Dieser Mensch war ich - -: Nachrufe auf das eigene Leben und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 8,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Dieser Mensch war ich - -: Nachrufe auf das eigene Leben auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Dieser Mensch war ich: Nachrufe auf das eigene Leben [Gebundene Ausgabe]

Christiane zu Salm
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (57 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 17,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 13,99  
Gebundene Ausgabe EUR 17,99  

Kurzbeschreibung

21. Oktober 2013
Sterbende berichten über das, was in ihrem Leben wirklich wichtig war

Wir wissen, wie große Philosophen, Dichter und Denker starben. Sie haben der Nachwelt oft detailliert hinterlassen, was sie empfanden, was sie bewegte in ihren letzten Stunden. Aber was denkt die Verkäuferin im Supermarkt, was der Kfz-Mechaniker, was die Gemeinde-Mitarbeiterin von nebenan? Wie betrachten ganz normale Menschen ihr Leben im Rückblick, wenn sie wissen, dass ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt? Die ehrenamtliche Sterbebegleiterin Christiane zu Salm hat sie gefragt und die daraus entstandenen persönlichen Nachrufe in diesem Buch gesammelt. Dabei herausgekommen ist ein Zeugnis von ergreifender Echtheit: kein Buch über das Sterben, sondern über das Leben.


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Dieser Mensch war ich: Nachrufe auf das eigene Leben + Deutsch sein und schwarz dazu: Erinnerungen eines Afro-Deutschen
Preis für beide: EUR 32,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (21. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442313503
  • ISBN-13: 978-3442313501
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 14,4 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (57 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.305 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Entstanden ist eine Sammlung bewegender Dokumente, die den Blick schärfen für Werte, die einer Existenz Bedeutung geben." (FOCUS Spezial - Die besten Bücher 2013)

"Um es gleich zu sagen: Es ist nicht einer dieser betroffenheitstriefenden, trauerflorig-trübsinnigen Ratgeber geworden, [...] sondern ein geradezu witziges Buch." (Die Welt)

"ein Zeugnis von ergreifender Echtheit" (natürlich (Kundenzeitschrift))

"Entstanden ist ein ergreifendes Buch, in dem die Menschen ein ganz persönliches Resümee ziehen." (Stuttgarter Wochenblatt)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christiane zu Salm, 1966 in Mainz geboren, arbeitete viele Jahre erfolgreich als Medienmanagerin. Sie war Geschäftsführerin des Musiksenders MTV, baute den Privatsender 9Live auf und arbeitete bei der UFA-Fernsehproduktion. Seit 2005 konzentriert sie sich stärker auf soziale Projekte, engagiert sich für die Bertelsmann Stiftung und hat mit ihrer unternehmerischen Kompetenz NFTE (Network for Teaching Entrepreneurship) in Deutschland mitgegründet. Zudem ist sie begeisterte Sammlerin von Kunst, die jenseits des etablierten Systems entsteht. Ehrenamtlich ist Christiane zu Salm als ambulante Sterbebegleiterin für das Lazarus-Hospiz in Berlin tätig und besucht regelmäßig Sterbende direkt zu Hause.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
75 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen verpasste Chancen 26. Oktober 2013
Von CCB TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Selten hat mich ein Buch so "mitgenommen und abgeholt" wie dieses.
Nachdem wir im Mai diesen Jahres einen Sterbefall in der Familie hatten, wurde ich das Thema für mich nicht mehr los. Diese Nachrufe sind ein wundervolles Vermächtnis für jeden, der sich dafür interessiert.
Mehr Lebensweisheit, Lebenssinn und Lebensmotivation in kompakter Form kann man nicht bekommen.
Was denken Menschen im Angesicht des sicheren Todes über ihr Leben, was hätten sie anders machen können.
Diese Geschichten bewegen mich, ob kleine oder große Schicksale (gibt es das überhaupt?), jeder überlegt sich, was er hätte anders machen können. Verpaßte Chancen, falsche Erwartungen, verschenkte Zeit und was war wirklich gut & wichtig.
Ich habe nie etwas gelesen, was für mein eigenes Leben wichtiger war. Dieses Buch - nein diese Berichte, ist/sind die Wirklichkeit, kein Spiel, kein Film, kein Phantasiegebilde. Auf der einen Seite ist es endgültig und traurig, auf der anderen Seite ist es für den Leser voller Motivationen, voller Ideen und voller Kraft selbst etwas zu ändern.
Was man von diesem Buch nicht erwarten darf, sind sensationelle und höchst ungewöhnliche Einsichten. Hier werden mehr normale Schicksale beleuchtet und reflektiert, aber ich persönlich finde gerade darin liegt die Kraft des Buches, den Leser zu motivieren, sein Leben evtl. noch anderes zu gestalten.

Für mich hat dieses Buch zwei Auslöser, zum einen mein Leben zu überprüfen und zum anderen mir Lebenserinnerungen von noch lebenden und geliebten Menschen zu holen und diese für die Nachwelt festzuhalten.
Einen großen Dank an die Autorin, dass sie dieses Buch zusammengetragen hat.
Absolut lesenswert !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
129 von 148 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Habe ich überhaupt jemals richtig gelebt? 22. Oktober 2013
Von Falk Müller TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich war im gleichen Sterbebegleiterkurs wie die Autorin, habe sie also persönlich kennengelernt. Ob das jetzt für das Schreiben dieser Rezension ein Vor- oder Nachteil ist, möge der Leser entscheiden. Auf jeden Fall wollte ich keine "Gefälligkeitsrezension" schreiben - auch wenn mein sofortiger Kauf des Buches und die vergebenen 5 Sterne darauf hindeuten könnten. Um dem Eindruck der Gefälligkeit entgegen zu wirken, werde ich auch kritischere Dinge ansprechen, die der Leser wissen sollte, über die aber im Buch nichts steht - sei es, weil die Autorin dies nicht wollte, wahrscheinlich aber eher, weil sie es nicht schreiben konnte.

Zunächst möchte ich die Autorin vor dem Generalvorwurf in Schutz nehmen, der solche Bücher wie ihres immer trifft: dass mit dem Leid von Menschen nur Publicity und Geld gemacht werden sollte. Natürlich wird sie Aufmerksamkeit und auch Geld für Buch bekommen. Aber warum sollte sie es nicht verdient haben? Schließlich hat sie eine wertvolle Dienstleistung erbracht - zum einen für die Leser, die als "Weiterlebende" von den Lebensgeschichten der Sterbenden unheimlich viel lernen können. Zum anderen aber auch für letztere selbst. Die Autorin schreibt: "Dass sich überhaupt jemand dafür interessierte, wie sie ihr Leben am Ende selbst sahen - das hat die meisten der Patienten erfreut." Diese wollten also reden, wollen etwas an die "Überlebenden" weitergeben, freuten sich darüber.

Nun aber zu den Nachrufen selbst. Was mich beim ersten Durchblättern total frappiert hatte, war zunächst mal die Länge der Geschichten - bzw. ihre Kürze. Jede ist nur etwa 3 Seiten lang.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares Buch über ganz normale Menschen! 11. Februar 2014
Von A.G.
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Der einzige Haken an dem Buch ist, dass ich es nicht an einem Stück lesen kann. Ich muss nach 2, 3 Nachrufen pausieren und alles erstmal verarbeiten. Die Nachrufe zeigen mir wie wichtig es ist sich die eigenen Wünsche zu erfüllen und das ein unspektakuläres, einfaches Leben gut sein kann. Bisher habe ich nie etwas von ganz normalen Menschen und Ihr Leben gelesen, ich bin froh dieses Buch gefunden zu haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wenn Sterbende uns etwas über das Leben lehren... 18. November 2013
Von A. Zanker TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Wenn Menschen in die Sterbebegleitung gehen, frage ich mich oft, was ihre eigentliche Motivation ist. Oft werde ich das Gefühl nicht los, das viele von Sterbenden profitieren wollen. Ich rede von dieser friedvollen Stille, die einen durchdringen kann, von dieser stillen Anwesenheit, die viele als beglückend erleben, wenn ein Mensch stirbt. Wollen Sterbende von diesen Sterbebegleitern begleitet werden? Und warum sterben soviele ausgerechnet, wenn sie einen Moment haben, wo sie alleine sind? Für mich hat also das "Profitieren" von Sterbenden wie zwei Seiten, nur zu gerne würde ich Sterbende fragen, ob sie überhaupt von Sterbebegleitern begleitet werden wollen. Oder anders ausgedrückt: Welche Haltung hat ein Sterbebegleiter, mit welcher inneren Achtung und Würdigung steht er dem Sterbenden gegenüber? Oder ist es dieser stille Reichtum, von dem er profitieren will? Bücher, wie das vorliegende berühren solche Fragen, auf die ich gerne Antworten hätte. Ich bin mir sicher, dass Sterbende die Haltungen von anwesenden Personen im Raum wahrnehmen können. Sterbebegleitung hin- oder her. Eine Medienfrau fühlt sich also dazu berufen und macht einen Bestseller daraus…Natürlich ist dieses Buch ein Geschenk an die Leser, die sich mit Lebensfragen beschäftigen wollen, doch möchte ich meine stille Befürchtung nicht hinter dem Berg halten.

Nachdem wir eingangs erfahren, wie Christiane von Salm zu diesem Buch und zur Sterbebegleitung kam, kommen viele Einzelschicksale auf den Leser zu, deren Lebensessenz doch tatsächlich auf 1-3 Seiten komprimiert sind. Ernüchternd nicht?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Eindrucksvoll
Nachdenklich machendes Buch, das den Leser dazu bringt, sich Gedanken zu machen über die eigenen genutzten oder ungenutzten Lebensmöglichkeiten. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Tagen von Klos veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Idee
Habe das Buch meiner Frau geschenkt. Sie ist sehr angetan. Immer, wenn sie wieder eine Passage gelesen hat, erzählt sie mir davon und wir refektieren dann gemeinsam, was uns... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Tagen von Hermann veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Muss man das lesen?
Menschen am Ende ihres Lebens erzählen, dass sie ein gutes oder hartes Leben hatten. Danke, aber dafür brauche ich kein Buch.
Vor 25 Tagen von Heike S. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ersteunlich was bleibt
Mit großem Interesse habe ich das Buch gelesen. Erstaunt war ich, wie wenig teilweise bleibt, wenn es ans Sterben geht. Lesen Sie weiter...
Vor 26 Tagen von Judith Gruber veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ich hatte mehr erwartet
Ich habe mich wirklich auf dieses Buch gefreut und war dann doch entäuscht, weil ich nicht für möglich gehalten habe, wieviele Menschen zu Lebzeiten so mit Ihrem... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Christiane veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich
Im Allgemeinen versuchen die Menschen, sich nicht mit dem Tod zu beschäftigen, weil sie Angst vor diesem Thema haben und auch meist nicht wissen, wie sie sich diesem... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Peter B. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nichts für Nebenbei
Ein starkes Buch über ein längst überfälliges Thema, liebevoll zusammengestellt. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Sandra Runkel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lebensbewertungen
Kurze Zusammenfassungen ihres Lebens, von normalen Leuten vor ihrem wahrscheinlichen.Tod Geht zum Herzen. Für alle älteren Leute das perfekte Geschenk.
Vor 1 Monat von Sigrid Kössler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch
Dieses Buch lädt ein sein eigenes Leben zu über denken.
Was moechte ich noch machen, bevor ich einmal abberufen werde.
Vor 2 Monaten von Meike Kehr veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einblicke in Rückblicke
Was bewegt einen Menschen, der sehenden Auges auf seinen baldigen Tod zugeht? Diese Frage wird ganz individuell von den Patienten, die im Buch von Christiane zu Salm zu Wort... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Potzblitz veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa6ba512c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar