• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die wundersame Reise von ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Schnellversandmodanti
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sofortversand werktags innerhalb 24 Std. Bei Nichtgefallen anstandslos Geld zurück. gelesen aber gut erhalten, mit ME Stempel
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,74 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die wundersame Reise von Edward Tulane Gebundene Ausgabe – 14. Februar 2006

25 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
EUR 12,90 EUR 0,84
52 neu ab EUR 12,90 14 gebraucht ab EUR 0,84

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Die wundersame Reise von Edward Tulane + Despereaux - Von einem, der auszog das Fürchten zu verlernen
Preis für beide: EUR 20,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
  • Verlag: Dressler; Auflage: 3., Aufl. (14. Februar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3791528025
  • ISBN-13: 978-3791528021
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre
  • Originaltitel: The Miraculous Journey of Edward Tulane
  • Größe und/oder Gewicht: 15,8 x 1,8 x 21,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 256.835 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Edward Tulane ist ein eitler Fatze. Und eigentlich hat er auch allen Grund dazu. Denn der Spielzeughase wohnt in der Egyptstreet und ist ganz aus edlem Porzellan. Fast einen Meter ist er groß, und weil er der kleinen Abilene Tulane gehört, nennt er nicht nur eine exquisite Gardarobe sein eigen, sondern besitzt sogar eine eigene goldene Taschenuhr und darf mit am Esstisch sitzen. Aber dann versinkt Edward während einer Reise in den Fluten des Ozeans, wird von einem Fischer gerettet und fällt in die Hände eines armen Mädchens, das ihn Susanna nennt. Er lernt das Leben kennen, lernt laufen, hört sein Herz schlagen -- und findet nach einer schier endlosen Odyssee als neuer, sympathischer, menschlicher Hase wieder zurück nach Hause.

Kate DiCamillo ist eine Art Wunderkind. Inzwischen zwar schon über 40, hat sie doch eine so große Anzahl bemerkenswerter und altersweiser Bücher für Kinder und Jugendliche vorgelegt, dass man meinen könnte, sie müsse schon weit über 80 sein. Ihr erfolgreiches Debüt Winn-Dixie wurde kongenial verfilmt, und Despereaux: Von einem, der auszog, das Fürchten zu verlernen ist nicht mehr und nicht weniger als ein Meisterwerk. Die wundersame Reise von Edward Tulane ist es auch: märchenhaft, traurig, und auf versöhnliche Art und Weise schön geschrieben.

Und noch etwas sollte man erwähnen: Die wundersame Reise von Edward Tulane ist ein gestalterisch besonders schön gemachtes Buch. Das gilt für die rätselhaft realistisch wirkenden, teils in einen nostalgischen Sepia-Ton getauchten Zeichnungen des russischen Aussiedlers Bagram Ibatoulline ebenso wie für die zweifarbig gesetzte Schrift. Für Kinder ab acht Jahren, aber auch für Erwachsene geeignet. --Isa Gerck

Pressestimmen

»Ein Märchen also, ein sehr poetisches, federleicht und witzig erzählt, mit zauberhaften, altmodischen Bildern.«
Süddeutsche Zeitung 04.01.2008

»Ein modernes Märchen mit einer Seele aus purer Fantasie!«
TOPIC November 2012 -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Erlemann HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 15. Dezember 2009
Format: Taschenbuch
Edward Tulane ist ein Hase. Ein wunderschöner, edel angezogener Porzellanhase. Er wird geliebt, als wäre er ein richtiger, echter Hase. Abilene, seine menschliche Partnerin, behandelt ihn so, wie es sich gehört. Doch eigentlich sind ihm Menschen und ihre Gespräche egal. Edward schätzt nur sich selbst, mit irgendwelchen Gefühlen kann er nichts anfangen.
Doch eines Tages heißt es Abschied nehmen von seinem Zuhause. Abilene und ihre Eltern wollen mit der Queen Mary nach Amerika fahren. Natürlich fährt Edward mit, doch Großmutter Pellegrina, die den Hasen einst aus ihrer Heimat mitbrachte, bleibt zurück. An ihrem letzten gemeinsamen Abend erzählt sie Edward - den sie immer wie ein lebendiges, seelenvolles Wesen behandelt hat - und Abilene eine Geschichte. Sie handelt von einer Prinzessin, die niemanden lieben wollte und als Warzenschwein endete. Die letzten Worte von Pellegrina aber sind an Edward gerichtet: "Du enttäuschst mich!"
Doch bis Edward diese seltsamen Abschiedsworte versteht, vergeht eine lange Zeit. Denn er geht bereits nach wenigen Tagen auf See über Bord und versinkt in der Tiefe. Es beginnt eine lange, leidvolle Odyssee, die ihn die Bedeutung des Wortes Liebe schmerzvoll erfahren lässt.

Was für eine seltsame Geschichte. Bereits nach wenigen Zeilen fühlt man sich in die innere Befindlichkeit eines Porzellanhasen ein. Man verzweifelt, wenn er rüde behandelt wird, freut sich, wenn er geherzt wird und ist begeistert, wenn er mit am Tisch sitzt und der Vater jeden Satz langsam wiederholt, damit der Porzellanhase auch versteht, was gesagt wird.
Doch ganz allmählich bekommt die heile Hasenwelt Risse. Warum ist die Großmutter enttäuscht?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von vinoni am 28. März 2007
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist einfach toll. Mit einfachen Worten schafft es die Autorin, tiefe Gefühle mitempfinden zu lassen. Dieses Büchlein schafft es, dass man sich in die "Gefühlswelt" eines Porzellanhäschens (Verzeihung, das hört er ja nicht gern - Herrn Edward Tulane meine ich natürlich...) hineinversetzen kann. Die netten und auch traurigen Erlebnisse berühren sehr. Ganz besonders finde ich auch die liebevollen Zeichnungen, die die Geschichte noch bereichern. Dieses Buch sollte in keinem Bücherregal fehlen! Absolut empfehlenswert.
Ein herrliches Buch zum Vorlesen - für Erwachsene wie für Kinder lesenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. März 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Danke Kate Di Camillo für dieses wirklich wundervolle Buch mit seiner schönen bezaubernden Geschichte über den Porzelanhasen Edward Tulane der auf einer Reise verlorenging und immer wieder neue Freunde fand, geliebt wurde und lernte selbst zu lieben.
Danke auch für diese ausdruckstarken und wunderschönen Illustrationen.
Ein Buch das begeistert! (¯`v'¯)(¯`v'¯)(¯`v'¯)(¯`v'¯)(¯`v'¯)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Samuel Pepys am 3. Januar 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Ich möchte nichts aus den anderen Rezensionen wiederholen, deshalb nur ein ergänzender Hinweis: Die Übersetzung von Siggi Seuß ist eine zusätzliche Erwähnung wert: sie ist dem Buch selbst kongenial und verdient höchstes Lob.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Din am 25. März 2010
Format: Gebundene Ausgabe
In märchenähnlicher Form erzählt Kate DiCamillo die Reise eines Porzellanhasen, der auf hoher See verloren ging und nun lernen muss was es heißt zu lieben und geliebt zu werden.

Auf ca. 137 wenigen Seiten beschreibt sie die Geschichte aus der Sicht eines verwöhnten Spielzeugs, dass blind ist für die Liebe seiner Besitzerin, bis es eines Tages von einem Schiff ins Meer fiel.
Edward Tulane kann nicht schlafen, da seine Augen aufgemalt sind und er sie nicht schließen kann, er kann auch nicht weinen und wird ewig in einer Erstarrung verharren, denn er ist ein Spielzeug, dass nur lebendig wird wenn ein Kind mit ihm spielt.
Edward Tulanes Reise ist ein philosphisches Buch für Kinder, aber auch für Erwachsene. Es entführt uns auf eine lange Reise mit vielen verschiedenen Menschen und neuen Geschichten. Mit jeder neuen Begegnung gehen wir mehr in die Tiefe und erfahren mehr über das Leben.

Dieses Buch erklärt in einer schlichten Form und damit auf den Punkt gebracht Wahrheiten des Lebens. Es erzählt in kurzer Form den Weg eines Hasen und beschreibt gleichzeitig unzählige philosophische Fragen und Antworten. Die Tatsache, dass Edward nicht weinen kann und auf seiner Reise lernt es zu wollen, wird in wenigen kurzen Sätzen beschrieben. Gerade diese Direktheit macht die Geschichte und ihren Zauber aus und ist gerade für Kinder gut zu verstehen.

Ich bin eine begeisterte Leserin von nachdenklichen Büchern, die versuchen einen Sinn zu treffen. Wer die Bücher von Sergio Bambaren kennt und liebt, wird DiCamillo ebenfalls schätzen. Die Autorin verschafft ihrer Geschichte eine kindliche Einfachheit und trifft damit genau ins Herz. "Die wundersame Reise von Edward Tulane" ist zwar eine kurze Geschichte, doch bleibt sie noch lange im Kopf.

"Guck mal Sternschnuppen. Das sind die Sterne, die verzaubert sind."
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 20. Februar 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Nach ihrem wundervollen "Despereaux" hat Kate DiCamillo mit Edward Tulane wieder einen herrlichen tragisch-komischen Helden erschaffen, der, ganz ohne Schmalz und Tränendrüsenakupunktur, gleichzeitig nachdenklich stimmt und das Innerste berührt. Durch die klare, schnörkellose Sprache (und im Deutschen auch die brilliante, gefühlvolle Übersetzung) ist das Buch für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet und weist uns auf das hin, was im Leben wirklich wichtig ist: Lieben.
Die Personen werden dabei klar, aber detailliert dargestellt, und die zahlreichen liebevollen Illustrationen tragen dazu bei, dass der Leser sich nicht nur als Betrachter fühlt, sondern als Vertrauter, als Eingeweihter. Kein Zweifel: Dieses Buch geht nahe. Und durch die edle Ausstattung ist es auch ein wundervolles Geschenk für diejenigen, die man wirklich lieb hat. (Zur Not: für sich selbst.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen