Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Diesmal für immer: Roman Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99

Länge: 432 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Mit viel Humor und Leichtigkeit erzählt Paige Toon eine Geschichte, die zielsicher auf ihr Happy End zusteuert und ein Gefühl tiefster Zufriedenheit beim Leser hinterlässt. (Die Zwiebel (Stadtmagazin Bamberg), August/September 2014)

gut geschriebene, unterhaltsame Chick-Lit mit viel Glamour. (Martina Schuler EKZ Bibliotheksservice)

Eine wundervolle, unterhaltsame Liebesgeschichte. (Was liest du.de)

Damit ist Paige Toon wieder ein wunderbarer Liebesroman gelungen. (Love Letter, Juli/August 2014)

eine Autorin, die die Herzen ihrer Leserinnen wärmt. (Gong/Bild+Funk)

Kurzbeschreibung

Endlich der wunderbare neue Roman von Erfolgsautorin Paige Toon - romantisch, witzig und zum Träumen!

»Ich habe ein Geheimnis: Mein Freund ist nicht der Vater meines Sohnes. Das Kind ist vom berühmtesten Rockstar der Welt. Nur: Keiner weiß davon.«

Meg könnte mit ihrem Freund Christian und ihrem kleinen Sohn Barney, der gerade ein Jahr geworden ist, glücklich und zufrieden in Südfrankreich leben.
Aber Megs Leben ist eine Lüge – und ihr Gewissen lässt ihr keine Ruhe. Alle denken, Christian wär Barneys Vater, aber Meg weiß es besser: Johnny Jefferson, der berühmteste Rockstar aller Zeiten, ihr ehemaliger Chef und ihre einstige große Liebe, ist Barneys Vater. Noch fällt es niemandem auf, dass Barney Johnny von Tag zu Tag mehr ähnelt, doch Meg beobachtet diese Veränderung mit wachsender Angst. Und als sie Johnny nach langer Zeit unerwartet wiedertrifft, wird es noch komplizierter. Denn sie konnte ihn nie wirklich vergessen.
Wie lange wird es jetzt noch dauern, bis jemand die Ähnlichkeit bemerkt und die ganze Wahrheit ans Licht kommt?


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1334 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 432 Seiten
  • Verlag: FISCHER E-Books; Auflage: 1 (26. Juni 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00HDF9N9O
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #7.519 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Paige Toon wurde 1975 geboren. Als Tochter eines Rennfahrers wuchs sie in Australien, England und Amerika auf. Sieben Jahre lang arbeitete sie als Redakteurin beim Magazin »Heat«. Paige Toon ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie in London.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Klappentext:
Ich habe ein Geheimnis:
Mein Freund ist nicht der Vater meines Sohnes.
Das Kind ist vom berühmtesten Rockstar der Welt.
Nur: Keiner weiß davon.

Aber Meg hat Angst: Wie lange kann sie diese unglaubliche Lüge noch leben und die Wahrheit vor allen verschweigen?
Wann wird die ganze Welt herausfinden, dass der Vater ihres Sohnes niemand anderes ist als Johnny Jefferson, der Megastar - immer in den Schlagzeilen und immer in Megs Herzen?

Kurzbeschreibung:
Meg könnte mit ihrem Freund Christian und ihrem kleinen Sohn Barney, der gerade ein Jahr geworden ist, glücklich und zufrieden in Südfrankreich leben.
Aber Megs Leben ist eine Lüge – und ihr Gewissen lässt ihr keine Ruhe. Alle denken, Christian wär Barneys Vater, aber Meg weiß es besser: Johnny Jefferson, der berühmteste Rockstar aller Zeiten, ihr ehemaliger Chef und ihre einstige große Liebe, ist Barneys Vater. Noch fällt es niemandem auf, dass Barney Johnny von Tag zu Tag mehr ähnelt, doch Meg beobachtet diese Veränderung mit wachsender Angst. Und als sie Johnny nach langer Zeit unerwartet wiedertrifft, wird es noch komplizierter. Denn sie konnte ihn nie wirklich vergessen.
Wie lange wird es jetzt noch dauern, bis jemand die Ähnlichkeit bemerkt und die ganze Wahrheit ans Licht kommt?

Meine Meinung:
Ich bin ein absoluter Paige Toon Fan und habe auch dieses Buch von ihr wieder regelrecht verschlungen. Einmal angefangen kann man es einfach nicht mehr aus der Hand legen und ich musste mich wirklich zwingen es zum schlafen zur Seite zu legen.

Die Story ist wirklich schön und sehr gefühlvoll geschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Eigentlich müsste der Himmel doch voller Geigen hängen für Meg.

Gerade in Südfrankreich für ein Jahr, wunderbares Wetter, Haus mit Pool. Der Sohn Barney feiert seinen ersten Geburtstag, der Lebensgefährte Christian hat als Schriftsteller nach kleineren Rückschlag wieder in lohnendes Projekt mit einer bekannten Rock-Band am Laufen.

Alle sin Ordnung, könnte man denken.

Doch irgendwie, für Meg ist dieses Leben nicht stimmig, nicht das, was sie innerlich erreicht.

Das lieg noch nicht einmal daran, dass Barney gar nicht, wie Christian glaubt, Christians Sohn ist. Sondern die Folge eines „Fehltritts“ mit dessen besten Freund. Der im Übrigen seit Christians Kinderzeiten an seiner Seite steht. Mehr oder weniger, soweit ihm das möglich ist. Einer, der beim Tod von Christians Mutter heimlich anreist. Nicht wegen der Familie, wegen der Presse und den Fans.

Denn Christians bester Freund, Megs ehemalige Liebschaft, der Vater Barneys ist kein anderer als Johnny Jefferson. Rockstar. Mit Drogenproblemen. Hin- und hergeworfen durch die speziellen Lebensweisen im Musikgeschäft, wenn man da ganz oben steht.

Das drängt durchaus in Meg, vor allem, weil Barney seinem leiblichen Vater immer ähnlicher wird.

Doch daneben sind es viele kleine Dinge, an denen Meg (und der Leser) spüren, das Meg sich nicht wohl in ihrer Haut und ihrem Leben führt.
Diese Unzufriedenheit am „paradiesischen“ Ort. Diese auch innere Einsamkeit. Dieses leichte genervte Gefühl Christian gegenüber.

Eigentlich, so muss man sagen, hat sie das „Zweitbeste“ nur gewählt. Nicht nur für den Augenblick damals, eigentlich eben in Gänze gehört ihr Herz Jeffrey.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Meg hat ihren Job als Persönliche Assistentin gekündigt und lebt nun mit Christian,
Johnny's besten Freund zusammen.
Sie ist Mutter eines 1jährigen Jungen und lebt mit einer Lüge ...
den Barney ist nicht von Christian sondern vom sexy Rock-Gott Johnny.
Mit diesem Geheimnis lebt Meg Tag für Tag bis dieses gelüftet wird!!!

Ich liebe Johnny und Meg und auch wenn dieser Teil etwas anders war als der 1. Teil
war er doch brillant. Den in diesem Teil geht es hauptsächlich nicht um Johnny und Meg als Liebespaar
sondern als Eltern die sich arrangieren müssen.

Auch erfahren wir in diesem Teil mehr von den Menschen die Meg auf ihrem Weg immer zur Seite standen
wie zb. Bess, ihre beste Freundin. Nachdem bei mir persönlich Bess im 1. Teil nicht so gut ankam
kommt sie in diesem dafür in diesem umso mehr an.
Sie war eine richtige Stütze für Meg und ich glaube ohne sie wäre sie zusammengebrochen.
Mit Christian war ich im ersten Teil noch nicht so begeistert und das hat sich leider in diesem Teil auch nicht geändert.
Ich mochte überhaupt nicht wie er in einigen Situationen gehandelt hat und auch
mit meiner lieben Meg war ich manchmal etwas sauer.

Paige Toon hält auch in diesem Buch ihren tollen flockigen Schreibstil.
Es macht so Spass sie zu lesen.
Eine klasse Fortsetzung zu "Du bist mein Stern" und auch hier haben wir ein emotionales Gefühlschaos von Meg
was einem sofort in den Bann zieht und für mich sehr realistisch ist.

Und für alle Fans von Johnny und Meg gibt es noch tolle News...

Sie sind zurück!!!! ja genau die Story geht weiter ....
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen