Jetzt eintauschen
und EUR 0,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die vergessenen Welten, Band 6: Der ewige Traum [Taschenbuch]

R. A. Salvatore , Marita Böhm
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

1. April 1992
Die Suche nach Regis gestaltet sich für Wulfgar, Drizzt und Bruneor schwieriger als erwartet. Zunächst scheint das Glück noch auf ihrer Seite - dann jedoch gelingt es Pascha Pook, sie mit dem Tarosring nach Tartarus zu verbannen. Es sieht nicht so aus, als hätten die Freunde auch nur den Hauch einer Chance - aber als sie durch die Heimtücke ihrer Widersacher ihre Gefährtin Cattie-brie verlieren, gilt nur noch eine Lösung: Rache. Um jeden Preis.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag; Auflage: 1 (1. April 1992)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442245540
  • ISBN-13: 978-3442245543
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 11,6 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 324.190 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Seine Liebe zu Fantasygeschichten und zur Literatur überhaupt begann, als R. A. Salvatore, geboren 1959 in Massachusetts, ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk erhielt: Tolkiens "Der Herr der Ringe". Beeindruckt von der Lektüre, entschied er sich, Journalismus und Literatur zu studieren. Anfang der 80er-Jahre begann er schließlich, sich auch selbst im Schreiben zu versuchen. Bereits 1988 erschien sein erster Roman "The Crystal Shard" - "Der gesprungene Kristall". Seither ist R. A. Salvatore Autor; seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt. Insbesondere die Romanreihe über den Dunkelelf "Drizzt Do'Urden" ist nicht nur in den USA bekannt und beliebt.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

R. A. Salvatore wurde 1959 in Massachusetts geboren, wo er auch heute noch lebt. Bereits sein erster Roman "Der gesprungene Kristall" machte ihn bekannt und legte den Grundstein zu seiner weltweit beliebten Reihe von Romanen um den Dunkelelf Drizzt Do´Urden. Die Fans lieben Salvatores Bücher vor allem wegen seiner plastischen Schilderungen von Kampfhandlungen und seiner farbigen Erzählweise.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend geschrieben und bietet viele Überraschungen 17. November 2001
Von M. Mohr
Format:Taschenbuch
R.A.Salvatore beschreibt in diesem Buch, wie die Gefährten in Calimhafen eintreffen um den Halbling Regis aus der Gewalt von Pascha Pook zu befreien. Obwohl auch in diesem Band wieder das Gefühl auftaucht, dass die Gruppe um Drizzt Do'Urden übermächtig ist, so ist es dennoch nicht so extrem wie in anderen Bänden (Sie geraten oft in brenzlige Situationen, die sie mit viel Geschick & Teamwork, aber auch mit einer ordentlichen Portion Glück meistern). Wie immer liegt der Schwerpunkt auf den Kämpfen, die in gewohnter Qualität, nämlich sehr ausführlich und detailliert, beschrieben werden. Als Gegner erwarten die Gefährten in diesem Buch einige ungewöhnliche & gefährliche Gegner. Sie werden nämlich von einem Zauberer in die dunkle Schattendimension Tartarus verbannt, wo sie ihre ganzen Kräfte aufbieten müssen um zu entkommen. Der Showdown enthält eine überraschende Wendung und man kann es garnicht erwarten zu erfahren wie es weitergeht. Alles in allem ein super Buch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Drizzt - Stark wie immer 12. November 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
R.A. Salvatore hat es mal wieder geschafft, einen weiten Band zu veröffentlichen, der seinen vorgängern in nichts nachsteht. Bewundernswert ist, dass auch in diesem Band trotz der vielen Vorgänger keine Langeweile auftritt. Es bestehen keine Ähnlichkeiten mit anderen Bänden, so dass es sich für jeden Fantasyfan lohnt, auch noch dieses Buch zu lesen. Für einen Einstieg in die Serie würde ich es allerdings nicht empfehlen, da es erstens stark auf die Vorgänger aufbaut und die Identifikation und Kenntnis der Hintergründe der Charktere sehr wichtig ist. Auf jeden Fall ein sich lohnender Kauf.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ja, so muss ein Buch geschrieben sein... 30. Oktober 2009
Von GODFATHER
Format:Taschenbuch
Drizzt, Wulfgar, Bruenor und Cattie-Brie sind wieder vereint und noch immer Artemis Entreri auf den Fersen, der Regis in seiner Gewalt hat.
Artemis und sein Gefangener haben bereits Calimhafen erreicht und steuern direkt auf die Diebesgilde zu, wo bereits Pascha Pook wartet. Als dieser Regis erblickt, macht sich eine tiefe Befriedigung in ihm breit, endlich Rache am Halbling für seinen Verrat und Diebstahl zu nehmen. Regis wird in einen Keller verfrachtet, der komplett dunkel ist und so gebaut wurde, dass der Gefangene zwischen Raubkatzenkäfigen seine Gefangenschaft fristen, und jederzeit damit rechnen muss, von einer dieser Kreaturen zerfetzt zu werden'

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit einem Karawanenführer, der sie in einen Hinterhalt gelockt hat, und dem sie nur knapp entkommen konnten, haben auch Drizzt und seine Freunde Calimhafen erreicht. Die Suche nach Regis erweist sich als schwieriger als gedacht.
Keiner will ihnen den Weg zur Diebesgilde verraten, also quartieren sie sich in einem Gasthof ein.
Sie wissen noch nicht, dass sie bereits beobachtet werden. Ein Halbling tritt an sie heran und verrät ihnen, wie sie zum gewünschten Ort gelangen. Drizzt weiß bereits, dass der Halbling von Entreri geschickt wurde und vermutet auch einen Hinterhalt.
Doch die Gefährten lassen sich dadurch nicht abschrecken und folgen dem Halbling in die Kanalisation.
Dort angetroffen, beginnen auch schon die ersten Kämpfe mit Werratten, die bereits auf Drizzts Gruppe gewartet haben. Durch eine List können die Kreaturen Drizzt von seinen Freunden trennen und ihn in die gewünschte Richtung leiten, an deren Ende bereits der Meuchelmörder wartet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Super!! 22. Mai 2013
Von Drizzt
Format:Taschenbuch
Alles genau so wie ich es mir gewünscht hab und wie es beschrieben war.
Ich hab absolut nichts zu bemängeln!
Fünf Sterne für eine super Leistung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
nicht mehr lieferbar? 3 27.04.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar