Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die zweite Nacht ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von adanbo
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: schneller und klimaneutraler Versand + ordentliche Rechnung +
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Die zweite Nacht Taschenbuch – 15. Oktober 2013

4.3 von 5 Sternen 125 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 3,65
6 gebraucht ab EUR 3,65

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die zweite Nacht
  • +
  • Das erste Date
  • +
  • Desaster Nummer 3
Gesamtpreis: EUR 26,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
.....auch wenn unsere Hauptprotagonistin Helen das anders sehen würde. :D

Inhalt:

Die Schriftstellerin Helen Strobel kommt genervt von der Hochzeit ihrer Schwester Elena, sie hasst solche Veranstaltungen und schwört sich, wenn ihr Bruder Daniel seine Freundin Mo herum bekommen sollte wegen Heirat usw, würde sie die Zwei spurlos verschwinden lassen. Während sie im Treppenhaus noch den störenden BH auszieht, bemerkt sie leider zu spät dass sie ein Mann un­ge­niert beobachtet hat. Zum Glück war er in ihrem Alter und da in ihrer Wohnsiedlung nur Senioren lebten müsste sie sich nicht mit ihm herumschlagen. Endlich in ihrer Wohnung angekommen fällt ihr ein dass sie noch ihre Umsatzsteuer an das Finanzamt schicken musste, dumm nur dass ihr blöder Mac nicht richtig funktionierte und sie auf ihren Nachbarn Karl angewiesen war. Da Karl eine Nachteule war würde es ihm nichts ausmachen wenn sie ihn um 23 Uhr kurz störte. Helen klopft an der Tür gegenüber in der Erwartung dass ihr Karl aufmacht und fällt fast in Ohnmacht als ihr der Typ vom Treppenhaus die Tür aufmacht. Der Typ stellt sich ihr als neuer Nachbar Frederik vor und hilft ihr auch bei ihren PC Problemen. Weil alles so wunderbar klappt landet Helen mit ihm auch noch in der Kiste, für was sie sich später selbst Ohrfeigen könnte. Wie macht man einem Mann klar dass man keine Beziehung möchte aber dem Sex ohne Verpflichtungen nicht abgeneigt ist, besonders wenn dieser Mann auch noch mehr Zeit in der eigenen Wohnung verbringt statt in seiner.....?

Mein Eindruck:

Helen ist ja mal der Brüller schlecht hin, sie versucht erst gar nicht charmant zu sein und gerade durch das, ist sie es um so mehr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich hatte mal wieder Lust auf etwas locker leichte Liebesgeschichten und da kam mir dieses Buch gerade recht. Es ist einfach eine sehr gute Mischung aus Liebesgeschichte und Erotik, die wirklich sehr gut zu unterhalten weiß. Jedoch muss man auch sagen, dass man hier nicht etwas Weltbewegendes erwarten sollte, sondern einfach eine Geschichte, die sich sehr gut für zwischendurch eignet.

Die Charaktere sind ziemlich sympathisch. Helen ist eher eine Einzelgängerin und kann Menschenmassen absolut nicht ausstehen. Lieber sitzt sie vor ihrem Computer und schreibt Romane. Federik ist das absolute Gegenteil von ihr. Er ist ständig am Reden, geht ihr auf die Nerven und sie wird ihn einfach nicht los. Aber vielleicht will sie das auch gar nicht...

Federik hat mir als Charakter auch sehr gut gefallen. Er wusste, wie er mit Helen umgehen musste, um sie weich zu stimmen und hat auch nicht versucht sie zu verändern, sondern sie einfach so akzeptiert wie sie ist. Die Interaktionen zwischen den beiden sind wirklich oft sehr amüsant mitzuverfolgen und bringen einen oft zum Schmunzeln.
Ich war etwas von der großen Anzahl der Sexszenen überrascht, ich wusste zwar, dass dies ein erotischer Liebesroman sein soll, aber mit so was hat nun auch nicht wirklich gerechnet. Aber falls es Leute beruhigen sollte: Es kommt hier nicht zu SM-Spielchen und die Sexszenen sind ganz gut beschrieben, wenn auch manchmal etwas langweilig, da einfach viel zu oft das gleiche Schema verläuft. Etwas weniger hätte diesem Buch vielleicht ganz gut getan.

Manchmal gab es auch etwas langatmige Stellen, da es einfach keinen Konflikt gab, den es zu lösen gab.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich musste das Buch in einem Schwung durchlesen. Selten habe ich über die Dialoge so gelacht und mir die Situationen so richtig vorgestellt. Besser noch als "Das erste Date" ist dieses Buch gelungen. Herrliche Lektüre mit viel Herz, gefühlvoll geschilderten Sexszenen, tolle Dialoge und komische Situationen. Allein das Ringen von Helen und ihre Gedankengänge zu einer neuen Liebe, einfach herrlich erzählt. Ich würde noch mehr Punkte geben, wenn es möglich wäre und absolute Kaufempfehlung für alle Leserinnen, welche sich z.B. auch mit Melanie Hinz und Hannah Kaiser gut unterhalten fühlen.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich bin wiedermal aus dem Lesen nicht rausgekommen, so schön und fesselnd war die Geschichte von Helden, die ich einfach nur göttlich finde mit ihrer Art, ich hab tränen gelacht und Frederik ist ein richtig süßer, dem man echt zu so viel Geduld gratulieren muss, zum Glück. Ich fand die “Fortsetzung“ von Das erste Date wirklich gelungen und freue mich schon auf den nächsten Teil im Januar. Bitte noch ganz viele so schöne Bücher.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Mir gefiel schond er Vorgänger "Das erste Date" sehr gut. Der 2. Band hat mir Helen näher gebracht. Im 1. wirkte sie ja sehr mysteriös und geheimnisvoll auf mich.
In diesen Band lernt man sie kennen und verstehen.
Eine sehr interessante Protagonistin. Zwischenzeitlich konnte ich nur den Kopf schütteln über ihre Gedanken. Aber sie ist so herrlich anders und hat mich oft zum schmunzeln gebracht.
Frederik ist toll. Wie viel Mühe er sich mit ihr gibt und fast immer ruhig bleibt. Sein Bruder ist auch eine sehr interessante Persönlichkeit. Die Idee an sich einfach zum schießen.
Ich habe mich auch sehr gefreut das die Charaktere aus den vorigen Band öfters erähnt wurden und nicht in Vergessenheit gerieten.
Etwas mehr Action hätte mir echt gut gefallen. Und zum Schluss den plötzlichen Sinnenswandel fand ich etwas zu viel des guten.
Aber dennoch habe ich das Buch komplett genossen und kann nur 5 Sterne geben.
Das nächste Band habe ich soeben gekauft und freue mich schon auf heute Abend.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden