Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 169,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Innet GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Digital Devices Cine S2 V6.5, PCIe, Dual DVB-S2, Low-Profile [NEUE VERSION]


Preis: EUR 169,00 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch dvbshop24 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
4 neu ab EUR 163,98
  • Dual Tuner für DVB-S2
  • Geeignet für PCIe
  • NEU: Kann mit bis zu 3 zusätzlichen Modulen (CI/DuoFlex) direkt erweitert werden (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • LowProfile und FullProfile
  • Made in Germany

Wird oft zusammen gekauft

Digital Devices Cine S2 V6.5, PCIe, Dual DVB-S2, Low-Profile [NEUE VERSION] + Diverse DigitalDevices PCI-Express CI Interface + Y-Kabel Stromkabel Floppy / FDD 4-Pol 5,25" auf 2x 3-Pol 3,5"
Preis für alle drei: EUR 253,89

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 259 g
  • Modellnummer: 091204
  • ASIN: B00AU0ZTMY
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 27. April 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.909 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Jetzt auch mit dem PCIe Baustein der Octopus Bridge + neuer fehlerkorrigierte Revision des Demodulator STV0900B

Karte für PCI Express Sockel im Ultra-Low Profile Format. Die drei Erweiterungsanschlüsse können für bis zu drei CI-Erweiterungen für CI Module genutzt werden, oder Sie erweitern die Cine S2 mit bis zu drei DuoFlex Erweiterungsmodulen und rüsten so die Karte bis zu einer 8-fach Tuner Karte auf. Mischbetrieb an den Erweiterungsanschlüssen (DuoFlex/CI) ist natürlich auch möglich.

DVB-S2 High-Definition Satelliten Empfänger für DVB-S2-modulierte Sender.
Aufzeichnung im H.264 Format, DiSEqC 2.0 Unterstützung.
DVB-S Satelliten Empfänger für digitale Sender Aufzeichnung im MPEG-2 Format.
Native Unterstützung von Windows 7® Mediacenter, SD und auch HD ohne Zusatzsoftware.
Größe: H 50 mm x L 150 mm x T 14 mm.
Montage: Low Profile und Standard Größe beide Slotbleche im Lieferumfang.
Signierte Treiber für Windows Vista® 32-bit / 64-bit Signierte Treiber für Windows 7® 32-bit / 64-bit.
Treiber für Microsoft® Windows® XP mit Service Pack 2.
Stromversorgung: PCI express kompatibel max. 1.8 amps bei 12V, LNB Strom Watt vom Netzteil.

Entwickelt und hergestellt in Deutschland.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bloodguard am 26. Mai 2013
Verifizierter Kauf
Nach zahlreichen Versuchen mit anderen TV-Karten, die in meinem HTPC oftmals Schwierigkeiten gemacht haben, bin ich bei der Karte Cine S2 V6.5 von Digital Devices gelandet. Die Karte selbst wird in einer kleinen Schachtel zusammen mit einer mehrsprachigen Einbauanleitung und zwei Slotblechen (für Low-Profile- und für Full-Size Gehäuse) geliefert; der Sendung (ich habe die Karte zusammen mit dem CI-Interface des gleichen Herstellers bestellt) lag noch eine unbeschriftete CD bei, die die notwendigen Treiber enthielt. Die Treiber waren allerdings gegenüber den auf der Homepage vorhandenen Treiber älteren Datums, so dass ich die Treiber von der Homepage installiert hatte. Nach dem (einfachen und gut erklärten) Einbaut der Karte wurde diese auch sofort erkannt und die Treiberinstallation verlief auf einem Win7 Prof. 64-Bit-HTPC ohne Schwierigkeiten. Dem Zustand einer wohliger Zufriedenheit stand eigentlich nur ein Fehler im CI-Interface bzw. in dem Verbindungskabel zur TV-Karte entgegen, welches aber durch den vorbildlichen Support des Herstellers (dazu habe ich eine Rezension für das CI-Interface geschrieben) schnell und zu meiner vollen Zufriedenheit geklärt werden konnte. Mittlerweile läuft die Kombination zusammen mit einer Unicam Evo und ich habe gegenüber früheren Lösungen (ich hatte vorher eine Skystar USB Sat CI und eine TBS 6928 im Einsatz) bei Aufnahmen keine Fehler mehr; das Zusammenspiel mit dem DVBViewer 5.1 klappt problemlos. Der hohe Preis (und der ist bekanntlich immer relativ) wird für mich durch die Zeit, die ich vorher mit dem Lesen von Forenbeiträgen und dem Suchen nach möglichen Lösungen bei Problemen verbracht habe, mehr als aufgewogen. Daher von mir: 5 Punkte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Sigmon am 13. März 2013
/edit
Achtung, ich habe die V6 nicht 6.5
Bei der 6.5 ist der Treiber wohl noch nicht im Linux-Kernel angekommen.
Entweder treiber Manuel nach installieren siehe [...]
oder auf V6 ausweichen.
edit/

Eingebaur auf einen X16 Steckplatz.

PC gestartet und läuft. Der Treiber ist im Linuxkernel vorhanden, also keine langwierige Installation nötig.

Als Player Kaffeine unter Kubuntu. auch kein Problem.

Für einen PC oder sogar HTPC absolut zu empfehlen, wenn man sich ärger oder Probleme ersparen Möchte.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von te36 am 27. Mai 2013
Verifizierter Kauf
Tut jetzt zusammen mit Erweiterungskarte im Linux VDR-PC seinen Dienst, und ob der vier Tuner gibt es jetzt keine Konflikte mehr. Also im Prinzip Prima.

Habe jetzt nur manchmal mit einem Transponder Signalprobleme/kurzzeiten MPEG-Stoerungen (NDR3) die ich vorher (FF Karte) nie hatte, und das ist irgendwie nicht zu diagnostizieren. Wahrscheinlich Kombination aus Baum vor Schuessel, Wind & Regen, Kabelqualitaet, 4-fach Verteiler um auf die Karte zu kommen, Linux Interruptprobleme, Treiberproblemen oder Signalveraerbietungsqualitaet der Karte. Wobei ich mir letzteres echt nicht vorstellen kann.

Das ist das tolle an Digitalfernsehen. Es ist alles Digitial: Entweder es tut prima, oder man ist aufgeschmissen weil man es nicht wirklich diagnostizieren kann, ausser man hat viel zu viel Zeit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 8. April 2014
Verifizierter Kauf
Nach mehreren Versuchen mit Technisat, TeVii und was weiß ich noch alles, super Twin-Tuner Karte. In mehreren Rechnern unter Win7 mit dem Mediacenter ausprobiert, keine Aussetzer. HD-TV ist super, Umschaltzeiten auch. Einziges Manko wie bei allen meinen SAT-Karten und Rechnern, daß "Aufwachen" aus dem Standby. Da waren alle Karten- und Rechnerkombinationen nicht immer zu 100% auf Dauer zuverlässig. Abhilfe schafft da nur der Ruhezustand (Hibernate). Ansonsten läuft dat Dingen seit einem halben Jahr ohne hinzugucken zuverlässig. So sollte das sein!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von keiner23 am 9. Februar 2013
Verifizierter Kauf
Habe es zuerst mit einer TBS 6981 unter DVBViewer und Win 7 x64 versucht. Hat ca. 1 defekte Aufnahme pro woche gegeben. Nach Austausch gehen die DD keine Probleme mehr. Produkt mach einen soliden Eindruck. Die Treiber scheinen ausgereift. Tolle Karte jeder Zeit wieder.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bertone_w am 19. Mai 2014
Verifizierter Kauf
habe einen HTPC (einen HomeTheater - Alleskönner - PC)
vorher mit einer TBS Doppetunerkarte S2. Leider hatte ich Schwierigkeiten mit den dazugehörigen Treibern nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand.
Nach dem Ausprobieren von allen-möglichen Tricks, habe ich den Rat eines erfahrenen Users befolgt und ein wenig tiefer in die Tasche gegriffen und mir diese Karte gekauft, und:
- sauberes Bild
- schnelle Umschaltzeiten
- und - keine Treiberprobleme mehr nach dem Auwachen :-)

jetzt funzt der HTPC wie er sollll
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hugo Hammer am 7. Juli 2014
Verifizierter Kauf
Eingebaut in einen Linux Server zur Benutzung mit einem VDR. Der VDR läuft virtuell unter KVM. Andere Karten versagen da komplett ihren Dienst, diese Karte nicht. Sie wurde sofort erkannt und läuft seit ca. vielen Wochen absolut problemlos.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Amazon Kunde am 8. September 2014
Verifizierter Kauf
Twin Satempfänger

Hauppauge WinTV-Vova HD-S2 als USB Gerät das 1.hat keine 14 Tage funktioiert, das Ersatzgerät war gleich defekt.
Hauppauge WinTV-Vova HD-S2 Einbau Karte nach 1 1/2 Jahren ständig "schlechtes Videosignal" und Sender nicht zu empfangen, mitten in den Aufnahmen.
DD Cine S2 Einbau, Treiberladen, Win7 Mediacenterliste vom TV Kartenhersteller updaten, läuft von Anbeginn Problemlos
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen