Die tote Kuh kommt morgen rein: Ein Reporter muss aufs Land und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,95 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die tote Kuh kommt morgen rein: Ein Reporter muss aufs Land auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die tote Kuh kommt morgen rein: Ein Reporter muss aufs Land [Broschiert]

Ralf Heimann
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 12,99  
Broschiert EUR 14,99  

Kurzbeschreibung

19. September 2013
Ein Lokalreporter erzählt
Herrliche Geschichten für alle, die »Willkommen bei den Sch’tis« geliebt haben

»Ein Jahr in der Provinz. Lokalredakteur in der Ödnis Borkendorf. Ich hätte mir was Besseres vorstellen können. Ein gebrochenes Bein zum Beispiel. Oder eine Steuernachzahlung. Aber man wird ja nicht gefragt.« Als seine Kollegin ein Kind bekommt, muss Ralf Heimann ihre Vertretung übernehmen. Vielleicht, weil er der Einzige ist, der ein Auto hat? Seine Freude hält sich in Grenzen. »Jetzt sind zwölf Monate lang Tauben-Ausstellungen, Schützenfest-Orgien und Landfrauen-Treffen mein trübes Schicksal.« Aber bald lernt er Land und Leute fast sogar lieben …

Wird oft zusammen gekauft

Die tote Kuh kommt morgen rein: Ein Reporter muss aufs Land + Verficktes Herz: & andere Geschichten
Preis für beide: EUR 27,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Verficktes Herz: & andere Geschichten EUR 12,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 336 Seiten
  • Verlag: FISCHER Scherz; Auflage: 2 (19. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3651000567
  • ISBN-13: 978-3651000568
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 12,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 60.990 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Heimann erweist sich als exzellenter Beobachter des Lokalreporteralltags und als begnadet witziger Berichterstatter.«
Sonntags-Anzeiger Siegerland, 3.11.2013

»Auf humorvolle Art bringt der Autor […] die Wirklichkeit hinter der lokalen Nachricht zum Vorschein.«
Ostfriesen-Zeitung, 25.10.2013

»Es sind realitätsnahe Beobachtungen, die er liebevoll ins Groteske schraubt.«
Martin Jasper, Braunschweiger Zeitung, 9.11.2013

»In ›Die tote Kuh kommt morgen rein‹ beschreibt er gekonnt und humorvoll seine Erlebnisse.«
Hamburger Morgenpost, 4.10.2013

»amüsant und pointiert«
Rouven Hans, EKZ Blibliotheksservice, 25.11.2013

»witzig, ironisch und lakonisch.«
Volker Petersen, n-tv.de, 10.11.2013

»Heimanns Buch […] ist nicht nur unterhaltsam, sondern steckt voller kluger Beobachtungen zu den Absurditäten, die Lokaljournalisten verzapfen.«
Spiegel Online, 20.10.2013

»Die Belanglosigkeit von manch einem lokalen Ereignis wandelt Heimann in humorvolle Beobachtungen um – immer mit einem Augenzwinkern. Er schreibt überspitzt, aber nicht überheblich.«
Stern.de/dpa, 12.11.2013

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ralf Heimann ist seit neun Jahren als Lokalreporter unterwegs. In dieser Zeit hat er über hunderte Pressekonferenzen, Vereinsversammlungen, Schützenfeste und Karnevalssitzungen berichtet. Nur eben meistens nicht über das, was tatsächlich geschehen ist: Denn noch nie hat jemand darüber geschrieben, wie schwer es ist, mit betrunkenen Schützenkönigen über ihre Gefühle zu sprechen, oder über die Tricks, mit denen Politiker versuchen, aufs Foto zu kommen. Nun bringt Heimann mit viel Humor Licht in das Dunkel: So ist die Wirklichkeit hinter der lokalen Nachricht.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Immink
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Ralf Heimann beschreibt mit einem zwinkernden Auge in 20 kleinen Geschichten womit sich Lokalreporter auf dem Land auseinandersetzen (müssen). Auch wenn die Inhalte erfunden sind gibt dieses Buch einen kleinen Einblick wie die Zeitung von morgen entsteht. Für mich ein Pflichtlektüre für all diejenigen die nach wie vor der Meinung sind, dass alles was in der Zeitung steht richtig und wichtig ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein kluges, witziges Buch! 22. Oktober 2013
Format:Broschiert
Der knackige Titel " Die tote Kuh kommt morgen rein" verspricht nicht zu viel! Ralf Heimanns Roman ist ein sehr witziges Buch, das nicht nur den zum Lachen bringt, der schon einmal Landluft geschnuppert hat. Auf kluge Art und Weise wird hier von Erlebnissen in der Provinz berichtet, die so vorkommen können, aber natürlich auch überspitzt erzählt werden. Deshalb kann ich auch gar nicht verstehen, was die anderen hier meinen von wegen böser Abrechnnung mit dem Landleben, schließlich erschafft der Autor seine fiktiven(!) Figuren und Erzählungen mit viel Humor und Fingerspitzengefühl. Ich habe dieses Buch an einem Stück gelesen und hoffe schon jetzt auf eine Fortsetzung! Wer ein paar genüssliche Lesestunden mit vielen herzlichen Lachern verbringen möchte, dem kann ich Ralf Heimanns Roman nur wärmstens ans Herz legen!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine liebevolle und lesenswerte Heimat-Satire 22. Oktober 2013
Format:Broschiert
Schade! Schade, dass dieses Buch nur 336 Seiten hat! Gerne hätte ich noch mehr erfahren über das fiktive Borkendorf und die mehr oder weniger realen Erlebnisse des Lokalreporters auf Zeit. Als ehemaliger Kollege des Autoren, der ebenfalls jahrelang von Schützenfesten und Land-Adeligen, von Karnevalsfeiern und Provinz-Possen berichten durfte, habe ich das Werk an vielen Stellen wie ein Tagebuch meiner eigenen Erlebnisse gelesen. Noch häufiger habe ich dabei herzlich gelacht.

Der echte Ralf Heimann, der in diesem Debütroman sein Alter Ego in die Lokalredaktion des fiktiven Borkendorfer Boten schickt, ist ein exzellenter Beobachter des Alltags und ein begnadet lustiger Berichterstatter. Die skurrilen, teils überspitzt aber immer intelligent und humorvoll dargestellten Episoden und Episödchen aus dem platten Münsterland dürften darum auch Menschen amüsieren, die noch nie eine Lokalredaktion von innen gesehen haben. Und denen sei gesagt: Ja, so oder zumindest so ähnlich ist es wirklich! Je kleiner das Dorf, desto wichtiger die Lokal-Prominenz, je etablierter der Lokalredakteur desto ausgeprägter die Marotten.

Natürlich strotzt Heimanns Roman vor Klischees, natürlich sind hier Figuren überzeichnet und natürlich ballen sich die eigentlich über Jahre verteilten Absurditäten innerhalb der auf ein Jahr angelegten erzählten Zeit. Das ist die künstlerische Freiheit, die das Buch umso lesenswerter macht. Übrigens ist die Wahrheit auf der anderen Seite manchmal sogar noch skurriler als die virtuelle Realität in Heimanns satirischem Heimat-Roman.

Ich hoffe, dass der fiktive Ralf Heimann sich für eine berufliche Zukunft in Borkendorf entscheidet und wir ganz real in absehbarer Zeit eine Fortsetzung dieser gelungenen Geschichte(n) lesen können. Daumen hoch!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die ganze Nacht durchgelesen 26. September 2013
Von DrogenUdo
Format:Broschiert
Unglaublich lustiges Erstlingswerk des szenebekannten Lokalreporters aus Münster. Der Mann, der den Blumenkübeltweet bekannt gemacht hat, unterhält mit seinem Debütroman nicht nur diejenigen, die sich in den Lokalredaktionen der Region auskennen. Mit den kurzweiligen Episoden gelingt ihm der Spagat zwischen leichter Unterhaltung und intelligentem, kritischem Hinterfragen der modernen Medienwelt. Ein Buch, das mich die ganze Nacht gefesselt hat und bei dem man am liebsten sofort vorne wieder anfangen würde. Ich warte jetzt schon auf den Nachfolger!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das kann überall so passiert sein :-) 21. Februar 2014
Von Marc Hoettemann TOP 500 REZENSENT
Format:Broschiert
Als eine Kollegin im siebzig Kilometer entfernten Borkendorf schwanger wird, muss Wirtschaftsredakteur Ralf Heimann das Ressort wechseln und mutiert für einige Monate zum Lokaljournalisten.

Die Erlebnisse auf dem Land sind in dem Buch Die tote Kuh kommt morgen rein: Ein Reporter muss aufs Land niedergeschrieben, die einen Blick auf den Journalismus in der Provinz werfen.

In seiner ersten Redaktionskonferenz lernt Heimann neben den neuen Kolleginnen und Kollegen auch die künftigen Themen mit jeder Menge Tiefgang kennen: die letzte Pissrinne im Münsterland.

Seine erste journalistische Herausforderung ist die hiesige Prunksitzung, die im Januar der vorläufige Höhepunkt des Karnevals ist. Doch auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz - bei der Weihnachtsfeier im März, als sich die gesamte Redaktion ordentlich abschießt.

Außerdem erlebt der Schreiberling hautnah eine Amtsmissbrauch-Affäre, darf eine Homestory mit einem greisen One-Hit-Wonder schreiben und verbringt einen ganzen Samstag bei einem preisdekorierten Taubenzüchter. Später folgen Schützenfest-Erlebnisse und weitere Veranstaltungen, die ein Leben auf dem Land ausmachen.

Seine regelmäßigen Versuche, den verstaubten Redaktionsalltag mit Innovationen aufzulockern, verlaufen genauso schnell im Sande wie die Neuerungen anfangs von den Journalisten aufgenommen worden sind. Und dann wird auch noch ein neues Redaktionssystem eingeführt, dass die alteingesessenen Redakteure zur Verzweiflung treibt.

Twitter und Facebook sind genauso Neuland wie das online Stellen der Texte. Die digitale Revolution begann schleppend und wurde nur zögerlich akzeptiert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ein Reporter kommt aus dem Netz
... denn da lese ich ihn schon seit einiger Zeit. Erst bei Facebook und jetzt auch mit seinem Tumba-Blog zum Thema Lokaljournalismus: [... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Tagen von nodi66 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Absolute Kaufempfehlung!!!
Absolute Kaufempfehlung. Ein super lustiges Buch was dazu noch sehr toll geschrieben wurde. Kann ich nur jedem empfehlen. Viel Spass damit!
Vor 15 Tagen von Chris veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lustiges aus der Lokalredaktion
Wer schon einmal in der Lokalredaktion einer Zeitung gearbeitet hat, wird viel Spaß an Ralf Heimanns Roman „Die tote Kuh kommt morgen rein“ haben. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Andreas Schröter veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Genau so ist es
Wer schon einmal auf einer Lokalredaktion gearbeitet hat, wird dieses Buch lieben. Immer wieder hat man ganz kräftige Déjà-vus. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Blanca veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nein, das ist keine Übertreibung
Dieses Buch unterscheidet sich in zwei Punkten von all den humoristische Romanen der Tommy-Jaud-Schule: Erstens ist es tatsächlich witzig, zweitens ist es nicht die xte... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Gotorio veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen kann man lesen - muss man aber nicht
das hab ich mir deutlich witziger vorgestellt.
Zwischendurch kann man fast sauer werden über so viel Dümpelei.
Und doch muss man hin und wieder lachen.
Vor 3 Monaten von Karin Kowitz veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Mehr Philanthropie hätte nicht geschadet
Vorab: Ja, ich habe bei der Lektüre des Buches ab und an geschmunzelt, und auch mir sind als Lokalredakteurin schon vergleichbare Dinge passiert. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Alibenkali veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Die Kuh kommt morgen rein.
Flott , humorvoll und anschaulich geschrieben,ohne bestimmte Menschen beleidigen. Oder herabsetzen zu wollen.
Lesenswert. Kann weiter empfohlen werden,auch als Geschenk
Vor 4 Monaten von Philipp Schmidt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wunderbar!
Genau das Richtige, um sich kurzweilig und amüsant unterhalten zu lassen. Voller Witz und Humor und dabei erschreckend realitätsnah. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von anonym veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Landleben kann witzig sein, das Buch ist es eher weniger
Ich habe das Buch in der Erwartung gekauft, dass es sich auf eine witzige Weise mit den schrägen Seiten der Provinz befassen würde. Tut es aber nicht. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Berndt veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa16f403c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar