Die stumme Braut: Ein Fall für Petra Delicado und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,31 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die stumme Braut: Ein Fall für Petra Delicado Taschenbuch – 1. August 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,00 EUR 1,43
1 neu ab EUR 12,00 4 gebraucht ab EUR 1,43

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 464 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 2 (1. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492272053
  • ISBN-13: 978-3492272056
  • Originaltitel: El Silencio de los Claustros
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 3,2 x 19,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 240.571 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alicia Giménez-Bartlett ist seit Jahren die Nummer eins unter Spaniens Krimiautoren und eroberte mit ihrem unnachahmlichen Ermittlerduo Petra Delicado und Fermín Garzón längst die Welt. In Italien verdrängte sie Andrea Camilleri und den Papst von der Bestsellerliste, und in Deutschland lobte Brigitte die Scharfzüngigkeit von Barcelonas schlagfertigster Ermittlerin, die in ihrem achten Fall, »Die stumme Braut«, zu Höchstform aufläuft.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

2.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Silke Schröder, hallo-buch.de am 22. Juli 2011
Format: Taschenbuch
In Alicia Gimenez-Bartlett' achtem Krimi müssen Inspectora Petra Delgado und Subinspector Fermín Garzón in den Klostern von Barcelona ermitteln. Wie schon in den früheren Fällen greift die Autorin auch hier wieder ebenso aktuell-brisante wie historisch-politische Themen aus Spanien auf. So erfahren wir in 'Die stumme Braut' spannende Hintergrundinfos über das traditionell schwierige Verhältnis vieler Spanier zu ihrer Kirche ' berichtet Bartlett-Gimenez doch unter anderem über die Semana Trágica, die 'tragische Woche', in der es 1909 in Barcelona zwischen der Bevölkerung und der spanischen Regierung zu blutigen Auseinandersetzungen kam, als mit kirchlichem Segen die Rekrutierung von Reservisten zur Verstärkung der spanischen Kolonialtruppen in Marokko durchgesetzt werden sollte. Aber auch im Privatleben der beiden sehr verschiedenen Helden Petra Delgado und Fermín Garzón geht es turbulent zu. Frisch verheiratet, muss sich Petra viel Mühe mit ihren neuen Stiefkindern geben, während der alte Haudegen Fermin, inzwischen Ehemann einer reichen Witwe, mit ganz ungewohnten Gegnern zu kämpfen hat: den Tücken des Golfspiels und der reichhaltigen spanischen Küche. Obwohl das Finale ein wenig holpert und so mancher Dialog die sonst gewohnte, knappe Spritzigkeit vermissen lässt, ist 'Die stumme Braut' ein weiterer spannender und unterhaltsamer Krimi aus Barcelona.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Regine am 11. Februar 2014
Format: Taschenbuch
Schon der letzte Band hat mir nicht gefallen und ich war eigentlich ganz froh, dass die Reihe zu Ende schien. Als ich eher zufällig dieses neue Buch im Laden sah, freute ich mich dann aber doch. Nach der längeren Pause hoffte ich auf mehr Esprit als beim letzten Mal. Aber weit gefehlt. Würde man alle Episoden weglassen, in denen Petra Delicado mal nicht isst oder trinkt, wäre das Buch nur halb so dick! Der Fall schleppt sich hin, die privaten Probleme sind für mich nicht nachvollziehbar. Das Ende ist hanebüchen. Warum ich trotzdem noch 2 Sterne vergebe? Weil die Person der Mutter Oberin so plastisch und lebendig ist. Die Gespräche zwischen der Inspectora und ihr sind das einzig Erfrischende in dem Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Siebrands am 9. September 2011
Format: Taschenbuch
Lange hatte ich nun auf den neuen Roman mit Petra Delicado gewartet, um nun völlig enttäuscht zu sein. Das Buch ist einfach langweilig! Ich habe mich ge-
zwungen, es bis zum Ende zu lesen, die letzten 100 Seiten dann aber auch nur noch quer. Schade, die anderen 8 Romane waren klasse.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dirk Lueke am 11. Oktober 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wenn man ihre anderen Bücher gelesen hat, kann man von diesem leider nur enttäuscht sein. Obwohl ich mich zunächst sehr gefreut hatte, dass
ein neues Buch erscheint, musste auch ich mich zwingen es zu Ende zu lesen. Für meinen Geschmack insgesamt zu langweilig und viel zu langatmig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden