Für Entwickler die mehr Verstehen wollen ist es ein muß, wer allerdings nur die reine Anwendung sucht ist hier eher nicht gut beraten...

für mich 5 Sterne-Wert da es genau dem Gerecht wird was auch in der Kurzbeschreibung versprochen wird und darüber hinaus mit vielen Extras Überrascht!

Ein gutes "ausführliches" Werk, allerdings nur für Leser mit Kenntnissen der höheren Mathematik.
Fazit: Sehr gut!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Überblick zum Thema Bildverarbeitung 1. November 2004
Von Dieter
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch liefert einen guten Überblick und Einstieg in die Bildverarbeitung. Während sich viele Bücher und Vorlesungen zum Thema lediglich mit den Algorithmen beschäftigen, wird hier gerade auch die "Hardware", sprich Bildaufnahme, Beleuchtung und verarbeitende Hardware genauer betrachtet. Jeder Praktiker weiss, dass sich gerade durch eine gute Bildaufnahme viele Probleme vermeiden lassen. Was die Algorithmen angeht, wird auch hier sehr in die Breite gegangen, sogar Themen wie Rasterumrechnungen, Bildrestauration oder auch geometrische Transformationen werden ausführlich beschrieben. Die 'eigentlichen' BV-Routinen wie Punktoperationen, lokale Operationen, Segmentierung, Objekterkennung usw. fehlen natürlich nicht, zu diesem Thema gibts aber bessere Bücher (z.B. Rabiner/Crochiere). Den Vorwurf, das Buch sei mit Formeln überladen, teile ich nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden