Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,51

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die weissen Lichter von Paris: Roman [Taschenbuch]

Theresa Révay , Barbara Röhl
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 12. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Ungekürzte Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,95  

Kurzbeschreibung

13. Juli 2009
Der große Bestseller aus Frankreich. So bewegend wie „Anna Karenina“

Paris in den 20er Jahren: Gräfin Xenia trägt die russische Seele in ihrem Gesicht – stolz, geheimnisvoll, berückend schön. Ein einzigartiges Gesicht in der glamourösen Modewelt, das auch der deutsche Fotograf Maximilian nicht vergessen kann. Xenia aber flieht vor ihren Gefühlen, zu sehr haben Trauer, Armut und Leid ihr Leben geprägt, seit sie vor der Revolution aus Russland fliehen musste. Jahre später begegnen sich die beiden unter dramatischen Umständen wieder. Wird Xenia erkennen, dass es die große Liebe nur einmal im Leben gibt?

Leidenschaft und bewegendes Schicksal in der dramatischsten Epoche des 20. Jahrhunderts.


Wird oft zusammen gekauft

Die weissen Lichter von Paris: Roman + Der Himmel über den Linden: Roman + Das Erbe der Fonteroys: Roman
Preis für alle drei: EUR 26,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 576 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (13. Juli 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442470595
  • ISBN-13: 978-3442470594
  • Originaltitel: La louve blanche
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 11,8 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.974 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Man lässt sich völlig gefangennehmen von dieser universellen Geschichte." (Le Figaro)

"Fulminant!" (Ici Paris)

"Eine wunderschöne Liebesgeschichte." (Generation femme)

"Eine große historische Saga voller Leidenschaft!" (France Dimanche)

"Ein wunderschöner historischer Roman, geschrieben mit einer empfindsamen, gefühlvollen Feder." (Maxi)

Theresa Révay schreibt bereits an der Fortsetzung von "Die weißen Lichter von Paris" –"Wir warten voller Ungeduld." (Madame Figaro)

Klappentext

"Man lässt sich völlig gefangennehmen von dieser universellen Geschichte." Le Figaro

"Fulminant!" Ici Paris

"Eine wunderschöne Liebesgeschichte." Generation femme


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen fantastisches Zeitgemälde 16. Juli 2009
Von Bücherhimmel TOP 100 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Dieses dritte Buch von Therea Revay ist fantastisch,. Es erzählt von einer Liebesbeziehung in einer sehr bewegenden Epoche, nämlich in der Zeit von 1917 -1945.Hauptprotagonisten sind die Russin Xenia Ossolin, die nach der Ermordung ihres Vaters, einem russischen Adeligen, mit ihrer Familie während der Oktoberrevolution vor den Kommunisten flieht und als Exilemigrantin in Paris landet.Außerdem der Deutsche, Maximilian Freiherr von Passau, der als Fotograf in Berlin lebt.

Nachdem auch ihre Mutter auf der Flucht verstorben ist, muss Xenia für ihre Geschwister sorgen und arbeitet in einer Näherei. Dort wird die attraktive Russin von einem Coutier entdeckt und als Fotomodel ausgebildet und das mit großem Erfolg. Durch ihren Beruf lernt sie den Berliner Fotografen Maximilian kennen und lieben.Doch als er ihr seine Liebe gesteht und sie heiraten will, bekommt sie Angst und trennt sich von ihm. Erst im Nazideutschland treffen sie sich wieder, doch Xenia ist mittlerweile mit einem anderen Mann verheiratet und hütet ein wohlgehütetes Geheimnis, das sie Maximilian nicht preisgibt.
Ihre gegenseitige Anziehungskraft ist allerdings ungebrochen und so sehen sie sich immerwieder. Doch die Zeiten sind gefährlich.Maximilian versucht mit einigen Freunden das Naziregime zu untergraben und verhilft Juden zur Flucht oder unterstützt sie mit Nahrungsmitteln und Brennholz.Auch Xenia versucht zu helfen wo sie kann.

Nicht nur die atmosphärische Beschreibung des Nazideutschlands und seine Greul, sondern auch das Leben der Exilrussen in Paris wird von Theresa Revay fantastisch beschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ergreifend! 3. August 2009
Von Amélie
Format:Taschenbuch
Ich habe mich bisher immer vor dem Verfassen von Rezessionen gescheut. Dieses Buch hat mich aber so berührt, dass es eine 5-Sterne-Bewertung mehr als verdient hat. Nicht nur die beeindruckende Darstellung der einzelnen Personen sondern auch die Einflechtung der damaligen Ereignisse macht dieses Buch wirklich lesenswert. Ich habe mich jedesmal darauf gefreut, das Buch in die Hand zu nehmen, um es weiter zu lesen und ich war um so trauriger als ich es beendet hatte.

Die Fortsetzung ist bereits auf französisch erschienen und ich hoffe, dass das Buch bald in Deutschland veröffentlicht wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Zeitgeschichte 5. Juli 2011
Format:Taschenbuch
Habe das Buch und den nachfolgenden zweiten Teil (Der Himmel über den Linden)durch Zufall entdeckt und mir gleich beide Teile zugelegt. Der erste Teil ist sehr gut geschrieben - die dargestellten Charaktere sind klar und unglaublich detailliert ausgearbeitet und wiedergegeben. Vor allem Xenia, Max, Sarah hatte ich beim Lesen direkt vor mir, konnte fühlen, wie ihnen zumute ist. Die Liebe, die Angst sich einzulassen, die existenziellen Nöte und vor allem die immer bedrohlicher werdende Nazizeit und deren Folgen sind schon fast beängstigend klar und deutlich beschrieben.
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und war froh, den 2. Teil gleich zur Hand zu haben und weiterzulesen. Es lohnt sich, das Buch und den nachfolgenden Teil zu lesen. Man erfährt fast schon mehr, als man eigentlich wollte. über die Nazizeit. den Krieg und die unauslöschlichen Folgen.
Ein wunderbarer Zweiteiler über die wahre Liebe, Trennung, den Kampf ums Überleben, Verlust und den Wiederaufbau, nicht nur in materieller Hinsicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar spannender Schmöker 23. Januar 2011
Format:Taschenbuch
Ein toller Schmöker rund um den zweiten Weltkrieg beginnt in Russland, der Heimat von Xenia, der Hauptfigur dieses spannenden Romans. Im Zuge der Revolution wird ihr wohlhabender Vater ermordet und ihre Familie muss fliehen. Dank ihrer Stärke und Durchsetzungskraft schafft es Xenia, ihre Schwester Mascha und den kleine Bruder bis Paris zu bringen, nachdem auch die nach der letzten Geburt geschwächte Mutter auf der Überfahrt gestorben ist. Als Näherin muss Xenia arbeiten, um ihre Familie durchzubringen. Durch Zufall wird sie zu einem gefeierten Mannequin und verhilft ihren Geschwistern zu einem gewissen Wohlstand. Sie lernt den jungen Fotografen Max von Passau kennen und lieben. Aber das Leben und dessen Verluste haben haben sie hart werden lassen und so kann sie sich ihre Liebe nicht eingestehen und heiratet von Max schwanger einen anderen Mann. Jahre später treffen sie sich zufällig in einem Berlin wieder, das sich in den Wirren Nazideutschlands befindet. Das Buch erzählt die leidenschaftliche Geschichte der großen Liebe zwischen Xenia und Max, die nie aufhörte. Aber es erzählt auch von den Schrecken Hitlerdeutschlands, von einem Land, das sich grausam verändert und erzählt vom Krieg und mutigen Menschen, die sich im Untergrund versuchen zu wehren. Der wirklich tolle und leidenschaftliche Roman von Theresa Revay ist als Fortsetzung angelegt, denn so endet er mit dem Ende des Krieges, Max in einem Gefangenentrupp, da seine Widerstandsarbeit aufgeflogen war, und Xenia in Paris, bedroht von ihrem eifersüchtigen Mann. Wer gerne Liebesromane mit geschichtlich gut recherchiertem Hintergrund liest, findet hier einen perfekten Roman rund um die schöne und stolze russische Gräfin Xenia.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen 1. Teil
2. Teil ist dann "Der Himmel über Berlin". Bei beiden Büchern kann man kaum aufhören zu lesen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Petra Engelke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Erstklassig
Ich war sehr beeindruckt von diesem Buch. Die Charaktere der handelnden Personen sowie ihre Gedanken und Gefühle sind wunderbar beschrieben und nachvollziehbar. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Amsel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Faszinierend
Sorry, bin kein Fan französischer Literatur. Aber dieses Buch fasziniert von der ersten bis zur letzten Seite. Billiant recherchiert und hautnah erzählt. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von godiliesel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die weissen Lichter von Paris
Sehr günstiger Preis und ein vor Allem für Frauen sehr interessantes Buch. Es vertreibt so schön die Langeweile.
Tolle Urlaubslektüre.
Vor 18 Monaten von Horst Weidlich veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen historisch
vom stil her vielleicht zu 'leicht' und oberflächlich, aber von den historischen ereignissen her sehr interessant. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von monika kappel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr aufwühlend
Eine sehr aufwühlende Geschichte. Theresa Revay gelingt der Spagatt zwischen einer packenden Liebesgeschichte und einer äußerst präzsigen Schilderung der... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. März 2011 von Leserin
5.0 von 5 Sternen Liebe in Zeiten des 2.Weltkrieges
Seit dem ich dieses Buch besitze, gibt es für mich keinen besseren Schmöker als DIE WEISSEN LICHTER VON PARIS.
Einmal angefangen, kommt man schwer wieder los. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Februar 2011 von brumbrum2011
5.0 von 5 Sternen Sehr einfühlsam
Ich muss sagen, ich bin begeistert.
Zuvor war ich der Meinung, dass das Thema Nationalsozialismus so langsam genug durchgekaut wurde, doch dieses Buch zeigte mir Situationen,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. November 2010 von Sprick
5.0 von 5 Sternen "Jeder Liebesgschichte ist ihre Zeit bestimmt"!
Theresa Révay hat es wieder geschafft, mich für 576 Seiten die Welt um mich herum vergessen zu lassen, weil ich in die Geschehnisse um Xenia Ossolin und Max von Passau... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. August 2010 von Wombatsbooks
5.0 von 5 Sternen Ein positiver Stolperstein unter vielen Autoren....
Auch dieses tolle Buch lag für mich unter dem Weihnachtsbaum. Von der Autorin hatte ich noch nie etwas gehört, der Titel klang auch nicht gerade spannend. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Februar 2010 von Ute Kiese
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Verkauf einer gebundenen Ausgabe 0 02.02.2009
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar