Menge:1
Die wilden Hühner ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Die wilden Hühner
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die wilden Hühner


Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
76 neu ab EUR 0,89 31 gebraucht ab EUR 0,17 1 Sammlerstück(e) ab EUR 9,00

Amazon Instant Video

Die wilden Hühner sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Sie haben die Wahl: Die Wilden Hühner erscheinen in verschiedenen Versionen.


Wird oft zusammen gekauft

Die wilden Hühner + Die wilden Hühner und die Liebe + Die wilden Hühner und das Leben
Preis für alle drei: EUR 16,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Michelle Treuberg, Lucie Hollmann, Paula Riemann, Zsa Zsa Inci Bürkle, Jette Hering
  • Regisseur(e): Vivian Naefe
  • Komponist: Annette Focks
  • Künstler: Wolfgang Wirtz, Gabriele Heuser, Mark Popp, Güzin Kar, Hansjörg Weißbrich, Uschi Reich, Peter Döttling, Gabriela Reumer, Susanne Lessen, Peter Zenk
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), German (DTS)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Highlight
  • Erscheinungstermin: 17. August 2006
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 105 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (54 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000FDETKO
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.529 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Jedes Girl braucht eine beste Freundin. Sprotte hat gleich drei! Zusammen bilden sie "Die wilden Hühner", die coolste Mädchengang der fünften Klasse. Melanie schwärmt für Robbie Williams, Trude für italienisches Essen, Frieda ist sozial mega-engagiert und Sprotte selbst findet ihre Lehrerin Frau Rose ziemlich cool. Und dann ist da noch Wilma, die vor ihrer Aufnahme in die Bande noch die eine oder andere Prüfung zu bestehen hat. Einziger Quell des Ärgers sind die Jungs der Konkurrenzbande "Pygmäen". Doch eines Tages geschieht etwas, das beide Gangs veranlasst, zusammenzuarbeiten...

Amazon.de

Sprotte ruft den Fuchsalarm aus! Die Bande der Wilden Hühner ist alarmiert: Sprottes Oma will ihre Hühner, die Maskottchen der unternehmungslustigen Mädchenbande, schlachten. Das können Sprotte und ihre Freundinnen Melanie, Trude, Frieda und Wilma auf gar keinen Fall geschehen lassen. Doch wohin mit den Hühnern? Und wie sie überhaupt einfangen? Den Mädchen bleibt keine andere Wahl als die Pygmäen zu fragen, die Bande der Jungen, mit denen sie im ständigen Zwist liegen. Doch so einfach lässt sich das Kriegsbeil nicht begraben. Es gilt so manches Abenteuer zu bewältigen, bevor sich die Kinder allmählich zusammenraufen und erste zarte Bande knüpfen.

Der Film basiert auf dem Roman Fuchsalarm von Cornelia Funke (Tintenherz) und entstammt der erfolgreichen Buchreihe Die Wilden Hühner, deren Abenteuer nicht nur Mädchen begeistern. Für die große Leinwand adaptierte Produzentin Uschi Reich die wilde Hühnerjagd, die bereits Bibi Blocksberg, Erich Kästner und TKKG erfolgreich verfilmen ließ. Regie führte Vivian Naefe (Wellen), die zugibt, als Mädchen selbst gern Mitglied so einer Bande gewesen zu sein. Mit viel Feingefühl und Dialogwitz setzt sie die Kinder bestens in Szene und lässt sie natürlich und ungezwungen aufspielen. Im Mittelpunkt des Films stehen eindeutig die Charaktere der Mädchen, ihre Probleme und Sehnsüchte, die Tücken des Schulalltags sowie das vorsichtige Herantasten an die Jungs: ganz wie im wirklichen Leben eben. Die jugendlichen Darsteller - allen voran Michelle von Treuberg als Sprotte – können ohne weiteres neben den Erwachsenen bestehen: Veronica Ferres als Sprottes Mutter, Jessica Schwarz als einfühlsame Lehrerin, Benno Fürmann und Axel Prahl als prügelnder Vater ergänzen das Ensemble und lassen am Rande auch andere Themen einfließen. Da ist die alleinerziehende Mutter, die den ganzen Tag Taxi fährt, der arbeitslose Vater, bei dem das Geld knapp wird, oder auch der Vater, der seiner Tochter wieder einmal eine neue Freundin präsentiert. Wie die Kinder so kommen auch die Zuschauer in Berührung mit der nicht immer glücklichen Alltagswirklichkeit, aber dann holt sie das Abenteuer doch wieder ein: „Diese Hühner kriegst Du nie in den Topf!“

Das Bonusmaterial ist recht kurzweilig und gibt auch den Kindern einen interessanten Einblick in die Entstehung einer Filmproduktion: Ein Making of, Interviews mit den Darstellern, Pannen bei den Dreharbeiten, geschnittene Szenen und natürlich das Titellied zum Mitsingen runden das Filmvergnügen ab. Alles in allem gelungene Unterhaltung für die ganze Familie. Empfohlen ab acht Jahren. -- Birgit Schwenger

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Hoefer TOP 1000 REZENSENT am 17. Januar 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Als ich 2005 irgendwann in der Tageszeitung las, dass es bald einen Film geben wird, der sich ' Die Wilden Hühner - nennt, hielt ich erst einmal ganz tief die Luft an, allein schon deshalb, weil mir die zwei Teile der berühmten - Wilden Kerle - und ihre bestechend schlechten Storys noch sehr gut in Erinnerung waren. Aber irgendwie hatte ich beim Durchlesen der Handlung auch das Gefühl, dass dieser Film unmöglich schlechter sein kann, als die beiden bisherigen "Pseudofußballfilme" der - Wilden Kerle - die mich im Übrigen beinahe dazu genötigt hätten meinen DVD-Player ganz tief im Kohlenkeller einzugraben.

Mein Gefühl wurde dann wenig später auch bestätigt, denn die - Wilden Hühner - beschäftigen sich nicht nur thematisch mit etwas ganz andrem, sondern erzählen im Gegensatz zu den - Wilden Kerlen - auch eine Geschichte, die nicht nur aus dem Leben gegriffen ist, sondern mit der sich Kinder und Jugendliche sehr gut identifizieren können.

Charlotte genannt Sprotte lebt mit ihrer äußert chaotischen Mutter, die nicht besonders viel Glück bei Männern hat, alleine in einer relativ kleinen aber pfundsgemütlichen Wohnung. Da ihre Mutter Taxi fährt ist Charlotte tagsüber sehr häufig bei ihrer Oma, wo sie sich hauptsächlich um die Versorgung der Hühner kümmert. Zusammen mit ihren Freundinnen Melanie, Trude, Frieda und später auch Wilma, die ebenfalls alle, bis auf Frieda, in zerrütteten Familien oder komplizierten Patchworkfamilien aufwachsen, hat sie eine Band gegründet, die sich die - Wilden Hühner - nennt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kitty06 am 3. Februar 2007
Format: DVD
Dieser Film hat meine Schwester (9 Jahre) einfach nur in den Bann gezogen. Die wilden Hühner, eine Bande bestehend aus 5 ziemlig unterschiedlichen Mädchen, die jeoch alle die Liebe zu ihren Hühnern und gemeinsamen Unternehmungen sowie den Groll gegen die Jungsband aus der Klasse, den Pygmäen, teilen, sind zum Vorbild für meine Schwester und ihre Freundinnen geworden. Tatsache ist der Film sehr lustig, aber auch tragisch und spannend. Man fiebert mit Sprotte, als ihre Mama in die USA auswandern will und leidet mit Melanie und ihren Pickeln;).. Der Film spricht die Kinder im Alter von 8-11 Jahren so an, weil in diesem Alter selbst immer wieder Banden gegründet werden. Der Film geht klar auch als Familienfilm durch, da sich die ganze Familie an einem Nachmittag vor den Fernseher setzen kann um den Abendteuern der wilden Hühner zu folgen.

Auch die Schauspielerauswahl hätte kaum besser klappen können...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marlene Pfefferminz am 31. Oktober 2006
Format: DVD
Die * Wilden Hühner *, die allercoolste Mädchengang der 5. Klasse. 105 spannende Minuten um die Sorgen, Ängste, Alltagsprobleme, Spass und Freuden, die kind in diesem Alter hat. Die Mädels haben ein Problem: Oma Slättberg, Sprottes zickige Oma, will ihre Hennen schlachten, die Maskottchen der wilden Hühner. FUCHSARLARM! Das Problem ist, dass ihr Rettungsplan nur mit Hilfe der rivalisierenden Jungsgang die * Pygmäen * realisiert werden kann. Was nun? Ein guter Plan muss her! Gelungene Unterhaltung und wirklich gut gemacht, denn es müssen ja nicht immer die wilden Kerle sein. ;o)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B.S. am 18. August 2006
Format: DVD
Wow, ich bin begeistert. Ich habe den Film schon 2x im Kino und freue mich,

ihn jetzt endlich auch zuhause zu haben. Ich habe früher alle Bücher von

Cornelia Funke gelesen und finde, dass die Umsetzung super gelungen ist.

Toll sind auch die Extras, der Musikclip macht echt spaß, den kann man auch

als Karaoke-Version hören. Aber am Besten finde ich die echt stylische

Edition mit Poesie-Album, in dem alle meine Freunde reinschreiben können!

Das ist ein echter Tipp für Hühner-Mädels!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Meg Sky am 1. August 2007
Format: DVD
Ich habe den Film so halb konzentriert bei meiner Freundin gesehen, er hat mich sofort angesprochen. Also habe ich mir die DVD mal ausgeliehen, dann aber nicht bloß einmal sondern gleich viermal geguckt.Es geht dabei um die wilden Hühner, die mit allerlei Problemen zu kämpfen haben,zum Beispiel mit den Pygmäen, einer Jungenbande bestehend aus Fred, Torte, Steve und Willi. Doch gerade die sollen ihnen helfen, die Hühner (ihr Bandenmaskottchen ) von Oma Slättberg zu retten!Die werden im neu errungenen Bandenquartier untergebracht. Ja und dann soll auch noch das Baumhaus der Pygmäen abgerissen werden, Willi rastet aus- und verschwindet danach vorerst spurlos...
Viel Spannung und Tehemen die einen einfach ansprechern. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Sprotte, dem Oberhuhn, wie Fred sie nennt.
Während des Filmes kann man beobachten wie die angfangs sich bekriegenden zwei Banden immer mehr zusammenwachsen...
Ich kann den Film empfehelen . Man kann ihn ruhig kaufen, weil man ihn sich ruhig mehrmals reinziehen kann...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Janeck TOP 1000 REZENSENT am 5. September 2010
Format: DVD
Hierbei handelt es sich um die Verfilmung des Romans "Die wilden Hühner - Fuchsalarm" von der Bestsellerautorin Cornelia Funke.

Zum Inhalt:

Die wilden Hühner sind die beste Bande der Welt. Da sind sich Sprotte und ihre Freundinnen einig. Und wenn die Jungenbande Pygmäen sie nicht ständig nerven würden, wäre das Leben sogar noch schöner. Aber plötzlich heißt es Fuchsalarm. Sprottes Oma hat sich in den Kopf gesetzt, all ihre Hennen zu schlachten...

Zur DVD:

Diese DVD kommt in einer schmucken Softbox daher, die einem Buch sehr ähnelt. Diese Box beinhaltet ein Booklet u. a. mit einer Kurzbiographie von Cornelia Funke, eine "Biographie" der Filmfiguren der wilden Hühner und "wie man ein wildes Huhn wird". Das Bonusmaterial auf der DVD beinhaltet u. a. ein Making of, Interviews, entfernte Szenen uvm.

Fazit:

Ein toller Jugendfilm mit schöner Handlung, sehr guten Schauspielern und einer gelungenen Kulisse. Unbedingt kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen