Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 12,78

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 6,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die vollständige Maus [Broschiert]

Art Spiegelman
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

3. März 2008
Die Geschichte von Maus veränderte über Nacht die Geschichte des Comic Strips – aus Kult wurde Kunst. Berichtet wird die authentische Lebensgeschichte des polnischen Juden Wladek Spiegelman. In Queens, New York, schildert er seinem Sohn die Stationen seines Lebens: Polen und Auschwitz, Stockholm und New York, er erzählt von der Rettung und vom Fluch des Überlebens. Art Spiegelman hat diese Geschichte aufgezeichnet, indem er das Unaussprechliche Tieren in dem Mund legt: Die Juden sind Mäuse, die Deutschen Katzen.

»Ein Jahrhundertwerk!«
taz

Wird oft zusammen gekauft

Die vollständige Maus + Die Suche: Geschichts-Comic + Anne Frank: Die Comic-Biografie
Preis für alle drei: EUR 39,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 300 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 9 (3. März 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596180945
  • ISBN-13: 978-3596180943
  • Originaltitel: The Complete Maus
  • Größe und/oder Gewicht: 23 x 15,6 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.399 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Art Spiegelman ist 1948 in Stockholm geboren. In seiner frühen Kindheit emigrierte er mit seinen Eltern, beide Überlebende der Shoah, in die Vereinigten Staaten von Amerika. Art Spiegelman arbeitet, neben seiner Tätigkeit als Comic-Zeichner, als Illustrator für diverse Magazine, gibt zusammen mit seiner Frau Francoise Mouly das avantgardistische Comic-Magazin »Raw« heraus, lehrt an der New York School of Visual Arts und ist als künstlerischer Berater mehrerer Firmen tätig. Spiegelman lebt in New York mit seiner Frau und seinen zwei Kindern.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grosse Literatur 1. Januar 2009
Von T. Roeder
Format:Broschiert
Als ich das erste Mal die DDR besucht habe, wurde an der Grenze meine kleine Sammlung "Micky Maus" als kapitalistische Propaganda beschlagnahmt. Das die DDR solche Angst vor bestimmten Comics hatte, habe ich damals nicht verstanden- denn ich war jung, und habe einfach nicht gewusst, welche Macht Bilder und Worte gegen Ideologien und Weltvorstellungen richten konnte. Wenn man sich Art Spiegelmans Graphic Novel "Maus - die Geschichte eines Überlebenden" ansieht, dann kann ich heute sehr gut verstehen, welche Kraft von einem Graphic Novel/Comic; Roman ausgehen kann- denn im eigentlichen Sinne bedient sich Art Spiegelmanns sowohl verschiedener Handwerkstechniken des Comics, als auch einigen literarischen/ postmodernen Techniken des Romans.

"Maus - die Geschichte eines Überlebenden" erzählt die Geschichte von Art Spiegelman und seinem Vater Wladek als eine Rahmenhandlung, in der es um das Verhältnis von Vater und Sohn geht (sowie um die Lebenssituation der beiden) und in der Art Spiegelman seinen Vater bittet ihm seine Lebensgeschichte aus der Zeit des Holocaust zu erzählen. In einer Binnenhandlung werden dann die Erzählungen des Vaters von Art Spiegelman in Zeichnungen und Texte umgesetzt und an zwei Stellen die Texterstellung selber problematisiert. Dabei sind beide Ebenen eng miteinander verbunden, einerseits über die Mutter, die 1968 Selbstmord begangen hat und die im Leben des Vaters in beiden Zeiten und im Verhältnis zum Sohn eine Rolle gespielt hat, und über viele Photos, über Schmuck und den Verhaltensweisen des Vaters, der immer noch spart und versucht auf alles vorbereitet zu sein.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
47 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbegreiflich und doch wahr... 8. März 2008
Von Nelke
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Unglaubliche Geschichte, primitiv gezeichnet. Doch genau so soll es sein und nicht anders. Ich habe noch nie einen packenderen Comic gelesen.

Art Spiegelman will die Geschichte eines jüdischen Opfers des NS-Regimes möglichst authentisch darstellen. Also fragt er seinen Vater, Wladek Spiegelman. Dieser erzählt ihm dann seine persönliche Geschichte.

Mehr kann ich nicht verraten.
Wüsste ich nicht, dass dies wirklich so geschehen ist, würde ich die Geschichte als "unglaublich" und "übertrieben" beschreiben.

Wladek Spiegelman geriet so oft in die Falle, in Lebensgefahr, kam ins KZ, erkrankte an Typhus, ging durch die Gaskammer... und er hatte so unglaubliches Glück(?) dass er all das irgendwie überlebt hat. Mutig und ungebrochen selbst in den finstersten Stunden.
Und am Ende steht ein komischer, alter Geizkragen mit Vorurteilen gegenüber Schwarzen, der seinem Sohn seine Leidens-Geschichte erzählt.

Und genau das wird auch durch die Zeichnungen transportiert. Vielleicht nicht einmal halb so schlimm wie es in Wahrheit war, aber trotzdem schrecklich genug.
Katzen sind Deutsche, Polen Schweine, Juden Mäuse. Sie sehen alle recht gleich aus, Gefühle interpretiert man selbst in ihre Knopfaugen hinein. Text und Zeichnungen ergeben erst zusammen das eindrucksvolle und bedrückende Gesamtbild.
Wie elendig tausende und abertausende abgemagerte Menschenleichen mit Mausegesichtern übereinander liegen. Der Leser begleitet Wladek durch all diese albtraumhaften Stationen.

Nichts wird beschönigt.
Und immer fragt man sich, wie all das denn nur so kommen konnte. Wie Menschen zu sowas im Stande waren...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ungewöhnlich 12. Juni 2009
Von Benjamin Klein TOP 500 REZENSENT
Format:Broschiert
Maus ist der unglaublichste und ungewöhnlichste Comic der mir bisher unter die Augen gekommen ist und darf in seiner Wirkung durchaus mit Schindlers Liste oder Das Leben ist schön genannt werden. Einmal angefangen, gerät man in einen Sog, dem man sich schwerlich entziehen kann. Selbst meine Freundin, die glaube ich noch nie einen Comic gelesen hat, hat dieses Werk gut gefallen. Das es mit Preisen überhäuft wurde, verwundert mich nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die greifbare Dimension des Schreckens 26. Mai 2012
Von Alexander Gebhardt TOP 1000 REZENSENT
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Als Geschichtslehrer hat man in Klasse 8 bzw. Klasse 9 immer wieder mit einem entscheidenden Problem zu kämpfen: Der Lehrplan verlangt, zumindest hier in Sachsen, aber ich bin mir sicher, das ist deutschlandweit ähnlich formuliert, dass die Schüler Empathie für die Geschehnisse rund um die Judenverfolgung und den Holocaust entwickeln. Ein schier unmöglich durchweg erreichbares Ziel, vor allem da die Jugend aus vielerlei Medien genug "schlimme Bilder" gewohnt ist, was die Aufnahmen aus Auschwitz und den anderen Lagern oftmals leider in eine gewisse "zweite Reihe" verbannt - ohne das man mich dabei jetzt falsch verstehen möge.

Was benötigt man also? Ein Medium, dem es gelingt nicht nur Bilder zu präsentieren, sondern Emotionen zu entwickeln. Exakt da greift Art Spiegelmans "Maus" an und bringt die an sich undarstellbaren Ereignisse in eine für den Schüler greifbare, aber nicht unmittelbar überfordernde, mediale Form. Was habe ich an manchen Stellen Tränen in den Augen gehabt, weil ich die zweckmäßig gezeichneten Bilder zwangsläufig im Kopf in eine reale Version übertrug - was für einen Schrecken macht alleine der Gedanke daran, dass die eigene Familie so auseinander gerissen wird, wie die der Protagonisten aus dem Comic und dadurch letztlich Personen, die real existierten?

Erzählt wird die Geschichte von Wladek Spiegelman, der als relativ wohlhabender Jude bis 1944 irgendwie immer wieder der Ergreifung durch die Nationalsozialisten von der Schippe springen kann und letztlich doch in Auschwitz landet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Super!
Ein klasse Buch. Art Spiegelman versteht sich auf die Kunst der Darstellung eines kaum vorstellbar grausamen Kapitels unserer Zeit. Lesen Sie weiter...
Vor 25 Tagen von Daniel I. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Comic- Klassiker
Ich als ein Comic Liebhaber muss sagen, dass Maus ein muss für alle Comicfans ist und von jedem Comic Fan gelesen werden sollte.
Vor 4 Monaten von Schüler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geschichts-Comic
Mit großern Erwartungen wartete ich auf die Lieferung meines Exemplares. Diese kam auch sehr schnell und nach meiner Kontrolle der Unversehrtheit des Comicbuches las ich... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Marcus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wirklich erschütternd
In der Grafik-Novelle "Maus" hat Art Spiegelman die Lebens- und Leidensgeschichte seines Vaters Wladek und seiner Mutter Anja festgehalten:

Als Überlebender der... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Lord Oslek veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderbar
Die Geschichte ist sehr gut erzählt. Und sehr traurig. Ich habe es gekauft, um meinen Deutsch zu verbessern. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Alan Cristoffer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mitleid erregend !
Ichkann mich gut erinnern, wie wir im Buchhandel das Werk bei Erscheinen sehr misstrauisch beäugt haben. Die Umsetzung als Comic erschien mir zunächst als Tabubruch. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Moody Blue veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen MAUS von Spiegelmann
Das Buch ist außergewöhnlich! Es gibt sehr gut wieder, wie sich die Juden unter Hitler gefühlt haben müssen, beklemmend und sehr lehrreich!
Vor 7 Monaten von Heinz Pscheidl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Besonders für junge Menschen und Kinder geeignet
Neben dem Tagebuch von Anne Frank ein sehr guter Beginn für die Auseinandersetzung des von den Deutschen begangenen Genozid an den Juden - oder der Menschen die sie dafür... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von HH Oldschool veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht
Art Spiegelmann hat eine andere Weise der Darstellung gewählt und auch gut ausgeführt. Allerdings muss ich sagen, dass mich NUR die Darstellung im Comic-Format... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Comtesse veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kraft-Werk
Es ist einfach genial, ein so ernstes trauriges Thema so eindrucksvoll reduziert darzustellen. Es hat die Kraft dieses riesige Unglück unvergesslich zu machen.
Vor 9 Monaten von Peter Schraner veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xaa5c2858)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar