EUR 9,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die weiße Spinne (Louis W... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,59
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Studio 49 GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die weiße Spinne (Louis Weinert-Wilton) - Filmjuwelen

4 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 13,09
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Die weiße Spinne (Louis Weinert-Wilton) - Filmjuwelen
  • +
  • Der Teppich des Grauens (Louis Weinert-Wilton) - Filmjuwelen
  • +
  • Das Geheimnis der schwarzen Witwe (Louis Weinert-Wilton) - Filmjuwelen
Gesamtpreis: EUR 32,63
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Darsteller: Joachim Fuchsberger, Karin Dor, Horst Frank, Chris Howland, Werner Peters
  • Regisseur(e): Harald Reinl
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Filmjuwelen (Alive AG)
  • Erscheinungstermin: 18. Juli 2014
  • Produktionsjahr: 1963
  • Spieldauer: 103 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00IK6XLAM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.883 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nach einem Autounfall, bei dem ein Mann bis zur Unkenntlichkeit verbrannt ist, kann dessen Frau seine Leiche nur anhand eines Talismans einer kleinen, weißen Spinne identifizieren. Allerdings tauchen seltsamerweise nach und nach weitere Leichen auf und alle haben diese ominöse weiße Spinne bei sich. Die mysteriöse Mordserie hält London in Atem und Scotland Yard tappt im Dunkeln; sogar der beste Inspektor fällt dem unheimlichen Täter zum Opfer. Wird sein unorthodoxer Nachfolger das Rätsel lösen können? Nach einem Roman von Krimi-Spezialist Louis Weinert-Wilton, der schon die Vorlage für "Das Geheimnis der schwarzen Witwe", "Der Teppich des Grauens" und "Das Geheimnis der chinesischen Nelke" lieferte. Inszeniert vom Edgar-Wallace-Regisseur Harald Reinl mit den bekannten Stars Karin Dor, Joachim Fuchsberger, Horst Frank, Chris Howland und vielen anderen.

VideoMarkt

Als ihr Mann bei einem Autounfall ums Leben kommt, kann ihn Witwe Muriel nur mit Hilfe eines Talismans, einer kleinen weißen Spinne, identifizieren. Eine Bande, die in London Morde gegen Bezahlung als "Unfälle" arrangiert und eine Spinne aus Glas als Visitenkarte hinterlässt, bringt Muriel bei Inspektor Dawson in Verdacht, mit der Bande in Verbindung zu stehen. Gleichzeitig macht sich Heiratsschwindler Hubbard an die schöne Witwe heran. Für Muriel und Hubbard wird es lebensgefährlich, bis Scotland Yard die Bande hoch nimmt.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
Richard Irvine verunglückt tödlich bei einem Autounfall. Er lässt seine Witwe Muriel (Karion Dor) mittellos zurück. Bald kommt der Verdacht auf, dass sein Unfall nur vorgetäuscht war um die Lebensversicherung zu kassieren. Muriel Irvine selbst gerät unter Verdacht. Die Spuren führen zu einem Spielklub, dessen mysteriöser Besitzer Mitglied einer Verbrecherbande zu sein scheint. Da taucht Ralph Hubbard (Joachim Fuchsberger) auf. Er will Muriel helfen ihre Unschuld zu beweisen...

"Die weiße Spinne" wurde 1963 nach einer Geschichte von Louis Weinert-Wilton produziert. Regisseur Harald Reinl verpasste dem Film die deutliche Handschrift der Edgar-Wallace-Verfilmungen. Neben Joachim Fuchsberger und Karin Dor sind Werner Peters, Dieter Eppler, Friedrich Schönfelder,Horst Frank, Mady Rahl und Chris Howland zu sehen.

Zur Blue Ray: Auf der Cover-Rückseite wird der Film als neu abgetastet und aufwändig restauriert beschrieben. Zudem liegt er im Original Kinoformat (erstmals seit seiner Filmpremiere) wieder vor. Der Film hat ein gutes, aber kein aufwändig restauriertes Bild. Verschmutzungen, Kratzer und Laufspuren sind immer wieder zu erkennen. Zudem sind manche Szenen verschwommen, in der nächsten Einstellung wieder kristallklar. Wahrscheinlich hat man keine verschiedenen Ausgangsmaterialien gehabt um das bestmöglichste Ergebnis zu erreichen. Der Film ist im Format 1.66:1 zu sehen.

Der Ton ist zufriedenstellend, an manchen Stellen habe ich stärkeres Rauschen wahrgenommen. Alles in allem aber o.k. für einen 51 Jahre alten Film.

Extras: Einige Filmtrailer und verschiedene Ausschnitte von Karin Dor und Blacky Fuchsberger in diversen Fernsehshows. Allerdings sind die sehr kurz.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 8 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Nicht im Traum hätte ich geglaubt, das dieser Film irgendwann einmal in HD erscheinen wird.
Über den Film mus man nicht mehr viel sagen. Definitiv einer der großen Krimi Klassiker im Edgar Wallace Stil der sechziger Jahre, mit dem Traumpaar des deutschen Krimis Joachim Fuchsberger und Karin Dor. Ein Must have!
Die Bildqualität ist meinem empfinden nach durchgängig gut, wenn man sich im Klaren ist, dass dieser Film mittlerweile 51 Jahre alt ist und nicht aussehen kann wie ein neuer Film.
Ich kann diese Veröffentlichung jedem Krimi Fan ans Herz legen.
2 Kommentare 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Film "Die weisse Spinne" ist ein deutscher Kriminalfilm, welcher im Fahrwasser der Edgar-Wallace-Filme entstand. Der Cast wurde mit Joachim Fuchsberger und Karin Dor hervorragend besetzt. Als Vorlage diente der Roman von Louis Weinert Wilton. Regisseur Harald Reinl gelang hier ein spannender schwarzweiss-Film, welcher mich gleich in Bann zog. Kurzweilig, mit guter Story und mitreißenden Schauspielern gehört er für mich zum Pflichtprogramm der 60er. Aber auch die Settings und damit verbunden die Kameraführung können sich durchaus sehen lassen.

Die DVD erhält man mit einem Schuber ausgestattet. Desweiteren liegt als Bonus ein informatives Booklet bei.

Fazit:

Ein klasse Film aus den 60er. Für Fans des Genres bzw. des Jahrzehnts sehr zu empfehlen!
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Die weiße Spinne (Louis Weinert-Wilton) - [Blu-ray]

Nachdem das Label der Filmjuwelen mit "Das Geheimnis der schwarzen Witwe" und "Das Geheimnis der chinesischen Nelke" bereits zwei der legendären Verfilmungen, beruhend auf den Büchern von Louis-Weinert-Wilton, auf DVD an den Start brachte, folgt nun mit "Die weisse Spinne" die zweite der vier entstandenen Literaturverfilmungen dieser Reihe. Zusammen mit dem hier auf DVD sowie Blu ray verlegten Film kommt im Übrigen auch der von vielen seit Langem voller Ungeduld erwartete, spannende Streifen "Der Teppich des Grauens" zur Veröffentlichung.

Der in einer Produktion der "Arca-Winston Film-Corporation" und der "Hans-Oppenheimer-Film" 1963 entstandene Krimi lässt unschwer erkennen, dass er sich nur allzu gerne mit an die in jenen Tagen großen Erfolge der deutschen Verfilmungen der Edgar Wallace-Krimis anheften wollte. Dabei achtete die "Constantin" als Verleihfirma dann aber schon darauf, dass sich die Filme mit deren Starts in den Kinos nicht gegenseitig in die Quere kamen. Sonst allerdings herrschte kein allzu großes Konkurrenzdenken, was die Tatsache beweist, dass zum Teil die gleichen Darsteller als "Zugpferde" in beiden Reihen zum Einsatz kamen und die Wilton-Filme sogar mit dem Slogan "Wer Edgar Wallace liebt, wird auch von Weinert-Wilton begeistert sein!" beworben wurden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Film:
Ein Mann verbrennt bei einem Verkehrsunfall bis zur Unkenntlichkeit, und hinterlässt seiner Frau eine erst kurz zuvor erhöhte Lebensversicherung. Zufall? Mord? War der Tote überhaupt der Ehemann oder ein Fremder? Scottland Yard nimmt die Ermittlung auf, und stößt rasch auf die Spur einer Londoner Bande, die Auftragsmorde als Unfälle tarnt.
Eine besonders komplexe oder gar völlig überraschende Handlung darf der Zuschauer in den folgenden Ermittlungen allerdings nicht erwarten. Dennoch hat Harald Reinl m.E. einen Film geschaffen, der bis zum Schluss seine Spannung halten kann, und der handwerklich wirklich gut umgesetzt wurde: Solide gut ansehbare Krimikost im Stil der damaligen Edgar-Wallace Filme.

Blu-ray:
Wer den Charme alter Kinokopien schätzt (inkl. Defekte und Verschmutzungen) dürfte Gefallen an dieser Disc finden, denn das Bild wirkt (zumindest auf mich) als hätte eine Kinokopie, die längst ihre besten Tage hinter sich hat, als Vorlage gedient: Immer wieder fallen deutliche Verschmutzungen und bzw. Defekte/Markierungen (u.ä.) auf. Nicht genug: Der Kontrast/Helligkeit wechselt m.E. immer wieder. Allgemein hinterlässt die Bildqualität keinen homogenen Eindruck, und so finden sich neben gut ansehbaren Passagen, immer wieder Abschnitte, in denen die Bildqualität mich gar nicht überzeugen konnte.
Mehr als 2 von 5 HD-Punkten daher nicht.

Bonus:
Auch für dieser Ausgabe von Filmjuwelen wurde wieder ein Booklet beigefügt, welches durchaus interessante Informationen enthält. Originaltrailer und sogar ein paar kurze Extras zu den Hauptdarstellern finden sich auf der BD.
Untertitel habe ich allerdings vergeblich gesucht.

Mein Fazit: Solide, gute Krimiverfilmung auf einer leider bildtechnisch eher schwachen BD (3/5 Sterne)
1 Kommentar 4 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen