Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Different,But the Same


Preis: EUR 17,87 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
13 neu ab EUR 6,36 3 gebraucht ab EUR 5,36

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Perzonal War-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Perzonal War-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Different,But the Same + Bloodline + When Times Turn Red
Preis für alle drei: EUR 42,13

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (15. Juli 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Afm Records (Soulfood)
  • ASIN: B00006BXM4
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 549.739 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Notorious scum
2. Rectifier
3. Need money for beer
4. Ugly, fat and still alive
5. Underground (Atmostphere: hostile)
6. Voodoo box
7. Sunscars
8. Zero dude
9. New liver please!
10. Rundown quarter
Alle 11 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Incredible loudness
2. Devils game
3. Arson
4. Mercenary
5. Heavy metal
6. Death by whips
7. Rundown quarter
8. Alcohol
9. Intro
10. Zombie attack
Alle 17 Titel anzeigen.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 8. Dezember 2004
Format: Audio CD
Es wurden ja schon einige Metal Bands mit Metallica verglichen, aber als ich dieses Album hörte dachte ich zuerst, daß müssen Metallica sein. Aber nichts da, wenn es eine Band gibt die dermaßen wie Metallica klingen, dann sind dies Perzonal War. Selbst der Gesang klingt so sehr nach James Hetfield, daß man meinen könnte er fungiere hier als Gast-Sänger.
Die Songs sind gut und durchdacht worden, die Riffs packend und prägnant auf den Punkt gespielt, wie dies bis zum 4. Metallica Alum "... And Justice For All" der Fall war.
Perzonal War müssen sich aber nicht hinter Hetfield und Co. verstecken, denn sie sind ganz einfach die besseren Metallica.
Mit St. Anger haben Metallica sich selbst vernichtet und da es nicht so aussieht als ob sie jemals wieder ein geiles Album machen würden sollten alle alten Metallica Fans unbedingt diese Band anchecken, es lohnt sich!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Reinhard Marx am 8. April 2010
Format: Audio CD
Ich schreibe diese Rezension nicht nur aus momentaner Begeisterung sondern auch, weil ich der Ansicht bin, dass diese Jungs unterbewertet sind.

Diese Band und dieses Album gehört angehört! Von allen Fans alter Metallicas und allen Freunden des guten alten TrashMetal:
Leiht "Different but the Same" und "Faces" ein Ohr.
Der Metallica-Vergleich braucht sich meines Erachtens nicht zu verstecken!
1.Weil die Jungs einfach wissen wie`s geht: Hier werden runde, knackige Nackenbrecher über den Äther geblasen und der Sänger klingt einfach saugut nach Hetfield. Nicht nur stimmtechnisch, sondern auch die Melodieführung ist Sahne.
2. Weil doch so viele Jünger viel zu lange auf "würdige" Nachfolger von "Ride The..." oder "And Justice..." warten.

Und wenn jemand gekonnt in diese Fußstapfen tritt, dann PERZONAL WAR.

Vielleicht mag die Band den Vergleich nicht. Wird ihnen doch nachgesagt, die neueren Alben klingen "weniger" nach Metallica und eigenartigerweise finde ich bei Myspace neben all den genannten Einflüssen kein "Metallica". Für meine Ohren sind die neueren Alben immer noch "Würmer" aber eben mit weniger Hetfield-Style und insgesamt etwas Midtempolastiger. Stimmt also.

Bleibt zu hoffen, dass sie die Bühnenbretter der Welt erobern.
Respekt. Oder wie sie es nennen: "We don't just pierce your ass, we crush it."
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aloysius Pendergast TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 23. Oktober 2011
Format: Audio CD
Perzonal War sind jetzt auf AFM Records und mussten aus rechtlichen Gründen das S in Personal durch ein Z ersetzen. Als ich sie vor Jahren mal live sah, erinnerten sie mich an eine thrashige Version alter Metallica. Mit dem dritten Album Different But The Same setzten den Weg konsequent fort und bauen noch eigene Elemente ein. Auf der limitierten Auflage befindet sich ein Bonustrack namens Ending Dreams. Als Gastmusiker konnte man für ein kurzes Instrumental namens The Progress niemand anderes als Rage Gitarrero Victor Smolski verpflichten. Ebenso hat er bei den Songs The Urge For More und Dragons Mouth die Sologitarre beigesteuert. Hätte nie gedacht, das die Mischung aus Power, Speed und Thrash Metal Songs so interessant und abwechslungsreich ist. Der gute und vielseitige Gesang erinnert etwas an den frühen James Hetfield. Das ist schon o.k., da Metallica solche Musik nicht mehr machen, es aber noch viele Fans gibt, die so was hören wollen. Ausserdem baut man wie gesagt eigene Ideen in die Lieder und klaut nicht, man ist beeinflusst! Wuchtige Riffs und Rums dominieren die melodischen Songs, die herrlich schleppende Spielweise wie bei Bleeding gefällt mir gut. Ebenso das Cover, was an gesellschaftskritische Cover der 80er Jahre erinnert. Kurz: Die ganze Platte macht Fun! Ausfälle gibt es keine!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. Juli 2002
Format: Audio CD
... ist von Perzonal War perfekt inszeniert worden. Knackige Riffs, pralle Drums guter Sound. Dieses Album würde ich sofort wieder kaufen. Als Beigabe gibt's hier auch noch den Kollegen Smolski von Rage.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Dieser Artikel sollte bis ca den 21.07.2014 bei mir sein . Am 24.0.14 ist er noch nicht bei mir eingetroffen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen