Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,71

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
dvd-schnell... In den Einkaufswagen
EUR 9,50
audiovideos... In den Einkaufswagen
EUR 12,45
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die vierte Art [Blu-ray]

Milla Jovovich , Will Patton , Olatunde Osunsanmi    Freigegeben ab 16 Jahren   Blu-ray
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (100 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 6,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 19 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 28. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Die vierte Art auf Blu-ray bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die vierte Art [Blu-ray] + Grave Encounters [Blu-ray] + Sinister [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 23,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Milla Jovovich, Will Patton, Hakeem Kae-Kazim, Corey Johnson, Enzo Cilenti
  • Regisseur(e): Olatunde Osunsanmi
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 15. April 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (100 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00392SUD0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.334 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Nach dem gewaltsamen Tod ihres Mannes führt Dr. Abigail Tyler dessen Studie über unerklärliche Phänomene in der entlegenen Kleinstadt Nome in Alaska weiter. In der Stadt gibt es eine rätselhafte Häufung von Morden und Selbstmorden, Menschen verschwinden auf unerklärliche Weise und viele Bewohner berichten von verstörenden Erlebnissen. Durch Hypnose versucht Dr. Tyler, dem Rätsel der Bewohner Nomes auf die Spur zu kommen, doch nach diesen Sitzungen kommt es zu weiteren unerklärlichen Zwischenfällen und furchtbaren Verletzungen. Als Dr. Tyler für diese Vorgänge verantwortlich gemacht werden soll, versucht sie, mit ihren beiden Kindern aus der Stadt zu fliehen - doch in dieser Nacht verschwindet ihre Tochter auf rätselhafte Weise. Dr. Tyler ist davon überzeugt, dass ihre Tochter sowie einige ihrer Patienten und auch sie selbst von Aliens entführt wurden...

VideoMarkt

Nach dem von mysteriösen Umständen begleiteten Tod ihres Ehemanns zieht die Psychologin Dr. Tyler nach Nome in Alaska, wo es ungewöhnlich viele Patienten mit Schlafstörungen zu behandeln gilt. Tyler schwört auf Hypnosetherapie, doch die führt bei manchen Patienten zu hysterischen Ausbrüchen und Amokläufen. Angesichts der Todesfälle in ihrem Umfeld beginnt sich der Sheriff für die Ärztin zu interessieren, die ihrerseits glaubt, einer außerirdischen Invasion auf die Spur zu kommen. Tatsächlich häufen sich Anzeichen für das Wirken einer fremden Lebensform. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
58 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Eulen sind nicht, was sie scheinen 11. April 2010
Format:DVD
... das weiß der geneigte Mystery-Fan schon seit David Lynchs skurrilem Kunstwerk "Twin Peaks". In "Die vierte Art" wird das Eulen-Thema erneut auf schaurige Art aufgerollt. Auch der Ort der Handlung, das dicht umwaldete Nome in Alaska, erinnert sehr an Lynchs Kleinstadt. Hier wie dort geht es nicht mit rechten Dingen zu. Doch der skurrile Humor fehlt in "Die vierte Art" gänzlich. Der Film ist unheimlich, beängstigend und verstörend.

Womit die Psychologin Dr. Tyler (Milla Jovovich) privat und in den Hypnosesitzungen mit ihren Patienten konfrontiert wird, jagt kalten Grusel über den Rücken. Das Ganze als Pseudo-Doku mit Split-Screen-Sequenzen anzulegen, trägt sehr zur Spannung bei und ist mal was Neues im Mystery-Genre. Da sowohl die außerirdische (Aliens) als auch die innerkörperliche (Psychose) Variante als Erklärungsmodell möglich erscheinen, bleibt es dem Zuseher überlassen, wie weit er sich auf die eine oder die andere Realitäts-Möglichkeit einzulassen bereit ist.

So oder so driftet man in dunkle Bereiche ab. Denn die Aliens in "Die vierte Art" haben rein gar nichts mit dem liebenswürdigen E.T. zu tun. Was hier präsentiert wird, ist eine Psycho-Hardcore-Version von "Akte X" mit einem Schuss "Der Exorzist" und kräftigen Anleihen bei Zacharia Sitchin.

Sprichwörtlicher Lichtblick in diesem dunklem Ambiente ist Milla Jovovich, die die Rolle der immer mehr zerrütteten Psychotherapeutin mit Stärke und Zerbrechlichkeit in einem ganz wunderbar hinbekommt.

Was die Logik angeht, die darf man manchmal nicht auf die Goldwaage legen. Beispiel: Wenn die außerirdischen Entführer telepathisch mit uns Menschen kommunizieren, wie kommt es dann, dass man auf den Tonbändern verzerrtes Sumerisch hört? Die Antwort liegt in den Sternen ...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die bösen Annunaki kommen 12. Juni 2010
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Der Film wird am Anfang als wahre Begebenheit verkauft. Allerdings ist die in den angeblichen original Szenen gezeigte Dr. Abigail Tyler eine Schauspielerin namens Charlotte Milchard die im Film wiederum von der fantastischen Milla Jovovich gespielt wird..............ähhh ja ich weiß das ist etwas verwirrend.
Der Film hat aber schon einen echten Gänsehaut Faktor und ist für Freunde der Annunaki Einmischung durch Genmanipulation Theorie sicher ein muss.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nette Perspektiven 17. Februar 2012
Format:DVD
Schon länger war dieser Film auf meiner Wunschliste. Nun war er beim "ichbindochnichtblöd" Markt für 5,- im Angebot. Also zugeschlagen.
Über Inhalt, und dass die Archivaufnahmen ein Fake sein sollen, wurde hier schon mehrfach ausführlich berichtet.
Vor dem Einlegen der DVD hatte ich keine Ahnung um was es geht, in welchen Stil der Film gedreht wurde. (man sollte wirklich erst nachdem man den Film gesehen hat anfangen im Netz Recherche zu betreiben, um die Neugier zu befriedigen)

Ich für meinen Teil ziehe das Fazit, dass mich der Film von der ersten Minute in seinen Bann gezogen hat. Die Bilder wirken schockierend und wecken die Urängste im Menschen - bis man die Wahrheit im Netz rausfindet.

Aber es gibt einige Punkte, die zu interessanten Denk- und Deutungsperspektiven anregen. Erstens gibt es die besagten Objekte 4000 Jahre B.C. wirklich. Die Raketen sind klar zu erkennen. Jedoch kann auch das vor tausenden Jahren gefaked worden sein - man weis es nicht - und genau das ist das Interessante.

Die Sprache der Aliens "Sumerisch": ...Erlöser. Ich bin ... Gott.
Hier fehlen Wörter. Das ist mir erst aufgefallen, als der Film zuende war und ich die Gedanken erstmal sacken lassen musste.
Könnte ja auch heissen, "ich bin kein Erlöser", sondern das Gegenteil. "Ich bin Gottes Gegenteil". Würde zumindest die ganzen Krankheiten, Leiden auf dieser Welt erklären, als auch die Tatsache dass Dr. Abigail Tyler am Ende des Films schwer krank war. Sind wir nur Laborratten, oder ist das Leid, der Tod unser Ziel im Leben?
Ich persönlich glaube nicht an "Gott", es gibt da draussen bestimmt etwas, aber es hat nichts mit der Kirche zu tun.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es wäre noch mehr drin gewesen! 31. Juli 2011
Format:Blu-ray
Die Psychologin Dr. Abigaile Tyler führt eine Studie über unerklärliche Phänomene in der entlegenen, alaskischen Kleinstadt Nome weiter, die sie nach dem gewaltsamen Tod ihres Mannes für diesen weiterführt. Viele Bewohner können nicht schlafen, sehen Eulen, haben Angst. Sie zeichnet alle Sitzungen mit ihren Patienten auf. Nach der Hypnose eines Patienten begeht dieser Selbstmord, bzw. bringt zuvor noch seine Familie um. Dann wird ihre Tochter, wie sie behauptet, von Außerirdischen entführt. Tyler ist davon überzeugt, dass auch die anderen betroffenen Personen, einschließlich ihr selbst, von Außerirdischen entführt, doch zurück gebracht wurden. Soweit der Inhalt. Der Film kommt mitunter dokumentarisch daher und will mit "Filmschnipseln" aus den Sitzungen der Dr. Tyler aus der Zeit vor und nach den Katastrophen zitieren. Warum ihr verstorbener Mann keine Videos mit seinen Patienten gedreht hat, die ja unter den selben Schlaf- und Angstproblemen litten, bleibt übrigens rätselhaft. Hier hätte "zusätzliches" "Dokumentationsmaterial" die Dramaturgie des Films zusätzlich aufwerten können. Was gut funktioniert ist insgesamt das Thema selbst - vorgesetzt man hat überhaupt Spaß dieser Art von Sci-fi. Die Andeutungen dessen, was da von oben kommt und sich nachts an die Betten der Bürger Nomes heranschleicht, die Steigerung dessen, die sich erst sehr langsam entwickelnde Ahnung, was da auf den Zuschauer zukommt, ist spannend gemacht. Genial die "echte" Mrs. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen einfach top
Klug gemacht... The Exorxist ist mein Nummer Eins.. dieser Film ist mein Nummer 2.
Klug gemacht... The Exorxist ist mein Nummer Eins.. dieser Film ist mein Nummer 2. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Tagen von Patty veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toller Film
Lieferung und co alles super schnell gegangen -d er film ist super - wenn man den Thema nicht ganz abgeneigt ist und vorallem eigene fantasie hat
Vor 1 Monat von Heidi Brückmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gruseleffekte
Man könnte meinen der Film wäre langweilig, wie Paranormal Acitvity aufgebaut. Doch ich finde er hat etwas von solchen Filmen und doch ist er anders. Viel packender. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Stefanie Thomas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles bestens
Als Hobby Viedeothekar mit weit über 1000 DVD's und Blueray's ist das natürlich ein Muss in meiner
Home Videothek. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Peter Neubauer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen top Film
Ich fand den Film sehr gut gelungen Mann muss halt auf Psycho / Horror stehen den ansonsten wäre der Film für einen nichts.
Vor 4 Monaten von Gustav veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Defekte Ware
Ne, garnicht der ist kaputt. Ärgerlich. Läuft nur bis hälfte und wird es unmöglich in an zu schauen. . .
Vor 6 Monaten von Pierre Podzimek veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die vierte Art
An sich wirklich super Film.
Jedoch... Nach schauen des Filmes wurde ich ca. 1-2 Wochen in der Nacht schreckhaft wach und dachte es sei was in meiner Wohnung. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Yvonne veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Krass...
Diesen Film sollte man sich unbedingt einmal ansehen...

Viel will ich dazu gar nicht sagen jeder sollte sich selber ein bild davon machen!
Vor 10 Monaten von Senior Heisenberg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Beängstigender Film
Also was Horrorfilme angeht schreckt mich nichts so schnell. Aber der Film hat mich schon gerissen. Wahre Begebenheiten oder nicht ist erst mal zweitrangig. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Ulrich veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen schon wieder so ein wackelfilm!
die geschichte könnte nicht so schlecht sein, wäre sie ganz anders und dann diese absichtlich verwackelten szenen die den film realistischer machen sollen..... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von LvB veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar